Jump to content

DirtyHeddy

Players
  • Content Сount

    22
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7023
  • Clan

    [FLASH]

About DirtyHeddy

  • Rank
    Able Seaman
  • Birthday 03/18/1963
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Bad Herrenalb

Recent Profile Visitors

89 profile views
  1. DirtyHeddy

    Error Monitor - Report composed

    Nein, die zeigen daran wenig Interesse. Ich hatte dort eine ganze Reihe "abgeliefert". Es wurde nicht darauf eingegangen. Ich glaube die haben bis jetzt noch keine Verwendung dafür und keine Stelle die es auswerten kann. Es ist aber - soweit ich weiß - geplant daß diese Reports dann mal direkt an Wargaming übertragen werden. Und dann wird wohl auch eine Stelle da sein, die was damit anfangen kann.
  2. DirtyHeddy

    Der LETZTE Post gewinnt

    Vermutlich eher nicht so "soon"
  3. DirtyHeddy

    Gegner im COOP

    Ich hätte da mal Fragen zu COOP Spielen: Das Bot-Team ist ja immer ein Spiegelbild des eigenen Teams. Betrifft das auch die Ausstattung der Bot-Schiffe mit Modulen und Verbesserungen ? Sind die identisch ausgestattet ? Haben die Die Bot-Kommandanten selbst gleiche Eigenschaften/Fähigkeiten wie der eigene Kommandant ? Haben die Bot-Kommandanten evtl. individuelle Charaktere (der eine aggressiv, der andere vorsichtig) die man am Namen erkennen kann, oder ist das einfach eine KI, die nur mit unterschiedlichen Namen daherkommt. Gibt es dazu vielleicht auch was um Nachlesen ?
  4. DirtyHeddy

    Helena

    Mir gefällt die Helena. Was vorher die T6 Cleveland war ist jetzt die Helena. Ein böser HE-Spammer. Natürlich: sehr fragil und hält nichts aus. Aber wehe dem Zerstörer der sich auf kurze Distanz eine Breitseite fängt. Und BBs aus der Deckung abfackeln ist auch praktisch. Die AAA ist ganz brauchbar. Mit Torpedos wäre sie glatt Overpowered. Da ich für Ihren Kommandanten noch kein IFHE habe ist der Schaden teilweise erschreckend mickrig, von reichlich gelegten Feuern abgesehen. Sie ist nicht leicht zu spielen, aber der Spaßfaktor - bei der Dallas doch etwas abhanden gekommen - ist eindeutig wieder da.
  5. DirtyHeddy

    Neues Update - 10 Spiele 9 Abstürze

    vermutlich liegt da der Hund (bei mir) begraben ....
  6. DirtyHeddy

    Neues Update - 10 Spiele 9 Abstürze

    7.8 lief bei mir sehr stabil, 7.9 zeigte vom ersten Tag an Abstürze nach 2-3 Spielen. Bei 7.9.1 ist es wieder besser geworden. Eines noch am Rande: Es wurde (auch) besser nachdem ich meine eigenen MP3s wieder rausgenommen habe.
  7. DirtyHeddy

    Am Rand fahren

    Seh ich auch so. Jedes Feld ist "legal" . Und die Leute, die sich am Rande des Feldes aufhalten um sich dem Gefecht zu entziehen bekommen so oder so letztendlich die Quittung, z.B. in Form von weniger Erfahrungspunkten, Kreditpunkten etc. Also kein Grund sich aufzuregen.
  8. DirtyHeddy

    Neuer Spielmodus mit den Monitorschiffen

    Der Ur-Monitor (die USS Monitor) und viele seiner Nachfolger waren für anderes vorgesehen. Siehe z.B. auch CSS Virginia (ex USS Merrimack) vs. USS Monitor oder auch "Battle of Hampton Roads" Andererseits war Küstenbeschuss immer auch eine Aufgabe von Großkampfschiffen. (Dardanellen in WWI oder Pazifik in WWII oder Normandie in WWII) Da bin ich Deiner Meinung Und hier auch ...
  9. DirtyHeddy

    Omaha

    Seit auf Tier 6 die Dallas und nicht mehr die Cleveland liegt, macht die Omaha wieder Spaß. Sie hat zwar eine schwächere AAA, kein Def-Fire, ist aber etwas schneller und hat immerhin Torpedos. Im Grunde sind Dallas und Omaha von der Artillerie recht ähnlich (DPM, Feuerwahrscheinlichkeit), wobei ich meine, daß die Omaha etwas bessere Streuwerte hat. Dallas kommt aber oft in Tier 8 Gefechte, wo sie meist nicht so recht zum punkten kommt, eine Omaha in Tier 7 ist noch gut mit dabei.
  10. DirtyHeddy

    Dallas

    Wenn es die "andere" Dallas wäre (SSN 700) ...
  11. DirtyHeddy

    Dallas

    Wenn man die Cleveland auf T6 gewöhnt war ist die Dallas erstmal eine Enttäuschung. DPM ist schwächer, AA ist schlechter (manche T6 BBs haben da mehr) und die Ballistik ... 3 Breitseiten gleichzeitig in der Luft zu haben (auf max. Range) ist zwar schon was, aber Treffer macht man da praktisch nicht mehr. Im Grunde ist es fast eine Omaha ohne Torpedos. Trotzdem ist es kein Schrotttschiff ! Sie ist schwer zu spielen, man sollte immer ausser Sicht bleiben oder zumindest aus dem Fokus, "vorrangiges Ziel" und "Beschußalarm" sind daher die wichtigsten Fähigkeiten des Kapitäns. Und immer einen Fluchtweg im Auge haben, auch wenn man vom Team als "Feigling" beschimpft wird wenn mal Fersengeld geben muß um massivem Beschuß zu entgehen.
  12. HE-Spamming vom Feinsten sozusagen ? Immerhin, das macht die Cleveland ja schon ...
  13. Mein Kontostand an Credits war nach dem Update bei ca. 35 Mio. Da ich natürlich nicht ständig aufschreibe wie der letzte Stand war kann ich nicht sagen ob was dazugekommen ist oder nicht. Ich habe immer zwischen 30 und 40 Mio. Credits auf Halde ... Jedenfalls hatte die Pensacola und die Cleveland keine Verbesserungen mehr drin.
  14. Nix, ich hab ja auch gleich im ersten Satz gesagt daß ich keine Wunder erwartet habe :-)
  15. Wunder hatte ich ja nicht erwartet, aber ein wenig enttäuscht war ich doch. Keine neuen leichten Kreuzer ... Es wäre meiner Meinung nach besser gewesen die Aufteilung später zu machen aber dafür dann vollständig. So ist es halt Flickwerk. Aber gut, dafür bleiben ja ein paar Überraschungen bei späteren Updates. Was ich bemerkenswert fand: Die XP die ich auf der Cleveland hatte sind jetzt auf der Pensacola. Gleichfalls der Kommandant. Der hat jetzt auch die Spezialisierung für die Pensacola. Schade, der war ziemlich für AAA geskillt. Die Pensacola und New Orleans sind komplett durchgeforscht, ok soweit, aber alle Module die ich auf der Pensacola hatte waren weg. Mußte ich neu kaufen. Die New Orleans hatte den Kommandant bekommen der vorher auf der Pensacola war. Die Cleveland hat keine XP mehr, ich muß sie komplett forschen (damit kann ich leben). Auch hier waren die Module weg. Einen neuen Kommandant mit 8 nicht verteilten Punkten auf der Cleveland vermerke ich mal als positiv, auch die erhaltenen Elite Kapitäns-EPs.
×