Jump to content

Orbitalkanone

Players
  • Content Сount

    478
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

1 Follower

About Orbitalkanone

  • Rank
    Warrant Officer
  • Birthday 11/04/1998
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Deutschland

Recent Profile Visitors

848 profile views
  1. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Achja: Und Träger sind nunmal das beste Beispiel in welche Richtung sich das Spiel seit Monaten entwickelt. Das Spiel wird immer mehr vercasualt damit auch der letzte Trottel noch seinen Spaß hat und das zumeist auf Kosten der Ingame Balance. Es fing mit dem Rework und teils fragwürdigen CV-Design Entscheidungen an, geht weiter mit TX Schiffsreleases für €, fragt sich also nur noch wo es aufhört. Das "State auf Play" wie Jingles es beschreibt ist auch nix neues, sondern wurde auch schon vor einem halben Jahr von einem Ex-WG Mitarbeiter angesprochen (siehe Seite 1 - Pandas Beitrag). Nämlich Spieler schnellstmöglich melken, auf Kosten der alt eingesessen Spieler. Und eines sollte man nicht vergessen - jeder hier der viel Zeit und Geld in das Spiel und evt. in die Community investiert hat hat das Potenzial ein "Veteran" zu werden. Und wie viel diese Wargaming Wert sind sieht man leider viel zu häufig.
  2. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Das Problem ist dann aber das ±2 Matchmaking und nicht CVs selber. Das ist übrigens auch ein Grund warum Low und Midtier manchmal überhaupt keinen Spaß machen. Weder für Trägerspieler (wenn Lowtier) noch für alle anderen (wenn CV Hightier)
  3. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Es hängt eher davon ab welcher Carrier im Gegnerteam ist. Nicht nur DDs müssen richtig leiden. DDs müssen leiden wenn Audacious Midway im Gegnerteam sind, BB/CA/CL bei MvR, BBs ganz besonders bei einem Roosevelt. Das hat Jingles auch gesagt und damit hat er auch völlig Recht.
  4. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Darum geht es auch nicht. Es geht darum fundamentale Gameplay Probleme aufzuzeigen (CV Interaktiven mit Surface Ships, Counterplay etc..) und nicht roh Damage Zahlen nach Unicums zu balancen bis sie ins Raster aller anderen Klassen passen. Mag ja sein, dass CVs in Randoms balanced aussehen weil der durchschnittliche WoWs Spieler einen großen Teil dazu beträgt. Das tut dieser auch bei allen anderen Klassen und "OP Schiffen". Ob das sinnvoll ist sich permanent auf diese zu fokussieren - naja... Ich persönlich spiele nicht nur gegen schlechte bis unterdurchschnittliche CVs. In Ranked oder CWs begegnet man diesen nämlich ab gewissen Bereichen nicht mehr und dann fängt es an äußerst frustrierend zu werden. Und Ranked und CWs sind für viele Veteranen teilweise der einzige Grund warum sie das Spiel überhaupt noch Spielen. Was ja auch völlig logisch ist in einem Teambasierten Spiel. Und es bringt auch überhaupt nix AVG Werte verschiedener Klassen zu vergleichen, weil diese teils völlig verschiedenen Mechaniken unterliegen. DD, CL CA, BB - Schere Stein Papier Prinzip CV - Fällt aus diesem Raster raus, weil er effektive Bewaffnungen gegen alle Klassen hat und gegen alles als das fehlende Puzzleteil agieren kann.
  5. Orbitalkanone

    CW Season 11

    Fandest du etwa, dass CVs eine Bereicherung für die letzte CW Season waren?
  6. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Wie man so weit ausholen kann bleibt wohl dein Geheimnis. 🤣
  7. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Damit bist du dann wahrscheinlich einer der wenigen.
  8. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Wie recht du doch hast.
  9. Orbitalkanone

    CV Diskussionen

    Alles fine. CVs sind bestens ausbalanciert und es gibt echt keinen Grund sich darüber zu beschweren gegriefed zu werden. Ich gebe mir stets Mühe, dass Niveau kontinuierlich oben zu halten. Bitte ein bisschen mehr Respekt ja?
  10. Orbitalkanone

    CV Diskussionen

    Hier geht's ja richtig ab
  11. Orbitalkanone

    Jingles und der Stand der Dinge...

    Soll man sich aus 347 Seiten nun die besten Argumente rauspicken oder wie stellst dir das vor? Übrigens: Teile doch mal die falschen Punkte mit uns. Bin höchst gespannt.
  12. Orbitalkanone

    Das sinkende Schiff [Ein Nachruf?]

    Das lässt sich ganz einfach begründen. Wargamings Zielgruppe ist nicht der WoWs Veteran. Sondern sie legen ihren Fokus eindeutig auf neue Spieler und das gleichzeitige Melken der bestehenden Kundschaft mit lockerem Geldbeutel. Der Veteran ist aus wirtschaftlicher Perspektive höchst uninteressant. Er besitzt vieles, stellt hohe Anforderungen an das Spiel die meist viel Arbeit und wenig Profit mit sich bringen. Beispiele: Neue Maps, Modis, Ingame Mechanik Komplexität, gescheites Balancing. Da stellt sich der Kapitalist in mir die Frage: Wozu? Wozu so viel Aufwand, für relativ wenig und besonders unsicheren Ertrag, wenn mit weitaus weniger Aufwand doch deutlich mehr rauszuholen ist? Man kann das ganze schließlich auch anders handhaben: CV-Rework der die Class Accessability durchs einfache verdummen der komplexen Klasse selber erhöhen soll. Geschafft. Dazu kommen neue Grind- und Paywalls. (Sprich Quartalsweise Tech Trees mit Early Access, Dockyard, Research Bureau, High Tier FXP/Ressourcenschiffe, ARP Collab um mal ein paar Bsp. aufzuführen) Und obendrauf kommen noch im laufe der Zeit: na klar, die U-Boote. Auch hier kann man wieder leichte parallelen erkennen wie komplexe Mechaniken möglichst vermieden werden sollen. (Torpedo Homing, was imo die Skillkomponente wieder deutlich dämpft) Und was ist das Resultat aus solch einem handeln? Nun ja: Rekordumsätze im Jahre 2019, Auszeichnungen für den Lesta CEO der St. Petersburger Wirtschaftskammer und wieder einen Platz in den Top 20 mit dem höchsten Pro Kopf Einnahmen/Spieler (Average Revenue Per User). Kurzgesagt könnte es aus rein wirtschaftlicher Sicht kaum besser laufen. Und ich bin mir sicher, dass der Trend dieses Jahr weiter bergauf geht denn Wargamings Marketing Strategien sind nochmal deutlicher aggressiver geworden. Gibt es Quellen für meine Aussagen? Joa kann man so sagen. Denn fast alles stammt nämlich von einem Ex Wargaming Mitarbeiter der Anfang des Jahres nach dem PR-Desaster kündigte und seinem Unmut danach Luft gemacht hat. iEarlGrey - Chur'n'obyl *click me* Ich bin sehr enttäuscht drüber in welche Richtung sich das Spiel in den letzten 1-2Jahren entwickelt, aber das ist nun mal Gang und Gebe in der Gaming Industrie. Das einzige was dem Veteran bleibt ist diese Entwicklung und die daraus resultierenden Zusammenhänge zu erkennen, seine Schlüsse zu ziehen und dementsprechend zu handeln. Wargaming ist und bleibt ein stark Profitorientiertes Multimillion Dollar Unternehmen was sich nicht durch ein bisschen Premium und Low Tier Schiffchen die Server und Warme Brötchen auf dem Frühstückstisch finanziert.
  13. Orbitalkanone

    CVs

    Was die CVs im Low Tier balanced sind die Spieler die in den allermeisten Fällen nicht damit umgehen können.
  14. Nur manchmal ist das leider nicht der Fall und dann wird's übel... 🙄
  15. Was hast du gegen meinen Ex-Clan? Die spielen halt nur 4phun.
×