Jump to content

Neikstar

Players
  • Content Сount

    16
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7161
  • Clan

    [DGZAF]

About Neikstar

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

212 profile views
  1. Neikstar

    CW Boykott durch Clans wegen CV´s

    Du schaffst es nichtmal den Eröffnungspost komplett zu lesen, dementsprechend solltest du zu deiner Ursprungsaussage zurückkehren "ich will mich ja nicht einmischen" und es auch einfach bei der Nichteinmischung belassen.
  2. Neikstar

    CW Boykott durch Clans wegen CV´s

    Das Problem ist, dass du auch schon im Lagerdenken fest hängst. Wie gesagt, scheiss auf die Pöbler, was bringt es auf so dumme und durchschaubare Provokationen einzugehen? Das wird NIE gut ausgehen für dich. Das es hier einige Spezialisten gibt, die keinen einzigen Beitrag richtig lesen (besonders nicht den ersten mit entsprechenden Verlinkungen, denn dann wäre man ja richtig informiert, Gott bewahre!) und seit 30 Seiten immer wieder unwahre Behauptungen in der Dauerschleife raushauen ist verständlicherweise frustrierend, aber sich an denen abzuarbeiten bringt dich halt nicht weiter.
  3. Neikstar

    CW Boykott durch Clans wegen CV´s

    Es gibt hier alle 30 Beiträge einen Pöbelkommentar, der sich idR an irgendeinem Strohmann abarbeitet oder überhaupt nichts zur Diskussion beiträgt, abgesehn von reiner Provokation. Die meisten der entsprechenden Autoren sind schon von Anfang an in diesem Thread unterwegs und haben auch schon genug Stunden hier im Forum auf dem Buckel um die ganze Diskussion rund um CVs zu kennen. Denen zum 38ten mal zu antworten wird ihre Meinung nicht verändern, im Gegenteil wird man dann nur in eine Diskussion auf einem Nebenkriegsschauplatz gezwungen und entfernt sich immer weiter vom eigentlichen Anliegen. Außerdem ist das hier keine politische Diskussion, es geht nicht um hochwichtige Staatsangelegenheiten und auch nicht um eine politische Karriere, also sollte sich muelltonne_steel lieber die Nerven und den Ärger ersparen, die Pöbler ignorieren und lieber sachlich mit den Spielern diskutieren, die überhaupt Interesse an einer Meinungsbildung haben.
  4. Neikstar

    CW Boykott durch Clans wegen CV´s

    Joar ich kann dich völlig verstehen, aber wie du selbst bemerkst, man tendiert dazu dann irgendwann emotional zu werden, weil man ja faktisch auf Vorwürfe reagieren muss, die man selbst keinesfalls zu verantworten hat. Du hast versucht sachlich darzulegen, warum man mittlerweile am Punkt des Boykotts angekommen ist, inhaltlich unterstützend haben sich hier im Thread genug Spieler geäußert inklusive einigen der besten CV Spieler (und zwar nicht der deutschen CV Spieler, oder der europäischen, sondern wohlgemerkt serverübergreifend), mehr kann man irgendwann nicht mehr tun. Der Spielball liegt bei WG und ich hoffe, dass es spätestens für die nächste 10er Saison mal ein paar brauchbare Vorschläge gibt um das Meta ab Sturm aufwärts nicht wieder in die World-of-Drei-Schiffe Geschichte abdriften zu lassen.
  5. Neikstar

    CW Boykott durch Clans wegen CV´s

    Einfach aufhören dich für das Missverhalten von irgendwelchen Personen innerhalb des Boykotts zu entschuldigen. Das ist eine reine Interessenbewegung deren einziger gemeinsamer Nenner der Boykott ist, um für eine Änderung der CVs in den Clangefechten einzutreten. Kritik am Boykott, weil sich irgendwelche Einzelpersonen potentiell schlecht verhalten haben ist ein ganz ganz schlechter Diskussionsstil auf den du schlichtweg nicht eingehen solltest.
  6. Wenn 400 Runden monatlich normal sind, plus 100 Coops für den Extragrind, plus einen ordentlichen Einsatz an Flaggen und Tarnungen (und damit meine ich nicht die normalen, sondern die richtig dicken) und das alles Über Weihnachten/Silvester/Neujahr, plus 15k Dublonen für die Fertigstellung (meines Wissens waren 15k Dublonen der Mindestbetrag am Ende), dann, ja dann könnte man behaupten, dass man den PR Grind "nebenbei" erledigt hat. Ist halt immer eine Frage der Perspektive. Edit: Upsi, die 60 Spiele raus dem Ranked Sprint ganz vergessen
  7. Neikstar

    Gewertete Gefechte

    Die SinOP kommt nicht dem Camperstyle entgegen, sondern ist einfach das beste T7 BB. Man hat durch die 406er genug overmatch für die meisten Battelships und kann z.b. eine Nelson einfach mit Zitadellentreffern frontal über den Haufen schießen, während der eigene Bug einen Eisbrecher besitzt und maximal in der oberen Hälfte fullpens frisst. Dazu kommen eine generell gute Panzerung, eine gute Geschwindigkeit (aka keine Colorado), ein sehr hoher AP-Alpha, der schnell nachladende Schadensbegrenzungstrupp, 5-10k HP mehr als die meisten restlichen BBs auf T7 und auf Wunsch natürlich als russisches Schiff noch der gute alte Kusnezow.
  8. Neikstar

    Nächste CW mit CV^^

    Waren die Teilnahemzahlen für Clanwars nicht ohnehin schon bedenklich niedrig? Glaubt irgendjemand ernsthaft, dass das mit CVs dann besser wird? Manchmal fragt man sich schon, ob Wargaming irgendwas gegen Spielspaß hat, ich werde mir diesen Blödsinn auf jeden Fall nicht geben und meine Truppe ebensowenig.
  9. Das ist der entscheidende Punkt, Hardcore-Spieler MIT EINER VIELZAHL VON SPEZIALSIGNALEN UND TARNUNGEN. Wargaming stört sich daran, dass es Spieler mit hunderten Millionen Credits, mehrere Millionen FreeXP und tausenden (bzw. hunderten bei den Spezialsignalen) Tarnungen und Flaggen auf Halde gibt. Für die Credits und die FreeXP wurde als Sinkhole das Regrinden der Forschungsbäume eingeführt. Für die Tarnungen und Flaggen musste was Neues her, weil man die beim normalen Durchgrinden von Forschungsbäumen einfach nicht schnell genug verbraucht. Das Ergebnis ist dieses Event, mit dem Bonus, dass Wargaming nicht nur rießige Zahlen an teuren Flaggen und Tarnungen aus dem Spiel nehmen wird, sondern auch noch richtig Geld verdient. Wer nämlich bereits ein paar hundert Flaggen in dieses Event gestopft hat wird ganz sicher nicht am Ende auf die PR verzichten und den Grind schlichtweg mit Geld vollenden. Was mich aber am allermeisten ankotzt ist der künstliche Zeitdruck beim kaufen der Booster, sowas kennt man von zwielichtigen Browsergames und Konsorten, aber wenn auch WG sich auf diese Stufe stellen möchte, bitte.
  10. Neikstar

    Matchmaking in der Kritik

    Prinz Eugen ist ein Premium Achter der schon ewig zum Verkauf steht, damit fahren also ähnlich wie mit der Tirpitz einen ganzen Haufen unerfahrene Spieler rum und performen dementsprechend. Die Statistiken der Eugen sind im Schnitt die schlechtesten der aktuellen Achter Kreuzer. Mit diesem Schiff kann man also auch bei - verglichen mit dem eigentlichen 8er Kreuzerniveau- deutlich schwächeren Spielen eine sehr gute PR erreichen, insbesondere da die Eugen Mitte 2018 noch einen ordentlichen Buff durch die Einführung des Heals bekommen hat, die Masse der in die Durschnittswerte eingehenden Spiele aber schon vorher stattgefunden hat. Friedrich der Große war lange Zeit eines der schlechteren Schiffe ingame und hat Ende 2018 einen ordentlichen Buff bekommen, hier gilt dasselbe wie bei der Eugen. Du spielst ein Schiff, das 10% mehr DPs hat, verglichen mit der Masse der Spiele auf der Friedrich. Insofern ist das mit der PR alles erstmal relativ und sagt nicht direkt was über den tatsächlichen Wert deiner Performance aus. An den Stats sieht man auch, dass Schadensklopperei die PR gut nach oben treibt, aber nicht immer Spiele gewinnt. Wenn du mit der Eugen 72k HE und Brandschaden aus 15km+ auf BBs machst, die sich alle einfach healen und währenddessen dein Team auslöschen, ist das logischerweise weniger siegbringend, als wenn jemand mit der Baltimore o.ä. nach vorne an die Caps geht, DDs aufradart und tötet, aber dabei nur 45k Schaden macht.
  11. Neikstar

    Matchmaking in der Kritik

    Und was sollen dann die Auswahlkriterien für die Besserstellung sein? Die Menge an reingeworfenem Geld kann es ja schlecht sein, wenn ich mir anschaue wie viele Spieler mit unterdurchschnittlicher Winrate und Performance rumsegeln, aber 120 Premiumschiffe im Hafen haben. Würde mich wirklich interessieren!
  12. WG hat für mich in drei Punkten komplett neue Maßstäbe gesetzt. 1. Ich spiele seit einer ganzen Weile PvP Onlinegames, aber so ein schwachsinniges Konzept wie mit diesem Naval Training [edited] habe ich bisher noch nie irgendwo gesehen, noch nie. Es ist aktuell schon mehr als grenzwertig, wenn neue Spieler mit Lowtierschiffen, schlechten Kapitänen und Stockhüllen auf Veteranen treffen, aber auf diese ganzen Lücke nochmal Kampfboni von 10-15% oben draufzusetzen...Wird sicher richtig geil als Lowtier Kreuzer gegen NCs, Kremls oder Slavas antreten zu müssen, macht ja aktuell schon so viel Spaß. Bei den ganzen Patches rund um CVs, MM, Balancing usw. habe ich Verständnis für die Schwierigkeiten von WG an einem historisch gewachsenen System arbeiten zu müssen, aber sich jetzt selbst ein solches Fail-Ei INS EIGENE NEST zu setzen, das macht einfach nur sprachlos. 2. Das Kommunikation mit der Community nicht eure Stärke ist wusste man ja schon früher, aber diese Aktion jetzt mit dem CC summit topt alles. Es werden in den bekannten Videos AUF EUREN EIGENEN FOLIEN Probleme angesprochen, die ich oben auch schon erwähnt habe. Skillgap, Matchmaking mit +2 usw. und das Unicum- und SU-Divisionen die meisten ihrer Spiele im Alleingang entscheiden können ist auch bekannt, wurde schließlich hier im Forum in den letzten Wochen massiv diskutiert. Und trotzdem wird einfach mal so ein System angekündigt, dass die bestehenden und VON EUCH SELBST benannten Probleme noch weitaus verschlimmern wird. Es spielt überhaupt keine Rolle ob irgendwelche Werte noch in irgendeine Richtung angepasst werden, die Idee des Naval Training Bullshits (das sollte doch bitte die offizielle Bezeichnung werden) an sich ist so unglaublich bescheuert und sie in einer Präsentation zu zeigen, bei der man kurz vorher reumütig Fehler bzgl des CV-Reworks eingestanden hat, nur um diese dann EXAKT zu wiederholen...auch das macht einfach nur sprachlos. 3. Ich habe vor zwei Tagen einem Bekannten begeistert von WoWs erzählt und dabei extra betont, dass es praktisch kein Pay2win gibt, weil er wegen der Goldmuni in WoT bzgl WG Titeln sehr skeptisch war. Außerdem habe ich gesagt, dass sich WoWs durchaus für Gelegenheitsspieler eignet, weil der Grind bei weitem nicht so lange dauert wie in WoT. Noch nie in meinem Leben musste ich eigene Worte so hart schlucken wie heute. Joar und dann gibts noch sowas zum Abschluss. @Sehales, ist dir auch nur im Ansatz klar, was du da gerade gesagt hast? Nehmen wir an der Naval Trainings [edited] ist ein halbes Jahr auf dem Server, die Veteranen haben sich durch den Fleischwolf gegrindet und ein Schiff auf Stufe drei. (völlig egal ob 6 Monate oder es 4/8 oder länger/kürzer dauert) Jemand der neu anfängt muss sich nicht nur durch den ersten Grind kämpfen, Commander aufleveln, Module kaufen, Flaggen sammeln, sondern darf obendrauf auch noch X Monate rumkrebsen und Saisons abwarten, bis er ein Schiff hat, dass ihm tatsächlich CHANCENGLEICHHEIT gegen einen Veteranen mit Stufe 3 T10 gibt. Mich würde wirklich mal interessieren, was der eigentliche Grund für die Implementierung des Naval Training Bullshits ist, klar wird WG damit [edited] Kohle machen, aber irgendeinen anderen Grund gibt es sicher. Ich hoffe innständig, dass es nicht der Versuch ist euer verkorkstes Kredit-Economysystem zu stützen, indem man den Veteranen durch neue Grinds die halbe Milliarden Kredits auf dem Konto aus der Tasche zieht.
  13. Neikstar

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    "Wir arbeiten weiterhin an der Optimierung des Spiels und daher haben wir in der Version 0.8.5 die Scaleform-Bibliothek überarbeitet, die für das Rendern der Interface-Elemente verantwortlich ist. Durch den Einsatz einer moderneren und effizienteren Technologie können wir die Hardwareressourcen besser nutzen und das Spiel für alle Spieler noch angenehmer gestalten. Aufgrund der Überarbeitung der Scaleform-Bibliothek kann es notwendig sein, dass ihr euren Grafikkartentreiber aktualisieren müsst, damit World of Warships weiterhin korrekt läuft. Eine Anleitung, wie ihr diese Treiber aktualisieren könnt, findet ihr hier." https://worldofwarships.eu/de/news/game-updates/update-085-rogue-wave/#misc Vielleicht hilft ja das Grafiktreiber Update.
  14. Neikstar

    Matchmaking in der Kritik

    Nanana, nun mal nicht direkt eingeschnappt sein. Es ging nicht darum dich/euch mit dem Begriff "Tryhard" runterzumachen, sondern nur deine Aussage mit Blick auf das ganze Spiel zu bewerten. Klar sind 80% Siegrate hart und ja, auch mir gefällt nicht, dass U/SU Divs 65-75% ihrer Spiele einfach snowballen können, aber am Ende brauchen wir erstmal einen faktenbasierten Blick auf das Thema. Und wenn wir dann eben berücksichtigen, dass nur eine absolute Minderheit der Spieler SUs sind und von dieser Minderheit wiederum nur ein winziger Bruchteil dauerhaft die stärksten Aufstellungen für Random spielt, dann ist dieses Problem aufs ganze Spielgeschehen gesehen eher uninteressant. Es betrifft einfach nur extrem wenige Spiele. Du hattest die Einführung eines wertungsbasierten MMs gefordert zur Lösung eures 80%-Problems, ich habe versucht darzulegen, warum das wertungsbasierte MM mMn nicht wirklich gegen das beschriebene Problem helfen würde. Ohne Divisionen zu verbieten oder das grundlegende Spielprinzip von Random massiv zu verändern wird es auch bei einem wertungsbasierten MM SU-Divisionen mit richtiger Aufstellung geben die durchmarschieren. Das generelle Skillniveau im Random ist einfach zu niedrig um irgendetwas gegen gutes Teamplay auszurichten, es gibt nunmal viele Freizeitkapitäne die Abends nach Hause kommen und dann einfach 3-4 Runden mit ihrem historischen Lieblingsschiff drehen, ohne einen ernsthaften Gedanken an das Game zu verschweden. (Und ich nehme mich da selbst ganz sicher nicht aus, in den meisten Randoms segle ich mehr durche die Gegend, als dass ich wirklich konzentriert spiele, WoWs ist für mich etwas zum abschalten)
  15. Neikstar

    Matchmaking in der Kritik

    Hab extra mal das Replay rausgesucht, war tatsächlich der andere Kollege, sorry dafür! Hatte sowas nur noch nicht erlebt, der Typ säuft nach 5 Minuten mit seiner Republic ab und flamed dann bis zum Spielende durchgehend weiter, swohl die Gegner, als auch das eigene Team. Aber mit Verlaub, das mit dem "wir tryharden nicht" glaube ich dir einfach mal nicht. Du hast mit Desmo, Worcester, und Harugumo genau die Schiffe, die mMn auf T10 zu den Top5 in Sachen Matchwinner gehören. Wenn ihr jedes mal mit Radar Teamplay einen Cap und damit eine Flanke aufrollt und direkt in den nächsten Spot geht ist das Spiel praktisch durch, weil ihr auf dem Weg dorthin auch noch die gegnerischen Zerstörer und damit das ganze Spotting pulverisiert. Ein Träger wäre da eher kontraproduktiv, weil man das gegnerische Spotting im Gegensatz zu früher als SU Träger nicht mehr verhindern kann. Selbst wenn jetzt zwei Randoms SUs ins Gegnerteam gematcht werden können die soetwas mit vielen Schiffen nicht verhindern. Was ich meine sieht man übrigens auch an deinen Schadenszahlen, die sind zwar immer noch in einem sehr hohen Bereich, aber du farmst weniger DMG, weil hauptsächlich auf DDs und Capverteidiger mit weniger HP geschossen wird und die Spiele schneller durch sind als bei Einzelfahrern und Yolo Divs der SU-Fraktion. Der MM in WoWs versucht meines Wissens nach die Anzahl der Divisionen im Spiel auszugleichen, das ändert aber nichts am Problem, wenn die eine Seite die 3xGK Division bekommt und ihr mit Desmo/Worcester/Harugumo/Z52 o.ä. an den Start geht. Wie bereits von mir gesagt, Divisionen an sich sind ein problem in WoWs wenn es um wirklich ausgeglichenes Matchmaking geht, weil richtiges Teamplay mit Voice und entsprechenden Schiffen zum Capcontesten von Randoms praktisch nicht zu schlagen ist.
×