Jump to content
Game server issue - possible disconnects Read more... ×

Katysha44

Players
  • Content Сount

    2,146
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    10275
  • Clan

    [GPSC]

1 Follower

About Katysha44

  • Rank
    Lieutenant
  • Birthday 12/21/1969
  • Insignia

Contact Methods

  • Website URL
    www.moni-jueptner.de
  • Twitter
    https://twitter.com/Geamradh

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Schleswig
  • Interests
    History, GoT, LARP, Sailing, Reenactment, Archery (Longbow), Watersport, Geo-Caching, Star Wars, Airsoft, NCIS, JAG, Cycling, Strategie, Wikinger

Recent Profile Visitors

3,490 profile views
  1. Katysha44

    Loewenhardt - Tier VI

    das ist nicht so richtig. Alle 6er müssen im T8 passiver spielen, mehr auf Aufklärung gehen. Dennoch kann man mit der Löwenherz dort gut arbeiten.
  2. naja, ein wenig mitdenken hilft schon. Und etwas Glück muss man (wie bei jeder anderen Klasse auch) hilft...
  3. Mhhh, ich weiß nicht, unter 200.000 Silber, und 1000XP im siegreichen Spiel gehe ich inzwischen selten raus. Klar darf Spotting gerne besser entlohnt werden. Doch bei angepasster Spielweise sind Zerstörer immer noch sehr gut spielbar.
  4. Katysha44

    Ist der CV Rhein ein fiktives Schiff?

    Guck mal hier rein .... https://forum.worldofwarships.eu/topic/112301-möglicher-deutscher-cv-baum-nach-rework/?do=findComment&comment=2839385 oder hier https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_historischer_Flugzeugträger#Deutschland
  5. Katysha44

    Verbesserungen am Sound

    Bei den Trägern/Flugzeugen hängt sich der Sound öfter auf und nervt dann als hochtourige Säge. Gerne im Angriff. Lässt sich nur mit „F-Taste“ lösen.
  6. Katysha44

    Deutsche Träger: Vorabzugang

    Gehts nich um die Träger?
  7. Katysha44

    Neuling Nachteil Zerstörer

    müh, also meine Leningrad kommt auf 6,6km Concealment.
  8. Katysha44

    Neuling Nachteil Zerstörer

    naja, wie du deine Zerstörer fährst, ist deine Sache. Meine haben CE oder auf Deutsch, den Tarnungsmeister. So kommt die Grozowoi auf 6,0km....
  9. Katysha44

    Neuling Nachteil Zerstörer

    Ehrlich jetzt? Ihr selbst predigt immer: "Anfänger sollen langsam starten...." das heißt dann eben auch , ab T5 auf dem Zerstörer ist "Tarnmeister" ein Pflichtskill. Also, ohne 10er Kapitän nicht weiter gehen. Oder? Ergo sollen die Frischlinge erst mal ihre Kapitäne schulen. Voll geskillt, ist die Z-39 verdammt böse. Tarnwert 6,1km, damit ist bis T9 Konkurrenzfähig. Am nächsten dran ist die Skåne mit 6,2km. Die Maas, kommt -wie die Blyskawica, voll geskillt auf 6,8km. Die Haida voll geskillt auf 5,7km, die Jervis dafür nur auf 6,3km. Und eine voll geskillte Mahan gerade einmal auf 6,7km. Selbst bei den Japanern liegt die Akatsuki bei 6,4km und die Shiratsuyu nur auf 6,0 km. Selbst die Leningrad kommt auf 6,6km, während die Minsk gerade einmal auf 7,0 km (oder 6,9 km) kommt. Ohne Tarnmeister sieht es also für fast alle T7-Zerstörer, gerade im Lowtierbereich bitterböse aus. Wer also zu schnell levelt, ohne 10er Skipper fährt, ist selbst dafür verantwortlich.
  10. Katysha44

    Matchmaking in der Kritik

    Hier mal ein aktueller Gegenbeweis... Du siehst im Looserteam überwiegend "Rang1-Spieler" in den gewerteten Gefechten... (Matchmakingmonitor nutze ich bewusst nicht) dennoch haben wir schnell und zügig verloren. Die "Schuld" am Untergang der Thunderer gab deren Spieler mir, da er im Fokus von sechs Schiffen starb, gegen das ich mit meiner Halland (ausser dem Kill der Harugumo) seiner Ansicht nach nix getan habe ^^… . Soviel mal zur Eigen- und Fremdwahrnehmung. (Im Replay kannst dir das direkt ansehen. Und es stimmt sogar, ab dem Zeitpunkt wo wir nur noch zu viert waren und deutlich hinten lagen, bin ich eher auf Kill und Damage, statt auf Sieg und Spotting gegangen. Dennoch war ich die letzte die starb... 20200705_080958_PWSD110-Halland_23_Shards.wowsreplay Dieses Spiel wurde sicher nicht durch den Matchmaker entschieden, sondern durch die Sammlung von Fehlern, falschen Entscheidungen und ab und an auch Pech von vielen Spielern. Hier noch zwei weitere Beispiele. Ja ich weiß, die Rankendpositionierung sagt nicht alles aus, aber einige bilden sich darauf ja auch was ein. Doch auch hier, stehen die "Rang-1er" nicht unbedingt oben in ihren Teams... Reply zum NorCa-Spiel: 20200703_194004_PASB012-North-Carolina-1945_35_NE_north_winter.wowsreplay Replay zur Jervis: 20200703_185405_PBSD107-Jervis_41_Conquest.wowsreplay
  11. Katysha44

    Matchmaking in der Kritik

    kennen wir alle. Am besten sind die Spiele, wo deine Überlebenden Kollegen eigentlich nur „nicht sterben“ müssten - und dann aus „Killgeilheit“ den sichern Sieg für alle wegwerfen...
  12. Katysha44

    Matchmaking in der Kritik

    nö. Nur die „LmaA-Einstellung“ ablegen. Mach deinen Job, lerne aus deinen Fehlern und denke daran, dass es 11 weitere gibt, die zum Teil (minimal. 8,33%) auch von deiner SPIELLEISTUNG abhängig sind.
  13. Katysha44

    Odin

    Bin bisher im direkten Fight jeweils mit der Ismail, der Lenin, der Moskva und der Hood gegen die Odin angetreten. Konnte diese jeweils für mich entscheiden. Der Dampfer beeindruckt mich also aus dem Blickwinkel noch nicht. Und fürn Zerstörer, ist sie wie jedes Schlachtschiff...
  14. Katysha44

    Matchmaking in der Kritik

    Ist dir auch egal, dass du mit dieser Einstellung elf weitere in die Pfanne haust?!
  15. Katysha44

    Matchmaking in der Kritik

    Hängt auch oft von der Schiffsklasse ab. Gerade BBs die lange hinten bleiben, und am Ende sinnlos Schaden zusammen Farmen, stehen gern in der Mitte oder sogar oben in der Auswertung. Haben aber wenig zum Gefecht beigetragen. Ni hat sicher. Auch der 58%ige kann ein Team erwischen, voller Nieten, eine falsche Entscheidung treffen, oder eine blöde Salve abbekommen. Simpel gesagt, beträgt dein Beitrag mehr als 8,8% steigen deine Siegraten. Wer am Ende zwei Kills hat, mehr als seinen eigenen HP-Pool in Schaden „erwirtschaftet“ hat, Radarkreuzer und Zerstörer gestört/zerstört hat - war dem Team dienlich. Der Rest? Fraglich. Es wird nur zu selten über die Aufgaben der Schiffe nachgedacht. Schaden ist eben doch nicht gleich Schaden.
×