Jump to content

Data_Unavailable

Players
  • Content Сount

    19
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2887
  • Clan

    [BOTES]

About Data_Unavailable

Profile Information

  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

350 profile views
  1. I could bet my whole account that to get the unique commander, you either have to nolife grind for tokens everyday, all patch long or you buy him via surprise-mechanic boxes. Jesus Christ Wargaming, you really want P2W in your game, don't you? Kuznetsov was already strong, but these skills are even more ridiculous. If your plan is to introduce a new "special" commander with every new arc, then I know that I'll leave the game for good. I neither have the time nor am I willing to spend the money to keep up with all your new enhanced commanders with special skills. And a game that goes a way like this certainly isn't for me. I really hope lootboxes get banned asap in the EU, so WG has to think about other ways to get money from their customers than via shitty surprise mechanics. Otherwise I have to leave the game (that I really like in principle).
  2. Data_Unavailable

    WG Summer Sale 19.07.

    Du zahlst den Preis eines Vollpreistitels und damit hat das Unternehmen dein Geld. Vor allem bei Singleplayern kann es dem Unternehmen völlig egal sein, ob du nun spielst oder nicht. Und selbst bei PvP Spielen hast du schon mal gezahlt. (Natürlich versuchen die großen Publisher, dieses Konzept zu ändern, Stichwort "Games as a service"). In einem F2P PvP Spiel erfüllt du aber schon mit deiner investierten Zeit einen Sinn, nämlich die Matches zu besetzen. Ohne nichtzahlende Spieler wäre ein Spiel wie WoWs ziemlich aufgeschmissen, da die Spielerzahl viel zu gering wäre. Somit hat deine investierte Zeit einen viel höheren Wert für den Anbieter als deine investierte Zeit in Vollpreistiteln.
  3. Data_Unavailable

    WG Summer Sale 19.07.

    Den Faktor Zeit darf man gerade bei F2P Spielen nicht vergessen. Und bei PvP Spielen erst recht nicht. Ohne F2P Spieler wäre ein Spiel wie WoWs sehr schnell tot, da nur noch die Wale und Delfine gegeneinander spielen würden, was schnell zu Problemen im Matchmaking führt. Was bringt dir deine OP Belfast, wenn du keine arme New York mehr zum beschießen hast? Was, wenn du nur noch gegen die gleichen Schiffe und Leute spielst? Um zu funktionieren braucht ein Spiel wie WoWs sowohl Spieler die (viel) Geld investieren (und somit die Kosten decken und für den Gewinn sorgen) als auch Spieler die einfach nur spielen um den Server zu bevölkern. Zudem steigt mit der Spielzeit auch die Bereitschaft, Geld in ein Spiel zu investieren. Insgesamt sehe ich den Faktor Zeit als eines der wichtigsten Elemente bei F2P Spielen. Was diesen Sale so enttäuschend macht ist einerseits der Gebrauch von Surprise Mechanic Boxen (von denen es sowieso schon zu viele im Spiel gibt), und andererseits der Vergleich sowohl mit früheren Sales inklusive voller Dublonenerstattung als auch der Vergleich mit dem Steam Summer Sale, der diese Erstattung noch bot sowie deutlich bessere Nachlässe hatte (bis zu 75% auf T7 Schiffe). In Kombination schreckt mich dieser Sale und die gesamte Entwicklung der Monetarisierung von WoWs davon ab, Geld zu investieren.
  4. Data_Unavailable

    WG Summer Sale 19.07.

    Also ich werde weiterhin auf meine 75% günstigere Haida warten. Und auf die deutlich günstigere Indianapolis mit vollem Dublonen-Refund plus weitere Dublonen im Paket. Hält WG uns eigentlich für bescheuert und glaubt, dass wir den Steam Summer Sale schon vergessen haben? Und wie rechtfertigt WG eigentlich diese deutlichen Unterschiede in den Angeboten? Warum wird hier eine Zwei-Klassen-Gesellschaft aufgebaut? Oh und natürlich gibt es jetzt sogar in einem Sale "Surprise Mechanic" Boxen. WG liebt die ja bekanntermaßen. Wann ist hier wohl eine Grenze erreicht? (Ich befürchte ja erst, wenn da von der Politik ein Strich durch gemacht wird.) Nach dem CV-Rework, dem Rogue Wave Event und der NTC Katastrophe nun dieser Unfall eines Sales. Von mir sieht WG garantiert keinen Cent.
  5. Ich bin gerade extrem erleichtert. Gut, dass die Buffs vom Tisch sind. Jetzt kann man entspannt schauen, was uns mit dem NTC angeboten wird. Ich hoffe, dass auch die Devs aus dieser Sache lernen und wir nicht in Kürze bereits den nächsten Aufreger haben. Aber erstmal wieder ne Runde spielen.
  6. Ich habe auf so vielen Ebenen Probleme mit dem NTC, dass ich von WG regelrecht beeindruckt bin so etwas tatsächlich zu veröffentlichen. Aber da @Crysantos und @Sehales ja konstruktives Feedback wünschen, kommt hier meins. Balancing: Buffen mit dem Gießkannenprinzip funktioniert nicht. Schon ohne einen vorgelagerten Grind wären die angedachten Buffs eine Katastrophe fürs Balancing und würden das Spiel vollkommen aus der Bahn werfen. Das Argument mit den kostenlosen Verbrauchsmaterialien ist meiner Meinung nach lächerlich, da es niemals die Nachteile gegenüber einem anderen Schiff mit Level X Upgrade ausgleicht. Und zu sagen, dass es ja jetzt schon Unterschiede gibt (Kapitäne, Signale etc.) und das NTC es fairer macht ist wie der Versuch, einen Brand mit Benzin zu löschen mit dem Argument, dass es ja schon gebrannt hat. Und wurde über Level 3 Kutuzovs nachgedacht? Über Level 3 Stalingrads? Über Level 3 OP Schiff einfügen? Wie kann da ernsthaft mit einer "Verbesserung der Balance" argumentiert werden, da nun alle auf gute Verbrauchsmaterialien zugreifen können? Und für die kompetitiven Modi wurde bisher auch nur angekündigt, dass die Buffs teilweise deaktiviert werden könnten. Das macht es immer noch zur Pflicht, alle dann verfügbaren Buffs zu haben. Neueinsteiger haben im Grunde überhaupt keine Chance mehr, tatsächlich wettbewerbsfähige Schiffe zu erspielen. Zumindest nicht ohne massiven Geldeinsatz (siehe P2W). Midtiers bevölkern: Das angeführte Argument mit den Schneeflocken ist absoluter Blödsinn. Spieler haben alle möglichen Schiffe gespielt, um das Maximale an einfach zu bekommenden Resourcen zu erhalten. Nicht umsonst wurde Co-op wie noch nie gespielt, es ging lediglich um die Kohle/den Stahl. Wenn WG wirklich daran interessiert ist, die Midtiers wieder attraktiver zu machen sollen sie öfters Aktionen wie die Schlacht in der Philippinensee machen, und nicht Spieler in andere Tiers zwingen um wettbewerbsfähig zu bleiben. Zudem nimmt natürlich das Robbenkloppen in allen niedrigeren Tiers zu. Auch das wirkt sich am negativsten auf neue Spieler aus. Pay to win: Das gute alte wirtschaftliche Interesse. Machen wir uns nichts vor, hier liegt nunmal das Hauptinteresse von WG, und so ist das System auch angelegt. Mag die Anzahl der Grinds pro Saison auch begrenzt sein, so steht es doch jedem offen den Grind mit FXP zu überspringen. Endlich muss kein komplett neues Schiff mehr herhalten, um eine Millionen FXP eines Spielers zu bekommen, wir stellen ihm einfach einen Buff für ein Schiff seiner Wahl zur Verfügung. Und das nicht nur einmal, sondern unbegrenzt. Die perfekte Möglichkeit, mehr Geld aus Spielern zu bekommen ohne neue Inhalte zu erstellen. Die perfekte Antwort auf die entwerteten Dublonen. Quasi der heilige Gral. Und der Spieler profitiert natürlich auch, da er nun im Austausch gegen sein Geld ein großzügig verstärktes Schiff im Hafen hat. Hast du Spaß an Robbenkloppen? Gegen genug Investition in das Spiel lässt dich WG nun auch auf T10 Robben kloppen. Für neue Spieler, die wettbewerbsfähig sein möchten, ist Geld auch der einzige mögliche Weg aufzuholen. Es reicht halt nicht mehr, einmal einen Forschungsbaum zu erforschen, du musst es schon sieben mal machen. Mein persönliches Gefühl: Ja, auch das spielt hier eine Rolle. Ich bekomme schon jetzt ein ganz schlechtes Gefühl bei dem Gedanken, in absehbarer Zeit mit meinen mühsam erspielten T10ern gegen Level 3 Kremlins, Yamatos und Conquerors antreten zu müssen. Mir fehlen einfach die nötigen Resourcen, um selber bei diesem Armsrace mitzumachen, gleichzeitig bin ich aber nicht bereit, mit schlechteren Schiffen in den Wettbewerb zu gehen. Und dieser Nachteil würde ja mit fortschreitender Zeit nur größer werden. Nach all den ermüdenden Events in letzter Zeit, auf die Spitze getrieben durch den aktuellen Grind der Benham und Hill, raubt mir schon die Ankündigung des NTC jegliche Motivation das Spiel zu spielen. (Ich bin sehr dankbar, dass LoL gerade TFT veröffentlicht hat.) Ich habe die Vermutung, dass WG auf "sunk costs fallacy" hofft. Spieler bleiben dem Spiel treu alleine weil sie schon zu viel Zeit und/oder Geld reingesteckt haben, unabhängig von der tatsächlich verbleibenden Spielqualität. Und natürlich wird es auch Möglichkeiten wie Botting geben, denn wer hätte nicht gerne ein gebufftes Schiff ohne etwas dafür zu tun? Kein schöner Gedanke, in jedem Spiel einen Bot zu haben der gerade ein Level 3 Upgrade grindet. Vorschläge: Ich kann hier nicht wirklich viel neues hinzufügen. Dieses System muss nicht schlecht sein, solange die Belohnungen sich nicht auf das Gameplay auswirken. Gebt den Leuten Marks of Excellence als Level 1, gebt den Leuten eine tolle Flagge als Level 2, gebt den Leuten eine coole Perma-Tarnung als Level 3. Oder gebt ökonomische Belohnungen (Kohle, Stahl, meinetwegen auch Surprise Mechanic Boxen, die liebt WG ja auch sehr). Das ist alles besser, als die Spielbalance in die Tonne zu treten und das Spiel auf Dauer von neuen Spielern abzuschneiden und alte Spieler zu vertreiben. tl;dr: Ich sehe massive Probleme in den Feldern Balancing, Midtiers sowie P2W, meine persönliche Einstellung ist ebenfalls äußerst negativ. Ich werde das Spiel hinter mir lassen, wenn das NTC in aktueller Form (mit Einfluss auf das Gameplay) in WoWs implementiert wird.
  7. Data_Unavailable

    [BOTES] is sort of recruiting

    Just giving this thread a friendly bump. All the best to BOTES.
  8. Data_Unavailable

    Something interesting from the Russian forums

    Definitely. 0.8.0 alone is causing enough trouble within the playerbase, there was no need to bring up another topic that is highly controversial at the moment. And after the santa crates advertised with the chance to get one of the removed ships, it is especially hurting the costumer confidence, or at least it is doing that for me.
  9. Data_Unavailable

    Something interesting from the Russian forums

    Like taking away stealth firing from the Blyskawica? And they might even call it a overall mechanic change, so smoke and radar on the same ship now is taken out of the game for good.
  10. Data_Unavailable

    Something interesting from the Russian forums

    I don't think that many people want to see premiums they own get nerfed. But if you are interested in general game balance, it should be done at some point. I do admit that it is a sensitive topic, and I have a slightly bad feeling about my GC getting changed. There is no easy approach to nerf premiums people paid real money for, and there is the danger for WG to lose long term sales. But just keeping overpowered ships in the game isn't helping either, as this might alienate new players and hurt the population of the game in the long term.
  11. Data_Unavailable

    Something interesting from the Russian forums

    Make her T8 and let her join her sister Edinburgh. Or make her choose between smoke and radar and take away some of the utility.
  12. Data_Unavailable

    Something interesting from the Russian forums

    On the one hand, there are good reasons to nerf certain ships (Belfast, Kamikaze, GC, Kutu). These ships entered the game overtuned and WG should have been aware of that, but after they sold them it was too late and they were sent to the naughty corner and weren't available anymore. So actually nerfing them and improve overall game balance is a great idea. On the other hand, nerfing single premiums sold for real money is a risky move, especially after the turmoil of 0.8.0 and all the balance and meta changes it brought. It is very poor timing to bring it to the table right now. And the question of when this was discussed within the dev team is also a point for me, as the "OP ships" were a big point of sale for the santa crates. Using them as bait to announce nerfing shortly after is very offending to all players who invested money for a chance on those ships.
  13. Data_Unavailable

    Holiday Lottery 2018 - Try your luck !

    I want to join the lottery!
  14. Data_Unavailable

    Matchmaking in der Kritik

    Das +/-2 MM ist für mich persönlich nicht das größte Problem des Matchmakers. Richtig ätzend ist, wenn von Anfang an ein Mismatch bei gewissen Schiffsklassen (ähem, DD, ähem) besteht, vor allem bei Herrschafts-Gefechten. Ein Team hat dadurch von Anfang an einen so eklatanten Nachteil, dass man wirklich von schlechten Zerstörern beim Gegner abhängig ist. Sonst rennt man im Grunde das ganze Spiel hinterher und es bildet sich ein immer größer werdender Schneeball für das Team mit weniger Zerstörern. Was z.B. Radar angeht ist das ähnlich. Ist ja schön wenn der Gegner zwei Belfast und eine Atlanta in ner Div hat, von fair ist das allerdings ganz weit weg. Die Div mit zwei Nagatos und ner Gneisenau ist da sicherlich nicht der ausgleichende Faktor dafür.
  15. Wall of text incoming, tl;dr underneath It is my guess that the reason why there are quite a few people complaining is the sheer size of the goodies, at least that is the "problem" for me. I think that no active player would have had a problem with inactive players getting some tier IV or V premium (well, except the Nikolai of course) and maybe some credits, free XP or a head start for the new line. But all that together does indeed give me a bad feeling I actually don't want to have when thinking about a game I normally enjoy to play. As I have only limited time to play this game and for most of the time was just running a standard account, I rarely get to collect all the cool stuff active players get "for free" in this game. Just let me give my examples: - I just started the game last Christmas and wasn't able to do the Graf Spee campaign as a newbie - I didn't finish the Bismark campaign and collection as I was still quite new to the game at that time (causing a really poor looking collection in my profile) - I wasn't able to finish the Dunkirk collection (and I would have loved to have Jack Dunkirk as a captain, but it still was my most liked event overall) - I often wasn't able to finish all the weekly missions (even after the whole EU specal kind of mission was over) - I wasn't able to get the head start for the Pan-Asian line as I don't like to play DDs that much (so this was no problem at all for me) - I rarely get the second daily container, let alone the third (let's not talk about super containers, I am sitting on my one and only spotter module ) Let me be clear: I have no problems with all of that, I wasn't able to fulfill the requirements for all the stuff I stated above. That's okay, I knew the rules. But please don't tell me that all active players just get bombarded with free stuff. If you are playing only a few battles per day, not all days a week, a lot of stuff is not reachable for you without paying money instead. And again, no problem there. It is a Free to Play game that has to earn money and those are the standard mechanics to do that. I enjoyed playing, I had fun (as long as I wasn't detonated) and it was amazing when I e.g. managed to get my hands on the Gangut! (You know, pride and accomplishment... ) Now after one year of playing, I gathered quite a few silver ships in different lines, progressed to tier VII and have an even larger interest in naval warfare. I also have a little bit more than 110k free XP without spending a lot of it and I am short on silver. So after one year of mainly fun, I invested some real world money for a few Christmas containers (RIP my RNG ) and a premium ship (the Shiny Horse ). But after seeing the incentives for the inactive players, most of the stuff I reached and gathered in the game feels somehow devalued. I would have gotten nearly the same or even more of some things for NOT playing the game. Not kidding, that is an important part of grindy games for me, seeing what I reached. And it makes me somehow regret the real money I spent for pixel stuff. All that combined leeds to a shitty feeling I now have with the game and I don't know whether the marketing guys creating this specific campaign realised the posibillity of that happening. Making active players feel bad to maybe get some players back in the game who decided to stop playing is at least in my book not optimal. Thanks everyone who read this far, I realise this is quite a wot but I felt like it may help to write this down and communicate my opinion and view of all of this. And I hope I don't seem like entitled and jealous, because I would say that doesn't really describe me. (Maybe even a Wargaming person reads this, who knows.) tl;dr: I have no problem with people getting free stuff I don't get, but the size of the "incentive" makes quite a lot of what I reached in one year of playing the game seem devalued. Maybe a smaller amount of goodies would have been better in terms of balancing everything out.
×