Jump to content

Karl_Rudolf_Brommy

Players
  • Content Сount

    63
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2970

About Karl_Rudolf_Brommy

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

202 profile views
  1. Karl_Rudolf_Brommy

    Giulio Cesare

    Ein Schlachtschiff als Schlachtschiff-Konter gegen die Schlachtschiffüberpopulation Wer erkennt den Fehler? Irrsinn = immer das gleiche zu machen und jedes mal ein anderes Ergebnis zu erwarten. Wenn die Schlachtschiffgeschütze noch genauer werden sind sie doch noch effektiver gegen Kreuzer und Zerstörer und der Zerstörer ist die Konter-Klasse zu den Schlachtschiffen. Außerdem wird es damit unmöglich, die Eier aus der Hose zu holen und einen Torpedonahangriff zu fahren. Gerade sowjetische und US-Zerstörer im Bereich T5 sind bei ihren Torpedoangriffen offen. Die derzeitigen Stats sind eine Beleidigung für die Spieler, denn Du weißt nie, ob Du gut gespielt hast oder ob es doch das Schiff war, welches das Match gerissen hat. Solche Schiffe lehren einen nichts. Im Gegenteil, es werden persönliche Skills an die Spielmechanik ausgelagert. Für jemanden, der seine persönlichen Skills in dem Spiel verbessern will ist so ein Schiff absolut nicht empfehlenswert.
  2. Obviously the Giulio Cesare is meant to appeal to completely untalented players, which cannot even stand against a T4-T6 cruiser with the BB's already available. Me as an average player feel insulted by the way Wargaming is looking at us? Are we really that bad and incapable, that we need such an abomination to achieve anything? I would not take the GC in the current state, even if offered as a gift. I have my pride and rather work hard for my achievements, without spoiling the fun for others.
  3. Karl_Rudolf_Brommy

    another italian beauty on the way?

    I have to disapoint you. I wrote this long before i watched Flamus video, which happened today. I also dont need a video to add 1 on 1. The dispersion and the low concealment create a devastating potential against cruisers and what are T5 cruisers made of? Right: Paper. This is exactly what those characteristics are meant for. Despite the fact Wargaming does not see the need to do something about the matchmaker, the Giulio Cesare and Oktoberrevolution are meant to bring something to the table in T7 matches, because of the unfortunate matchmaking for T5 ships. Otherwise those ships could be considered unworthy and therefore become a non-seller.
  4. Karl_Rudolf_Brommy

    Fixes that are required for the game to be healthy again.

    I can sign for the most, but not all of it. It is high time, the players on the SEA server get shiplines with ships they are more familiar with, respectively represented their countries in history. I also don't want Detonation removed. It is an event that can happen with a lucky hit. HE does not need to be removed completely from BB's, but the fire chance drastically reduced on all of them. Alternatively expand the duration time of DCP to 30 to 40 seconds. Overmatch tresholds of 4th or 6th part of gun caliber is too much for BB HE. Reduce the cooldown on spotterplanes!
  5. Karl_Rudolf_Brommy

    How to lewd ships

    Ergänzung: Kirow - Mich darf ruhig jeder sehen. Lion/Conqueror - Er sieht mich, er sieht mich nicht. Blyska - Aua, womit habe ich das verdient (wenn 203er HE Schellen einschlagen) Perth - (zur Leander) Ich kann was, was Du nicht kannst und das beginnt mit H Edinburgh - Ich vermisse meine Bikinifigur Neptune - Hier stehe ich und kann nicht anders Minotaur - Da wird mir ganz schwindelig. Minsk - Mist, 4 km zu kurz. Emerald - Was mache ich hier? Emile Bertin - Lass uns Völkerball spielen Colorado - Sind wir schon da? Taschkent - Ich fühle mich beobachtet
  6. Karl_Rudolf_Brommy

    Huang He?

    Die Hung He ist ursprünglich ein Schiff einer britischen Kreuzerklasse, ähnlich zur Leander, aber mit 2 Geschützen weniger. Vermutlich handelt es sich um die HMS Aurora der Arethusaklasse, die 1948 an die Nationalchinesen verkauft, jedoch von den Rotchinesen erbeutet wurde. Deswegen trägt sie zusätzliche Bewaffnung, die aus der UdSSR stammt, wie die 4x2 130 mm Universalgeschütze vor dem hinteren Turm, wie sie auch die Grozovoi hat. Huang He kann HE verschießen, kommt dafür ohne Nebel daher. Da sie aber genauso verwundbar ist wie die Leander (ähnliches Panzerungsschema), wurde ihr der beste Tarnwert aller T6 Kreuzer spendiert: 9,3 km. Mit einem Captain, bei dem der Skill Tarnungsmeister freigeschaltet ist, geht der Kreuzer sogar erst bei 8,2 km auf.
  7. Karl_Rudolf_Brommy

    Any news on HIJMS Tone?

    You mean like the lots of unimpressive premium BB's comming, respectively being announced? Wonder what "special trait" the Massachusetts might bring to the table. The difference between Amagi and Kii is mainly AA. You could give the Tone IJN destroyer concealment, like you do with new T5 BB's and their cruiser concealment. And why the fruitloop do you think that every Jim and Bob needs a special trait? The game mechanics are far too limited to spend every noodle and doodle something special without screwing the whole balancing all over. And the balancing aint that great already. If the Tone would be to play like an Atago it could be fun enough. Yes could (see last paragraph). The difference is in the personal favor for one or the other class. (but that would split the sales on both of them and not double, would it not?) Yet there would be enough collectors purchasing both. And how will the devs ever being able to make a cruiser fun to play, with the current Meta, which is too much in favor of the battleships? And with the british crematoriums you made it even worse to have a satisfying cruiser play.
  8. Karl_Rudolf_Brommy

    another italian beauty on the way?

    British Flamethrowers were in testing as well for a long time, yet Wargaming shat on the players, because they knew exactly how unbalanced HE, Concealment and later the Heal in T9 and 10 are. They ignored the feedback of the CC and supertester about the imba mechanics. And they will f(ertilize) the cruiser players again with this ridiculousness. All hail to the Cash Grab.
  9. Karl_Rudolf_Brommy

    another italian beauty on the way?

    Sorry, those current stats for concealment and dispersion are, well, what is the superior form of insane? Wargaming might as well implement gold ammo in WoWs. So P2W Nuff said.
  10. For Cruisers it would be immensly helpful, if Wargaming would finally take the maps out of the Matchmaking for Tiers they are obviously much to small. Even with lower concealment you have no room to maneauver, because there will always be someone spotting you. Or as soon as you shoot you'll be visible over the most part of the maps and everyone can almost reach you from any spot on the map or getting focused from very different spots at the same time. Examples: Big Race, Archipelago, Solomon Islands too small for T5. Ring too small for T6 New Dawn and Strait too small for T7 Shards and Estuary too small for T9 Two Brothers and Haven too small for T10 Also: Fix the concealment issue! No battleship ever should have a better concealment than any cruiser and no cruiser should have a better concealment than any destroyer. Even with the concealment augmentation and the concealment expert, there must be a noteable step in between the concealment ranges for the classes. For example and just as an example: DD best: 5.5 km DD worst 9.5 km Cruiser best: 10.5 km Cruiser worst: 14.5 km BB best: 15.5 km BB worst: who cares ;) This is a point of right balancing and logic. Have not read all the comments, so if someone brought it all up already, consider it my backing.
  11. Karl_Rudolf_Brommy

    Battleships with cruiser concealment

    No. Not speaking about the ridiculousness of the british brainfarts here. There are enough posts out there already. (Though one point: How much dubloons does it cost to retrain an 18 point captain for fire prevention? Get it?) Its about the two new T5 premium BB's comming next. The "Oktoberrevolution" and the "Giulio Cesare". Concealment without/with concealment expert: Giulio Cesare: 13.7km/11.8km Oktoberrevolution: 13.7km/11.8km Kirov: 14.2km/12.5km Omaha: 13.5km/11.9km Krasny Krim: 13.3 km/11.7km Murmansk:12.7km/11.2km Königsberg: 12.4km/10.9km Furutaka: 12.2km/10.7km Emile Bertin: 12.2km/10.7km Emerald: 11.5km/10.1km Well, who has a captain on T5 with enough XP for concealment expert? Well, premium ships have. I like to put a highly experienced captain on mid tier premiums if i gonna play them and i bet most of you do. Yes, we don't have either an italien BB tree nor any other branch of an italian tech tree, but we will have. On the soviet BB a highly skilled soviet cruiser captain will fit well. In the end, standard T5 cruiser except the Emerald will be rendered with worse concealment, than 2 premium battleships at the same tier and Krasny Krim, will only have a 100m advantage. There is absolutely no reason, neither by logic considering the size differences, nor by balance considering the state of cruiser concealment, for this <censored>. What does this has to do with p2w? In the current state of matchmaking you are pretty much screwed as a squishy T5 cruiser and they all are squishy. It takes a lot of skill to dodge a bunch of BB's looking at you as easy prey and focus fire on you. Even more so with 2 more BB's that can outspot and insta delete you. Have i mentioned the once more ridiculous dispersion on the GC? What would be the reasonable reaction not to go crazy about this unfairness? Take Free XP to move up quickly and some will spend dubloons for to convert XP into Free XP. I don't care if you call it pay to progress or pay to win. It is a mean to napp the players, period. I know, GC is work in progress, but OR has been released on russian server already. Correct me if I'm wrong on the latter. I hope Wargaming designers will come to their senses and either nerf the concealment for both or buff the cruiser concealment significantly. If they do so they can look at all tiers and rebalance concealment between the classes, because of the ongoing power creep.
  12. Karl_Rudolf_Brommy

    Update 0.6.10 Feedback - British Battleships

    Well only played Bellerophone and Orion, because with a standard account you wont get far til now. I earned the Iron Duke, but i wanted to experience all ships of the tree. T3 and T4 are just a modern version of a byzantine dromon spitting greek fire. I miss the oars and a fine set of lateen though. Yet the feeling is there. And like the byzantine fleet was feared in the early medieval era, now the RN BB's are. (I wonder if the orthodox chantry plays a role here, since the russian one descended from the greek one and fire always was deemed a favourable way to purify souls of all evil, but I'm exagerating now, don't I.) What's the nicest I can really say? Let me quote vice-admiral Beatty: "There seems to be something wrong with our bloody ships today", with "today" as every day now in WoWs. See even the later 1. Sealord of the RN disagrees with Wargamings decisions concerning the RN BB's in advance. Unlike Beatty, we have a simpler task at hand and know, what is wrong and it is all written in the comments above. PS: Who was the guy thinking it could be a smart idea to implement an event limited to british BB's and random battles only, with the knowledge of the server being overcrowded. I'am willing to move over to coop modus to shorten the queue, but no rewards there. Think! people think! Can't be that hard.
  13. Karl_Rudolf_Brommy

    Allgemeines Feedback zu 0.6.10

    Wurde vom Server getrennt, weil ein "technisches" Problem gefunden wurde. Und dabei war ich gerade erst einmal dabei XP für die Bellerophon zu farmen.
  14. Karl_Rudolf_Brommy

    Die britischen BBs kommen!

    Ich verstehe nicht, warum die KGV so gepampert wird: "Och Gottelchen, guck mal der Kleine, kriegt mit dem 356er AP keine BB Dose geöffnet. Der braucht dringend Hilfe." Auf dem gleichen Tier müht sich die Scharnhorst mit ihren 283ern ab und hat nur halb soviel Brandwahrscheinlichkeit (20%). Sie läd auch nur 5 Sekunden schneller nach und hat dabei ein Geschütz weniger. Die AP Granaten der Briten, mit ihrer kurzen Zündverzögerung, rasieren Kreuzer der mittleren und unteren Tierstufen weg und die DD's gleich mit. Selbst wenn man gut manövriert, gegen RNG ist kein Ruder gewachsen und bei 10 Mumpeln der KGV sind lucky Hits wahrscheinlicher. Immer wird nur auf die verschisspopelten Schlachtschiffe geglotzt. Für die BB's wird nach und nach die Zitadelle versenkt, während bei den meisten Kreuzern selbst tieffliegende Möwen die Zitadelle treffen. Frust bei Kreuzerspielern? Mir egal. Sollen sie halt Schlachtschiffe spielen. Dann nennt das Spiel World of Battleships und die Pirogge ist gelutscht.
  15. Karl_Rudolf_Brommy

    Schon wieder ne Zielhilfe?

    Kürzlich sah ich ein Video auf Youtube von einem WoWs Spieler, der verschiedene Mods benutzt. Ich möchte den Namen an dieser Stelle nicht nennen, denn WG muss klären, ob es sich bei folgender Mod um eine verbotene Zielhilfe handelt. Die meisten Mods dieses Spielers sind optischer Schnickschnack, aber ich bemerkte ein kleines Kreuz auf der Minimap, das sich entlang der Schusslinie der Hauptartillerie bewegte, je nachdem, wie die Maus- oder Controllerbewegung die Höhenrichtung der Geschütze bestimmte. Desweiteren gibt es ja schon länger mods, die die Fahrtrichtung des Gegners, in Form einer weißen Linie auf der Minimap anzeigen. (für mich bereits eine Grauzonen Mod, denn sie gibt einen taktischen Vorteil gegenüber Nichtnutzern) Bringt man Kreuz und Linie übereinander erhält man einen Zielpunkt, der die Chance des zu weiten und zu kurzen Schießens auf Null reduziert, sofern das Ziel seine Fahrtrichtung beibehält. Einzig die Vorhalteposition wird nicht angezeigt. Hier ist man nachwievor auf Erfahrung angewiesen. Das klingt jetzt erstmal nach nicht viel, denn wer achtet im Eifer des Gefechtes schon auf ein kleines Kreuz auf der Minimap? Außerdem ändern Gegner auf mittlere und kurze Entfernung häufig ihren Kurs, ABER: Diese Hilfe kann sehr wohl von Bedeutung sein, wenn man zu Beginn des Matches noch relativ stressfrei den Gegner auf große Entfernung anvisiert. Vor allem bei der isometrischen Sicht des Katapult-Aufklärers ist diese Hilfe enorm, denn viele Spieler haben hier Schwierigkeiten die richtige Schussweite abzuschätzen. Ein kurzer Kontrollblick zur Minimap, et voila. Nun kann ich argumentieren, dass die Mod jedem frei zugänglich ist und jeder Nichtnutzer sich selbst in einen taktischen Nachteil begibt, aber diese Argumentation ist flüssiger Stuhl. WoWs zeichnet sich durch relativ kurze Matches aus. Die ideale kurze Zerstreuung für Menschen, die ansonsten wenig Zeit für Videospiele haben. Viele werden also gar nicht die Zeit aufbringen, sich mit der Modding community und den verfügbaren Mods intensiv zu beschäftigen. Manche spielen vielleicht auf älteren oder schwächeren Rechnern, bei denen jedes zusätzliche Gimmick die Performance beeinträchtigt. Dazu kommen noch die, die sich nicht gut mit Softwarenutzung auskennen und (teilweise zurecht) befürchten, sich mit Mods auch Viren herunterzuladen, usw. Ergo, taktische Mods geben einen unfairen Vorteil. Im realen Leben mag Fairness ein hübsches, aber unpraktisches Ideal sein, aber wie immer gerne herausgestellt wird, WoWs ist ein (sportliches) Spiel. Auch ist zu befürchten, dass die Nutzung dieser Mods im Ernstfall zu einer ähnlichen Bannwelle von Accounts führt, wie in WoT. Das muss doch nicht sein. Aufruf an die Modding Community: Bitte stellt solche Mods erst gar nicht zur Verfügung, Danke.
×