Jump to content

Metzel_Tom

Players
  • Content Сount

    738
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    5597
  • Clan

    [MUUH]

1 Follower

About Metzel_Tom

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

704 profile views
  1. Metzel_Tom

    Das "Warships-wahr/falsch-Quiz"

    Falsch! Irgendwas sagt mir, dass du dich auf Südamerikanische Nationen beziehst und von denen nahm eigentlich nur die General Belgrano an zwei Kriegen teil, diese wurde allerdings nicht verschrottet, sondern versenkt.
  2. Metzel_Tom

    Wie soll man nun als DD in diesen Games bestehen!

    Direkt nach dem Hotfix gestern lief es zunächst sehr interessant: Bin mit meiner T61 flankiert von zwei Dallas und einer PEF nach vorne gefahren, die beiden CVs hatten sich schnell ne blutige Nase geholt und haben sich dann auf die andere Seite der Map konzentriert, so konnte ich anschließend meiner Tätigkeit als Spotter nachgehen und einer rankommenden Bayern ein paar Aale servieren. Gutes Spiel mit tollem Teamplay. Unser aller Karma ist glaube ich um 3 Punkte gestiegen! Leider sind im Laufe des Abends die CVs irgendwann ausgestorben und der alte Spielstiel hat wieder Einzug gehalten. Mal sehen was der nächste Hotfix bringen wird, ich denke aber dass die Zeit der Einsamen Wölfe auf absehbare Zeit vorüber ist, was ich eigentlich ganz gut finde!
  3. Das ist eine Begleiterscheinung, weil im Moment jeder Honk sich an den CV versucht, daher verwundert es auch kaum dass diese auf T4 oft sehr weit unten stehen. Zum Problem wird es wenn ein CV-Anfänger auf einen erfahrenen CV im Gegnerteam trifft. Ich hatte gestern einen CV im Team der hatte NULL Übersicht, seine Flieger waren auf der anderen Seite der Minimap in einem Abschnitt unterwegs auf denen keinerlei graue oder rote Schiffe zu sehen bzw. zu erwarten war, während sein Kollege 5km entfernt von einem DD beharkt wurde Die viel zu schnellen Flugzeuge und der risikolose Einsatz dieser sind das Hauptproblem: Taktische Positionierung, Aufklärung und Tarnung sind nun fast obsolet geworden, Caps einnehmen wird zum absolutem Glückspiel für den DD. Das Team welches länger mehr Schiffe am Leben hält gewinnt, bei zwei CVs braucht niemand mehr DDs. Der CV macht bei T4-T6 vielleicht nicht den größten Schaden seine schnellen und unbegrenzten Flieger können aber jegliche taktischen Züge des Gegeners über den Haufen werfen. Wie gesagt, das Spiel ist ein anderes und jetzt nicht mehr meins!
  4. Also WG wenn es euer Plan war die Spieler von Kampfschiffen von einem Tag auf den anderen zu Statisten im eigenen Spiel zu machen dann herzlichen Glückwunsch! Besser kann man es wirklich nicht hinbekommen. Nach zwei Stunden Dauerfrust schieben hier mal ein Beispielhaftes Gefecht: Sitzt man Momentan nicht im CV ist es leider ziemlich egal wie gut man seine Rolle in diesem Spiel gerade ausfüllt, wir hatten gestern z.B. auf unserer Flanke mit guter Teamleistung den Gegner (Graf Spee, Scharnhorst, Amagi, Z23) ohne große Verluste (eine Nürnberg) bezwungen, der Weg zur gegnerischen Base stand uns nun offen(vor einer Woche wäre das die Vorentscheidung gewesen), da wurden die beiden CVs (irgendein T6 und die GZ) auf uns aufmerksam. Ich kam mir in meiner T61 vor als hätte Sauron uns mit seinem Auge anvisiert und seine Nazúl auf uns geschickt, nach 5 Minuten war von unserer 4-Schiffe"Streitmacht" nur noch eine Lyon übrig und das nur, weil die GZ mit dem Rest beschäftigt war und die Lyon sich längst auf dem Rückweg befand. Zu allem Übel war unser eigener T8 CV eine Pfeife und so endete das Spiel (ich habs mir nicht mehr angesehen) wie alle anderen gestern Abend: Die Seite mit den besseren CVs gewinnt - immer!! Immer? Immer!!! Wenn ich sehe, dass in der Warteschleife auf T4 derzeit ca. 50% Träger sind und ich hier lesen muss was WG plant um die Kuh vom Eis zu holen, dann ahne ich Übles. Im Chat wird montan nur noch Geflucht, taktische Kommandos dagegen gibt es nicht mehr. Überhaupt ist jegliche Absprache im Moment eigentlich sinnlos, 10 von 12 Schiffen einern rum wie verschreckte Hühner. Das Spiel was ich aus Liebe zu den alten Kriegschiffen angefangen habe und was mir Jahrelang Freude bereitet hat gibt es nun auf absehbare Zeit nicht mehr: Es gibt sicherlich viele Spieler die das Spiel besser beherrsch(t)en wie ich, ich hatte aber immer das Gefühl, dass ich mit meiner Spielweise den Ausgang des Gefechtes entscheidend beeinflussen konnte, dieses Gefühl ist seit gestern nachhaltig verloren. Da mir Warships derzeit mehr Frust als Lust bereitet, werde ich meine Zeit wohl wieder anderweitig nutzen... was ja auch seine Vorteile hat!
  5. Metzel_Tom

    8.0 verändert das Spiel zu stark

    Krass! Ich hatte mich das nicht getraut Stellt sich die Frage: Waren die CVs zu blöd, zu unerfahren oder sind deren Waffen gegenüber einem DD wirklich so ineffizient?
  6. Metzel_Tom

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Ein Frage noch: Was bringt mir aktuell der Skill für das 2. Bordflugzeug?
  7. Metzel_Tom

    8.0 verändert das Spiel zu stark

    Ich hatte gestern die Chance mit meinem DD zu den beiden völlig ungedeckten CVs durchzubrechen. Das habe ich aber schön sein lassen, denn was bis vorgestern ein gefundenes DD-Fressen gewesen war ist heute für jeden DD tödlich: Die CVs brauchen nur die Waffen ihrer Flugzeuge am anderen Ende der Karte abzufeuern und habe direkt einsatzbereite Flugzeuge auf den Decks stehen, die können mich nun praktisch mit Torpedos, Raketen und Bomben totwerfen, denn sie haben ja nun praktisch keine Nachlade und Rückflugdauer mehr
  8. Metzel_Tom

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Das wollte ich damit sagen: Tier 5: CV max. T6 (+1) Tier 6: CV max. T8 (+2) Tier 7: CV max. T8 (+1) Tier 8: CV max. T10 (+2) Tier 9: CV max. T10 (+1) Wer aktuell ungerade Tierstufen spielt fährt im Moment bezogen auf die CVs besser ;-)
  9. Metzel_Tom

    8.0 verändert das Spiel zu stark

    Mehr los? Mein erstes Game hatte ich gestern in meiner geliebte T61, das Spiel war "interessant" aber als DD war es der Stress pur. Man weiß gar nicht mehr auf was man alles achten soll und wenn die CVs nicht so viel mit sich selbst beschäftigt gewesen wären, hätten sie mich mehrmals locker aus dem Nebel torpen können. Nach dem Stress war ne Runde Scharnhorst im Anschluss die wahre Wohltat: Der gegnerische CV hatte mich wohl auf dem Kicker, hat mich aber nicht weiter gestört... sollte er mich irgendwann mal getroffen haben, hatte dies keinen entscheidenden Einfluss auf mein Spiel. Es heißt ja Stillstand ist ein Rückschritt, aber diese Änderungen werfen sämtliche taktischen Komponenten und Erfahrungen derzeit völlig über den Haufen!
  10. Metzel_Tom

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Sehe ich das richtig: Durch die 2er Stufen bei den CVs bekomme ich mit nen 6er Schiff evtl. einen 8er CV als Gegner, mit dem 7ner Schiff aber höchstens +1 Tierstufe?
  11. Metzel_Tom

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Stimmt! Oft komme ich nach 28 Sekunden gar nicht dazu abzudrücken, da die Türme noch nicht ausgerichtet sind. Eine Absenkung der Nachladezeit bringt nur dem etwas, der seine Ziele nicht situativ auswählt.
  12. Metzel_Tom

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Jetzt schon 76 Seiten und WG hat die PEF immer noch nicht gebufft? Skandal! Ich für meinen Teil kann nicht nur mit ihr Leben, sie macht auch richtig Spaß. Bei 3-4 Runden hatte ich sogar das Gefühl: Mach jetzt die Kiste aus, jetzt kann es nur noch schlechter werden! Leider hat mir ein Disconnect und ein schreiendes Baby bei Minute Eins zwei NULLer-Runden beschieden, ansonsten wäre meine Statisik wohl noch deutlich besser, unzufrieden bin ich mit der Anschaffung auf jeden Fall schon mal nicht. Was heist übrigens Anschaffung, da die Abruzzi eh schon auf meiner Wunschliste stand, hatte ich mir die PEF einfach für die nervige 6 Nationen-Creditfarmerei geholt und mir nach Erstattung Duplonen die Abruzzi in den Hafen gestellt Nun mal etwas konstruktivere Kritik: - Gegen etwas schnellere Turmdrehrate und 26 Sekunden Reload hätte ich natürlich auch nichts, aber notwendig sind sie nicht wirklich denn: - Die Trefferquote ist zumindest bei mir top: 33% hat bei mir sonst nur die Nassau (bin allerdings noch keine Ami BBs gefahren ;-)) - Nach 18 Gefechten habe ich einen Durchschnittsschaden von 60K (inkl. zweier NULL-Runden), das ist für ein 6er Schlachtschiff super! - Die Sekundäre ist bezogen auf das Tier spitze, hat man den entsprechenden Kapitän sollte man sie auch einsetzen! Bin gestern zeitweise mit meinem Hipperkapitän samt Tarnmeister unterwegs gewesen, würde ich nicht wieder machen! - Die Geschwindigkeit und Wendigkeit stinken natürlich gegen eine Normandie ab , sind aber immer noch gut um die Flanke zu wechseln oder gegen Ende in die gegnerische Base vorzustoßen. - Nahkampf: 28 Sekunden sind immernoch besser als die 30 Sek. von Bayern und Co daher immer schön angewinkelt bleiben und sobald der Gegener geschossen hat die hinteren Türme ins Spiel bringen. Die Sekundäre macht beständig Schaden und man bringt über die Dauer einfach mehr Mumpeln unter, daher sollte ein 1vs1 zugunsten der PEF ausgehen. Gegen Kreuzer fehlen mir definitiv die Torpedos, hier gilt wie auch bei den DDs: Karte lesen und nicht in die Falle tappen! Übrigens: Bei den Missionen mit Nürnberg; Icarus und Co war, leider zu oft die PEF mein Tod, sie macht also auch gut und zuverlässig Schaden auf schnellere und weiche Ziele.
  13. Metzel_Tom

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Naja wenn man sich das Video Armada 2.0: Prinz Eitel Friedrich – der königliche Raufbold anschaut wundert mich deine Statistik natürlich nicht, hier wird einem schon ordentlich Honig ums Maul geschmiert: "Ihre vier Türme drehen sich so leicht, dass das Fadenkreuz nicht abweicht auch wenn das Runder bei Vollgas bis zum Anschlag dreht" ... .. . "Ihre relativ kurze Reichweite werden durch die Hohe Genauigkeit ihrer Waffen kompensiert" Mir scheint das Video wurde abgedreht bevor das Schiff die Testphase überstanden hatte
  14. Metzel_Tom

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Sagt ja auch keiner dass die Prinz Eitel eine Scharnhorst auf T6 ist, der Spielstiel ist sehr aber ähnlich. Ohne Torpedos würde ich auch nie unter 6 km ranfahren Fest steht auf: Auf große Entfernung braucht man sich mit Fuso, New York und Co nicht anlegen und HE-Kreuzer machen ihr auch schwer zu schaffen, man muss flexibel im Gefecht sein und im richtigen Moment den Nahkampf suchen, das ist bei SH/GN nicht anders. Wenn ich richtig gezählt habe waren bei mir gestern mindestens 3 tote DDs dabei, ihre Sekundäre gehört nach vorne!
  15. Metzel_Tom

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Ah Kollege Pillager, ich hab´s ja nicht so mit Namen, aber jetzt wo ich deinen "Battlemech"-Avatar sehe, weiß ich auch wieder wer du bist Das Gefecht letztens war wirklich nicht so der Bringer, allerdings liegt mir die Roon auch überhaupt nicht...warst du nicht in der Prinz Eugen unterwegs? Ich glaube an uns hatte es aber nicht wirklich nicht gelegen Ich denke wir beiden sind uns einig: Deutsche Schlachter spielen sich ziemlich speziell und die PEF ist für Spezialisten ein Traum, für den Normalo aber ein Alptraum. Den meisten Schaden hatte ich gestern übrigens neben Kreuzern auf anderen Friedrichs gemacht, Leute die Stur Breitseite gefahren sind, denen Sekundäre-Skill ein Fremdwort ist, die sich bei einem 180° Turn gewundert haben, warum sie plötzlich nur noch mit 4 gegen 8 Geschützen stehen und die von Munitionsänderung wohl auch nie was gehört haben Bei der Friedrich muss man in optimal Entfernung kommen, Nahe genug damit die Streuung vernachlässigbar wird und die Sekundäre wirken kann, aber weit genug damit man nicht unnötig Torpedos frisst.
×