Jump to content

SengokuDaimyou

Players
  • Content Сount

    13
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    9231
  • Clan

    [2DSF]

About SengokuDaimyou

Recent Profile Visitors

254 profile views
  1. SengokuDaimyou

    Sommerschlussverkauf: Jeden Tag neue Angebote!

    Das möchte man am liebsten nicht richtig verstehen : 12.200 Dublonen investiert, 7.616 Dublonen erstattet ? Daaaaaanke, das wars !
  2. SengokuDaimyou

    Sommerschlussverkauf: Jeden Tag neue Angebote!

    Tagchenallemiteinander ! Für einen vielleicht Unbelehrbaren, der immer noch in gewissem Rahmen bereit ist Geld zu investieren, klingt das auf den ersten Blick nach einem verlockenden Angebot. Aber leider nur auf den ersten. Gerade vor gut einer Woche legte ich mir nämlich die Alabama zu für 12.200 Dublonen, und zwar von den Dublonen, die ich mir einige Wochen davor mit einem 30%-igen Rabatt gekauft hatte. Wenn ich mir jetzt dieses Paket kaufen würde hätte ich ja die Alabama "doppelt", würde also irgendeinen Ersatz dafür erhalten. Falls ich die zuvor investierten Dublonen zurück erhalten würde, würde ich das vielleicht sogar machen. Aber hey, wir reden hier über Wargaming ! Und falls ich an den Weihnachtsmann glauben will dann täte ich das. Aller Voraussicht nach gibt es bestimmt nur Credits zurück, und dann können sie das vergessen. Weiß jemand was man in einem solchen Fall als Kompensation erhielte ? Vielen Dank für eine Antwort, Euer Sengoku Daimyou
  3. Mahlzeitallemiteinander ! </ironie on> Liebe Leute, Ihr versteht Wargaming völlig falsch. Das ist nur ein Test. Mit uns ! Die wollen einfach nur herausfinden wie groß ein Shitstorm innerhalb von 24 Stunden mit der dämlichst-möglichen Idee werden kann. </ironie off> Nun aber ernsthaft. Fast alles was hier bisher zur Sprache kam läuft darauf hinaus dass Wargaming offenbar völlig abstruse und weltfremde Vorstellungen von unseren Zeitbudgets hat. Die wenigsten von uns verbringen 8-12 Stunden pro Tag als Profigamer vor ihren Bildschirmen um das durchziehen zu können was Wargaming hier "eingefallen" ist. Ich selbst arbeite in Schichten und freue mich über zwei oder drei Stunden. Alles darüber ist Luxus. Sehales schrieb: "Gleichzeitig zeigten Events wie die "Schneeflocken" zum Jahreswechsel, dass erfahrene Spieler daran interessiert sind, verschiedene Schiffe verschiedener Stufen zu spielen, doch das Spiel fördert dies nicht ausreichend." Darf ich lachen ? 1. Das "Schneeflocken-Event" führte dazu dass man wenn man wenig Zeit hatte einfach so schnell wie möglich jedes Schiff an die Reihe nehmen musste um sie abzuarbeiten. Bei mir mit damals knapp 100 Schiffen ein Haufen Arbeit. 2. "… das Spiel fördert dies nicht ausreichend." ? Eigentlich doch. Ich empfinde es eher so dass WG das blockiert. Ich LIEBE meine Schiffe im Low- und Mid-Tier-Bereich ! Wie gern würde ich mal wieder viele Runden mit ihnen drehen, aber man hat ja vor lauter Events und Aufgaben gar keine Zeit mehr dazu! WG stellt hier die Reihenfolge von Ursache und Wirkung auf den Kopf. Ich wünschte mir 2-4 Wochen einfach mal entspannt vor mich hin spielen zu können. Dann würde ich die auch wieder fahren. Und weil ich die in der Vergangenheit durchaus öfters fuhr weil es einfach Spaß macht oder ich gern mit Clankollegen Unternehmen fuhr habe ich nach knapp zwei Jahren in ein paar Schiffsklassen oder Nationen noch nicht einmal T10 erreicht weil ich keine Lust habe zu grinden wie ein Besessener. Bei ein paar wenigen habe ich gar kein Interesse daran T10 zu erreichen weil mir die Schiffe nicht liegen. Und jetzt soll ich ganze Forschungsbäume von vorn grinden ? Und das MEHRMALS ? WANN ? Selbst wenn es nur "einzelne" wären würde mich auch das wieder von dem abhalten was eigentlich Spaß macht. Sehales schrieb: "Überarbeitung von Verbrauchsmaterialien Zwei Risiken des neuen Systems sind eine erhöhte wirtschaftliche Belastung der Spieler und eine zunehmende Differenz in der Gefechtseffektivität. In diesem Zusammenhang freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass wir Premium-Verbrauchsmaterialien kostenlos anbieten werden. Standard-Verbrauchsmaterialien (nicht-Premium) werden aus dem Spiel entfernt. Dies wird den Abzug von Kreditpunkten nach jedem Gefecht deutlich reduzieren und das Spiel für diejenigen, die es sich nicht leisten können, ständig Premium-Verbrauchsmaterialien zu verwenden, wesentlich komfortabler machen. Beachtet, dass derzeit, wenn wir die Stufe-X-Gefechte als Beispiel nehmen, mehr als 50% der Spiele dort ohne Premium-Verbrauchsmaterialien gespielt werden." Ich überlegte ob ich ein paar Minuten in den Keller gehen soll um zu schreien als ich das las. "eine zunehmende Differenz in der Gefechtseffektivität" WOOOOW ! Diesen Ausdruck nominiere ich hiermit für den Titel "Euphemismus des Jahres", besagt er doch im Klartext dass WG sich absolut bewusst ist dass alles was bisher mühsam an Balancing erreicht wurde in hohem Bogen aus dem Fenster geworfen wird. Zusammenhang ist ein tolles Stichwort. In Peking fällt ein Sack Reis um und in San Francisco gibt es ein Erdbeben. Die Frage ist nur ob das eine mit dem anderen zusammenhängt. Sehales erwähnt dass mehr als 50% der Spiele auf T10 ohne Premium-Verbrauchsmaterialien gespielt wird. Wo ist der Beweis dafür dass dieser Umstand damit zusammenhängt dass die jeweiligen Spieler die Credits dafür nicht aufbringen können ? Selbst ich lasse auf dem einen oder anderen T10er mal eines oder mehrere Verbrauchsmaterialien weg weil ich sie nicht brauche. Credits habe ich massenhaft. Sofern der Beweis für den Zusammenhang nicht erbracht wird ist das "Argument" da oben einfach nur sinnloses Geplapper. Falls es aber einen Zusammenhang gäbe zwischen einem Mangel an Credits und mangelndem Einsatz von Premium-Verbrauchsmaterialien wäre das ein Beleg dafür dass die Spieler, denen es auf T10 (!) noch immer an Credits mangelt, offenbar das Spiel nicht verstanden haben und schleunigst besser werden sollten. Anleitungen wie das geht gibt es mittlerweile in riesigen Mengen. Wer das nicht lernen will gehört versenkt. Sollten diese Spieler für ihr Unverständnis und Unvermögen auch noch entlastet werden wäre das nichts weiter als EINE BELOHNUNG FÜR DUMMHEIT für alle die es nicht kapieren, oder EINE BELOHNUNG FÜR ARROGANZ für diejenigen die es einfach nicht lernen wollen. Fairerweise muss ich zugeben dass die Änderung am MM sehr vielversprechend klingt. In diesem Sinne, Euer Sengoku Daimyou
×