Jump to content

betrunkenerlandstreicher

Players
  • Content Сount

    174
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

About betrunkenerlandstreicher

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

859 profile views
  1. betrunkenerlandstreicher

    Schlachschiffe machen keinen Sinn mehr

    Kurz und knapp: DEIN GEGNER SPIELT BESSER ALS DU UND DU KANNST NICHT IM TEAM SPIELEN Ich finde nicht das dererlei spielerische und soziale Inkomptenz, durch Gamemechaniken kompensiert werden sollte. Und vermutlich geht das auch nicht. Spannend wer hier immer unter seinem Stein hervorgekrochen kommt. Denn selbst bei der Müllabfuhr, als Mann auf dem Laster, muss man seinen Job können und im Team aggieren taktisch in der Lage sein. Hier schlägt scheinbar wirklich der unterste Bodensatz der Gesellschaft auf ins Forum.
  2. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Natürlich nicht dauerhaft. Ich muss ab und zu ja auch mal schlafen! :-P ;-)
  3. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Ich hoffe mal, du machst Witze. Das wird hier ja immer absurder. Entweder du bist ein 15jähriger Pubertierender oder ein nicht ernst zu nehmender Erwachsener, der die Spiel-/Realitätsschranke nur mühsam aufrecht halten kann, mit Tendenz im geistigen Spielmodus zu bleiben. Was eine gequirlte Kacke, hahahaha. Deine geliebte deutsche Nazi-Marine war eine einzige Versagermarine! Und die kaiserliche Marine schoss höchstens den Vogel ab, mit ihrer 18Jahrhundert Militärführung und hochantiquierten Denken! Es gibt heutzutage Menschen die noch Offline-Bücher kennen (hab Dich gegoogelt - daher erkläre ich Dir was ein Buch ist). Es ist eindeutig so wie ich sage. Die Briten und später die US Amerikaner und selbst die Russen, haben mehr begriffen worauf es bei Seekriegsführung ankommt als die Deutschen mit ihrer "Piratenmentalität" jemals! Bzw. niemals in knapp 100 Jahren deutsche Marine (Reichsflotte 1848 bis 1945). Frage: Warum hat die deutsche Marine trotz überlegenen Waffen den Seekrieg (HighTech U-Boote) verloren? Frage: Warum hat die deutsche Luftwaffe trotz überlegenen Waffen (Jets/ICBMs) den Luftkrieg verloren? Frage: Warum hat das deutsche Heer trotz überlegenen Waffen (Panzer) den Luftkrieg verloren? WEIL sie zu ihrer Zeit zu dumm waren! Oder noch eloquenter ausgedrückt: Weil sie immer ihrer Zeit hinterhergedacht haben und der Gegner insb. GB ihrer Zeit vorraus gedacht haben. Damit haben sie mit moderner Taktik und moderner Strategie, ihrer unterlegene Technik stets kompensieren können. In Deutschland versucht man seit je her, mit Technik sich Hirnschmalz zu erkaufen. Fakt ist aber: Deutschland ist seit Gründung vor vielen hundert Jahren, nie über den geistigen Status bzw. das geistige Denkvermögen einer MITTELMACHT hinausgekommen. Was das bedeutet, eine Mittelmacht zu sein, kann einem als Buch zu Weihnachten sehr sehr gut der englische Militärhistoriker und Analyst Martin van Creveld erklären.
  4. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Endlich mal jemand der Ahnung hat und verstanden hat, dass man lernen muss, um besser zu werden bzw. den Feind zu besiegen. Ja U-Jagt macht einen heidenspaß! Die Erfahrung hab ich auch gemacht und wenn man das perfektioniert, dann ergeht es dem Gegner zwangsläufig wie den deutschen stählernen Särgen im 2. Weltkrieg. Ich denke persönlich sogar die heutigen deutschen Spieler, sterben im Spiel WOWS heute aus den selben Gründen wie ihre Großväter auf den richtigen deutschen Schiffen und U-Booten. Es sind die selben Denkfehler und das sich nicht anpassen wollen an die neuen Umstände. Und das war sogar schon im 1. WW so mit aufkommen des Sonars. Die Deutschen denken militärisch - gerade im maritimen Bereich - immer dem Feind hinterher. Spannend diese Theorie mit WOWS Empirie zu belegt zu sehen.
  5. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Mann muss den Spielern U-Boote mit Gewalt aufdrücken! Den regulärern Gefechtsmodus ohne U-Boote muss man einfach radikal streichen und die Spieler zwingen sich "der neuen Normalität" einzufügen. Und wer sich nicht anpassen will... Es kann nicht sein, dass manche Menschen meinen sie könnten sich nicht der Masse beugen! Und Wargaming ist nicht mal eine Demokratie, sondern eine Dikatur unter der wir bisher "gut und gerne" gelebt haben. Also sollte auch eine Diktatur auch das tun was sie am besten kann mit Unbeugsamen Aufrührern (hier: Gegen U-Boote als Gamemechanik) und ihnen im übertragenen Sinne das Genick brechen! Das sollte bis Accountsperre gehen, wer nicht alle 5-10 Spiele mindesten 1x U-Boot gefahren ist! So radikal. Anderst verstehen es die Menschen nicht. Meine ich ganz im ernst.
  6. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Und bei Sturm macht U-Bootfahren gleich doppelt so viel Spaß! :-) Solche Wellen... und höher sollten auch ohne Mod möglich sein. Spätestens wenn die U-Boote final rauskommen, wäre Wellenberge absolut ein Traum jedes Seebären!
  7. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    In der Tat! U-Boote fahren nur Menschen und die Warteschlange ist voll. Und hey allein schon die geilen Wellen machen die U-Boote zu einem wahren Augenschmauss!!! :-)
  8. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Man kann auch Angsthase spielen. Heutzutage kann man das sehr gut vor der USK zu argumentieren. Das Leid der Mannschaften darzustellen und als Spielelement zu behandeln, wird eher in einer ABSTUFUNG auf FSK6 führen als zu einer Aufstufung.
  9. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Deine ganzen Argumente sind mir egal! Ich will U-Boote! Das Spiel ist sowas von Lame und infanitil gealtert über die Zeit. Will man nochmals 5 Jahre das stupide Gleiche? Also ich nicht! Ich will jetzt zum Teufel endlich die U-Boote haben und dann zerstöre ich alle! Oh ja! Notfalls geb ich Geld wie blöd aus! Einfach nur um der Community zu zeigen, dass sie falsch liegen mit ihrer Anti-U-boot aggitation und propaganda! U-boote werden WOWS retten. Macht Euh da mal keine Illusionen. Ihr seit einfach nur bieder, spießig und zu konservativ. Aber WOWS stirbt mit dieser langweiligen immer gleichen Schiffchenspielerei die wir die letzten 5 Jahre gesehen haben!
  10. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Nicht fliegende Körper und Splatter wie im neuren Film Yamato. Sondern GANZE Körper! Wäre ja auch super mit Schiffsbrüchigen und die man dann retten kann für Punkte, indem man kurz über ihnen inne hält. Das war früher ja auch gang und gebe! Im Vergleich ist WOWS ein Gemetzel. Denn an die armen Seelen denkt absolut niemand. Insofern ist das fast schon Gewaltverherrlichend im eigentlichen Sinne. Man tut Gewalt - tötet in 1 Partie knapp 50.000 Seeleute ohne einen Gedanken an die Seeleute zu verlieren - und sobald die drin wären, wäre es plötzlich brutal? Wäre ganz schön Heuchlerisch und Pseudomoralistisch.
  11. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Aslains Mod mit Wellen Max. Ein Traum!
  12. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Bitte denkt dran, dass jeder Zeit Eure fruchtbare Diskussion und mit viel Mühe geschriebenen, willkürlich weg sein können mit den schönsten und beleidigensten Argumenten warum das jetzt gerechtfertigt wäre! Das ist der Kern, den hier als Mahnmal niemand vergessen sollte der schreibt. Und wer Humor beim Scheiben beweißt, der sollte sich besser ein anderes Forum suchen. Der hat kein Platz in dieser feinen hochwohlgeborenen Digitalkapitänsgesellschaft und muss sich von Studenten schulmeistern lassen.
  13. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    So würde das Spiel halt immer mehr zu einem Civilisation, also zu einem rundenbassierenden Schiffsspiel. Immer starrer, immer undynamischer und mehr Freiheit beschränkend. Diese rundenbassierenden Actionspiele sind eine Seuche! Und kommen dank Handys immer mehr in Mode. Ich will nicht das dies auch auf WOWS um sich greift! Was finde ich sinnvoll wäre wäre das mit der Tauchzeit für einen langen Moment zu verlängern und mit diesem Abtauchalarm Trööööt Trööööt zu versehen. ABER nur wenn man gleichzeitig ein automatisches Bordgeschütz hätte, dass beim auftauchen sofort auf Zerstörer ballert. Man könnte dies auch als Gelegenheit nehmen endlich eine sichtbare Mannschaft einzuführen mit den U-Booten, die dann sichtbar erstmal ein Geschütz bemannen müssen - was 2-3 Sekunden dauert. Weniger Mannschaft z.B. durch zu schnelles Tauchen oder SICHTBAR vom Boot geballert, könnte dann z.B. Dein gewünschtes Verbrauchsmaterial zeitlich verlängern um das Fehlen von Mannschaft zu simulieren! :-) Klingt gut! Dann könnten aber auch Schiffe endlich Seeminen einsetzen! Z.B. hinter sich wenn sie von einem U-Boot verfolgt werden, solange bis dem U-Boot der Saft ausgeht! Mit dem Sauerstoff bin ich auch bei Dir. Allerdings sollte man diesen über Periskoptiefe besser zu simulieren, auch auffüllen können. Muss man alles sehen. Generell macht das jetzt schon sehr viel Spaß - da muss man aufpassen das man keinen Schritt zurück macht.
  14. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Gerade mit der Fuso hab ich meine größten Spaß mit Ubooten gehabt. Irgendwann tauchen sie nämlich alle auf (Batterie, Aussicht, etc.)... und dann gibts ne ULTRAFETTE FUSO BREITSEITE!!! Ultra Funny bei Subs die nur 8000 Punkte haben! haha Zudem wer selbst mit nem Schlachtschiff immer ZickZack Kurs fährt, hat selbst gegen pingende U-Boote gute Chancen, weil die Pings nicht gelingen! (hab ich da mal nicht was gehört, dass ZickZack sogar im 2.WW Vorschrift war zu fahren, bei gemeldeter U-Boot Gefahr? Wilhelm Gustlov ....da war doch was! ...deren Kapitän war auch zu inkomptent und im U-Boot saß ein Profi-Uboot-Kapitän, wie ich es einer bin!^^) Übrigens so sieht ein gutes U-Bootgame von nem Profi-Player hinterm U-Boot Ruder aus! ...ich weiß, sieht man selten. Aber bei mir dann doch recht oft. Nicht jeder ist halt "ich". ^^
  15. betrunkenerlandstreicher

    U-Boot-Gefechte, Erfahrungen und Austausch

    Ich würde BBs/Schlachtschiffen gar nix an die Hand geben! Weißte warum? Das zwingt zum Teamspiel! Zum zusammenbeiben. Und für die DDs/Zerstörer ist das ja auch kein Problem. BBs sind der Köder für die U-Jagt! Und U-Boote wissen wo Beute ist... im Pulk. Also muss man z.B. Rudelstategien einsetzen. Schlachtschiffe - auch genannt Angsthasenschiffe - dürften sich dann auch mal an einer Formation erfreuen. Alle gewinnen! Dank U-Booten! Wer hätte das noch vor 2 Jahren gedacht, als man hier allein für das Wort U-Boot noch sofort gesperrt wurde!
×