Jump to content

Najxi

Players
  • Content count

    601
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7373
  • Clan

    [FOF]

About Najxi

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia

Profile Information

  • Gender

1 Follower

Recent Profile Visitors

652 profile views
  1. AP Bug bei DDs

    Ganz meine Meinung. So einen Flicken hätte ich eigentlich einen Monat nachdem den Bug allgemein bekannt war erwartet, um ihn kurzfristig zu kompensieren, aber doch nicht 2 Jahre später. Ist das echt schon so lange her?? Wie du schon sagtest, merkt man es bei den kleineren Murmeln nicht so stark und theoretisch müsste der Bug von jeder Granate ausgelöst werden können, die genug Pen hat um durch mehrere Interne Panzerplatten zu kommen, aber zu lange Zündzeit um garantiert hoch zu gehen. Also wahrscheinlich fast alle CA Kanonen mal mal von den Shortfuse der RN CL abgesehen. Die Lösung ist so ziemlich das schlechteste für alle Beteiligten. DD können weiterhin Multipen von kleineren Kalibern fressen. Auf der anderen Seite wird es wahrscheinlich wieder Schule machen mit einem DD stur auf ein BB zuzufahren und es auf shortrange rauszutorpen. Selbst ein 35 kn DD schafft während eines BB Reloads von 30 s knapp 3 km. Sprich man hat ein bis zwei Salven frei bevor die Torps anklopfen.
  2. AP Bug bei DDs

    Top Idee, die unterstze ich voll und ganz. Meine Khaba freut sich übrigens auch schon. Endlich BB abfarmen und dabei schön anwinkeln. Entweder es prallt dann ab oder ich bekomme nen Overpen.
  3. Etwas viel Radar im Spiel!

    Amen. Ihre Stärke können diese Schiffe eben hauptsächlich ausspielen, wenn man mit einer guten Divi unterwegs ist oder CW spielt. Die Worcester bekommt einen Radarnerf auf vermutlich 9 km. Momentan hat sie noch 9,9 km und geht bei 9,5 km auf. Das kommt etwas auf den DD und den Kreuzer an. Als T8er in die Spottingrange einer Wurster zu fahren ist alles andere als angenehm und endet meistens auch tödlich, wenn die Wurster nicht pennt.
  4. Etwas viel Radar im Spiel!

    Bei wie vielen Schiffen ist das denn der Fall? Momentan sind es drei Kreuzer, wobei es auf einem praktisch nie genutzt wird. Nach dem nächsten Patch sind es wieder zwei, wobei es bei einem praktisch nie genutzt wird. Letztendlich hat eigentlich nur ein einziger Kreuzer mehr Radarreichweite als Entdeckungsreichweite und die Chappi habe ich im DD noch nie wirklich als großes Problem betrachtet. Die ist höchstens lästig. Gleiches gilt für die panasia DD mit Radar. Ohne koordiniertes Team, dass auf den durch Radar gespotteten DD schießt, sind die auch nicht sehr gefährlich.
  5. Halloween

    Richtig, das Ganze ist erstmal nur ein Spaßevent, allerdings ist es auch gleichzeitig ein Testlauf, wie die Spieler Uboote aufnehmen und mit ihnen klar kommen. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird WG die Uboote später auch fürs Random oder mindestens für einige weitere Operationen rausbringen.
  6. CV Beta Test Registrierung

    Das steht doch alles in der Ankündigung drin. Du klickst auf Teilnehmen und WG meldet sich dann mit allen weiteren notwendigen Informationen per E-Mail bei dir, wenn du testen darfst. Du bist doch immer diejenige, die meckert, wenn WG den Spielern alles immer mundgerechter vorsetzt, aber hier willst du es anscheinend doch so haben. Kannst du dich mal entscheiden?
  7. Das Problem hast nicht nur du. Okay, Spaß beiseite, der Wehrpass geht momentan nur bis Stufe 15. Die restlichen werden irgendwann mit der Zeit kommen.
  8. Etwas viel Radar im Spiel!

    Richtig. Allerdings sehe ich im Hightier, wo es hier ja hauptsächlich drum geht, die CV nicht als relevanten Faktor an. Es ist dort einfach viel zu selten einer im Match. Wenn aber mal einer drin ist, hast du ein Problem, da er wie du sagtest dich und deine Torps sehr häufig spottest. Verstärkend kommt dann noch hinzu, dass man nicht wirklich drauf trainiert ist damit umzugehen und das Schiff nicht dahin ausgebaut ist. Wenn ich mir anschaue was eine normale Random Benson gegen einen CV machen kann und das damit vergleiche, was ich bei LotS in meiner competitive AA Benson mit der generischen Shoki angestellt habe, wird mir ganz flau. Da ist so eine gigantische Lücke zwischen und der CV Spieler war alles andere als schlecht. Und das Ergebnis ist im Random nicht viel anders, wenn ich mal den Kahn zusammen mit einem CV in der Divi spiele. CV fliegt mit Jägern in AA Aura, Benson klickt an sobald in Midrange, Jäger tot. CV probiert Benson zu striken, Benson klickt an und drückt Deff-AA, Bomber weg. Der CV weiß da meistens nichtmal was ihm die Flieger runter genommen hat.
  9. Etwas viel Radar im Spiel!

    Schau doch einfach in meine Stats. Ich hab 683 solo Spiele von 1679 DD Spielen.
  10. Etwas viel Radar im Spiel!

    In der Regel bist du aber nicht gleichzeitig durch Radar und Sicht gespottet. Welcher Radarkreuzer drückt denn bitte auf Radar, wenn er den DD schon sieht. Der Radarspot im Nebel kommt ja meistens auch erst nachdem du genebelt hast und kurz zu warst. Ich auch. Ob man nun zwischen Radar und Hydro unterscheidet ist zumindest für mich nebensächlich. Das kann ich entweder aufgrund der Entfernung zum nächsten möglichen Gegner einschätzen oder es ist mir egal, weil ich auf der anderen Seite der Insel stehe.
  11. Etwas viel Radar im Spiel!

    Wenn er gespottet wird, weiß er, dass ein DD relativ nahe ist. Bis zur Radarrange sind das aber immer noch ein paar hundert Meter bis mehrere Kilometer. Wenn man nicht offen spielt und auf den DD zufahren kann, ist es nicht besonders schlau dann Radar an zu machen. Auch kannst du viele der von mir genannten Gründe gut ausnutzen um das Radar zu triggern. Wenn du das machst und dich in Sicherheit bringst hast du ca. zwei Minuten Zeit bis zum nächsten möglichen Radar. Um CV geht es hier doch garnicht, aber auch da macht es kaum einen Unterschied ob man nun 10, 12 oder 13 km Torps hat. Bei vielen DD hast du keine Probleme mit 10 km Torps sondern mit DWT. Wärst du bei deinem Beispiel mit einer richtigen Fletcher unterwegs gewesen, hätten dir die DD weit weniger Probleme gemacht. Du hättest sie aus ihrem Nebel torpen können oder random Torps in mögliche DD Routen werfen können und warten, dass einer rein fährt.
  12. Etwas viel Radar im Spiel!

    Eine Moskva als Sniper hinter einem Berg? Worauf soll der snipen? Der Kahn kommt kaum über eine etwas größere Sandbank rüber mit seinen Murmeln. Nein nicht wirklich. Es ist nur nicht mehr so verdammt einfach wie vor dem Radar. Da konnte man als DD fast braindead in den Cap reinrushen, sich einnebeln und durchcappen. Wenn man Pech hatte kamen ein paar Torps vom gegnerischen DD, aber ansonsten war man fast absolut sicher. Auch heute ist es noch gut möglich Caps zu holen ohne sein Schiff weg zu werfen. Du musst nur einplanen, dass der Gegner Radar an macht, wenn du capst und dich fluchtbereit halten oder dir eine Insel mit genügend Deckung gegen gegnerischen Beschuss suchen. Auch ist es nicht verkehrt die möglichen Inseln für Radarkreuzer und ihre Radarreichweite zu kennen. Dann kann man sehr leicht abschätzen ob man sich nicht einfach nur an einen bestimmten Rand des Caps stellen muss und das Radar kommt nicht hin. Selbst wenn du alleine unterwegs bist sind 10 km Torps ausreichend. Zum einen geht russisches Radar nicht besonders lange, zum anderen muss der Radarkreuzer erstmal wissen, dass du in Reichweite bist. Wenn du nicht gerade in einen Cap rein fährst, dich einnebelst, einen DD in seiner Divi spottest oder es eine Chappi / Mino / Wurster ist, die du spottest, hat der keine Ahnung ob du gerade in Reichweite bist oder nicht. Da Radar nicht unbegrenzt und alles andere als dauerhaft eingesetzt werden kann, überlegt man sich als Radarkreuzer sehr genau ob man auf den Knopf drückt.
  13. Etwas viel Radar im Spiel!

    Das könnte daran liegen, dass dein Beispiel einfach nur schwachsinnig ist. Balancing bedeutet immer einen Ausgleich zu schaffen, den hast du bei deinem Beispiel nicht, selbst wenn man den Skill der Spieler mit berücksichtigt. Eine Shima ist sicher nicht deutlich unterlegen. Du hast 15 gute Torps, ein verdammt guten Tarnwert und ausreichende Geschwindigkeit. Dass du beim DD Gunfight meist den Kürzeren ziehst ist halt der Preis dafür, dass du böse dichte Torpwände legen kannst.
  14. Etwas viel Radar im Spiel!

    Stimmt, das ist etwas nervig. Allerdings ist die Anzeige zumindest immer hierarchisch und vor allem nach Gefahr sortiert. Reihenfolge war glaube ich Flugzeug < Radar/Hydro < Sicht.
  15. Etwas viel Radar im Spiel!

    Du konstruierst hier aber absolut schwachsinnige Beispiele. Warum zum Teufel sollte man zwei praktisch identische Schiff in ein Spiel bringen, wobei der einzige Unterschied der ist, dass eines mehr DPM hat? Nach Skill der Spieler zu balancen heißt nicht ein Schiff dem anderen total überlegen zu machen, sondern einfach zu nutzende Eigenschaften mehr zu berücksichtigen als schwerer zu nutzende. Bei unabhängig nach Spielerskill gebalancten Schiffen wäre es z.B. möglich fehlende DPM mit Präzision auszugleichen, solange die mittlere beim Gegner ankommenden DPM gleich ist. Das sorgt aber dafür, dass ein schlechter oder durchschnittlicher Spieler im präzisen Schiff einem anderen gleich guten Spieler im DPM Schiff immer unterliegt, da er nicht optimal zielt und viel DPM daneben geht. Auf der anderen Seite unterliegt ein guter Spieler im DPM Schiff einem anderen guten Spieler im präzisen Schiff nicht unbedingt, da beide optimal Zielen und etwa gleich viel Schaden am Gegner machen können. Also 2:0 für DPM. Wenn man den Skill der Spieler aber mit einbezieht, wird man niemals die DPM eines Schiffes so weit drücken, dass es nur bei optimalen Zielen genug Schaden machen kann, sondern so dass der Durchschnittsspieler etwa gleich viel Schaden machen kann. Dadurch gewinnt zwar wieder der schlechte Spieler im DPM Schiff, aber beim Durchschnittlichen ist es unentschieden und beim guten gewinnt Präzision, da mehr DPM ankommt. Also 1:1
×