Jump to content

Karnsteinchen

Players
  • Content count

    379
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6781
  • Clan

    [PINUT]

About Karnsteinchen

  • Rank
    Senior Chief Petty Officer
  • Insignia
  1. T-61 im Shop

    3°/s mehr Turmdrehrate für Gremy und Leningrad sollten doch reichen
  2. Kommt mir das nur so vor, oder spekulieren hier einige, bewußt oder weil sie den Eingangsbeitrag von prime nur überflogen haben, über RB auf französischen BBs, die so gar nicht im test sind? Zur öffentlichen Debatte seitens WG stehen doch nur RB auf den Forschungsbaum Kreuzern und als Verkaufs gimmick auf der Jean Bart, damit man sie auf t9 packen kann. Davon das republique und Co ebenfalls welchen kriegen ist doch nirgendwo die Rede... Zum thema selber : Auf den Kreuzern stören sie mich nicht, wobei ich jetzt nicht glaube das diese Lösung die Reihe populärer machen wird. Bei der Jean Bart sehe ich das genauso kritisch wie der Basis reload der Repu, weil es das Zeitfenster für eine Wende des Gegners komplett negiert.
  3. Secondaries - I will just leave this standing

    Even disregarding the how it works videos WG started to release recently, all the information one needs to have to understand how both damage and ifhe work are in the official wiki. Sure, one could argue that it would be better if the HE pen values would be available in port view and I would agree with that. But still the information is provided by WG itself...
  4. Sharks still winning?

    IHonestly I would neither bet on a sudden shift in who wins nor that eagles wins the majority of the upcoming daily competitions. 1. We don't know how many players each team has right now and how much of the big lead sharks had in the past was based on quality or quantity. 2. We don't know when the majority of each faction reach loyality 75. someone who plays each and every day long enough to get and decline the switch offer while reach that number after 15 days, someone who only plays from Monday to Friday will trail behind by for days. People who quit playing before getting the offer and thus only earning 3points will also take longer than those 15 days. 3. We don't know how many players from each team are playing for maximum gain and how many play it like some RPG event. 4. We also don't know how many of those that expect to play each and every day go for a max loyality strategy (75&50) and how many go for a max container approach (75:0 loyality , +25 switch containers). With all those factors it could be that eagles still won't win the majority of the remaining days, if too many players either take too long to reach max loyalty in their first team or don't bother with switching due to not wanting to be illoyal.
  5. GO NAVY! - Strategie

    Weiß keiner, das hängt davon ab wie viele bei den beiden teams jeweils nach erreichen der maximalen Loyalität wechseln und wie viele ihrem jeweiligen Team die Stange halten, weil sie entweder sich darüber keine Gedanken gemacht haben oder RPG mäßig das Event spielen und nicht Gewinnmaximierung betreiben. Und da ausser wg keiner die aktuellen Spielerzahlen der beiden Fraktionen kennt, kann man da nur Vermutungen anstellen.
  6. Salem

    Das Schiff mit dem du im Schnitt die besseren Runden fährst. Genauer als das wird dir das wohl leider keiner beantworten können, da der schiffs-eigene Credit Modifikator nur WG bekannt ist und es nahezu unmöglich ist gleichwertige runden mit beiden Schiffen zu fahren. Ausser der unterschied ist signifikant, ansonsten ist das Kaffeesatz leserei. Anderer Faktor wäre die frage wie nah du mit den free XP an der Musashi wärst, bzw. ob du zur Not falls WG irgendwann sie mit Ansage durch ein anderes free XP Schlachtschiff ersetzt und du noch nicht die 750k zusammen hast bereit wärst über Dublonen den fehlenden Rest umzuwandeln. In dem Fall wäre es sinniger die Salem mit Kohle zu kaufen und sich die Musashi für free XP aufzusparen.
  7. This, some options in the gear wheel are deactivated by default on the pts. Changing them will reveal the two camos.
  8. Khabarovsk

    Naja, die Überlegung ist folgende: Ich hab bei meiner aktuellen Skillung (AR anstelle von DE; deswegen war Platz für 2x1er Skills) sowohl PM als auch PT auf dem Kapitän. PT sagt mir nur das z.B. auf der Flanke die 3 BBs die ich farmen will alle auf mich Zielen, es sagt mir nix darüber aus wann die Kugeln kommen. Ist also in der Khaba jetzt eher ein Indikator dafür wieviel Aggro man gerade auf sich zieht. BE ist natürlich sinnlos wenn anstelle der 3 BBs einen eine Horde an halbwegs schnell feuernden Kreuzern (Worcester, DM, Mino) im Dauerfeuer statt Salvenfeuer-Modus unter Beschu0 nehmen, weil dann die Meldung im Sekundentakt aufgeht. Gegen BBs hingegen würde man auch Feedback bekommen, wenn man nicht alle Ziele im Auge behalten kann. Ich spiel z.B. systembedingt mit 1440p Auflösung, weil das auf Full HD skalierte Bild meines 27" Monitors ziemlich "matschig" ist. Dummerweise sind meine Augen nicht die besten, d.h. solange ich nicht via Mod mit irgendwelchen lustigen farbigen Tracers spielen würde (was ich nicht mache ) geht die eine oder andere Attacke im Trubel des Gefechts unter, wenn das Feuer von Links und rechts reinkommt. Deswegen eben die Überlegung ob der Skill mir eventuell mehr bringt, frei nach dem Motto: "wenn ich auf bin werde ich eh beschossen, wichtig ist nur zu wissen wann was kommt". Deswegen die Frage... bei anderen DDs ist mir das egal, aber die Chaba spielt sich ja konsequent auf Reichweite... wo BE da hinsichtlich der Flugzeit immer triggern sollte.
  9. Khabarovsk

    Mal so die dumme Frage in die Runde, hat schon jemand versucht die khaba mit Beschussalarm anstelle von PT oder PM zu spielen?
  10. 10. Season Ranked Battles mit 0.7.8

    Oja T5 bis Rang 10, 75% quote an GC, Gremy und kamikaze...
  11. Event: GO NAVY!

    Naja, die beiden Sachen beißen sich aber. Wie willst du das in Zukunft unter einen Hut bringen? Wenn die Leute wechseln können, werden sie es bei Zwangszuweisung machen weil sie a) nicht im Verliererteam sein wollen und/oder b) von der Optik her die Belohnungen (Flagge, Aufnäher, Perma tarnung) einer Fraktion der anderen vorziehen... Das ist ja gerade die Crux an dem Event, egal wie WG es macht es wird irgend jemand mißfallen.
  12. Event: GO NAVY!

    Doppelpost dank Internet-Schluckauf...
  13. Event: GO NAVY!

    Und? Wo ist jetzt der Unterschied zu der Zeit vor der Salem? Solange besagter Spieler nicht im Hintergrund noch zigtausende Coop-Gefechte gemacht hat, gibt es nur einen Weg wie er an die Salem gekommen ist. Er hat seit Einführung des Öls einen [edited] von Echtgeld für den Kauf von Event-Containern verblasen und dadurch nach Einführung des Arsenal genug Kohle gutgeschrieben bekommen, um zusammen mit dem Coupon auf die für die Salem benötigten Kosten zu kommen. Genauso hätte er aber auch die bei über 1400 Gefechten und 831EP im Schnitt auch sich für Echtgeld Dublonen kaufen und damit die Schiffs-XP auf seinen Prems in freie XP umwandeln können, was pi mal Daumen über 1M FXP gewesen wären. Genug um sich bei einem Forschungszweig sofort den T10 freizuschalten. In beiden Fällen "pay to progress", mit dem einzigen Unterschied das er für ne T10 Desmo einen dezidierten Kapitän braucht, aber auch das läßt sich ja mit Echtgeld hinbiegen...
  14. GO NAVY! - Strategie

    Das Problem mMn ist das WG egal wie sie es machen, mit dem Event irgend jemand auf die Füße treten. Letztendlich geht es ja um folgende Baustellen: Damit beim Event jedes Team halbwegs eine vergleichbare Chance auf den Tagessieg hätte, müßten die Spielerzahlen ungefähr auf einem Level sein, was nicht funktionieren kann solange die Leute ihr Team wählen können (egal ob einmalig zu Event-Beginn, oder jeden Tag aufs neue). Spieler zwangsweise einem Team zuzuweisen beim ersten Login ist aber auch keine Lösung, da WG hier mit zwei Gruppen potentiell Probleme bekommt. Auf der einen Seite den Sammlern, die von beiden Fraktionen die Flaggen und Patches haben möchten. Und auf der anderen Seite mit jenen, die aus welchen Gründen an einem der beiden Team-Maskottchen und den dazu passenden Angeboten im Arsenal (Flagge, Patch, Worcester-Perma Tarnung) kein Interesse haben. Stell dir vor du bist irgendein Südstaaten-Redneck und willst wegen "Murica" auf jeden Fall die Adler-Flagge, Tarnung und Patch haben und das Spiel steckt dich beim ersten Login zu den Haien. Bist du dann in der Stimmung deinen Geldbeutel weit aufzumachen, nur um die die Eagles-Tarnung über erkaufte Tokens holen zu können? Eher nicht... Das andere Problem liegt darin Gelegenheits und Dauerzocker unter einen Hut zu kriegen. Sprich wieviele Tage muß man aktiv spielen, um die Loyalität auszumaxen und damit das Achievement und die 195 Token zu bekommen. Dieser Wert wird logischerweise niemals mit der Dauer des Events identisch sein, weil WG nicht jene Teile der zahlenden Kundschaft auf die Füße treten will, die z.B. nur 3-5 Tage die Woche spielen oder manchmal nur 1-2 Runden drehen und somit nicht den Loyalitäts-Bonus durch den abgelehnten Wechsel jeden Spieltag erhalten. Damit kommt man aber zwangsweise an den Punkt, wo es aktuell jenseits der "normalen" Container und eventuellen Teamtagessieg es für die Vielzocker keinen Anreiz gibt loyal zu bleiben. Aber nehmen wir einfach mal an, es gäbe nach Erreichen von Loyalität 75 irgendeinen täglichen Sonderauftrag. In dem Fall müßte der von der Belohnung her ziemlich knackig ausfallen, da ein Dauerzocker ja in den letzten 10 Tagen nach Erreichen des Events je nach Taktik entweder 95 Token für Team B sammeln könnte oder eine Kombination aus Tokens + Wechselcontis. Ist der Bonus zu gering, werden die "MinMaxer" eher wechseln als ihrem Team über Loyalität 75 hinaus noch die Treue zu halten, besonders wenn sie sich zu Beginn für das Team entschieden haben, was deutlich seltener den Tagessieg schafft. Ist der Bonus keine Container, sondern irgendwas wirklich einzigartiges (besonderes Achievement, Flagge, etc), vergrault WG potentiell jene zahlungsfreundlichen Sammler, die eben nicht konsequent 25 Tage am Stück das Event spielen. Die einzige Lösung die mir spontan einfällt, wäre gewesen wenn die zu erspielenden Tokens nicht fraktionsgebunden wären. Sprich das System weist die Spieler einmalig so zu, das die Teilnehmerzahlen je Team halbwegs identisch sind. Damit wären die Chancen auf den Tagessieg fairer verteilt. Der Spieler der dann Loyalität 75 schaff,t hat am Ende aber die freie Wahl, was er sich mit den Tokens kauft. Das würde die Teamzugehörigkeit aber auch wieder entwerten....
×