Jump to content

Qu1ck_Silver

Players
  • Content Сount

    1,322
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    9433
  • Clan

    [GW0J]

About Qu1ck_Silver

  • Rank
    Midshipman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

808 profile views
  1. Qu1ck_Silver

    Siegfried - Tier IX

    Es wird nie Uboote geben, es wird kein Naval Trading Center geben, es wird nie ein Kaliber >460 mm geben... oha, es wurde auch gesagt, es wird hier nie Goldmunition geben... (nee, wir nennen sie dann halt SAP 2.0?) Sorry, wer WGs kategorischen Aussagen noch immer glaubt und massig Geld lockermacht, dem ist eh nicht mehr zu helfen... die Payto Rico-Kaufschafe zumindest brauchen hier dann auch bitte niemand mehr was vorjammern. Wer den Geldbeutel so locker sitzen hat, sollte sich dann auch eine entsprechend stoische, blutdruckschonende Philosophie aneignen. Auf der anderen Seite dann so ne Farce wie mit Siegfried & co... da wird bei manchen Schiffen ewig rumgeheimnist, weil sie angeblich ja so schwierig zu balancen sind oder, wie manche Pappnasen es hier noch rechtfertigen, ja am hochkomplizierten "Verkaufskonzept" gefeilt werden muss... gleichzeitig wird aber mal eben ein rotes Tuch wie diese scheiß Smolensk unverändert unter die Sowjetnostalgiker und Sammel-Suchtis geworfen - ohne dass die irgendwie angekündigt oder großartig im Test war. Geschweige denn irgendeinen Nutzen für die Meta darstellt - entweder situativ OP oder nutzloses Ärgernis. Ich warte nur noch auf das Überraschungsdebüt der Slawa - der nächste (natürlich russische) Problem-Bolide, als Stalingrad für BB-Mains. Wenn wenigstens Ägir und Siegfried beide für Kohle und FXP kämen, hätte WG zumindest ein wenig Vernachlässigung wieder gutgemacht. (Odin und Mainz werden ja wohl definitiv nur wieder deutsche Melkkühe.... bzw Deutsche-Melk-Kühe)
  2. Qu1ck_Silver

    Frusttherapie

    Neue lustige Variante beim Abschätzen der Teamstärke/ Spielausgang: wir orakeln mal nicht anhand von Stats-Mod (nutze ich nicht), Verteilung der Clanlosen, Divisionen oder einfach "sprechenden" Spielernamen - sondern wir versuchen es mal just for fun anhand der Ranked-Ränge! Ei der Daus, welch erstaunlich präzises Prognose-Instrument! Damit es aber auch wirklich jedem offensichtlich wurde, wie das ausgeht, zündete unsre Kirow direkt mal 200m von ihrem Spawn entfernt ihr Hydro... Mastermove! Und schaffte es dann, sogar noch vor unsren beiden Yolo-DDs zu verrecken. Besonderes Schmankerl mit Bezug auf die Ranked-Abzeichen: Kirow hatte den Clan-Tag [ORKAN]. Köstlicher Spaß, lieber MM! Well played!
  3. Qu1ck_Silver

    Deutscher Baum, Panzerschiffe

    Ist das der Public Relations Officer von WG? Musstest du denn gleich sein komplettes Statement zu WGs Konzept bzgl. deutscher Freemiums zitieren? Full quote in Foren ist eher unbeliebt...
  4. Qu1ck_Silver

    Deutscher Baum, Panzerschiffe

    Sie wünschen bitte? ^^ Na na Kontext beachten! Den Entwurf O41 und die 305er hast doch du in die Runde geworfen - und damit mutmaßlich die Search Bots von WG alarmiert! Ich hab das bloß zitiert und halbernst als möglichen 10er Nachfolger der Siggi interpretiert. (Wobei ich persönlich ja nun nach Äähgier noch mehr als damals mein Geld eher drauf setzen würde, dass sie die Siegfried nachträglich auf T10 hieven.) Davon abgesehen: ich habe tatsächlich schon auf diversen Wegen versucht, spirituellen Zugriff auf WGs schöpferischen Nexus zu erlangen, um ein besseres Verständnis dieser phantastischen Welt voller Gedankenkaskaden zu erreichen. Schamanenriten, mehrtägige Meditation mithilfe eines Potpourris beruhigender T10-Gefechtsauftakte, magic mushrooms, feste mit Gummihammer aufn Kopp... Aber das beste, was ich erreicht habe, war mit einem Mordskater vor einem Putin-Porträt stehend aufzuwachen - eingewickelt in die russische Flagge und die Föderationshymne lallend.
  5. Qu1ck_Silver

    Siegfried - Tier IX

    Wenn WG unbedingt die eigentlich unsinnigen Gerüchte einer antideutschen Bias untermauern will, bittesehr. Das Äquivalent der Gorizia... wie weitgehend? Ich mein... bisher sah die Odin eigentlich zumindest recht brauchbar aus. Von mir aus! Hab 20k Stahl angesammelt und sonst interessiert mich nix dafür... hätte ich wenigstens mal ne Extra-Motivation, mehr CW zu fahren. Wie gesagt - für jede faire Währung, also FXP, Kohle oder Stahl, wäre ich offen. Es ist Jahr 5 von WoWs und noch immer deutscherseits gähnende Leere in dem Sektor "Freemium-Schiffe"... Ähhgier...
  6. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Den habe ich tatsächlich (den neuen aber nicht), dann werde ich da nochmal nachsehen. Ich hatte eher ne textliche Erwähnung bei Whitley in Verdacht, konnte sie aber nicht finden. Wen wunderts... das für mich persönlich ärgerlichste: ich hab inzwischen 3 Mio. FXP rumliegen, ursprünglich mit 800k einzig begonnen für die Siegfried... Wenn die Siegfried möglicherweise in 1000 Jahren zum 10er umkonzipiert wird bzw nicht für FreeXP kommt, wäre traurigerweise das Frankensteinprodukt Aegir aufgrund des mutmaßlich "scharnhorstigeren" Gameplays für mich sogar am Ende noch die einzige verfügbare Option. Allerdings auch das nur, wenn sie gefälligst nicht wieder nur für $$$ kommt... alles, was deutscherseits immer nur wieder Euronen, gekaufte Dublonen oder gar eine schwachsinnig multiple öde Odyssee über das Forschungsbüro erfordert, kann sich WG nach wie vor sonst wohin stecken.
  7. Qu1ck_Silver

    Siegfried - Tier IX

    Nach der skurrilen Ankündigung der Ägir (die effektiv nichts anderes ist, als ein balancerfreundlicherer Aufguss des Siegfried-Chassis mit Odin-Bewaffnung), ist meine alte Ahnung stärker denn je, dass sie die Siegfried mit Biegen und Brechen irgendwie auf T10 hochstufen werden... Was nicht mal das Schlechteste wäre, sofern sie entsprechend rückgebufft wird und Aegir und Siegfried für jeweils ne andere Free-Resource kommen. Wie es bei Azuma/Yoshino und Kronstadt/Stalingrad ja auch war... Und weil es bei allen anderen Nationen bisher verdammt nochmal auch so ist, dass es mindestens einen T9/T10 Boliden für Kohle, FXP oder Stahl gibt! Aber sollte das passieren, traue ich es WG in seinem aktuellen PR-Amok leider eher zu, über diesen Move die Siggi in ihr verschissen stupides Hamsterrad namens Forschungsbüro zu zwängen... An "tollen" Alternativen gäbe es natürlich nun auch noch die erfolgreich getestete Option eines abartigen Puerto-Rico-Grind vol2.0...
  8. Qu1ck_Silver

    Frusttherapie

    Wie, ich denke da gibt es nur eine Taktik, zumindest für echte Männer: Alle die mittig spawnen, volles Rohr durch den Kanal! Jaaa, auch das dickste BB mit den Manövrierfähigkeiten einer dreibeinigen Kuh mit Hirnschaden! Das ist der einzig wahre Mastermove auf der Karte! Haben mir zumindest jetzt schon mehrere Vollprofis verklickert, und die haben 90% WR im Coop. Die müssen es also wissen
  9. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Ist mir teilweise bekannt (den Sikrit Archive Hunters von WG offenbar allerdings nicht). Aber ne 6x380mm Siegfried kriegen sie ja, wie Panda andeutete, schon anscheinend nicht gescheit performend gebacken. Anders ist mir dieser völlig haltlose "Nachschub" an zwei 305mm-Schiffen nicht rational erklärlich. Wenn sie aber nun unbedingt so geil drauf sind, mit Gewalt überall 305mm draufzuklatschen, dann eben lieber ne 305mm XXL-Spee/ Panzerschiff P als so bodenlose Abnormitäten. Bloß eingedeutschte Yoshinos/Alaskas etc. Sicher, in der Not frisst der Teufel Fliegen - die Deutschen hatten halt nicht so ne Mega-Flotte wie die Russen im 2. WK [] oder so ein Renomee an erfahrenen Konstrukteuren [] und hochentwickelter Schiffsindustrie []. Da muss WG halt improvisieren, um uns im Jahr 5 von WoWs endlich mal notdürftig zu versorgen...
  10. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Ich finde zwar die (mutmaßlich fragliche) Quelle in meiner alten Populärliteratur nicht mehr, aber ich meine, dass da auch ein 305mm Drilling als Option für die Panzerschiffe P erwähnt wurde. Eine "Super-Spee" als Superkreuzer mit fiktiv entwickelten 2x3 305ern und mind. 8km-Torps wäre jedenfalls immer noch plausibler und passender gewesen als diese absurde Odin-Aegir-Bastelstunde. Und da die Spee auf T6 ja viele Liebhaber hat: wer wollte nicht eine etwas besser gepanzerte, 34+ kn schnelle Variante mit besseren Kanonen, Flak und Torps auf T8? Der man, da nur 6 Geschütze in A-X-Aufstellung, als Ausgleich weitreichende Torps, sehr gute Genauigkeit und gute Richtwinkel hätte geben können (müssen)? Voilà. Dann klappt das auch mit den Wassereinbrüchen nach Einschlag.
  11. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Wie wär's mit "Pummelfried"? Oder "dicker Berthold"? Würde einem Pisa-Problemschüler nach 5 ALDI-Wodka auch einfallen. Also genau die Kragenweite des WG-Kompetenz-Teams
  12. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Ständig? Nur 2 dt. Schiffe aktuell haben 283er - unterschiedliche Modelle sogar. Beides Premiums mit Paywall. Es ist noch weit "hochlangweiliger" von WG, offenbar nun für jede Nation Superkreuzer mit 9x305 als Standard zu flickschustern. Wobei der Deutsche als Flavour mal wieder der (in T9+ zumeist verhungernde) Brawler sein muss, dessen einziges Gimmick nutzungsarme Kurzstreckentorps von stets derselben "langweiligen" 6km Range sind. Man kann den ganzen verwöhnten Meta-Mobil-Nutzern ja nicht zumuten, unterschiedliche deutsche Schiffs-Eigenschaften zu büffeln... Was das Meckern über solche unnötigen WG-Hirnfürze anbelangt: Es gäbe noch genug interessante und weniger WITZLOSE Entwürfe für deutsche Schiffe... Kreuzer P oder H42+ sind nur die prominentesten. Und wenn diese kommenden 4 deutschen Premiums wieder mal (außer mit Glück wenigstens Siegfried) biasmäßig hinter ner Paywall landen - anders als gehypter Russenmist wie Balansstadt und Balancegrad oder Meta-Gift wie Smolensk - ist diese reichliche verspätete "Noblesse" nicht mehr als selektive Abzocke. Na dann sind wir und WG uns doch lange einig. Dann mal los: H42 mit 8x480 als 10er Fremium - stronker 10er Pott wie bei allen anderen auch! Alles andere ist Ablenkungstaktik. Selbst im US Forum und engl. Youtube liebäugelt man eher ehrfürchtig damit als mit weiteren lächerlich stronken Ausgeburten aus großsowjetischen Tagträumen...
  13. Qu1ck_Silver

    Yashima TX

    Die A150 hat per se mehr Berechtigung als die ganze sowjetische Bauchpinselei ab T6... die Japaner waren wenigstens eine Nation, die (taugliche) Schlachtschiffe auch gebaut hat und zur Konstruktion solcher Monster in der Lage war. "Innovativ" muss man ja auch gar nicht verlangen. Authentisch/auf professioneller Grundlage genügt - da geistern noch genug interessante Entwürfe im Äther, wenn auch leider viele nicht unbedingt fürs cashträchtige Snob-Level T9/10... Zb die Nelson-Vorentwürfe, die deutschen 42cm-Linienschiff-Pläne, Courageous + Furious in ihrer Originalkonfiguration als launige Troll-CL-Monitore, die Schlachtkreuzer der Lexington-Klasse mit 356 und 406 mm... ganz zu schweigen von all den schönen gebauten deutschen und britischen BCs des 1. WK. Was den prestige-/verkaufsträchtigsten Sektor angeht: Wären H41-44 sowjetische (LoL...) Projektstudien wäre da schon längst eins von im Spiel und die possierliche 460er Grenze noch viel eher gefallen. War eh schon eine Farce, seit es im Spiel von 457ern nur so wimmelt, die den Yamato-Guns nicht kategorisch unterlegen sind.
  14. Qu1ck_Silver

    Ägir

    Da missverstehen wir uns: das war kein wirkliches Plädoyer meinerseits für die Namensgebung*, sondern bloß die sarkastische Feststellung, dass der Rest vom Konzept - also Design und seine Nachvollziehbarkeit - der jedenfalls weit größere Bullsh*t ist. * Ich hätte es dem GröFaz aber durchaus zugetraut, die halbe Nachkriegsflotte derart zu benennen - weniger wegen der Wilheminischen Namenstradition, auf die der gute Nichtpreuße eher einen Dreck gegeben haben dürfte. Bei seiner fanatischen Richard Wagner-Verehrung wäre er aber gegen entsprechende Namensvorschläge zumindest nicht abgeneigt gewesen. Insbesondere, da diese Namen weder eine Konkurrenz zum Führerkult dargestellt hätten (wie zb die Namen von Generälen oder Herrschern), noch mit Prestigegefahr bei Beschädigung/Verlust verbunden wären (wie Großdeutschland o.ä.)
  15. Qu1ck_Silver

    Yashima TX

    Jop, dass ausgerechnet der größte CV des 2. WK auch im 5. Jahr WoWS immer noch auf sich warten lassen muss, muss man nicht verstehen... gut CV Rework blabla, aber das is ja nun auch lange durchgelutscht. Gegen A150 als Bereicherung hab ich auch nix. Es war ja immerhin ein realer Entwurf und es gibt zweifelsfrei bereits weit unberechtigtere und nutzlosere oder gar gameplayschädlichere Monstrositäten im Spiel... Dann will ich aber auch endlich ein glaubwürdiges deutsches T9 und T10 BB mit 8x >460mm. Und nicht noch weitere unterkalibrige understatement-Bausätze wie Odin und Aegir, die wirken, als hätte man einem übermotivierten 8-Jährigen Nerd das Design überlassen... sowas kann man ja gerne zwischendrin mal als Lückenbüßer reinstreuen, wenn die Schiffe da sind, für die es bereits historische Grundlagen und eine potenzielle Abnehmergemeinde gibt... nach Querlesen in anderen Communityforen wage ich mal zu behaupten, dass nicht nur deutsche Spieler mit feuchten Augen auf ein authentisches deutsches T10 BB warten... Sagen wir es so: wenn du sikrit dokjuments auftreiben könnest, wonach ein entsprechender Entwurf unter stalinistischer Wunderhand umgesetzt und in Dienst gestellt werden sollte, würde das deine Aussichten sicherlich nicht unwesentlich verbessern...
×