Jump to content

Oely001

Players
  • Content Сount

    3,015
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7832

About Oely001

  • Rank
    Commander
  • Insignia

Recent Profile Visitors

1,351 profile views
  1. Oely001

    Frusttherapie

    Wenn, dann bitte auch grammatikalisch richtig.
  2. Oely001

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Da ein Liga-System angesprochen wurde, stelle ich mal einen Link auf einen alten thread, der sich mit dem Thema beschäftigt, rein. Die Kurzfassung aus dem thread: So eine permanente Liga könnte die Gewerteten Gefechte ersetzten, womit das Thema des zusätzlichen Spielmodus (Spielerzahlen, Wartezeiten, usw.) vom Tisch wäre. Die Zufallsgefechte blieben wie sie sind. Das aktuelle Ranked mit seinen Sternen ist aber ein grind-System, das als permanente Liga nicht richtig funktionieren würde. Besser als das System mit den Sternen wäre ein System, bei dem man für einen Aufstieg Serien "mindestens x Siege aus y Gefechten" spielt; in so einem System kann man sich nur begrenzt hochsterben. Ein kompetetiver Ansatz, in dem Spieler nach ihren Fähigkeiten aufgeteilt werden, wäre also durchaus möglich, ist von Wargaming aber offensichtlich schlicht nicht gewollt.
  3. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    Das ist ja der Jammer: Oft wären nur kleine Änderungen notwendig, und alles passt. Und das Problem fängt oft klein an, aber jede neue Linie muss noch einen oben drauf setzen, und dann potenziert es sich schnell. Die erste neue Linie, die ich miterlebt habe, bei der das Balancing nicht gepasst hat, war die deutsche BB-Linie. Dabei hätten schon ein paar Änderungen gereicht: Nassau: air drag der HA-Granaten hoch. Kaiser: reload etwas verlängern. König: Sigma runter. Bismarck: Hydro raus, das war damals absolut OP. Kurfürst: 4x2 45 cm als einzige Option. Das hätte am "flavour" der Linie absolut nichts geändert. Und man braucht keine spreadsheets, um auf diese Änderungen zu kommen.
  4. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    Die Probleme von IFHE sind viel grundsätzlicher. Der Hintergedanke von IFHE ist "less impact, more damage". Die Hauptaufgabe von DD und leichten Kreuzern ist es einfach nicht, gegnerische BB niederzubrennen; da werden Spieler zu einer völlig kontraproduktiven Spielweise erzogen. Dazu kommt, dass der skill zu einer Spreizung führt - manche Spieler nutzen diesen skill, manche nicht - was es schwer macht, die Schiffe für beide Situationen richtig zu balancen. IFHE wird ja oft auf Schiffen mit sehr hohen theoretischen DPM-Werten (um die schlechte tatsächliche Ausbeute auszugleichen) genutzt, die sind vom Balancing her ohnehin schon schwierig.
  5. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    In meiner Spielzeit gab es wenig neue Linien, die einen derartigen Einfluss auf das Spiel hatten wie die RN-BB, auch wenn es davor schon BB-HE und solche HE-only-Spezialisten gab. Mit den Briten wurde BB-HE von einer Randerscheinung zu einer Seuche. Bin zum Beispiel davor gerne und viel König gefahren, danach war das Schiff fast unspielbar. Heute sind es vielleicht mehr IFHE-Kreuzer, die das Problem ausmachen - IFHE ist auch so eine grandiose Fehlentscheidung von WG. Schade ist, dass WG solche Sachen manchmal ganz ohne Not macht. Die RN-BB hätten auch ohne die Monster-HE wunderbar funktioniert, nur die KGV war von Anfang an als Problemkind indentifiziert, aber selbst die hätte man auch anders zum Laufen gebracht. Dasselbe mit der Conqueror, die Unterwasser-Zitadelle und den absurden Tarnwert hat das Schiff nie nötig gehabt.
  6. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    Das mit dem höheren Niveau bezog sich nicht auf WoWs (wie auch!?), sondern auf die Analogie im Sport. Auf den Sport übertragen, steht mit höherem Niveau immer mehr "Feuerkraft" auf dem Spielfeld: Ein Messi oder Ronaldo oder Lewandowsky haut die Kugel einfach rein, wenn man sie ihm nah genug am Tor serviert. Jeder Fehler einer Mannschaft wird bestraft. Umgekehrt fährt bei WoWs in den höheren Tiers immer mehr Feuerkraft herum, und mit steigendem Tier trifft sie auch immer zuverlässiger. Also versuchen viele Spieler erstmal, keinen Fehler zu machen, und spielen sehr vorsichtig. Und diejenigen, die das nicht tun, sterben schnell und entscheiden das Gefecht oft in den ersten Minuten (DD begeht Selbstmord, dem Team fehlt dann die Aufklärung, man kennt das). Folge: einige Spieler sterben wie die Fliegen, der Rest gammelt hinten rum und versucht, keinen Fehler zu machen. Wie Du bereits geschrieben hast, wird dieses Phänomen immer mehr ausgeprägter, desto mehr Feuerkraft auf dem Spielfeld vorhanden ist. Mit Einführung der RN-BB wurde das bereits vorhergesagt, weil gerade BB-HE nur mit entsprechend vorsichtigem Stellungsspiel zu kontern ist und nicht mit Anwinkeln.
  7. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    Statisches gameplay und schnelle Erdrutschsiege stehen nicht unbedingt im Widerspruch zueinander. Man kann das in vielen Sportarten sehen: je höher das Niveau, desto mehr verändert sich das Spiel zu einem Belauern, weil jeder Fehler gnadenlos bestraft wird und die Niederlage bedeuten kann. WoWs entwickelt sich in dieselbe Richtung, nur sind die meisten Spieler nicht gewillt, dieses geduldige Belauern (Belauern ist nicht gleich Campen!) mitzuspielen, und dann rennt/pennt ein Team schnell ins Verderben. Man muss sich nur mal alte Videos von Flamu oder Flambass ansehen und zum Vergleich, wie sie heute fahren. Da liegen von der Spieldynamik her teilweise Welten dazwischen.
  8. Oely001

    Power Creep und die absehbaren Folgen

    Das Problem besteht darin, dass immer stärkere Gegnerschiffe die eigenen Fehler immer härter bestrafen, womit das Spiel gerade für Einsteiger immer schwieriger wird. Und das macht das Spiel immer statischer. Da Powercreep aber, wie Du es indirekt geschrieben hast, ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodells von Wargaming ist, wird sich daran wohl kaum etwas ändern.
  9. Oely001

    Way too long post on the "potato flood phenomenon".

    No. It is even more difficult than it first appears, at least if you want to become more than an average player. Mechanics is something you can learn at day one if you want to. The mastery of WoWs is map awarness, and this you can only learn by playing a lot of battles. I think the OP got a point, but there is another one: WoWs gets a lot more difficult at higher tiers. The more people reach higher tiers without gaining skill in the process, the more their lack of skill becomes visible. This is an inherent fault of the Wargaming grind system, and Wargaming is making it even worse by selling T8/T9 ships to beginners (remember the times where Tirpitz was the noob ship because it was the highest-tier and most-sold premium). Last, more and more firepower on the board doesn't make the game more forgiving.
  10. Oely001

    I have a theory....

    I agree to this analysis.
  11. Solange Du Deine Thesen nicht mit Zahlen belegst, mache ich mal ein Fragezeichen dahinter. Letztendlich landen wir immer wieder beim selben Geburtsfehler des CV-Reworks: dass Luftangriffe und Spotting nicht wirksam aktiv gekontert werden können. Will heißen: es fehlen die steuerbaren Jäger. Ich weiß, da kommt gleich wieder der Hinweis auf den Skill-Gap. Aber ohne Kontermöglichkeit wird das spotting durch CV immer zu stark bleiben - selbst in der nun getesteten, abgeschwächten Form - und auch das AAA-System ist als einziger Konter gegen Luftangriffe nicht geeignet. An diesem Geburtsfehler wird auch das beste balancing - also, angenommen, WG wäre dazu überhaupt in der Lage - nichts ändern.
  12. Oely001

    World of Warships - Roll the Dice

    There are other game publishers which work with loot boxes, but not all are doing this. I could say, by neglecting that difference between the publishers you don't fulfil your responsibility as a paying customer to reward the good publishers and punish the bad ones. It's not about law but about saying to these publishers: "Your monetization model is an insult, go f*ck yourself." And even if you liked doing that gambling with loot boxes, it's totally up to Wargaming to give you what ever they want, because it is no controlled gambling. Can you be sure that there is no algorithm behind these loot boxes which estimates how much money you are willing to spend, and lets you buy loot boxes up to that point before you get the desired item? In a casino you know your chances, and manipulation would have severe consequences to the owner. However, loot boxes are wild west. In addition, you may underestimate your "opponents". Responsibility and information is good but, for example, do you really know all about the ingredients in food you buy at the supermarket? You are always facing experts who know a lot more about the product, maybe even more about you than yourself.
  13. Da es off-Topic ist und bereits zum Teil von anderen schon beantwortet wurde, nur kurz: Ich vertrete sehr wohl die Meinung, dass BB widerstandsfähiger gegen HE sein sollten. Die Einführung von IFHE war meiner Meinung nach eine Katastrophe für das Spiel, wogegen sich RPF deutlich weniger als befürchtet ausgewirkt hat, da die Nutzung dieses Skills durchaus Können verlangt. Die Hauptwaffen gegen BB sind BB-AP und Torpedos, also sollten BB empfindlich gegen diese Bedrohungen sein. Und das erreicht man zum Beispiel, indem man die Ruderstellzeiten und Wenderadii erhöht. Und das Thema der AP-Penetrationen auf DD wurde auch erst zum Problem, als immer mehr BB mit vielen Rohren und schnell drehenden Türmen ins Spiel kamen.
  14. Oely001

    World of Warships - Roll the Dice

    I see we both agree that gambling should not be offered to children. Moreover, that has nothing to do with bad parenting but with making good parenting possible in real world circumstances. To some extent every parent relies on that his/her child cannot buy cigarettes or alcohol at school, or watch porn or violence in afternoon TV. BTW, in WoWs you see no sailors on the ships although in reality dozends to hundreds were serving on deck. Seems no problem for anyone to do this to make WoWs Pegi 7. What I strongly dislike is that the purpose of loot boxes is only to make players pay more money for the same content. If you bake a cake you put sugar in, sugar is inherent part of the cake (depends on the cake of course). Loot boxes are more like a tobacco company adding substances to the cigarrettes which make consumers more addictive. Do you really think personal responsibility and education are the only proper answer to this type of behaviour?
  15. Oely001

    World of Warships - Roll the Dice

    This. Every TV station has to check what they are broadcasting and whether it fits to the law. If anything is published within the internet, it's always the consumer's responsibility to handle that content correctly. Who emits something has the responsibility for it, always, no exception, no excuses.
×