Jump to content

Yosemite_Sam_67

Players
  • Content Сount

    23
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3510
  • Clan

    [FSKP]

About Yosemite_Sam_67

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Mr. Conway,

     

    ich freue mich immer wenn neue deutsche Schiffe den Weg ins Spiel bringen und war daher sehr erfreut zu hören, dass mit dem T7 Kreuzer WEIMAR ein weiteres Schiff die deutsche Flotte im Spiel bereichern soll.

    Leider habe ich jetzt erfahren, das die Reichweite der Hauptartillerie jetzt vor der Einführung schon von 15,4 km auf 13,3 km reduziert werden soll. Sorry, da das entzieht sich meinem Verständnis.
    Wir bewegen uns mit einem T7 Kreuzer in Gefechten mit T9er Gegnern deren Reichweite in den meisten Fällen 16km und mehr beträgt.
    Im Spiel sind bereits mit der Boise, der Atlanta und der Nuevo di Julio Schiffe die immer den Beweis liefern, dass man in Gefechten gegen T9 Gegnern chancenlos ist. Warum wiederholt man diesen Mist schon wieder??

    Wenn die WEIMAR tatsächlich zu stark sein sollten, so gebt der Hauptartillerie wenigsten die Stockreichweite des Forschungskreuzers der gleichen Stufe oder eine Stufe niedriger (... z. B. von der NUERNBERG = Stock 15km)und zieht nicht gleich 2,1km ab!!

    Ansonsten bringt Ihr wieder ein Schiff ohne Gefechtsperpektiven und höchsten fürs Sammler-Regal.

     

    Schönen Gruß

     

    Yossam

    1. Sea_Elf_55

      Sea_Elf_55

      Im Spiel sind bereits mit der Boise, der Atlanta und der Nuevo di Julio Schiffe die immer den Beweis liefern, dass man in Gefechten gegen T9 Gegnern chancenlos ist.

       

      Hallo Mr. Conway,

      da kann ich Yossam nur beipflichten. Aus meinen Erfahrungen mit der Atlanta und der Julio kann ich berichten das ich mit diesen beiden T7ern in 9er Runden nur Dresche beziehe und evtl. 1 von 10 Runden überstehe. So gut ich auch die Atlanta finde, aber die Reichweite ist gelinde gesagt etwas für den Popo. Deshalb spiele ich sie sehr selten.

       

      Gruß

      Sea Elf

  2. Yosemite_Sam_67

    Statement zu den Weihnachts-Containern

    Hallo, nur für mein Verständnis, Du gehörst vom Job her nicht zu der Personengruppe Verkäufer bzw. Sachbearbeiter für Kundenbindung, oder? Ich arbeite im Bereich Kundenbindung eines Onlinevertriebs-Unternehmens mit einem Jahresumsatz vom über 280Mrd US-Dollar und 11,6Mrd US-Dollar Reingewinn in 2019. Unser weltweiter Kundenbestand liegt im Augenblick bei ca. 850Mill. Da wären wir nicht gelandet. wenn uns nur der Strand interressieren würde. Bei uns zählt jedes Sandkorn bzw. besser jeder Kunde. Im übrigen finden ich im Fall von Kunden unpassend mit Metaphern zu benutzen!! Wie groß ist Vergleich dazu der weltweite WoWs-Kundenbestand? Vielleicht 100Tsd? Wenn diese Kundenzahl und der damit verbundene Wachstum des Unternehmens gesteigert werden soll, dann zählt jeder von diesen Kunden, den jeder zufriedene Kunde kann für eine Potenzierung des Wachstums bedeuten. Zufriedene Kunden sind wichtig fürs Leben bzw. Überleben eines Unternehmens. Wer das nicht checkt, und lieber viel Zeit und Geld für die Bearbeitung von Peanuts-Tickets (<50€) ausgibt, wird es schwer haben richtig erfolgreich zu werden. Oder wer es gerne in Metaphern hört ... "dann wird aus einer Schüppe Sand niemals ein Strand". Schönen Gruß
  3. Yosemite_Sam_67

    Statement zu den Weihnachts-Containern

    Hallo Leute, hier geht es ziemlich auf und ab, mit teilweise zufriedenstellenden und mit unbefriedigenden Ergebnissen. Auch ich hatte meine negativen Erlebnisse mit den Weihnachts-Containern (16 Mega + 20 Große und nicht 1 einziges Schiff) und am 08.12.2020 eine "Manuelle Rückerstattung" beantragt (Weil ich seit dem 03.12. neue Forschungsschiffe erspielt und 1 Premiumschiff gekauft habe, die ich nicht verlieren will). Seit der Ticket-Eröffnung habe ich deshalb nicht mehr gespielt und bin gleichfalls ziemlich gefrustet. Wenn ich hier das ganze Theater verfolge, scheint es gut zu sein nicht gespielt zu haben. Ich betrachte mich jetzt nicht als WoWs-Profi-Gamer, eher als Mittelmaß-Gamer mit Hang zur Sammelleidenschaft ... soll heißen ich gebe im Schnitt ca. 80€ bis 120€ im Monat im Premiumshop aus. Seit fast 3,5 Wochen spiele ich nicht mehr und gebe kein Geld mehr aus. Seit dem 15.12. ... wo ich die Info bekam - das Ticket ist in Bearbeitung ... warte ich vergeblich auf eine Rückmeldung vom Support. Sehr frustrierend ... Seit dem 08.12. spiele ich nicht mehr ... kein Werftereignis, kein Strasbourg-Grinding, ... Noch mehr Frust. Aus kaufmännischer Sicht sollte es Wargaming doch zu denken geben ... wenn ich einen Durchschnittskunden der mir als Unternehmen 100€/mtl. bringt, auf eine Erstattung von 50€ bis 60€ monatelang warten zu lassen, dann habe ich in diesem Monat mindestens 40€ Minusgeschäft bei diesem Durchschnittskunden. Das ganze wären bei 1000 Durchschnittskunden schon 40.000€ Minus. Wenn die Rückerstattung dann noch weiter auf sich warten lässt ... und der Kunde weiterhin die 100€ / mtl. nicht im Premiumshop ausgibt??? Ich denke Ihr versteht was ich meine... Mein Fazit ... irgendetwas läuft gehörig falsch ..., liegt es an der Überlastung des Supports oder an der Strategie des Bereichs "Kundenbindung". Manchmal muss ein Unternehmen auch mal in den sauren Apfel beißen und seinen Kunden aus Kulanz ein "Bonbon" zukommen lassen... - Beantragt ein Kunde die Erstattung von 20 Containern im Wert von 50€ oder 60€ ... dann erstattet ihm diesen Wert oder schenkt den Kunden nochmal 20 Container. Die Kosten für die langfristige Bearbeitung dieses Tickets liegen bestimmt über diesem Betrag. Betriebswirtschaftlich sicher günstiger. Es spart Zeit und Geld (Bearbeitungskosten). - Bei Kunden, welche eine Erstattung von Containern über einem Betrag "X" liegen ... sollte die Erstattung überprüft werden (rechnet sich der Aufwand zur manuellen Erstattung hinsichtlich Warenwert und Bearbeitungskosten) und dann von Fall zu Fall die Bearbeitung entschieden werden). - Eins sollte doch klar sein, die meisten zufriedenen Kunden (Spieler in diesem Fall) geben dann doch weiter Geld im Premiumshop aus!!! Schönen Gruß und guten Rutsch in ein besseres 2021 ...
  4. Yosemite_Sam_67

    Überarbeitung der Kapitänsfertigkeiten

    Ahoi zusammen, ich kann mich den meisten Leute hier im Forum nur anschließen, "das ist grober NONSENS". Wargaming hier verprellt Ihr Eure Spieler-Community richtig!!! Wer soll denn auf Kapitänsstufe 21 kommen? Rein Spieltechnisch um auf Stufe 20 zu kommen benötigt man 500.000 Elitekaptäns-EP. Das sind überschlagen bei guten Spielern (2000 EliteKaptpkt/Gefechte) 250 Gefechte; bei weniger guten Spielern (1000 EliteKaptpkt/Gefechte); 500 Gefechte ... wenn ich den Kapitän auf ein Schiff lasse. Dann gibt es seltsame Skillungen ... was hat denn das Skillen der Durchschlagsleistung von Granaten mit der Sichtbarkeit des eigenen Schiffes zu tun??? Liebe WG-Leute tut Euch und der Community einen Gefallen ... VERGESST DIESEN QUATSCH GANZ SCHNELL. Gruß Yossam ...
  5. Yosemite_Sam_67

    Allgemeines Feedback - Update 0.9.10

    Hallo und Danke für die Rückmeldung, wenn ich ein Zimmer hätte wo ich mich dauerhaft mit einem PC aufbauen könnte, dann wäre es genau die Lösung die ich verfolgen würde ... Da ich aber in einer kleinen, toten Ecke unseres Korridors, quasi auf einem Campingtisch mein Büro aufschlagen muss, arbeite ich nur mit einem Laptop. Alles schnell auf und wieder abgebaut. Da dies Laptop/Notebook jedoch immer noch die Mindestauforderungen von WoWs übertrifft und meinen Ansprüchen genügt, sehe ich kurzfristig keinen Handlungsbedarf. Es sei denn, es ist tatsächlich so das Wargaming mit dem Update, eine Forcierung der Systemperformance beabsichtigt und die Systemanforderungen nach oben schraubt. Aber so etwas ist nicht bekannt gemacht worden... Trotzdem werde ich fürs nächste Jahr mal die Anschaffung eines Gaming-Notebook anpeilen. Ein Acer Predator wird dann wohl werden ... Schönen Gruß
  6. Yosemite_Sam_67

    Allgemeines Feedback - Update 0.9.10

    Hallo juger65, vielen Dank für Deine Ausführungen, sie leuchten mir ein und im Normalfall würde ich mich damit konform gehen. Wenn, ja wenn da nicht noch andere praktische Erfahrungen wären ... 1) Auf dem Rechner vom meinem Sohn --> Thinkpad T540 mit einem Core i3 Prozessor (2,5 GHz) und Intel HD4000 Grafik, sowie 6GB RAM --> läuft die Version 0.9.10 bislang problemlos. Gemäß Benchmark/Performance-Test liegt sein System Leistungstechnisch etwa 30% unter meinem. 2) Auf dem WoWs PT-Server liefen beide Runden des öffenlichten Test von 0.9.10 mit meinem alten System nahezu problemlos. 3) Aktuell habe ich mit meinem alten System auch mit Version 0.9.10 immer noch fps-Raten von 45 bis 55 fps (Einstellungen Medium) bzw. 75-80 fps (Einstellungen low). Nur manchmal, wenn das beschriebene Problem auftritt, fällt die fps-Rate um die Hälfte ab. Mal ein Blick auf die für WoWs angegebenen System-Anforderungen ... Ja, wie richtig erwähnt, ist die Grafikkarte der Schwachpunkt in meinem System. Aber ich liege damit immer noch über den Minimalanforderungen. Und das ich damit keine fps-Raten von über 100 erziele ist mir klar. Genauso das ich keine hohen Details einstellen/nutzen kann. Allerdings erlauben mir die erreichten fps-Raten immer noch ein ruckelfreies Spielen. Übrigens, Danke für den Hinweis zur Treiberversion. Ich habe den Treiber für die GF 640M vorhin noch aktualisiert. Das hatte den Erfolg das sich die angezeigen fps-Raten bei mittlerer und niedriger Einstellung um ca. 10 bis 15 fps erhöht haben. Nichts desdotrotz bleiben die Probleme anscheinend bestehen (auch bei niedrigen Detail-Einstellungen). Achso, Verschmutzungen und Vollast laufende Lüfter kann ich als Problem ausschließen. Die alte Kiste wird jährlich entstaubt und erforderliche Stellen mit neuer Wärmeleitpaste bestückt. Auf solche Mißstände wie hohe CPU-Temperatur, u.ä weisen mich Temperatursensoren hin. Da ich eine SSD-Festplatte (2Jahre alt) nutze, glaube ich hier auch keinen Performance-Engpass zu haben. Sorry, ich wollte mit diesen Ausführungen nicht als "Schlaumeier" ´rüberkommen. Aber hinsichtlich IT-Hardware bin ich vielleicht nicht der Super-Experte, aber ich habe 15 Jahre bei Fujitsu-Siemens als IT-Techniker PC´s und Laptops zusammengebaut und repariert. Und wenn ich auch die letzten 8 Jahre beruflich etwas umorientiert bin, ich habe nicht alles vergessen ... So, nochmals Danke für Deine Ausführungen und Tipps, so habe ich wenigstens noch den Treiber aktualisiert bekommen.
  7. Yosemite_Sam_67

    Allgemeines Feedback - Update 0.9.10

    Mir geht es ebenso, nach dem Update auf die neue Version gestern nachmittag habe ich Probleme im Spiel, genauer gesagt in den Gefechten. Die Probleme tauchen meist in Zufallsgefechten und selten auch in COOP-Gefechten auf. Zu Gefechtsbeginn startet das Match störungsfrei ohne Anzeichen für Probleme und nach einiger Zeit tauchen aus heiterem Himmel die Probleme auf. Manchmal überlagern sich Soundeffekte und auf dem Bildschirm sind die in dem Screenshot markierten Fehler feststellbar. In dieser Situation ist die fps-Rate um mehr als die Hälfe (auf ca. 35 bis 40 fps) gefallen. Auch eine Verringerung der Detailgenauigkeit von mittel auf gering brachte keine Besserung. Der installierte Grafikkartentreiber (aus März 2018) ist übrigens der Aktuellste der von NVidia angeboten wird. Antwort vom Support: vielen Dank für deine Nachricht an unseren Wargaming-Spielersupport. Laut des Berichts ist dein Grafikkartentreiber veraltet also musst du diesen auf den neuesten Stand bringen. Desweiteren hast du die Einstellungen auf Medium obwohl dein System nur knapp die Mindestvoraussetzungen für das Spiel erfüllt. Bitte stelle also die Grafikeinstellungen auf das Minimum. Ich hoffe das hilft. Mein System erfüllt nur knapp die Mindesvoraussetzungen meint er ... Intel Core i7 -2820QM mit 2,3 GHz - 8GB RAM - NVidia Geforce GT640M mit 2GB VRAM - meine Kiste ist zwar 6 Jahre alt, aber bislang hat sie immer noch gut mit WoWs funktioniert. Anscheinend hat man meinen Bericht nicht aufmerksam gelesen, da ist klar aufgeführt das der aktuellste Treiber für die Geforce installiert ist und ich auch das Reduzieren der Details schon ausprobiert habe - ohne dass Problem beseitigen zu können. Manchmal zweifele ich an der Kompetenz der Support-Kollegen. Trotzdem habe ich das Ticket wieder an den Support zurückgegeben. Übrigens habe ich in der englischen Community ebenfalls Kapitäne mit gleicher Problematik gefunden. Schaun wir mal was passiert. Wenn jemand eine Lösung für dies Problem findet und postet würde ich mich sehr freuen. Schönen Gruß Yosemite Sam
  8. Yosemite_Sam_67

    BUG AFTER UPDATE

    I have the same problem. Screen is frozen except own ship. See hardcopy ... Answer from gaming-support ... reduce Graphic-Details and use actuall device-driver for graphic-card. DONE, but problem continues.
  9. Yosemite_Sam_67

    Deutsche Premiumschiffe ...

    Wie schon mehrfach festgestellt ... spekuliert, getestet und in Aussicht gestellt wird zur Zeit sehr viel . Aber kommen wird wahrscheinlich wenig??? Ob der deutsche CV-Baum kommt ist vermutlich nur eine Latrinenparole oder aber eventuell zu 2025 nachdem noch 8 bis 10 Russen-BB und mindestens 10 bis 15 Russenkreuzer den Weg ins Spiel gefunden haben. Wie groß war die russische Marine nochmal in der Zeit in der WoWs spielt???
  10. Yosemite_Sam_67

    Deutsche Premiumschiffe ...

    Hallo Kapitäne, Gibt es eigentlich nur deutsche Premiums im Shop und in der Waffenkammer für Ressourcen? Oder gibt es auch noch deutsche Premiums im Forschungsbüro (Forschungsbüro habe ich noch nicht)? Wer kann dazu was sagen? Allzeit gute Fahrt ...
  11. Yosemite_Sam_67

    Deutsche Premiumschiffe ...

    Ich habe in Euren Antworten einige Feeds gelesen in denen deutsche Beuteschiffe aus den Weltkriegen beschrieben wurden... Was wäre denn mal mit der Idee mit einem deutschen Zweig mit Beuteschiffen ... Da kommen neben einigen Zerstörern und Torpedobooten auch Kreuzer und Schlachtschiffe in Frage ...
  12. Yosemite_Sam_67

    Deutsche Premiumschiffe ...

    Das ging ja schnell ... Stellt sich die Frage kommt die Mainz noch dauerhaft in dem Premiumshop oder war das nur ein Wochen-Intermezzo??? Wie schon von mir bemängelt ... die deutschen Premiums sind unterbesetzt!!
  13. Hallo Kapitäne, meiner Meinung nach ist die Deutsche Marine bei den Premiumschiffe ein wenig stiefmütterlich behandelt. Es wird zwar viel über Schiffe spekuliert und geredet und einige sind auch Im "Work in Progress" bzw. auf Testservern, aber tatsächlich lassen sie auf sich warten oder sie verschwinden wieder in der Versenkung. z.B. Extra schwerer Kreuzer SIEGFRIED ... lange angekündigt und wo ist er abgeblieben? ... oder die schweren Kreuzer / Schlachtkreuzer ODIN oder AEGIR seid einiger Zeit in "Work in Progress" Jetzt ist die MAINZ im Premiumshop aufgetaucht und die Frage wird sie dort bleiben? Fakt ist, das aktuell im unteren und mittleren Tierlevel Bereich T5 und T7 ein deutscher Vertreter bei den Kreuzern fehlt. Dafür schmeisst man im Moment bzw in Kürze russische Kreuzer eimerweise ins WoWs Getümmel. Bitte liebes WoWs-Entwickler Team tut auch etwas für die deutsche WoWs-Gemeinde ... Ahoi
  14. Hallo,

    ich habe eine Frage zum aktuellen Event speziell zur 2 Direktive:

     

    eine der zu lösenden Aufgaben mit dem Titel "Mondkrieger" (freie EP) ist mit den Schiffen "Wukong, Bajie oder Silawangi" zu erledigen. Leider sind diese Schiffe bislang noch nicht verfügbar. Wird sich das zeitnah ergeben das die Schiffe erspielbar oder im Shop zu kaufen sind?

    Für die Zukunft würde ich vorschlagen Einheiten die zur Erledigung von Aufgaben erforderlich sind rechtzeitig ins Spiel zu bringen.

     

    Zur spät aber herzlich ... ein frohes neues Jahr noch.

     

    Schöne Grüße

    Yossam  :cap_old:

  15. Yosemite_Sam_67

    Schiffsbörse in WoWs??

    Hat man sich schon mal gedanken gemacht bei Warships eine Börse für Kapitäne zu etablieren an denen sie Schiffe die nicht mehr gebraucht werden anderen Kapitänen anzubieten. Hier könnten die Schiffe nicht gegen Kredits, sondern gegen Dublonen getauscht werden ... Vielleicht ist auch ein reiner Tausch (Schiff gegen Schiff) denkbar. Bei Warships bekomme ich für Schiffe anstelle Dublonen nur Kredits gutgeschrieben. Mich würde interessieren wie die Community zu der Idee steht? Schreibt bitte was Ihr davon haltet. Schönen Gruß und aus aktuellem Anlass ... frohe Weihnachten
×