Jump to content

General_Mauss

Players
  • Content count

    175
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7514
  • Clan

    [T-I-C]

About General_Mauss

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

275 profile views
  1. Graf Zeppelin Release

    WG hat in diesem Zusammenhang gerade gezeigt, was sie von ihrer "Leitlinie" halten. Schau dir an, was sie bei WoT mit dem Special-MM-Panzern machen werden: "Premium? Grundlegend ändern? Klar, machen wir! Und wenn es Dir nicht gefällt, dann gib uns Geld/Gold und kauf Dir was neues..." Der Anteil der Premium CV im Verhältnis aller CV's ist sicherlich gering und sie haben schon angekündigt, dass es "Kompensationen" geben wird. Ich halte vom "Rework" auch nicht das Geringste und befürchte nur das Schlimmste, denn immer wenn WG etwas komplett überarbeitet wünscht man sich ganz schnell das Alte zurück (siehe WoT MM). Sie sollen das Interface überarbeiten, damit es das tut, was es soll und schon ist alles prima. CV's sind aktuell recht gut im Spiel umgesetzt und wer das RTS-Game nicht mag hat noch drei andere Klassen. Und dieses Gerede von "CV's haben einen hohen Skill-Gap und einen starken Impact auf das Gefecht..." kann ich nicht mehr hören. Wie oft kotze ich im Quadrat, wenn unsere beiden DD's in den Cap fahren, Nebel zünden und sich weg torpen lassen... Zu 80% verliert man diese Gefechte und nur, weil der Skill-Gap zu groß war und DD's einen starken Impact auf das Gefecht... déjà-vu!
  2. Mein Fazit: Mit mehr als einem Schiff sollte man sich in der Regel mit einem Kreuzer auch nicht anlegen, außer es sind DD's (manchmal findet man im Nebel mehr als man erwartet und dann gibt es 2 zum Preis von einem :-) ) Überdurchschnittliche Spieler machen eher leicht unterdurchschnittlichen Spielern immer Mühe, egal welches Schiff und welches Tier. Mag sein, dass DIR was fehlt, aber man sollte nicht verwechseln, dass ein schwerer Kreuzer KEIN Schlachtkreuzer ist. Scheint nur so, denn am Ende ist es auch die Spielweise und die ist bei Amis schon eher immer eine größere Hürde für den Durchschnittsspieler. Zu den DMG-Werten. Amis sind in erster Linie nicht die dickem DMG-Keulen. Wenn Du am Cap dafür sorgst, dass deine DD's überleben und die roten erledigt werden, dann hast Du Deine Hauptaufgabe erledigt und Deinem Team eine gute Basis geschaffen zu gewinnen. Und nein, man kann mit denen weniger gut "carrien" als mit anderen Kreuzern, daher sollte man auch versuchen, im early Game das late Game für einen zu beeinflussen. Ich habe die Amis auch nicht sofort gemocht und länger gebraucht, deren Sinn zu verstehen und entsprechend zu spielen. Wenn man sich aber darauf einlässt, dann gehen die recht gut und machen auch Spaß. Wenn man die Spielweise nicht mag oder nicht hin bekommt, dann spielt man eben eine andere Nation.
  3. USS Massachusetts

    Flamu hat ein Video mit der Updated Version gezeigt. Der hat vor Freude gequickt wie ein kleines Schweinchen. Die MA wurde erheblich gebuffed (40% Treffsicherer, ca. 25% geringere Nachladezeit), dafür wurde die HA weiter generfed (um die 18 km Reichweite). Spaß scheint das Schiff so schon zu machen, allerdings hatte Flamu eine abartige Kapitans-Skillung (volle Sec. Build mit AFT, BFT, IFHE, man. Sec.). Ich wüsste kein anderes Amischiff, wo dieser Kapitän Sinn machen würde. CL's kämen der Skillung wohl noch am Nächsten, wegen AFT und IFHE, das man braucht, damit die MA auch mal das Deck von einem BB penetriert. Hier haben die Deutschen weiterhin einen klaren Vorteil. Auch die Panzerung der Mass. kann nicht mit der der Deutschen mithalten, daher ist echtes Brawlen eher nicht drin und man sollte wohl versuchen lieber im max. Range der MA zu bleiben. Alles in allem schreckt mich ab, dass man einen 19 Punkte Kapitän braucht, damit der Pott richtig abgeht, der auf keinem anderen Schiff was bringt. Ergo ein Schiff für Spieler, die ein paar Millionen Elite-Kapitäns-XP haben und nicht wissen wohin damit und somit macht für die Meisten die Bama mehr Sinn.
  4. Nette Story! Sobald WG allerdings das Serviceniveau der DB erreicht, bin ich raus! Dann wird auch virtuell geflogen, wie im RL...
  5. Für den wilden Fuchs gibt's nix, nur Blutdruck. Ernsthaft: Es ist nicht toll, wenn es Probleme gibt, aber eben absolut "normal". Ein Update auf einem Server aufspielen ist nicht damit zu vergleichen, sein TeamSpeak zu aktualisieren. Wenn WG sagt "Server", dann meinen die sicher nicht ein Blech, sondern das sind sehr wahrscheinlich mehrere virtuelle Instanzen auf mehrere Bleche verteilt. Ich bin in der IT tätig und erlebe sowas immer wieder. Wenn man ein komplexes System ändert, gibt es Unmengen an potentieller Fehlerquellen. Und selbst businesskritische Systeme in DAX 30 Unternehmen machen bei Updates (mit Herstellerunterstützung aus Redmond) oft unerklärliche Sachen... Also: Heads up WG! Ihr bekommt das in den Griff und heute abend spiele ich Cleveland auf T8!
  6. Lexington vs GZ

    Ich finde die Lexi auch sehr "launisch". Ist der Gegner unerfahren genug, um auf die Lexi "reinzufallen", kann man mit ihr schön austeilen, auch wenn man nie wirklich echte Luftüberlegenheit erzeugen kann, weil die eine, große Jägerstaffel zwar sehr schlagkräftige ist, aber nicht die Karte abdecken kann. Ich war zur Zeit des Reworks noch bei der Ranger und ich glaube, hier verhält es sich ähnlich. im 2-0-2 konnte ich spielend auch eine Saipan oder Kaga in Schach halten und hier und da auch DD's ärgern oder Schlachter anzünden. Lief gut mit ihr. Dann kam der Rework und die Saipans und Kagas sind regelmäßig Kreis um einen geflogen. Ich war froh endlich bei der Lexi zu sein, aber so wirklich besser ist es nicht geworden.
  7. Auf welchem Tier bist Du mit Deinen CV's angekommen? Leider ist Dein Profil privat, sonst hätte ich mir die Infos selbst beschafft. Was soll denn am CV "broken" sein? Das man aufgrund der MM-Mechanik sehr häufig Low-Tier ist? Oder das man mit dem Low-Tier-CV viel mehr "arbeiten" muss, um dem Team zu helfen, als das mit Schiffen anderer Klassen der Fall ist, weil AA und HP der Flieger heftig skalieren? Oder das man manchmal Befehle über die UI gibt und das Spiel sagt:"F*** you I don't do what you tell me!" und z.B. die eigenen Jäger NICHT strafen sondern gemütlich über den Gegner drüber fliegen und der dann dich gemütlich strafed? So gesehen hast Du recht, absolut "broken" Meintest Du aber: Ein CV kann manche Schiffen one-shoten, wenn man ausreichend Sklill mitbringt und der Gegner einen Fehler gemacht hat? Dann sage ich Dir: Das ist nicht broken sondern das können BB's, Kreuzern und DD's auch und noch besser. Wenn Du also findest, das CV's "broken" sind, dann bitte etwas genauer erklären und mit eigenen Erfahrungen untermauern, dann kann man sich auch vernünftig darüber unterhalten.
  8. Ersteres sehe ich auch so. Zum Offtopic: Stimmt zwar, aber ich habe ein wenig Angst, dass ein CV-Rework kommt. Bisher waren tiefgreifende "Verbesserungen" der Spielmechanik nicht die große Stärke von WG... Würden sie das, was sie haben so machen, dass es auch richtig funktioniert (CV-UI) und das MM an bestimmten Punkten (T8 CV MM ist so unterirdisch, das verursacht physische Schmerzen) etwas feintunen wäre schon sehr vielen geholfen.
  9. Aber mit den genannten Zahlen sind beide Auszeichnungen im Mid-Tier absolut unmöglich, erst ab T7 besteht eine halbwegs realistische Möglichkeit. Man "opfert" mit dieser Anpassung also T4, T5, T6 und T7 zum größten Teil, damit es für T8, T9 und T10 etwas leichter wird. Das ist nicht wirklich schlau und eine gute Regelung geht anders. Wieso nicht ab T8 oder T9 die benötigte Prozentzahl etwas verringern, die haben doch die Werte, was im Schnitt pro Tier vom Himmel geblasen wird. Einfach mal auswerten und entsprechend bewerten.
  10. Nö, bisher nicht... Da sieht man mal, das man sich zwar oft wundert, einen aber nichts mehr wundert, wenn es um WG geht. Danke für die Aufklärung :-)
  11. Klingt dann wie eine Atlanta (eben ganz ohne Torps anstatt kurze Reichweite) und mit dickerem Kaliber... könnte lustig sein, gerade auf T6.
  12. Baltimore

    OMFG!!! Mehr fällt mir zu dem Schiff nicht ein! Meine ist noch stock aber so sehr können die Upgrades nicht wirken um aus dem Dreckshaufen noch ein Schiff zu machen. Wundert mich nicht, dass die auf T8 soll, selbst da wird sie es schwer haben, auch unverändert. Ab T8 haut dir jedes Schlachtschiff locker 25-30K durch den Bug, egal wie sehr man winkelt. In keinem anderen Schiff bin ich so häufig instant geplatzt wie in dem Eimer. Now Orleans war schon stressig, hatte aber ihre Momente... Baltimore hat die nicht und ist einfach nur Dreck! Mit einer Yorck mache ich mehr Schaden und gewinne mehr (habe mehr Einfluss aufs Match), von der Roon ganz zu schweigen, mit der haue ich im Schnitt doppelt so viel Schaden raus.
  13. STOP AIMHACKER

    Jetzt habe ich ein déjà-vu... Es gibt im WG-Imperium keine Cheater und keine Cheats und wenn man unter seltsamen umständen abgeschossen wurde, dann nur weil man schlechter ist als der Gegner und man einfach viel mehr üben muss! Das ist bei WoWs so und das war bei WoT so! Glaubt es einfach und fertig! Gut, bei WoT wurden inzwischen Zig-Tausend Spieler wegen cheats gebannt und bei WoWs auch schon einige, aber das nur, weil sie aus versehen einen alten, total harmlosen Grafikmod installiert hatten, der nichts bringt. Videos im Internet und Links zu Homepages, die "Mods" zum kauf anbieten sind fake, genau wie die Mondlandung! Auch hier: Ist so, glaubt es einfach! Und falls die Bann-Welle so richtig losgeht, wird wieder behauptet, dass ohnehin nur Tomaten cheaten, gute Spieler haben das nicht nötig, die sind ja schließlich gut! Und nochmal: Glaubt es und F.E.R.T.I.G!
  14. WG (officials) was ist jetzt mit den Cheat Vorwürfen?

    Irgendwie habe ich gerade ein déjà-vu. Ich kann mich noch zu gut an die ganz ähnliche Diskussion im WoT-Forum erinnern: "Mods sind absolut kein Problem und bringen mir keinen Vorteil gegenüber anderen, die Vanilla spielen. Und cheaten ist das niemals!" Gegen:"Mod ist nur ein anderes Wort für cheat oder hack!". Am Ende gab es mehrere Ban-Wellen und sogar tausende dauerhafte Bans, trotz Verwarnung. Irgendetwas sagt mir, dass das hier ganz ähnlich laufen wird. Und meine Meinung: Mods sind Helfer und das weiß auch jeder, denn deswegen nutzt man diese. Ist das verboten oder gleichzusetzen mit cheaten? Weiß ich nicht, aber "fair-play" ist es für mich nicht, denn niemand würde von fair-play sprechen, wenn zwei gleiche Autos ein rennen fahren, eines allerdings diverse "Tunings" verbaut hat. Und ja, Fahrer mit unterschiedlichem Skill würden ohne Tuning am Ende wirklich wissen, was ihr Können wert ist.
  15. New Orleans

    Hey und danke für die Ratschläge. Mit den Inseln ist eben immer so eine Sache, manchmal stehen die einfach an der falschen Stelle. In den beiden Gefechten war es leider ziemlich genau so. Ich muss aber wohl insgesamt defensiver spielen. Ich wollte meine DD's beim Cap unterstützten, mit Radar und Tacka-Tacka... doof nur, dass Radar nur wenige Sekunden geht und Tacka-Tacka ist bei dem Schiff im Preis nicht bei. Schon einmal eine gute Nachricht, dass das bei Baltimore and Des Moins "deutlich" besser wird. Auf jeden Fall werde ich heute noch einmal mein Glück versuchen. Vielleicht meint es der MM etwas besser mit mir und die Inseln sind auch mal an der richtigen Stelle. Aber ich verstehe, weswegen dieses Schiff bald T7 sein wird.
×