Jump to content

RantanplanX

Players
  • Content Сount

    85
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6478

About RantanplanX

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia

Recent Profile Visitors

209 profile views
  1. RantanplanX

    Santa-Container mit OP-Schiffen...

    Der letzte Dreck: 20 der mitteren Boxen, nur Camo und Flaggen drin, keine Dublonen, kein einziges Schiff. *edited*
  2. RantanplanX

    Halloween Event 2018

    Bei mir klappte das mit dem Kreuzer dem Gorgon aufzulauern, mehrfach sehr gut. Wenn man ihn halt kurz nach dem Spawn erwischt und kontinuierlich in Brand setzt, ist er recht schnell platt und kann auch keine Flieger losschicken, was die Sache auch für den Rest des Teams einfacher macht. Selbst auf maximales AA und Überleben geskillt, waren die verbliebenen Flieger kein Problem. Klar, etwas Glück muss man mit dem Timing der Fertigkeitennutzung und dem Spawn von Gegner haben, aber ich war erstaunt, wie einfach das mit dem CA ging ... und wie häufig man 5 Sterne bekommt, ganz anders als noch bei der vorherigen Escort-Mission, die wirklich schlimm war.
  3. RantanplanX

    Rahmenevent: Royal Navy

    In einem SC hatte ich auch noch nie ein Schiff. Das Beste waren mal 14 Tage Premium oder 2.500 Dublos, abgesehen von Flaggen, Camos etc. Der "Ertrag" bei den Wichtelcontainern war hingegen die beiden letzten Jahre recht gut. Dass ich jetzt ein Schiff wie die (per Wichtelcontainer bekommende) Warspite, die ich normal nie gekauft hätte, jetzt über die Souvereign-Umwandlung noch in Dublonen "versilbern" kann, ist natürlich ein netter Bonus. Ich hatte mir zum Spaß mal fünf der RN-Premium-Container gekauft, aber es war nur der Acasta-T5-Auftrag drin. In den regulären RN-Containern hatte ich jetzt plötzlich gestern noch die T6- und T7-DD-Missionen drin. Ob da WG etwas mit 0.7.9.1 gedreht hat? Notser hat ja die Tage wieder ein kleines Meckervideo drin, in dem er sich über den RNG-Faktor bei den Containern beschwerte.
  4. RantanplanX

    Kronshtadt -Tier IX-"Kreuzer"

    Inzwischen hab ich auch die Moskwa, aber mit dem Kahn komme ich nach einigen Dutzenden mit der Kronshtadt gespielten Gefechten gar nicht klar, aber vielleicht spiele ich die Moskwa auch zu statisch "bow-on". Eigentlich kann man ja den Käptn gut zwischen den beiden Schiffen tauschen, aber das miserable Concealment der Moskwa macht keinen Spaß. Momentan hat - aus meiner Sicht - die Moskwa gegenüber der Kronshtadt nur einen Vorteil: die He macht auch mal Feuer. ;) Wo ich auf Maps, wo man ein bisschen mehr offene Wasserfläche hat, immer wieder böse grinsen muss, ist wie effektiv die Kronstadht gegen DDs ist ... man wird gespotted, fährt noch einige Sekunden in die vermutete Richtung des DDs, schwenkt dank der genialen Turmwinkel nur etwas ein und schmeisst dann das Radar an: von den beiden meist möglichen Salven klatscht es beim DD auf ~11 km meist recht gut.
  5. RantanplanX

    Kronshtadt -Tier IX-"Kreuzer"

    Genau das hätte ich jetzt auch geschrieben. Inselkuscheln, Rush oder Bow-In-Tanking sind kein Fall für die Kronsthadt. . Immer in Bewegung bleiben, vor- und zurück, bei AP bleiben und Breitseiten suchen (egal ob BB oder CL/CA ), immer mal wieder verschwinden, dabei immer anwinkeln. Gelegentliche Zitas kassiert man, damit muss man leben, aber man hat ja den HP-Vorteil. Liebstes Opfer der Kronsthadt: eine breitseitig sitzende Neptune im Nebel. Die Kronsthadt kann auch sehr gut DDs ärgern. Also ruhig mal auf ein Cap wo man einen DD vermutet, zufahren, kurz nach der Spotting-Meldung das Radar anschmeissen und dem armen DD zwei AP-Salven entgegenschmeissen. Dank Speed der Murmeln trifft man recht gut. Der folgende Turn weg vom Cap ist riskant, aber was ist das nicht.
  6. RantanplanX

    Izumo

    Die Izumo ist jetzt sich kein Highlight als T9-BB, aber doch recht solide. Witzigerweise hatte ich nach dem ersten Dutzend Runden mir ihr auch ein ziemlich schlechtes Bild, aber das hat sich bei mir deutlich gebessert. In klassischen "AP-Only"-Gefechten mit anderen BBs ist sie eigentlich sogar auf alle Distanzen ziemlich gut. Das "Ich-könnt-reihern-im-Strahl"-Gefühl kommt halt immer dann, wenn dich Gegner mit HE zuspammen und du trotz obligatorischen Fire-Prevention-Skill nur deiner HP-Bar beim schnellen Zurückscrollen zuschaust. Zum Pushen ist sie aktuell nicht geeignet, sofern der Gegner HE-lastig aufgestellt ist. Dank der Tatsache, dass eine brennende Izumo aktuell sogar vom Mond aus zu sehen und sie auch nicht der schnellste Kübel ist, ist Rückzug nur selten eine funktioniende Lösung. Also: lieber zweite Reihe spielen ... Aber genau diese beiden Probleme der Izumo - Entflammbarkeit und Tarnung sollten ja mit dem Buff ein gutes Stück entschärft werden. Bin selbst mit der Izumo schon 3/4 durch, aber ich glaube für den Rest warte ich auf die Anpassung.
  7. RantanplanX

    Buffalo

    Werde mit der Buffallo auch nicht warm. Ist irgendwie so ein träger Kübel, mit dem man nichts richtig gut kann. Vielleicht muss ich das auch mal mit max. Range und allen Rudermodulen probieren. Hab sie bislang 50:50 mit Reload oder Range gespielt, bzw. bin eigentlich immer als Support relativ weit nach vorne gefahren ... man fühlt sich ja verpflichtet, dass Radar einzusetzen. Hm, vielleicht ist das tatsächlich der falsche Ansatz. Bei der Des Moines stört es mich dank Reloadtime nicht, wenn ich mal nur die Fronttürme nutzen kann, weil ich mich "mit hohem Eigensicherheitsfaktor" positioniere. Mit der saftigen Reloadtime der Buffalo ist man immer versucht, alle Türme zu schießen, d.h. on top zum Reload kommt häufig noch die Zeit, bis das Ziel noch etwas "breiter" steht, damit die (AP-)Salve richtig zählt. Wenn man dann gut setzen, dann klingelts beim Gegner richtig, aber das klappt halt nur, wenn der Gegner mitspielt. HE Spamming mach ich lieber mit Schiffen wie Donskoi oder Zao, wo man zwar auch einen langen Reload hat, aber dafür jede Salve auch auf Distanz recht gut ins Ziel bringt. Muss mal die Ami-CLs weiterspielen. Momentan gefällt mir die Cleveland da echt gut ... die ist wenigstens recht wendig, kann "Inselkuscheln" und noch dazu "DakkaDakka".
  8. RantanplanX

    Kronshtadt -Tier IX-"Kreuzer"

    Da kürzlich genug FreeXP auf dem Konto waren, fühlte ich mich auch genötigt, mich zwischen der Kronshstadt und der Musashi zu entscheiden. Momentan bin auch mit der Donskoi und der Izumo schon mehr als "halb durch", von daher sind Yamato und Moskwa schon sehr nah. Mehr "aktiven Spaß" versprach die Kronshtadt, von daher "klick". Die allererste Runde war gleich absolut super, aber danach hätte ich den Abend aufhören sollen ... kennt sicher jeder ;). Jetzt nach ein paar Matches mehr muss ich sagen, dass die Kronshtadt schon recht witzig ist. Ich fahre sie aktuell mit Reload-Mod und Expert Marksman, aber die Türme sind schon etwas lahm. Mit 16.4 Sekunden Reload geht sie schon ganz gut. Präzise ist etwas anderes, aber man kann doch relativ gut Treffer landen. Der Anteil der geschossenen Zitadellen ist deutlich höher als bei anderen Kreuzern bzw. sogar BBs. Letzteres kann sicher an der höheren Schussfrequenz liegen. Overpens sind leider immer ein Thema, wie auch das fehlende Overmatching. In einem Match durfte ich schon leicht angeschlagen die halbe Map vor einer mich nahe verfolgenden Prinz Eugen weg-kiten, die mich wohl unbedingt torpen wollte. Auch trotz der guten Schusswinkel hat es mit - gleichermaßen begrenzt erfolgreicher - AP und HE eine ganze Zeit gedauert, bis ich ihn "bow-on" "kaputtgeknabbert" hatte. Mit ner Donskoi hätte ich das mit den (für viele Leute unbekannten) Torps deutlich schneller erledigen können. Die HE sieht auf dem Papier gut aus und macht moderaten Damage. Feuer kommen aber gefühlt eher selten bei rum, d.h da bin ich bislang enttäuscht. Aber gut, Verwendung von AP ist die Regel, HE nur die Ausnahme. Insgesamt fährt sich die Kiste für die Größe auch nicht so schlecht, da geht mir die träge Buffalo mehr auf auf den Zeiger. Auf kürzere Entfernung ist sie angewinkelt auch recht solide. Klar, man frisst dann Pens, aber das ist dank dem HP-Pool nicht ganz soo schlimm. Zitadellen auf kürzere Entfernungen sind - passend angewinkelt - dank dem Belt auch kein Problem. Was mich am meisten stört - gut, sie ist halt nur ein Kreuzer - , dass man durch BB AP auf mittlere bis größere Entfernungen leicht angewinkelt teilweise richtige Schellen kassiert. Worst case waren einmal eine 3-fach Zita, also minus 40k. Aber das schöne an der Kronshtadt ist, dass man direkt danach immer noch mind. 30k HP über hat und noch ganz gut weiterspielen kann. Andere Kreuzer sind da praktisch schon ein "Insta-Frag". Bin gespannt, was als nächstes 750k-Free-XP kommt ... so zum Jahreswechsel 2018/2019 müsste ich spätestens wieder genug haben.
  9. RantanplanX

    Zao

    Ui, das mit den Torps ist nett :) ... Mit den 12km Torps macht das Kiten dann natürlich richtig Spass. Mit den 8 km F3 kann man eigentlich schon arbeiten, aber was halt gar nicht geht sind die Winkel. Jedes Mal muss man fast volle Breitseite zeigen und kassiert dicke Schellen ... abgesehen davon, dass es auch der letzte Honk merkt, dass man die Torps rausholt. Ich würde bei der Zao auch die F3 behalten, wenn ich dafür das Launcher-Setup der Atago haben könnte. ;)
  10. Na, da lohnt sich doch die vor langer Zeit angeschaffte Premium-Camo für die Hindenburg endlich richtig :D ... mal schauen, wie es dann im Ranked mit dem üblichen Dilemma "Hydro vs. DefAA" läuft. Ich schlag mich ja lieber mit DDs als mit Rattencontainern rum. ;) Bin auch gespannt, ob der Prinz Eugen Buff noch vorher kommt. Hatte sie Weihnachten in einem Container und ich muss sagen, dass lange Zeit nach der "Hipper-Grinding-Phase" (und x-tausend Spiele später) die Prinz Eugen durchaus ihren Reiz hat. Aber die Izumo finde ich gerade auch ganz nett zu spielen, von daher stimmt wohl was nicht mit mir ;) ...
  11. RantanplanX

    Credits, ich brauche Credits!

    Naja, die Missouri (bzw. jetzt Musashi) waren/sind eigentlich gar nicht teuer: Einfach alles FreeXP ansparen und nach einigen Monaten konnte man sich den Rest per Umwandlung - idealerweise bei einer Aktion - für den Preis eines normalen Premiumschiffes holen. Der Vorteil vom Ansparen von FreeXP ist, dass man die normalen Techtree-Schiffe besser kennenlernt ;) ...
  12. RantanplanX

    400gefechte und t10 fahren?

    Mein Fazit ... da haben sich genau die richtigen getroffen. Leider gibt´s von dieser Sorte mittlerweile tatsächlich zu viele auf allen Tiers :D
  13. RantanplanX

    Giulio Cesare

    Naja, dass die GC relativ gute Stats hat, sollte klar sein ... bzw. muss man die guten Stats auch bewerten. Die NM wird schon ewig gespielt und viele, die sie gerade fahren, sind auch gerade mitten im USN-BB-Grind und die NM ist deren höchstes Schiff. Die CS wird sicher von deutlich mehr erfahrenen Spielern gefahren, die sich aufgrund der guten Kritiken gekauft haben( und zumindest etwas Lust auf "Sealclubbing" hatten). Klar kaufen auch viele "Voll-Potatoes" sich Premiumschiffe (Tirpitz *g*), aber ich würde meinen, dass der Anteil an Spielern mit überdurchschnittlicher Erfahrung hier etwas größer sein sollte. Ich hatte sie zu Weihnachten im Wichtelcontainer und mit ihr festgestellt, dass auch Spiele im mittleren Tier-Bereich viel Spaß machen können. Aufgrund der Wendigkeit fährt sich die GC ähnlich wie (lahme) High-Tier-Kreuzer oder BBs im oberen Mid-Tier-Bereich, was auch mehr erfahreneren Spielern zugute kommt. Sie ist sicher eines der besten T5-BBs, das steht außer Frage, aber OP ist sie - für sich gesehen - sicher nicht. Ich mag sie jedenfalls ... allein schon wegen der Sprachausgabe: Da fährt man gleich viel entspannter ins Gefecht.
  14. RantanplanX

    Aigle Marathon und noch ne Frage

    ... naja, immerhin gibt´s den Kahn geschenkt, von daher: ... sonst würde man sich als Nicht-Franzose den Kübel wohl nie kaufen: kurze Torpedos, schlechtes concealment, Turmgeschwindigkeit in IJN-Tradition.
  15. RantanplanX

    Unternehmen Hermes-Fails

    Als ich die ersten vier Male Operation Hermes gespielt habe, hat unserer Team jedes Mal vier Sterne erreicht ... und jedes Mal fehlt ein anderer "fünfter Stern": - ein Schlachtschiff zu wenig ... *moep* - Rouan hatte einmal kurz unter 50%, hat ich danach aber bis zum Ende wieder deutlich hochgeheilt, egal ... *moep* - Flugzeugträger nicht erwischt ... *moep* ... und irgendwas anderes fehlte dann beim vierten mal .. *moep* Beim fünften Mal an einem anderen Tag lief ... also sehr abwechslungsreiches Szenario
×