Jump to content

Highharti

Players
  • Content Сount

    130
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1088

About Highharti

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Highharti

    Yūgumo

    Ich bin vor ein paar Tagen nach 1-2 Jahren Pause wieder eingestiegen. Da ich nicht gleich T9-Spiele durch meine verlorengegangene Übung kaputt machen wollte, habe erstmal die Akatsuki gewählt, weil die lange mein Lieblings-DD gewesen ist. Ich bin damit überhaupt nicht mehr klargekommen. Ich bin dauernd unerwartet aufgegangen. Hatte die Akatsuki nicht mal einen super Tarnwert? Hat sich da was geändert? Nachdem ich ausreichend oft mit der Akatsuki gescheitert bin, habe ich dann doch mal die Yugomo ausprobiert. Ich finde die fährt sich vieeeeel angenehmer. Mit der bin ich in fast jedem Gefecht der bestgetarnte DD. Zudem scheinen die Kanonen ganz brauchbar zu sein. Der frühe Tod im Cap ist damit schonmal Geschichte. Jetzt muss ich nur noch wieder lernen, mit meinen Torpedos auch irgendwas zu treffen.
  2. Highharti

    Feedback zum Beta-Test der U-Boote

    Ich sehe die geringe Erkennbarkeit von U-Booten als großes Problem. Wenn das so bleibt, werden U-Boote zukünftig im Anfangsspiel dazu genutzt werden, feindliche Zerstörer aufgehen zu lassen. Die machen das dann nämlich nahezu ohne jedes Risiko. Falls der Zerstörer versucht die Distanz zu schließen und das U-Boot auch aufgehen zu lassen (was lange dauert, bei 5km Sichtbarkeit), tauchen sie einfach ab. Innerhalb des Caps dem U-Boot dann hinterherzujagen, ist für den Zerstörer viel zu gefährlich.
  3. Highharti

    Feedback zum Beta-Test der U-Boote

    Nach ein paar Testspielen muss ich sagen: I am not convinced. :) Meine Sicht ist die eines IJN-Zerstörer-Kapitäns. Auf dem Testserver sind U-Boote relativ leicht zu bekämpfen, was meiner Ansicht nach aber nur daran liegt, dass auf dem Testserver praktisch alle Kreuzer von Bots gesteuert werden. Dadurch habe ich dort als DD-Kapitän quasi Narrenfreiheit und kann ohne Deckung den U-Booten minutenlang hinterher fahren, bis ich sie endlich eingeholt habe und ihnen Wasserbomben auf den Kopf werfen kann. Auf dem richtigen Spieleserver werden U-Boote im Zentrum des Spielgeschehens (also rund um die Caps) nur sehr schwer zu bekämpfen sein. Als DD-Kapitän kann ich mich dort nur sehr eingeschränkt und extrem vorsichtig bewegen, wenn ich keinen Sekundentot riskieren will. Da ich die Wasserbomben direkt zum U-Boot bringen muss, sehe ich da wenig Chancen. Jetzt habe ich zwei Möglichkeiten: entweder ich ignoriere die U-Boote und spiele wie immer, oder ich versuche sie weiter hinten bei meinen BBs abzufangen, wo ich weitgehend außerhalb der ständigen Entdeckungsgefahr bin. Da U-Boote von keiner anderen Schiffsklasse effektiv bekämpft werden können, kommt ignorieren für einen Teamorientierten DD-Spieler kaum infrage. Also muss ich sie in der Nähe meiner BBs abfangen. Nur: wer holt dann das Cap? Und wofür sind IJN-DDs dann noch gut? In den eigenen Reihen ist Tarnung wurscht und Torpedos sind unnütz. Ich habe als IJN-DD-Fahrer schon jetzt überall Zielkonflikte. Ich muss Caps holen, feindliche DDs offenhalten und meine Torpedos dort hinbringen, wo sie Schaden machen: ganz nach vorne. Jetzt muss ich zusätzlich auch noch ganz nach hinten, um die eigenen BBs vor U-Booten zu schützen. Das sind langsam einfach ein paar Aufgaben zu viel.
×