Jump to content

Blumenfaust

Players
  • Content Сount

    12
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7695
  • Clan

    [CATS]

About Blumenfaust

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
    [CATS]
  1. Blumenfaust

    Informationspolitik seitens WG - mangelhaft!

    Also ein paar kleine Mängel bei der Informationspolitik (war glaubich das Ausgangsthema) werden in der Tat von Wargaming etwas ungeschickt versteckt. Als Beispiel sei der Thread http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/22745-faqs-wozu-wir-keine-weiteren-threads-brauchen/ genannt. Gepostet am 24.7.2015, sollte dieser angeblich hin und wieder aktualisiert werden und weist topaktuell darauf hin, daß die russische und deutsche Marine parallel in der Entwicklung seien, daß die britische Marine folgen soll und das zudem geplant sei, die italienische und französische Marine einzuschliessen. Respekt. Italiener und Franzosen sind wirklich noch nicht umgesetzt und bei den Russen gibt's noch keine BBs, also könnte man wirklich noch von "in der Entwicklung" sprechen. Trotzdem, da könnte echt mal eine Aktualisierung her. Hin und wieder ist eine wirklich dehnbare Formulierung, aber irgendwann (genauso dehnbar) könnte man auch liefern.
  2. Blumenfaust

    Brennende Fackel

    Ich denke, der Vergleich mit einem echten Schiff hinkt stark. Bei Granattreffern gehen nicht nur Dinge an Bord kaputt, es sterben Leute. Unter anderem erwischt es auch Teile der Geschützmannschaften. Wenn die erfahrenen Kanoniere wegfallen und dafür Neulinge einspringen müssen, die das irgendwann mal gelernt haben, aber nie Praxis sammeln konnten, wird das Schiff im Gefecht insgesamt schlechter, die Streuung wird sozusagen größer. Noch etwas später, wenn der letzte Ersatzkanonier halb verblutet auf der Krankenstation liegt, ist der Küchenjunge am Geschütz. Wäre gespannt, was der noch trifft. Dazu dann die technische Seite. Wenn ein Geschütz durch Feindfeuer ausfällt und im Gefecht irgendwie wieder in Funktion gesetzt wird, kann es wohl kaum noch so fleckgenau schiessen, wie eine fabrikneue Kanone. Und ein lichterloh brennendes Schiff wird wohl auch nicht mehr vollkommen ungerührt weiter am Gefecht teilnehmen. Da sind Leute mit löschen beschäftigt, andere damit, Verletzte zu bergen. Wenn irgendwelche Bereiche eine Weile gebrannt haben, wird man Umwege laufen müssen, weil diese durch die Hitze einfach nicht mehr begehbar sind. Ggf springen auch einfach Teile der Mannschaft in Panik über Bord. Ich bin kein Fachmann, aber ich kann mir vorstellen, daß es eine Menge Einflussgrößen gibt, die hier ins Spiel nicht einfliessen. Diese Verschlechterung des Schiffes im Gefechtsverlauf kann man natürlich nicht in so ein Spiel integrieren. Man möchte die Leute ja auch nicht auf die unangenehme Tatsache stossen, daß in einem echten Gefecht nicht nur Pixel sterben (obwohl es heutzutage für Amerikanische Drohnenpiloten beinah so aussehen muss). Aber ich denke, diese Sache sollte uns davon abhalten, die hier im Spiel generierten Schiffe zu sehr mit den historischen Originalen zu vergleichen.
  3. Blumenfaust

    Brennende Fackel

    Dann ist der Schluss daraus, daß der Durchschnittsspieler bei WoT grauenvoll schlecht war. Passt doch. Zu den Bränden und zur Granatstreuung: Ja, ich bin noch relativ neu im Spiel (ca 1/2 Jahr) und habe auch das Gefühl, ständig zu brennen. Liegt zum Teil dran, daß Kreuzer und DDs meine Schlachtschiffe wirklich recht zuverlässig anzünden, zum anderen auch daran, daß HE verschiessen auch unter Schlachtschiffahrern immer moderner wird. Trotzdem brenne ich eher selten ab und Brandschaden ist zu einem guten Teil reparabel. Bei Kreuzern kann ich mich meistens recht zuverlässig mit Zinsen bedanken (wie hab ich im Ranked meine Oneshot-Nürnberg geliebt, das rettet den Tag), gegen andere BBs besteht die Gneisenau recht ordentlich, DDs machen Probleme, sowohl wegen der kleinen Silhouette, der hohen Beweglichkeit und meiner Granatstreuung. Allerdings empfinde ich nichts davon als unverhältnismäßig. DDs beispielsweise sollten meinem Schlachtschiff eigentlich von den KReuzern in meinem Team vom Hals gehalten werden. Funktioniert natürlich nur, wenn ich mit den KReuzern halbwegs zusammen fahre und sie im Gegenzug ein wenig vor anderen Schlachtschiffen schütze. Was die Streuung als solches angeht, mit der Gneisenau lassen sich andere Schiffe auf Maxrange treffen und beschädigen, bei Kreuzern ist sogar manchmal ne Zitadelle dabei. Und je näher man kommt, desto besser trifft man. Und das sind auch von mir Anfänger alles nur subjektive Eindrücke, ich habe meine diesbezüglichen Stats nicht überprüft.
  4. Blumenfaust

    WG, diese ganze UP Spieler nerfen nur noch!

    Wenn der Trainingsraum dafür gedacht wäre, müsste man ihn nicht umständlich freischalten. Allerdings wäre er gut dafür geeignet. Oder ein Extramodus zum spazieren fahren, ggf dann mit verbessertem grafischen Umfeld (belebtere Inseln, zivile Schiffe, Möwen oder Sturmsegler am Himmel) , das Ganze vielleicht sogar mit einem interaktiven Destruction Modus, in dem man Frachter torpedieren und versenken kann oder mit HE Wälder anzündet oder Häuser vernichtet.
  5. Blumenfaust

    WG, diese ganze UP Spieler nerfen nur noch!

    Wer möchte, daß das alles richtig gemacht wird, sollte vielleicht zur Marine gehen, anstatt ein Computerspiel zu spielen. Leute gehen mit unterschiedlichen Intentionen an dieses Spiel heran. Manche finden es Toll, einfach durch die Gegend zu fahren und ein wenig rumzuballern, einige sammeln einfach Schiffe und erfreuen sich entweder an selbigen oder aber daran, WG auf historische Ungenauigkeiten an selbigen hinzuweisen, einige spielen es, um sich zu verbessern und einige einfach nur, um andere zu stören oder zu trollen und Aufmerksamkeit zu genießen, die ihnen sonst nicht zuteil wird. Lebt damit und immer dran denken: Don't feed the troll.
  6. Blumenfaust

    Übermächtige Zerstörer

    Vielleicht bringt ja ein Erweiterungs-Mimimi frischen Schwung. Schiffsmodule und Kapitänsskills sind ja SOOOO unfair. Da hat ein Spieler eh schon mehr Erfahrung mit einem Schiff, als jemand, der es gerade neu anfängt, bekommt es dann noch durch Module verbessert und dann auch noch durch Kapitänsskills. Voll der unfaire Vorteil. Mimimi. Hab ich den Tonfall von Beeker aus der Muppetshow hinbekommen?
  7. Blumenfaust

    Container

    Ich empfinde die Container als generelle Spielbelohnung an sich als gute Idee, da es tägliche Aufträge abschafft, die einigen Leuten schwerfielen. Manche treffen z.B. mit Torps einfach nichts. Ob man das ganze nicht besser an Base XP binden sollte, weiß ich so auf Anhieb nicht. Ich selbst spiele Premium und hab auch mehrere Premium Schiffe. Dafür hab ich schon Vorteile beim Generieren von Credits und Free XP. Wenn man sich die Container verdienen soll, weiß ich nicht, ob der zusätzliche Vorteil für mich an dieser Stelle gegenüber der Community fair ist. Der Hauptnachteil des Systems in meinen Augen ist die Möglichkeit, sich die Container zu ersterben. Willkommen, liebe Botter, es gibt Geschenke. Einfach 24/7 im Spiel sein, und ihr könnt später vielleicht nen Account mit zusätzlichen Premiumschiffen viel teurer verkaufen, als das, was ihr heute so hinbekommt. Um das zu unterbinden, müsste das Spiel technisch die Möglichkeit bekommen, inaktive Gefechtsteilnehmer zu erkennen und halt nicht zu belohnen.
×