Jump to content

Enkidu136

Players
  • Content Сount

    2,534
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    20344

About Enkidu136

  • Rank
    Lieutenant Commander
  • Insignia

Recent Profile Visitors

2,371 profile views
  1. Woran das liegt? Na weil die meisten Leute eben zu faul für wirkliches Meta-Gaming sind und stattdessen einfach ne Petro nehmen weil die gut is. Meta bedeutet eben nicht "most efficient tactic available", zumindest nicht in PvP-Spielen. Das was du beschreibst ist wenn man bspw. gegen geskriptete KI spielt. Dann kann man sich die ideale Kontertaktik natürlich zurechtlegen. Was du beschreibst ist genau das Gegenteil von Meta, nämlich Cookie-Cutter. In PvP-Spielen ist Meta, dass du dir überlegst wie du die vielen Petros kontern kannst. Allein schon, dass du dir eine Statistik gemacht hast und analysierst, dass viele Leute Petro spielen ist Meta-gaming. Weiter könntest du das Panzerungslayout der Petro analysieren und irgendwelche Pen-Werte berechnen, vllt. findest du das passende Schiff um die Petro zu kontern, Meta-Ebene halt ^^ Dein Thread-Titel "wie man die Meta abschaffen könnte" triffts traurigerweise genau, statt Meta zu betreiben (aka wie kontert man die Flut an Petros) lieber Nerfs fordern.
  2. Das kann ich aufklären, das ist ein Übersetzungsfehler vom Russischen und soll nicht 100% heißen, sondern eigentlich 102%. Es ist also rechnerisch alles ok wenn du für 5000 Dublonen dann 4925 Dublonen erhältst. . . . übrigens wurde von WG-Mitarbeitern hier im Forum wirklich bestätigt, dass solche Übersetzungsfehler als völlig normal hingenommen werden. Eine Person übersetzt alle Werbetexte etc. vom Russischen Originaltext und macht dabei ständig Fehler. Wie bspw. "in jedem Container is ne Perma-Camo" statt "in jedem zehnten Container is ne Perma-Camo", tjoa. Und es gibt bei WG auch niemanden der korrigierend gegenliest.
  3. Enkidu136

    % rechnung

    Da ist WG mal großzügig zur Spielerschaft und erntet als Dank nur Spott. Typisch Playerbase. Nächstes mal sollte WG nicht so großzügig sein und uns mit einer 102% Chance dass was im Container ist beglücken, sondern nur noch mit 60%. Dann sind die anderen 34% der Container halt leer. So das habt ihr davon !!!!!!ulf
  4. Enkidu136

    Thanks, WG. Subs now are officially TRASH!

    3) how hard does one have to camp to get to "200% battles survived"
  5. Enkidu136

    Was treibt euch, weiter zu spielen?

    Was mich antreibt, weiterzuspielen? Ganz klar das miese Niveau der Gefechte. Wollte heute eigentlich nur ein Gefecht machen für Dailies. Aber Gefecht war nach 11 Minuten und 11:1 Schiffe so langweilig und erdrutschig, dass ich noch ein "richtiges" Gefecht haben wollte. Aber wieder 12 Minuten und 11:1 Schiffe. Also noch ein drittes Gefecht, Standard-Battle, nach 10 Minuten fangen beide Teams an die Gegnerbase zu cappen. Wir haben 1 Minute Vorsprung, aber der Spieler neben mir fährt 10 Sekunden vor dem Sieg aus dem Cap und der Gegner gewinnt. . . . wir sehen uns dann morgen wieder, WoWs, oder auch nicht
  6. Enkidu136

    Hallo Wargaming

    Natürlich hast du damit Recht, es gibt nicht nur WG, sondern auch die Spieler. Ein Problem ist auch, dass Spieler immer meckern und es darum für Spieleanbieter schwer ist, festzustellen, wenn tatsächlich ein Problem vorliegt. Das Spiel und das Team werden ja gerne auch für eigene Unzulänglichkeiten verantwortlich gemacht. Die Spieler sind aber eine diffuse Masse und nutzen jeden Mechanismus, der ihnen angeboten wird. Hier müsste Wargaming besser steuern, aber sie machen das Gegenteil und hauen immer noch mehr kaufbare Schiffe und Container raus. Hast sicher Recht, dass langsameres Hochleveln was bringen würde. Wegen Geldgründen glaube ich bloß nicht, dass WG daran noch Interesse hat, der Trend geht ja sogar in die Gegenrichtung. Neue Schiffslinie -> erstmal Tier 1-6 überspringen durch Vorabzugang den man sich quasi nebenbei erspielt. Aber selbst bei mir isses mitlerweile so, dass ich einfach nur noch Damage farme, denn: - es gibt zwar noch Achievements, aber die werden nicht mehr belohnt - es gibt zwar noch Szenarien mit Missionszielen, aber die Rewardtracks hab ich durch und die werden laut WG auch nicht mehr resettet / aktualisiert - es gibt zwar noch Ligen und Rangleitern in Ranked, aber sie sind nutzlos, man farmt nur noch Siege, Winrate quasi egal - aktuell der Convoy-Modus, der eigentlich eine komplett neue Spielebene hätte bieten können, mit neuen Taktiken, und man hätte sogar Grund sich neue Schiffe zu kaufen, Kapitäne umzuskillen, also Ressourcen-Sink und Echtgeld für WeeGee. Aber das gezielte Versenken und Beschützen der Convoy-Schiffe wird nicht belohnt Also die Objectives abseits von brain-afk-Damage-Grinden sind ja immernoch da im Spiel, aber warum drauf spielen wenns nicht belohnt wird, in einem Spiel was in erster Linie ein Ressourcen-Grind für neue Schiffe ist? Nehmen wir an, die FIFA würde für die nächste Champions-League sagen: Die Fußballspiele bleiben unverändert, aber wer gewinnt und wer in die nächste KO-Runde einzieht, wird ab jetzt nicht mehr durch die Tore entschieden, sondern nach Schlusspfiff ausgewürfelt. -> Das Ergebnis sieht man in WoWs.
  7. Super Idee! Die CVs bekommen Bomber gegen Subs (statt Anti-Surfaceship-Flieger) und die Subs bekommen 20km-homing-Deepwater-Anti-CV-Torps (welche keine Surface-Schiffe treffen können, nur noch CVs und U-Boote). Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mich würde das glücklich machen
  8. Enkidu136

    Hallo Wargaming

    Wenn Gewinnen Belohnung genug wäre, dann gäbe es ja kein Problem. Wer zu schnell ins high tier gekommen ist und aufs Maul bekommt, der geht eben wieder low tier oder COOP und gewinnt da wieder und versenkt wieder mehr. Sieht ehr dannach aus, dass die Leute auf richtige Belohnungen aus sind und zwar die besten Schiffe die das Spiel zu bieten hat und immer TopTier sein, also TierX. Dass man da schneller hinkommt je mehr man gewinnt, das gibts ja nun nichtmal mehr in Ranked. Und play-to-progress steht halt in Konkurenz zu pay-to-progress, deshalb unerwünscht seitens WG. Da ist der Zug mMn längst abgefahren, Leute im gesunden Tempo hochklettern zu lassen. Belohnungen für Siege, Cappen, Spotten etc. finde ich deshalb sinvoll. Aber auch da hat WG ja schon gesagt, dass sie das nicht programmieren können, weil, Witz komm raus, wie soll man denn erkennen, ob jemand gut spielt oder nicht ?!?
  9. Enkidu136

    Hallo Wargaming

    WG hat WoWs nun endgültig zu einem Sandbox-Game gemacht. WoWs soll komplex sein? Nö, zumindest das Grundprinzip ist leicht, is ehr wie Mülltrennung oder Europawahlen, simpel, aber erstaunlich wenige machens. Weil nichts dabei rausspringt. Cappen, wozu? Gewinnen, wozu? Spotten fürs Team xD Ränge und Ligen hochklettern in Ranked, weil? Da fährt ein Convoi, na und? Meine „Mitspieler“ ballern einfach wild um sich, farmen ihren Dämätsch und EXP, und freuen sich wenn mal ein Gegner dabei explodiert. Nicht weil sie zu dumm wären, sondern weil Cappen, Teamplay, Gewinnen etc. bei WoWs nicht belohnt wird. Und COOP reicht natürlich nicht für brain-afk-Damage-Grind aus, nein wir entfernen auch noch die Belohnungen für Achievements, machen Ranked zu nem reinen Gefechte-durchballern-Modus, und bringen Convoys die man besser nicht [sic] versenkt, weil man sonst mit nur 400 Basis-EXP ausm Gefecht geht. Entweder man lässt diese Objectives, Caps usw. drin und belohnt die auch. Oder man streicht alles. Aber bitte keine Pseudo-Objectives mehr wo _TryH4rdL33t_ drauf spielt, während xX_KillaROmmel_Xx nen Dreck drauf gibt und seine 300 Basis-EXP für Schneeflocken mit der HE-Yamato einfährt. PS: mein heutiges 10-Minuten-Daily-Meme: 11 "Mitspieler" => Null Kills
  10. Enkidu136

    Hallo Wargaming

    nein, was?
  11. Enkidu136

    U-Boote Sammelthread

    Zumindest passt sich das Game immer weiter an die niedrige Humorschwelle an Mein heutiges Daily-Gefecht: - die beiden U-Boot duellieren sich im Zentrum der Map, alle Anderen fahren große Bögen drum herum - immerhin, endlich mal ein spannendes Gefecht, 20 Minuten mit überraschendem Ende PS: dem aufmerksamen Leser wird vllt. die seltsame Verteilung der Basis-EXP auffallen . . . ja genau, die Hälfte meines Teams war noch am Leben und hat nach Punkten verloren, weil kein einziges Cap am Ende für uns getickt hat
  12. Enkidu136

    U-Boote Sammelthread

    Nana, mal nicht übertreiben. Erfolg für WG ist wenn 1 von 10 dreistellig im Monat rein-casht. Das mit dem Spass hast du dir bloß ausgedacht, gibs zu
  13. Enkidu136

    Leuchtturm Auktion Schlieffen

    Dieses Spiel ist an einem Punkt angekommen, wo es mich mehr reizt den Leuchtturm als Sammlerobjekt für meinen Hafen zu kaufen als das Schiff.
  14. Enkidu136

    Matchmaking in der Kritik

    Das Problem ist, WG ist nichtmal in der Lage das Problem überhaupt zu verstehen. Bspw. war die letzte Reaktion seitens WG an die ich mich erinnere: einseitige Gefechte wird es eh immer mal geben, weil es in WoWs kein Respawn gibt, versenkt bleibt versenkt, dadurch kommt ein Domino-Effekt zu stande. Gerade deshalb braucht man ja ein Skill-MM, damit der Domino-Effekt eben nicht gleich zu Gefechtsbeginn einsetzt. Aber hey, der Spreadsheet sagt, es passt, die durchschnittliche Gefechtsdauer is ok. Dummerweise ist WG nicht in der Lage die eigenen Spreadsheet-Daten auszuwerten, denn entscheidend ist, was der Spieler im Schnitt erlebt. Und da dürfte auffallen, dass 20-Minuten-Gefechte (falls es sie noch gibt), idR nicht mal ansatzweise 12 vs. 12 zu Ende gespielt werden, die meißten Spieler erleben solche Gefechte also gar nicht als langandhaltend spannend, auch wenn sie zu Beginn daran beteiligt waren. Im Gegensatz dazu: mein gestriges 10-Minuten Fastfood-Gefecht ging 12 vs. 1 aus, ab Minute 6 hatten wir alle Caps und der Gegner ist 6 vs. 12 zum Kartenrand geflohen. Das sollte der Spreadsheet vllt. mal bei Gelegenheit berücksichtigen. Skill-MM ist natürlich kein Problem, gibt es ja sogar schon in WoWs, nämlich in Clanwars. Ein einfaches grobes ELO-System wie in zig anderen Spielen auch. Sieg -> Skillwertung steigt Niederlage -> Skillwertung sinkt Von mir aus auch noch Kills und %-Schaden Schiffsbezogen berücksichtigen. Spieler gleichmäßig nach ELO auf die Teams verteilen -> keine zusätzlichen Wartezeiten -> kein Spieler wird dauerhaft falsch bewertet -> die guten Spieler werden immernoch deutlich mehr Kills und Damage machen als die schlechten -> gute Spieler werden also nicht bestraft und schlechte nicht gepampert Fänd ich super, in jedem Gefecht mit meinen Aktionen mitzuentscheiden ob ich gewinne oder nicht. Aber nö, WG interessierts nen Dreck, das Spiel soll ja für den Spreadsheet entwickelt werden, statt für die Spieler. Lasst ruhig weiter den "MM" auswürfeln wer gewinnt und wer verliert, ich guck ja auch so gerne DFB-Pokal 1. Runde wie Bayern mit 10:0 über FC Unterpupsing rüberbügelt. Da kann man schön neben Abendbrot mampfen und WoWs spielen. Und jetzt stelle man sich Bayern vs. FC Unterpupsing auch noch ohne Respawn vor (??? ) und man bekommt eine gute Vorstellung davon, was für eine Shitshow in WoWs abläuft. Aber hey, wenn ich 10 Erdrutschsiege einfahre und die nächste Woche 10 Erdrutschniederlagen, dann hat sich das ja wieder ausgeglichen Liegt natürlich an mir, ich hätte bei den Niederlagen ja zu Beginn des Gefechts 3 Gegner rausnehmen können, und bei den Siegen absichtlich schlecht spielen, dann wärs spannend geworden.
  15. Enkidu136

    Convoy und Dockyard

    doch ich Convoy versenkt, nach 5:30 Min., Job done Und man nimmt allen Schiffen die Primär- und Sekundär-Waffen. Versenkungen also nur noch durch Rammen. Dann wär ich dabei
×