Jump to content

Tarlix

Players
  • Content Сount

    16
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

  • Clan

    [NAAFI]

About Tarlix

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Tarlix

    Richelieu

    Sorry, wenn ich den Fanclub hier störe. Meine Meinung nach 4 Tagen und 40k XP: WG schafft es immer wieder auf Tier n+1 ein so schlechtes Schiff zu plazieren, daß ich lieber Tier n fahre. z.B.: Iowa vs Montana, Lyon vs Richelieu, alte Cleveland vs alte Pensacola... Im Vergleich zum Vorgänger Lyon ist Richelieu einfach nur Müll. 8 Geschütze statt 16. Danke. Lyon streut wie eine Schrotflinte, Richelieu auch. Lyon hat aber doppelt so viele Läufe. Lyon macht Spaß, der Nachfolger nicht. Lyon ist wesentlich wendiger und ein wesentlich kleineres Ziel. Lyon ist Tier VII (Schiffe, die man behält), Richelieu ist Tier VIII (Schiffe, die man nicht behält). Füllmasse für Xer Matches - nein Danke. Wie spielt man den Schrotthaufen am besten? An der Grundlinie stehen bleiben und hoffen, irgendwas zu treffen. Mit den Geschützen kann man eigentlich überall hin zielen. Einfach alle 30s in Richtung von irgendwas rotem feuern. Das ganze 3x am Tag, bis der XP Bonus weg ist. Alternativ 190k freie XP investieren. Auf keinen Fall XP in irgendwas außer Hülle investieren. Es gibt Tier VIII Schiffe, die durchaus Spaß machen - NC und Bismarck. Richelieu ganz sicher nicht. Es fehlen mindestens 2 Türme. Abgesehen davon war der gleichnamige Kardinal ein ziemlich schlechter Mensch.
  2. Tarlix

    Option: MM vorm Gefecht mehrheitlich ablehnen?

    Wenn wir gewertete Gefechte permanent hätten, wäre die ganze Diskussion hinfällig. Da ist das MM in Ordnung. Und NUR da. CO-OP mal ausgenommen. VIII gegen X - ähm... ich geh erst mal pinkeln. Danach neues Bier holen, vor allem wenn ich der einzige VIIIer bin. Eh nur Füllmasse. Kiss my A** (Leck mich) IX vs X ist auch nicht viel besser, wenn IX keinen 19er Kapitän hat. Pinkeln und Bier holen. Ich neige immer mehr dazu, nur noch VI und VII zu spielen. Reicht für die meisten Kampfaufträge. VI und VII machen Spaß. MM is mal gut und mal schlecht. VII ist am besten. 50:50. Liebe Xer: Ihr könnt Euch gern gegenseitig ... was auch immer. Wir brauchen ein MM analog zu den gewerteten Gefechten. Alles andere ist Müll. X vs VIII = ESC. Es muß möglich sein, ein solches Gefecht ohne Strafe, ohne Verlust von Tarnung oder Flaggen zu verlassen. Es muß möglich sein, ein solches Gefecht abzulehnen. Bis das eingeführt wird, bleibe ich bei VII Scharnhorst und VI Nürnberg. Kanonenfutter spiele ich nicht mehr. Es reicht.
  3. Tarlix

    Indianapolis Marathon (01.06. - 16.07.)

    Thats it. I am probably one of these potatoes. I never played CV before. Never intended to do. Today, I spent most of my free XP on a VI Independence. From 0 to CV VI. 3 Co-Op games for training and 4 games for the mission. Done. But: I did not like it. I have been forced to to play a role, I never wanted. @WG: Here is a new mission for You: kill 30 planes, win and survive. Good luck with the crap storm.
  4. Tarlix

    aktuelle Herausforderung: Lebewohl, Frühling

    Sinnlose Diskussion. Ich mache morgen einfach so weiter, wie heute. Viel Glück, wenn Ihr im Team seit. Das eigentliche Thema war: Bei solchen Herausforderungen sollte Co-Op eine Option sein. Hat sich wohl erledigt. 500 Treffer mit secs und 50 module waren übrigens Co-Op. bye.
  5. Tarlix

    aktuelle Herausforderung: Lebewohl, Frühling

    Mit DD Spielern zu streiten ist sicher keine gute Idee. DDs mag ich besonders in der Bismarck - im Nahkampf. Aber Nürnberg, Königsberg und Emerald sind für mich immer noch die besten DD Killer, wegen der Feuer-Rate. DDs sind generell eine Pest, die weg muß, so schnell wie möglich. Vor allem, wenn wir mal wieder "World Of DDs" spielen (5 DD pro Spiel) Hab ich heute leider nicht gesehen, gab meist nur 1 oder 2, ganz selten 3. Hätte mein Problem vereinfacht. Vielleicht morgen wieder. Ist aber nicht das Thema hier. Siehe ganz oben. Wenn 50k DD weggemacht werden müssen, muß das auch im Co-Op gehen. Sonst macht das mehr kaputt, als gut ist. Es geht nur um 3 popelige Tarnungen. Dafür ist der Schaden zu groß.
  6. Tarlix

    aktuelle Herausforderung: Lebewohl, Frühling

    Meine DDs hatten heute soviel Support, wie noch nie. Guter Punkt. Ich denk mal drüber nach. Träger hab ich nicht.
  7. Tarlix

    aktuelle Herausforderung: Lebewohl, Frühling

    DD spiele ich ungern. Feige im Nebel hocken und hoffen, daß die Torpedos treffen ist nicht mein Ding. DD spiele ich praktisch nur, wenn eine sinnlose Herausforderung lautete: "Mach BlaBla Schaden mit Torpedos." Gute Kreuzer sind fast genau so schnell im Cap wie DDs. Nürnberg, Königsberg und Emerald sind ein super Mittel gegen die kleinen Zecken. Ist aber nicht das Thema hier. Wenn 50k DD weggemacht werden müssen, muß das auch im Co-Op gehen. Sonst macht das mehr kaputt, als gut ist.
  8. Nur gewertete und Zufallsgefechte. Ganz dumme Idee. Es geht um 3 popelige Tarnungen. 350k Schaden an Schlachtschiffen und 150k Schaden an Kreuzern. Ok, fällt so nebenbei an. 50k Schaden an Zerstörern. Nicht Ok. Da ist ein ernsthaftes Problem. Der hier anzurichtende Schaden ist schlecht für das Gameplay (Teamplay genau genommen). Im Vergleich zu Schlachtschiffen und Kreuzern ist der Schaden völlig überproportional. Hab den ganzen Tag normal gespielt. Zufall und gewertet, BB VIII. 350k und 150k erledigt - alle 3 Container. Fehlten noch 35k bei den Zerstörern. Hat dann etwa 10..15 Gefechte gebraucht für den Rest, nur Zufallsgefechte, V+VI. Meist nur 1 oder 2 Zerstörer pro Team. Ganz selten mal 3. Ich gebe ehrlich zu: In diesen Gefechten habe ich mich überhaupt nicht um das Team gekümmert. "Koenigsberg on suicide mission" im chat .. sorry an alle, die evtl. dabei waren. Zerstörer finden und Schaden machen um jeden Preis. Ob das Team gewinnt - völlig egal. Nürnberg, Königsberg, Emerald. Max. Schub in Richtung vermutlicher DD-Position, egal wer sonst auf mich feuert. Bug in Richtung größte Gefahr, Feuer auf DD. Wenn kein DD gefunden, ein wenig Schaden machen und so schnell tot wie möglich. Bei V und VI gibts eh nix mehr zu forschen, pink wegen ausgeloggt muß auch nicht sein. Immer die Reihe rum. Zwei von drei Schiffen waren i.d.R. noch im Gefecht. Muß ich offenbar noch 2 Mal genau so machen. Bei solchen Herausforderungen sollte Co-Op eine Option sein. Teamplay durch Spielmechanik kaputt zu machen ist keine gute Idee. Bei Co-Op wäre das egal. @WG: erst denken, dann programmieren.
  9. Tarlix

    Neue Matchmaking-Tabelle

    Kaum zu glauben, aber seit einigen Tagen gibts richtig gutes Matchmaking in WoWs. Zumindest auf Tier VIII. Nennt sich "gewertetes Gefecht". Leider zeitlich begegrenzt. Die Leute von WG könnten schon.. wenn sie nur wollten - und die Geschäftsführung es erlauben würde. Ausgewogenes Matchmaking in WoWs würde bedeuten: Massive Mindereinnahmen bei verkauften Dublonen. Dublonen, die in EP umgewandelt, erlauben Spieler (aka. "Kunden") Tier VII..VIII überspringen zu lassen - um ab Tier IX wieder sowas ähnliches wie vernünftiges Matchmaking zu erleben. Oder verkaufte Premium-Zeit zur Überwindung der gleichen Durststrecke. WG ist kein gemeinnütziges Unternehmen. Wie VW beispielsweise. Es zählt nicht die Anzahl zufriedener Kunden, es zählt nur der Gewinn. Ist schlechtes Matchmaking gut für den Gewinn, bleibt es so. Ist wie beim Diesel von VW und Co. Schlechtes Matchmaking ist gut für den Gewinn.
  10. Tarlix

    Verbesserung des Matchmakers

    Bzgl. der aktuellen Änderung habe ich bisher (wenn ich mich recht erinnere) nur ein Spiel gesehen, wo die Spiegelung in Zufallsgefechten funktioniert hat, wie angekündigt (meist T7 Gneisenau und ein wenig T5 New York). An fast allen Tagen habe ich den 3. Container eingesammelt - also eine ausreichend große Stichprobe. Lustigerweise war das erste Zufallsgefecht nach dem Update ein 7 vs 7, natürlich nicht gespiegelt. Ehrlich gesagt, ist mir die Spiegelung relativ Wurst. Wenn ich das haben will, kann ich ins Co-Op. Da funktionierts. Was ich nicht mehr haben will, ist +/- 2. Punktelieferant für +2 zu sein ist genau so Mist, wie -2 sinnlos zu verprügeln. Gibt immer Ausnahmen, ist aber i.d.R. so. Mittlerweile ist es so, daß ich mir in einem IX Spiel mit meiner VII eine IX suche, und mich möglichst immer hinter der IX bewege. Ist für das Team ganz sicher nicht gut, läßt mich aber am längsten leben und evtl. möglichst viele EP zu ergattern, um VII (und danach VIII) schnellstmöglich zu verschrotten. --- Ich spiele seit knapp 3 Monaten, und habe seit einigen Tagen wieder richtig Spaß am Spiel. Nicht wegen dem Update, offensichtlich. Sondern wegen den gewerteten Gefechten. Bei den gewerteten Gefechten funktioniert das Matchmaking so, wie es sein sollte. Ab Rang 15 wird die Luft vermutlich langsam dünner, aber das ist in Ordnung. Gewertete Gefechte zeigen, daß ausgewogenes Matchmaking funktionieren kann. Was ich nicht verstehe, ist: Warum nur für 6 Wochen?? Wie oft gibt es gewertete Gefechte? 2x im Jahr? Warum ist das keine Standard-Option??? Ich bitte um Erleuchtung. --- Ergänzung: Hab nach ungefähr 2 Wochen im Spiel eine Atago gekauft. Ein Desaster im Zufallsgefecht. Nicht nur wegen den +2. Noob halt. Offenbar rausgeworfenes Geld. Dachte ich. Jetzt, im 3. Monat ist die Atago im gewerteten Gefecht einfach super. So, wie sie sein sollte. Ich hab inzwischen einiges gelernt - und es gibt ausgewogene Spiele. Es geht also. WG müßte nur wollen. Vermutlich möchte WG allerdings, daß Spieler geldwerte Dublonen gegen EP tauschen, um VII und VIII zu überspringen. Ist ein tolles Geschäftsmodell. Gutes Matchmaking ist möglich. Das letzte Wort hat dummerweise die Geschäftsführung. Gute Nacht.
  11. Im ERZWUNGENEN Co-Op ist die gelieferte Leistung erheblich eingeschränkt. Der Betrugsvorwurf ist daher gerechtfertigt.
  12. @indigo: Mit Torpedos bin ich auch sehr vorsichtig. Ist die letzte Wahl bei Kreuzern und Schlachtschiffen. Mein Thema ist: 2 Kreuzer oder Schlachtshiffe kämpfen 1:1 gegeneinander. CQB <1km. Zerstörer fährt absichtlich dazwischen, um einen Kill zu kassieren. Wenn der DD sich da einen Treffer einfängt, ist er selber Schuld. Das aktuelle System zur Bestrafung von "friendly fire" ist Mist. Wenn das so bleibt, fang ich bald an, absichtlich in "freundliche" Torpedos zu steuern. Irgendwann merkt WG evtl., daß sie da auf dem falschen Dampfer fahren.
  13. Wie trifft man sein eigenes Team? Ganz einfach. Kreuzer oder Schlachtschiff kämpft 1:1 auf (sehr) kurze Entfernung. Ein blöder Zerstörer muß unbedingt dazwischen fahren, um schnell noch was zu versenken... Zerstörer fängt sich einen Treffer ein, komplett selbst selbst verschuldet. Hatte ich heute 2 Mal. Die Strafe gehört dem Zerstörer. Nennt sich "verantwortungsloses Fahren". Anderes Beispiel: Kreuzer oder Zerstörer trifft mit dem Bug ein Schlachtschiff. Beide sind deutlich wendiger und könnten den Unfall verhindern. Tun sie aber nicht. ""Verantwortungsloses Fahren" #2. Die Strafe sollte immer das Schiff betreffen, das schneller steuern kann. Nicht den dicken Pott. #3: Ist mir noch nicht passiert, aber: Spieler hat Premium gekauft - und wird auf plötzlich auf Co-Op beschränkt. Wegen dummen Zerstören - oder was auch immer. Premium Zeit läuft wie gewohnt weiter - und erreichbare EP sind im Co-Op arg reduziert. An dieser Stelle betrügt WG den Spieler um die gekaufte Leistung. Wenn die Premium-Zeit im Co-Op-Zwang nicht entsprechend angepasst wird, hantelt es sich schlicht um BETRUG.
  14. Tarlix

    Pensacola is still crap

    Cleveland is pretty... pretty. (Quote from "The Expanse".) My total count of battles is about 1000. You may call me "noob". But.. the difference between Cleveland and Pensacola is so bad - every time I join a battle with the Pensacola, I apologize for doing so. If Pensacola would be a progress to Cleveland, I would be very happy. But there is no progress. Pensacola is actually much worse than Cleveland - and MM puts Pensacola again and again against Tier IX opponents. Pensacola is not a progress compared to Cleveland. Pensacola is a scam. Nothing else. Designed on purpose.
  15. Tarlix

    Pensacola is still crap

    Pensacola is the worst Ship, I've seen so far. Nice guns with a paper hull. No Sonar, no torpedos, no repair. No nothing. Just a paper hull. A piece of crap. Simply as that. I think, WG puts ships like this into the line of progression on purpose. And they promote it, like this weekend: 30% extra XP on each "victory" in a Pensacola. Sounds nice - doesn't it? Well, no. It is not nice. 24% victory rate so far. Worst I have ever seen. I think, even Kirow was a bit better. I've sold Kirow after 3 matches. Russian line terminated finally. WG wants our real money, paid for Dublons and then converted to XP - just for us to progress past crap like that. Pensacola is simply a money trap. I'll play this thing for one other day, until the event is over. Then it goes finally to port.
×