Jump to content

Kimi1969

Players
  • Content Сount

    825
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6569
  • Clan

    [EGR]

About Kimi1969

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia

Contact Methods

  • Website URL
    http://eu.warshipstoday.com/signature/541099412/dark.png

Recent Profile Visitors

1,057 profile views
  1. Kimi1969

    Kleber T10

    Mogador und Kleber "nehmen" sich nicht viel. Bei der Kleber stört mich die "unfranzösische" Optik des Schiffes, hat aber beim Game keinen Einfluss - nur so als Sidenote😏. Ja, die Torps sind gut um Knife-Fight. Grundsätzslich sind die Torp gut. Sie sind i.d.R einfach etwas herausfordernd zu werfen. D.h. Schiffe auf Gegenkurs oder Schlafmützen. Die Guns sind wie bei der Mogador. Damit bringt man jeden Gegner in Verlegenheit. Auf guter Distanz gespielt, kotzen sogar DesMos im Strahl, wenn man sie bearbeitet.🤣
  2. Kimi1969

    Kleber T10

    Habe erst 5 Randoms auf der Kleber. Grundsätzlich ist bei den T8plus DD die Torpreichweite nicht auf 9km erhöht wurde, analog zu den franz. CAs. Sowohl dür Mogador und Kleber ist das Hauptmanko die stümperhafte Torprange. Sonst ein schönes Schiffchen zum Liebhaben.🤣
  3. Kimi1969

    Mogador T9

    Ich halte die Mogador nur altilleristisch für gut und natürlich vom Topspeed. Torpsreichweite, gemessen am isiotisch hohen Conceal schlechter brauchbar als bei allen anderen franz. DDs. Flak ist gut. Generell bin ich von der Mogator nicht wirklich überzeugt. Gemessen am Tier-Verhältnis finde ich LeTerrible deutlich besser.
  4. Kimi1969

    Jaguar T5

    Superrunde, aber scheinbar haben dir einige die Kill weggesmacked bei soviel Schafen und nur einem Kill. Bei der Jaguar ist noch dringend zu raten bei Breitseiten-CLs unbedingt AP zu nutzen. Letze Runde eine Emerald und Dallas zitadellt, die wussten gar was ihnen geschieht. 7 Zitas.
  5. Kimi1969

    Jaguar T5

    Ich muss meine Ansicht zur Jaguar total revidieren. Nach 24 Randoms ergibt sich doch ein passabler DMG-Output pro Gefecht, mit guter WR von ~80%, bei 50% Überlebenschance. Was aber für die Gesamtzahl der Jaguar-Jockeys angeht beläuft sich da das Mittel auf 47.75%WR, was 2.schlechtester Wert der 5er DD ist. Nur Sirocco ist da noch mieser. Es bestätigt sich aber, dass diese Linie kaum der Masse gefallen wird.
  6. Kimi1969

    Jaguar T5

    Ja, das denke ich. Um den DD überlebensfähig zu halten, da ihm sonstige Attribute eine DDs fehlen, sollte er sicher 1-2Tierstufen besser modelliert sein. Eine Linie nur für Unikums die dann damit was reissen kann wohl unmöglich ein Anliegen von WG sein? Ene DD-Linie ins Spiel bringen mit der bloss Unikums einigermassen Spass haben und der Rest der Spieler Dauerfrust schieben?
  7. Kimi1969

    Jaguar T5

    So, habe jetzt ein paar Mal die Jaguar und Sirocco ausgeführt und muss sagen, dass sie eigentlich ganz nett sind. Aber das Konzept, dass bei Mogador und LeTerrible funzt, funzt im LowTier-Bereich meiner Meinung nach nur begrenzt bis gar nicht. Obwohl sich die LeTerrible ganz gut gegen T9+10 DDs behaupten kann, sind bei den LowT DDs die franz. DDs ganz ohne Chance. Und das hört schon bei Duellen vs. T6 DDs auf. Weiter frustrierend ist die Anwesenheit von CVs. Hier kann eine LeTer mit SpeedBoost anfliegende Flugis madig machen und deren Anflug versauen. Funzt weder mit Sirocco noch mit Jaguar. Sind CVs im Match und will euch der CV raus haben, geht ihr raus - da ist man chancenlos. Deshalb halte ich die franz. DD auf LowTier für nicht konkurrenzfähig - vorallem bei der Masse der DD Spieler hat dieses Konzept wenig Chance - so meine Meinung. WG muss hier über die Bücher.
  8. Kimi1969

    Russen BB OP

    Nicht unbedingt, als Quatschkopf bezeichnen. Generell ist der Modelliervorgang bei der Russen anders festzustellen, ggü. anderen Nationen. Erstens ist gesamthaft die Russenstreuung viel zu genau - aller Klassen und aller Kaliber. Gerade auch bei den Russen-BB und den div. Testphasen sah man eine Korrektur von oben nach unten. Das Ergebnis ist ungleich, obwohl sich der Prozess ähnlich anhört. Bei den Russen ist der Erstrelease für Tests OP und man korrigiert von da weg so gering wies geht nach unten. Andere Schiffe, anderer Nationen wie D/Ital. werden schlecht modelliert und stümpert nach oben bis es akzeptabel erscheint. Siehe vermurkste italienische Schiffe und dt. Schiffe.
  9. Kimi1969

    Kleber T10

    Nächster Patch, franz. DDs zum Freispielen. Folgepatch dann dee frei geschaltete Tree.
  10. Kimi1969

    Hill - Tier V

    Hi Panda Sorry, habe sie erst heute früh spontan geholt und spiele sie erst heute Abend an.
  11. Kimi1969

    USS Kidd DD-661

    Fahre sie auch vorallem an WEs etwas ausgiebiger, wenn vermehrt CV-Kevins versuchen DDs madig zu machen. Da die Kidd nicht so oft gespielt wird, haben scheinbar auch CV-Kevin äs webig Erfahrung mit auf AA-gepimpten Kidds. Nach 1-3 kostspieligen Angriffen sieht dann der unbelehrbarste CV ein, dass die Kidd einf. nur weh tut.? Die Kidd macht Spass, allerdings sind die Torps einf. nichts mit dem abartig langen Reload. Für meinen DD-Spielstil ist sie nicht so, da fahre ich eher andere DDs.
  12. Kimi1969

    Hill - Tier V

    Im Shop für 21 Schleifen. Hab sie mir gezogen. https://eu.wargaming.net/shop/wows/main/14358/
  13. Kimi1969

    Le Fantasque T8

    Ich behaupte jetzt mal frech, dass dir Nebel je weniger hilft, desto höher der Tier in das du gematched wirst. Ab T8 DD siehst Du zu 2/3 T9/10 Gefechte, in denen beinah jeder CC dich aus dem Nebel radared. Da kannst du dir gleich die falsche Sicherheit des Nebel schenken.
  14. Kimi1969

    Le Fantasque T8

    Hast Du Le Fanstaque zum Testen? Frage mal einfach. Gibts einen Punkt, in dem die LeTerrible besser ist als die Fantasque?
  15. Kimi1969

    Le Fantasque T8

    @ Seaman80, deinen Schrieb kann man blind unterschreiben. Ich denke, mal, dass die franz. DD eine Art Sonderklasse der DDs in WG darstellt. Das ist so speziell und herausfordend zu spielen, dass eher Leute das mit Freude angehen, die die echte Spielherausforderung suchen, da Einfacherfolg mit dieser Linie fast unmöglich ist. Zweifellos liebe ich persönluch die Spielart der LeTer, zweifle aber stark an, dass dies viele andere Spiele auch tun.
×