Jump to content

Karl_567

Players
  • Content count

    215
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8995
  • Clan

    [NFS]

About Karl_567

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

251 profile views
  1. Moin, es läuft einfach. Wobei die Kreuzer diesmal wirklich sehr willig waren und viel Breitseite gezeigt haben. Einen Heal hatte ich am Ende - meine ich jedenfalls - auch noch übrig. Das ist natürlich alles einfacher, wenn man Top-Tier ist. Aber im Spiel bleiben über die gesamte Dauer, kontinuierlich seinen Schaden machen, ggfs. unsichtbar werden zum Hochheilen und - als Top-Tier zumindest - nach vorne drücken, dann kann man mit der Tirpitz ganz gewaltig was reißen. Immer noch ein geiles Gefährt. Gruß Karl
  2. Bretagne

    Made my Day. Gruß Karl
  3. Klar ist Schaden-Tanken wichtig für das Team. Das geht aber nur über die gesamte Spieldauer. Dauernd im Fokus stehend bekomme ich meine Heals nicht aufgebraucht, d.h. ich muss immer mal wieder eine Pause einlegen können, um mich hochzuheilen. Nachstehend eine bessere Runde von heute: Phasenweise war ich dämlich positioniert, stand im Feuerfokus von 5-6 Schiffen, hatte dann keine guten Sich-/Feuerlinien (blöde hohe Inseln in der Mitte), habe aber bis zum Ende durchgehalten und bis dahin meine ganzen Heals durchgebracht. Das wäre ohne den Stealth-Build nicht so möglich gewesen. Und die 5 Zitadellentreffer habe ich nichtsahnenden Kreuzern verabreicht. Das geht eben besser, wenn man dicht herankommt. Wie gesagt, für mich funktioniert das aktuell sehr gut. Gruß Karl
  4. Moin, ich fahre die Tirpitz aktuell recht intensiv und was mir dabei - auch oder gerade in Tier X-Gefechten - gut hilft, das ist ein Stealth-Build mit Tarnungsmeister. Die Sichtbarkeit liegt damit bei 12,3 km und dafür opfere ich einfach das Manuelle Feuern der Sekundärbewaffnung. Außerdem habe ich Zielsystem-Modifikation 1 statt Sekundärbatterie-Modifikation 2 verbaut. Die Sekundären fangen dadurch erst ab 9,9 km an zu ballern, das ist natürlich dann mehr Optik und Nervfaktor für den Gegner, aber den Hauptschaden hole ich mir dann eben mit der Hauptartillerie. Man muss dafür nur zusehen, dass man lange im Gefecht bleibt, und dabei hilft der Stealth-Build in Verbindung mit zurückhaltendem Fahren in der Frühphase ganz gut mit. Vor allem muss man auch mal den Finger vom Feuerknopf lassen können. Solange ich nicht entdeckt bin, kann ich mich gut an Opfer heranpirschen. Wenn man dann erst mit Entdeckung das Feuer eröffnet, also bei 12-13 km, dann ist die Streuung auch nicht mehr das so große Thema. Wenn man High-Tier ist, dann kann man auf die Entfernung gerade Kreuzern furchtbar weh tun. Für mich geht das prima, meine als Noob ruinierten Tirpitz-Stats (Schiff zu früh gekauft) gehen langsam nach oben. Gruß Karl
  5. Bretagne

    Das sieht für mich bei der Streuung relativ ambitioniert aus, zumal das "Fenster", wo die Granaten für derartige Wirkungstreffer auf der Wasserlinie etwas vor dem Schiff platziert sein müssen, ziemlich schmal sein dürfte. Das schreit förmlich nach Trainingsraum und Tests, aber meine ganzen (naja, ein Teil würde reichen) Elite-Kapitäns-Erfahrungspunkte für einen entsprechend geskillten Kapitän zu investieren zum Vergleich mit HE/IFHE, da bin ich jetzt noch nicht. Eigentlich habe ich es nicht so mit den Franzosen. Gruß Karl
  6. Bretagne

    Das war sicherlich mit AP. Sollte man auf Kreuzer vielleicht mit HE losgehen? Ggfs. in Verbindung mit IFHE? Gruß Karl
  7. Bretagne

    Hallo, an die Kongo hatte ich dabei auch nicht gedacht und den Vergleich eben noch einmal wiederholt mit Bretagne, König und Kongo. Da sieht die Bretagne noch schlechter aus. Klar sind die Daten der Schiffe im Vergleich immer nur ein Teil der Wahrheit, es werden ja auch nicht alle Daten angezeigt. Wenn Ihr also mit dem Dampfer gut klar gekommen seid, dann will ich mich jetzt darüber freuen und mal sehen, was das Teil so liefert. Vielen Dank. Gruß Karl
  8. Bretagne

    Moin, habe sie auch seit dem Wochenende im Hafen stehen, jedoch noch nicht ausgefahren. Habe auf www.wows-numbers.com einfach einmal die Stats verglichen mit anderen Tier V-Schiffen wie König und Iron Duke. So richtigen Glanz konnte ich da nicht entdecken bei der Bretagne. Rein von den Zahlen her ist sie in allen Belangen das schwächste Schiff (mal abgesehen von den etwas stärkeren Secs, aber bitte ... ) Ist mir da etwas entgangen? Gruß Karl
  9. Änderung der Wappenanforderung

    Ich arbeite mich gerade auf "Kriegsmarine I" hin (nicht gezielt, das ist eher ein Abfallprodukt). Das ist nicht klassenspezifisch und in Deinem (!) Fokus stehe ich dann weder als DD, CA noch BB gerne. Gruß Karl
  10. Änderung der Wappenanforderung

    Moin, na dann lasse ich lieber den Aufnäher aktiv. Der ist auch ganz schick. Gruß Karl
  11. GamesCom 2018. Gruß Karl
  12. Moin, zunächst vielen Dank für den ganzen Input. Ich bin das natürlich aus der enthusiastischen Ecke angegangen und verfüge bezüglich der Erstellung von virtuellen Modellen über genau gar keine Ahnung. Insofern sind die ganzen Hinweise hier hilfreich, und ich fange jetzt - nach dem Input - nicht an, mir sofort Blender oder eine CAD-Software herunter zu laden. Ich denke angesichts der heutigen technischen Möglichkeiten auch nicht, dass die Erstellung eines grundlegenden 3D-Modells bzw. die Übertragung der mir bekannten Planunterlagen in eine CAD-Software die größte Hürde ist. Die Hürde kommt mit den Details im Innenbereich. Ich weiß, wie Marineschiffe von innen aussehen, bin selbst längere Zeit auf deutschen Marineeinheiten unterwegs gewesen. Das nachzubilden dürfte angesichts des Rechercheaufwands und des dafür benötigten grafischen Aufwands tatsächlich episch werden. Als Idee werde ich das aber weiter bewegen. Irgendwann bin ich in Rente und muss mir dann schon mal eine neue Lebensaufgabe suchen. Vielleicht diese. Vielleicht auch nicht. Reizen würde es jedenfalls. Bis dahin träume ich eben nur davon und fahre in meiner wenigen freien Zeit lieber mit den Einfachmodellen hier herum. Gruß Karl
  13. Hello, if you are more experienced and/or get a bargain (in that case go into coop for a while), take the Scharnhorst. Tanky, fast, agile, can hit hard, feels like a mixture between cruiser and battleship. And tier 7 will prevent you from being thrown as fill-up into tier X, so much more fun than Tirpitz. Sincerely Karl
  14. Zuiho

    Alles klar, ich speichere das mal im Hinterkopf ab, wenn ich irgendwann das Jucken bekomme und auf die höherstufigen CVs losgehe. Vielen Dank soweit. Gruß Karl
  15. Zuiho

    Vielen Dank dafür. Da für mich höherstufige japanische CVs aktuell eher kein Thema sind, der Kapitän also bis auf weiteres auf der Zuiho bleiben wird, habe ich die ersten vier Skills genauso angelegt, außerdem Heckschützenexperte, Kurvenkampfexperte und Ausweichmanöver vergeben. Auf das "Manuelle Feuern der Flak-Bewaffnung" bin ich verfallen, weil die Zuiho ein paar mehr großkalibrige Flugabwehrgeschütze mit 127mm mit 5 km Reichweite hat und ich mir für die Flugabwehr damit eine deutlichere Verstärkung verspreche als von "Verbesserte Schießausbildung". Muss ich dann zwar händisch machen, aber so viel Multitasking ist es auf dem Tier ja noch nicht. Oder liege ich mit dieser Überlegung voll daneben? Gruß Karl
×