Jump to content

_Achaka_

Players
  • Content Сount

    15
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3286
  • Clan

    [DPT]

About _Achaka_

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

138 profile views
  1. _Achaka_

    Matchmaking in der Kritik

    Nein, du verstehst mich da nicht richtig. Vielleicht hat dir der Kontext meiner Aussage gefehlt: Ich sagte, dass WENN man als 8er TROTZ der Priorisierung von reinen 10er Runden TROTZDEM im 10er landet, eine Limitierung der Toptier-Schiffe auf z.B. 5, den Tier 8 Schiffen in der Runde trotzdem die Möglichkeit geben würde Spaß zu haben. (Because of obvious reasons...)
  2. _Achaka_

    Matchmaking in der Kritik

    Deswegen meinte ich ja "mit Präferenz auf Xer only Gefechten" Dann haben die 8er weitestgehend ihre Ruhe und wenn sie doch mal gegen Xer gematcht werden, haben sie zumindest noch eine realistische Chance auf ein gutes Gefecht. Ich hab mit WoT wegen des MM vor über einem Jahr aufgehört, deshalb bin ich besonders daran interessiert das Matchmaking-Problem frühzeitig zu fixen. Ich will nicht, dass WoWs für mich irgendwann genauso endet... Das Problem bei WoT ist, dass der MM 3-5-7 als Priorität hat. Läge die Priorität auf einstufigen und 5-10 Gefechten und nur gelegentlich 3-5-7 gäbe es auch dort kein Problem.
  3. _Achaka_

    Matchmaking in der Kritik

    Meiner Meinung nach sollte Wargaming allerdings an der Situation von Tier VIII tatsächlich langsam mal was drehen, denn so langsam macht's wirklich keinen Spaß mehr. Heute 4 Runden Tirpitz gespielt: 3 davon gegen jeweils 6, 8 und 9 Tier Xer. Von den letzten 12 Gefechten, die ich auf Tier 8 gespielt habe (Tirpitz und Mogami) waren 9 Tier X, in zweien davon sogar als einziger VIII er gegen 11 Xer. Das ist halt einfach in jeder Hinsicht witzlos. Sicher kann man durch gutes Spiel und wenn der RNG mitspielt immernoch n'bisschen was rausholen, aber SPASS macht es keinen. Und darum geht es bei dem Spiel doch, oder? Ich persönlich würde Tier X only matches präferieren. Auch im Xer Schiff sind mir das die liebsten (am meisten HP zum absnacken.) Dreistufige Gefechte könnte es trotzdem weiterhin geben, aber dann mit einem Maximum von vielleicht 4-5 Toptier-Schiffen. Ich denke damit könnten alle zufrieden sein.
  4. _Achaka_

    Nagato

    Stimmt, aber bis auf die Nagato selbst (und vielleicht die Colorado, genaue Daten sind ned so meins) dürften die meisten Schiffe in dem Tierbereich doch eher Schwierigkeiten haben. Was ich ausdrücken wollte ist, dass die Panzerung der Nagato - wenn auch nicht unüberwindbar - gut genug ist. Jaaaaaa, die Sache mit den Zitadellen... Wäre schön, wenn es in Zukunft wieder mehr Schlachtschiffe von der Sorte gäbe.
  5. _Achaka_

    Nagato

    Mit der Nagato verbindet mich seit je her eine Art Hassliebe. Im Stockzustand war sie eine wahre Qual. Unpräzise, träge und extrem empfindlich gegen absolut alles was auf sie schießt. Ich habe dieses Schiff GEHASST und eigentlich beschlossen sie so schnell wie möglich durchzugrinden und dann sofort zu verkaufen. Sobald sie allerdings voll ausgebaut war wurde das Schiff signifikant besser, so dass ich beschloss ihm noch eine Chance zu geben. Heute ist die Nagato mein Lieblingsschiff aus der Reihe. Das Kaliber, die schweren AP-Granaten und der Sigma von 2.0 machen die Nagato zum meiner Meinung nach besten Schlachtschiff der Stufe VII. Seitlich kassiert sie leicht Zitadellen, angewinkelt ist die Panzerung mit dem Top-Rumpf aber stark genug um Schlachtschiff-AP jeden Kalibers zu bouncen. Die Beweglichkeit ist für die Größe angemessen und mehr als ausreichend. Durchschlagskraft, Schaden und Präzision der Geschütze sind für Tier VII wirklich enorm enorm und auch in IXer Matches problemlos ausreichend. Wer auf der Suche nach einem Vollblut-Schlachtschiff im Mid-Tier Bereich ist, dem kann ich die Nagato in jeder Hinsicht ans Herz legen.
  6. _Achaka_

    Myoko

    Habe die Myoko heute mal wieder gespielt und muss sagen, auch wenn die Japsen-Kreuzer tatsächlich nichtmehr ganz up to date sind, finde ich nicht, dass sie irgendwelche besonderen Gimmicks brauchen. Besser wäre meines Erachtens tatsächlich die Turmdrehung etwas zu verbessern. Ein guter Kreuzer ist nicht von irgendwelchen Consumables abhängig. Allerdings ist das hier dennoch Jammern auf hohem Niveau. Ein kleiner Buff würde ihnen zwar nicht schaden, aber wirklich nötig ist er auch nicht. Sowohl die Myoko als auch die Mogami performen auf ihrer Stufe sehr solide.
  7. _Achaka_

    Yamato

    Ich hab jetzt knapp 100 Gefechte mit der Yamato und möchte nun erstmals ein Urteil über das Schiff abgeben. Ich habe die ganze Japaner-Linie sehr gemocht und bis auf die Izumo stehen alle Schiffe ab Tier V auch noch in meinem Hafen und werden mehr oder weniger regelmäßig ausgeführt. Dementsprechend war ich sehr gespannt auf die Yamato und ganz am Anfang sah es auch sehr gut aus (so ca. 150k avr dmg in den ersten 10 Runden), aber auf den erfolgreichen Start folgte pure Frustration. Zu langsam, zu träge und zu empfindlich habe ich mich immer wieder dazu gezwungen gesehen auf sehr hohe Distanzen zu spielen und während die - nebenbei bemerkt hervorragenden - Geschütze der Yami zwar auch auf 20km+ ordentlich reinhauen können ist man allerdings praktisch doch zu weit weg um wirklich auf das Gefecht Einfluss nehmen zu können. Dementsprechend gab es für mich zwei Möglichkeiten: 1. Offensiv spielen und in Rekordzeit sterben 2. Irgendwo viel zu weit hinten stehen und auch nichts machen können. Daraufhin habe ich die Yamato lange Zeit mehr oder weniger unangetastet stehen lassen und auf einen Buff gehofft. Und der Buff kam: Die Turmdrehgeschwindigkeit wurde mit 7.7 von 2,5 Grad/sec auf 3 Grad erhöht. Das klingt zwar nicht nach besonders viel, bedeutet aber eine Verbesserung um ganze 20%. Und siehe da: Plötzlich funktioniert die Kleine! Heute fünf Runden mit der "neuen" Yamato gespielt und bei 130k geaveranged (sollte aber noch deutlich mehr drin sein, von fünf Gefechten 4 verloren) und das erste Mal mit ihr die 200k geknackt (erbärmlich, ich weiß, aber wie gesagt: ich hatte bisher wirklich arge Probleme mit dem Schiff). Mir ist klar dass jeder einen anderen Spielstil hat und viele bestimmt auch mit der langsameren Turmdrehung gut zurecht kamen, aber ich persönlich habe mich heute zum ersten Mal in der Yamato wirklich wohl gefühlt und so als könne ich WIRKLICH am Gefecht teilnehmen anstatt ihm nur aus der Ferne zuzuschauen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich auf der Yamato seit heute ein eher ungewöhnliches Setup ausprobiere. Statt Präzisionsmodul Turmdrehung und auf dem letzten Slot Mainbatterie-Reload. Klingt doof, ich weiß, aber ich mache bisher sehr gute Erfahrungen damit, zumal der Verlust des Präzisionsmoduls meines Erachtens bisher nicht wirklich ins Gewicht fällt. Abschließend: Yamato vor 7.7: zumindest nach meinem Geschmack kein gutes Schiff. Hervorragende Artillerie auf einer grauenhaften Plattform. Ich hätte sogar die Izumo vorgezogen. Nach 7.7: bisher ein sehr positiver Eindruck. Die verbesserte Turmdrehung erlaubt es endlich effektiv zu manövrieren und auch auf mittlere Distanzen vernünftig zu spielen. Werde sie die nächsten Tage noch ein bisschen weiter austesten (dann hoffentlich auch mit etwas besseren Teams) und freue mich endlich mit diesem wunderschönen Schiff wirklich Spaß zu haben. Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel, _Achaka_
  8. _Achaka_

    Warum sind BB so beliebt?

    1. Stimmt genau, deshalb ja auch: so vorsichtig wie nötig. Glaube allerdings nicht dass es nötig ist, dass sich alles was keinen Superheal hat (und damit meine ich nicht nur Kreuzer sondern auch so manches Schlachtschiff oder DDs) sich nach fünf Minuten hinter der letzten Insel sammelt um nuf ja keinen Kratzer abzukriegen. 2. Inwiefern?! Einfach zusammenspielen und es funzt. 3. Natürlich: Muss ja so sein, werden ja auch ungleich mehr beschossen. 4. Denken is halt Glückssache 5. Dann fühle dich nicht angesprochen... 6. CAs oder DDs können Strategische Fehler weitaus besser korrigieren. Sicher führt eine komplett falsche Positionierung in jedem Schiff früher oder später zum Tod, aber Schlachtschiffe sind hier besonders anfällig. Zum Thema schnell sterben: Ja CAs sterben schneller als BBs aber nicht SICHERER. Oder anders: Als Kreuzer stirbst du meist wegen taktischer Fehler als Schlachtschiff wegen Strategischer Fehlentscheidungen. 7. Nochmal: dann fühl dich nicht angesprochen. Redlinecamper stören mich genauso, der Post ging an den riesen Haufen von Leuten, die seit einiger Zeit unreflektiert BBs für ALLES verantwortlich machen.
  9. _Achaka_

    Warum sind BB so beliebt?

    Mich stört doch inzwischen etwas wie konstant von allen Seiten auf BB Spielern herumgehackt wird. Generell gilt als Faustregel für jedes Schiff: So vorsichtig wie nötig und so aggressiv wie möglich. Leute beschweren sich immer über campende BB Fahrer, ich von meiner Seite habe einfach vieeeel zu oft die Erfahrung gemacht, dass immer wenn ich mit meinem BB einen push ansetzen wollte alle unterstützenden Kreuzer beim ersten Anzeichen von Gegenwehr abdrehen und einen im Stich lassen. Wenn Kreuzerspieler wollen, dass BBs aggressiver fahren, müssen sie diese auch unterstützen, sonst jat der BB Fahrer garkeine andere Wahl als zu "campen". Und woher kommt überhaupt dieses gejammer darüber, dass BBs nicht so schnell sterben?! Erstens BBs können sehrwohl in einer Salve rausgenommen werden. Zweitens: Wir reden von der langsamsten Schiffsklasse. Alles was sie machen ist langsamer als bei Kreuzern AUCH das Sterben! Viele Leute sehen nur: Die haben viel hp, Reichweite, können taktisch nix machen und hängen vom RNG ab, und beschließen: das is für Noobs! Tatsächlich geht es beim BB fahren zu 90% um Mapübersicht, vorausschauendes Fahren und Positionierung. Wer mal ne Yamato gespielt hat weiß das und der weiß auch wie schnell man ein Schlachtschiff durch etwas suboptimale Positionierung an Feindfeuer verliert. Diese Message geht an alle "Chronisch über BB-Spieler Heuler": Ein BB kann nur so nützlich sein wie du als Teil des Teams es ihm ermöglichst! Auch ein Schlachtschiff ist nicht unbesiegbar! Also vielleicht am Ende des Gefechts zur Abwechslung mal darüber nachdenken anstatt sich über die blöden BBabys zu beschweren und alle Schuld auf sie zu schieben! (Jeder der nicht zur genannten Gruppe gehört muss sich nicht angesprochen fühlen) Ich für meinen Teil bevorzuge Schlachtschiffe, weil ich gerne Große Schadenszahlen sehe und ich denke das geht den meisten anderen Spielern genauso. Gegen ne gepflegte Runde Kreuzer ab und an hab ich aber auch nix einzueenden...
  10. _Achaka_

    Èmile Bertin - Tier V

    Stimmt, auf dem Papier istdie Brandwahrscheinlichkeit gleich. Wie gesagt: ich glaub, dass bei mir auf der Bertin da irgendwas verbugt war. Das Problem, dass ich garkeine Brände mehr legen konnte hat genau ab dem Moment angefangen als ich DE geskillt hatte... Jetzt der gleiche Commander auf der LaGa und es funzt. Abgesehen davon war die Emile Bertin schon ok. Das mit der Ibuki ist aber auch echt krass. Da soll nochmal irgendwer behaupten Schlachtschiffe seien so RNG abhängig...
  11. _Achaka_

    Èmile Bertin - Tier V

    Stimm: Deshalb erwarte ich auch nicht die volle Brandwahrscheinlichkeit, aber fünf Brände mit 100 Treffern, die noch dazu alle instant repairt werden ist schon echt arm. Ich vergleiche die Brandchance mit den anderen Kreuzern, die ich so hab und mit meiner Myoko funktioniert's, mit dem Vorgänger Dugay hat's funktioniert und mit dem Nachfolger der LaGa funktionier's auch. (LaGa hat auf dem Papier die gleiche Brandwahrscheinlichkeit wie die Emile, legt aber bei mir locker 3 bis vier mal so viele Brände...) Muss ohnehin sagen, dass ich mit dem Nachfolger so ungleich besser zurecht komme. Schüsse treffen dahin wo ich ziel, ich werde nicht von jedem Treffer geoneshotet und vor allem FEUER!!! :-)
  12. _Achaka_

    Èmile Bertin - Tier V

    Stimmt bin Hauptsächlich BB Spieler, hab aber auch ne ganz ordentliche Zahl an (guten) Gefechten auf Kreuzern und weiß eigentlich durchaus wie man sowas spielt. Das mit dem Breitseite gegen Schlachtschiffe hab ich jetzt schon mehrfach gelesen und werds auf jeden Fall mal ausprobieren. (Hab bisher hauptsächlich die Japaner gespielt und bei denen gilt: Breitseite=tot) PS. Platz 800 und'n paar zerquetschte von 128.000 gelisteten Spielern im Random auf WoWs numbers: macht Top 0,6-0,7% :-) PPS. Aber tröste dich, du bist auf Platz 29: Top 0,02-0,03% Gönnung...
  13. _Achaka_

    Èmile Bertin - Tier V

    Hab die Emile seit 30 Gefechten und was soll ich sagen, ich bin nurnoch frustriert... Bin anfürsich ein guter Spieler (WoWs Numbers sagt Top 1%) und hab bisher eigentlich aus allem was ich gespielt hab vernünftige Ergebnisse rausholen können, inklusive der Vorgänger Friant und Dougay, aber in der Emile läuft einfach nichts. Nachladezeit m.M.n. für das Kaliber viel zu hoch, HE-Schaden ist absolut pathetisch (gegen BBs geht mitunter gernichts) und irgendwie hab ich den Eindruck, dass die Brandwahrscheinlichkeit bei mir verbugt ist, jedenfalls hab ich mit 100 Treffen Glück, wenn ich fünf Brände lege. Den angeblichen 16% mit DE kommt das jedenfalls nichteinmal nahe... AP funktioniert mal so mal so, meistens bleibe ich auf HE weil die AP einfach unwahrscheinlich unzuverlässig ist. Torps sind gut aber mit nur 3 pro Seite auch keine große Hilfe. Zusammengefasst - mein großes Problem mit dem Schiff: Ich kann keinen Schaden machen! Brände verursacht sie nicht für AP und Torps is man normalerweise zu weit weg und der HE Damage ist lächerlich. So krebs ich jede Runde irgendwo bei 50k dmg rum, bis ich von irgendwem durch Bug/Heck geoneshotet werde. Das ist frustrierend! Alles in allem sehe ich keine nennenswerten Vorteile, die die Emile gegenüber ihrem Vorgänger der Dugay hätte. (abgesehen von der theoretisch höheren Brandwahrscheinlichkeit, aber wie gesagt: die Sekundär meiner Tirpitz legt mehr Brände - leider kein Witz)
  14. _Achaka_

    Scharnhorst oder Tirpitz

    Zur Scharnhorst kann ich nichts sagen, da ich dieses Schiff nicht besitze, aber ich habe die Tirpitz und ich kann sagen, dass sie jeden Cent ihres Preises wert war. Als ich sie mir gekauft habe hatte ich in dem Spiel auch erst so 400 Battles, bin aber sofort mit ihr zurechtgekommen. Bin kein Pro auf der Tirpitz (nur 78000 Durchschnittsschaden) aber das Schiff macht einfach extrem viel Spaß (Torpitz). Nur im 10er isses relativ schwierig weils dann den Geschützten einfach an Durchschlag fehlt. Aber für Tier VIII und IX reicht der Punch allemal. Alles in allem ein sehr Konstantes Schiff, das durch die gute Geschwindigkeit, die Starke Panzerung und die ausgeglichene Allroundbewaffnung mit eigentlich jeder Situation zurechkommt (auch in Unterzahl Situationen). Für mich ist die Tirpitz vorallem Spaßgarant und ich würde sie absolut weiterempfehlen. Super Schiff
  15. _Achaka_

    Scharnhorst oder Tirpitz

    Zur Scharnhorst kann ich nichts sagen, da ich dieses Schiff nicht besitze, aber ich habe die Tirpitz und ich kann sagen, dass sie jeden Cent ihres Preises wert war. Als ich sie mir gekauft habe hatte ich in dem Spiel auch erst so 400 Battles, bin aber sofort mit ihr zurechtgekommen. Bin kein Pro auf der Tirpitz (nur 78000 Durchschnittsschaden) aber das Schiff macht einfach extrem viel Spaß (Torpitz). Nur im 10er isses relativ schwierig weils dann den Geschützten einfach an Durchschlag fehlt. Aber für Tier VIII und IX reicht der Punch allemal. Alles in allem ein sehr Konstantes Schiff, das durch die gute Geschwindigkeit, die Starke Panzerung und die ausgeglichene Allroundbewaffnung mit eigentlich jeder Situation zurechkommt (auch in Unterzahl Situationen). Für mich ist die Tirpitz vorallem Spaßgarant und ich würde sie absolut weiterempfehlen. Super Schiff
×