Talmeon

Players
  • Content count

    47
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3487

About Talmeon

  • Rank
    Seaman
  • Birthday
  • Portal profile Talmeon

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Portal profile Talmeon

Recent Profile Visitors

172 profile views
  1. Hast recht. Ich hätte vielleicht vorher mal in das wiki schauen sollen.
  2. Bezüglich Radarmodul (+40% Dauer) und den DDs bin ich mir sogar ziemlich sicher das man die aktuelle Version nicht auf ein DD installieren kann. Einige der Module sind an bestimmte Klassen gebunden. Das Radarmodul kann ich z.B. nicht auf meiner MISSOURI anbringen. Genauso wenig wie das Hydro-Modul auf deutsche BBs. Und man darf ja nicht vergessen das sie ihre Torpedos gegen DDs in Nebelwänden nutzlos sind. Aber dazu sind ja die Tests da um halt auszuprobieren ob das Konzept funktioniert oder nicht.
  3. Ist tolldas die Nelson als Free-XP-Premium kommt. Was den Preis angeht würde ich von 250.000 Free-XP ausgehen. Die könnte man mit 10.000 Dublonen umwandeln was in etwa 35€ enspricht. Also in etwa den Preis für ein Tier 7 Premium-BB. Aber abwarten was sich WG dabei gedacht hab. Auf jeden fall werden da die Hyra und Papa-Papa Flaggen bei draufgehen.
  4. Ich muss ja gestehen das ich schwach geworden bin und mir die Saipan gehohlt habe. Ich habe zwar bisher nur ein Match gemacht, muss aber sagen das der erste Eindruck sehr positiv ist. Die "Persönlichen Herausforderungen" die man bei beiden Paketen dabei bekommt gelten nur für Siege mit der Saipan.
  5. Ich bin echt überrascht das auf Tier 3 eben nicht die HMS Dreadnought ist.
  6. Ich glaube die Reichweitenerhöhung ist in erster Linie für die T5 wichtig um im T7 besser mitthalten zu können. Damit das Problem in der Reichweitendifferenz nicht nur ein Tier nach unten verschoben wird haben sie die niedrigeren Tiers gleich mit erhöht. Mal sehen ob die Nagato ein Upgrade auf die Feuerleitanlage bekommt. Mit den 10% mehr Reichweite würde sieauf die aktuelle Recihweite kommen. Das würde zumindest zur der Vereinheitlichung der Ausbaustufen der Schiffe passen die schon in den letzten Patches gemacht wurden.
  7. Ich glaube es währe nicht dörderlich 40% BB durch 40% DDs zu substituieren. Das sorgt für ähnliche Probleme. Vielmehr sollten die CA/CLs besser untereinander ausbanaciert werden. Da wurde im letzten Patch mit den Amis angefangen.
  8. Ich bin froh das ich heute die Uldaloi freigeschaltet habe. Damit wird man ja warscheinlich den Fuß schon tief im neuem Baum haben. Da grad Crysantos hier mit ließt hab ich eine kleine Frage: Die drei RU DDs die im Dezember auf dem WG Fest in Moskau (also Smelny N...hastenichtgesehen und Projekt 54) sind ja nicht die gleichen oder? Heißt das wir bekommen dieses Jahr noch 3 weitere RU DDs? Sry da es eigendlich offtopic ist aber das Interessiert mich echt.
  9. Ich glaube du hast es ein bisschen falsch verstanden. Gehen wir mal von 100 Strukturpunke (SP) Schaden pro Tick aus. So ergibt sich der maximale Schaden von 100 SP/s * 120s = 12000SP Der gleiche maximale Schaden wird nach den Änderungen innerhalb von 90s erreicht. Damit ergibt sich ein DPS von 12000SP/90s=133,3SP/s. Das wäre der DPS wenn der maximale Schaden (nach Liste) nicht angepasst werden würde. Jetzt aber mit den Änderungen des maximalen Schadens. Gehen wir von Tier 3 aus (33% Reduktion des maximalen Schadens). 12000SP/90s*(1-0,333)=88,93 SP/s Also eine Reduktiuon des DPS von etwa 11%. Wenn man das durchrechnet sieht man das nur bei Tier 3 eine Reduktion des DPS stattfindet. Beispiel T5: 12000SP/90s *(1-0,117)=117,7SP/s Aso Erhöhung des DPS um 17%. und weil es so schön ist T10: 12000SP/90s*(1+0,133)=151,06SP/s Erhöhung des DPS um 51%. Da die Flutung eigendlich nie komplett druchgetickt ist, ist das definitiv ein Buff, weil bei gleicher (kürzeren) Laufzeit mehr Schaden gemacht wird. Gleichzeitig könnten auch der Kapitänsperk, Module und Flaggen die die Flutungsdauer Reduzieren interessant werden, da die Dauer der Flutung dann unter der Abklingzeit des Schadenbegrenzungstrupp liegt. Da der Flutungsschaden Tierabhängig ist ist es nicht ganz so einfach deswegen hier ein mehr Realitätsbezogenes Beispiel auf Reddit: https://www.reddit.com/r/WorldOfWarships/comments/5r90o2/pts_61_math_what_the_flooding_changes_mean_for_you/
  10. ahh Danke Dann ist ja die Sache klar.
  11. Ich finde die AGS echt spassig. Ich habe zwar erst zwei Gefechte mit der Guten gemacht aber der erste Eindruck ist durchaus positiv. Schön finde ich auch die Anspielung an den falschen Turm der an der AGS zeitweise angebracht wurde. Was ich nicht verstehe ist warum auf den Türmen an der rechten Seite "SMS Scharnhorst" mit Wappen angebracht ist. Dabei handelt es sich wohl an den Kreuzer Scharnhorst und nich an das Schlachtschiff: https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Scharnhorst Weiß da jemand mehr zu in wie weit die SMS Scharnhorst in verbindung zur AGS steht?
  12. 0.6.0

    Es wird eine zweite Testrunde geben: https://worldofwarships.asia/en/news/announcements/announcement-public-test-060-pt2/ https://worldofwarships.asia/en/news/announcements/public-test-060-key-feature/ ach ja und RPF ist noch drin
  13. Die Premiumverbrauchsgüter haben aber auch eine Aufladung mehr als die normale Version. Einzig un allein beim Schadensbegrenzungstrupps halte ich den 10s vorteil für 15000 Kredits fürn schlechten Witz.
  14. 0.6.0

    Du kannst damit ein neuen Kapitän eintrainieren. Allerdings musst du genug EP auf Halde haben, da diese nur dann zugewiesen werden können, wenn der danach komplett eintrainiert ist.
  15. 0.5.16

    Hallo prinzipell finde ich schön das der Bastionsmodus ausgeweitet wird. Generell sehe ich aber noch möglichkeiten zur Verbessrung des Modus. Um meinen Eindruck zu schildern muss ich ein bisschen weiter aushohlen. Im Gegensatz zur Live-Version scheinen die Forts eine erheblich gößere Bedrohung für das Schiff und die Mannscaft zu sein. Mit der 15km Reichweite und relativ guten Genauigkeit bieten sie nicht nur Unterstützung bei der Verteidigung der Caps sondern nehmen den gegner frühzeitig unter beschuss. Die direkte folge ist, dass mehr Teamarbeit notwendig ist um die Caps einzunehmen als beispielsweise beim Herrschaftsmodus. Insbesondere die BBs werden für die schnelle zerstörung der Forts benötigt (das ist aber Live auch so). Das fasst in entwa mein ersten Eindruck zusammen. Meine Kritikpunkte kann man grob in zwei Punkte zusammenfassen: 1. Fortmechanik 2. Feedback an Spieler bei Beschuss von Forts und entsprechende Belohnung zu den Forts: Prinzipell find ich es schön das die Forts brauchbaren Schaden machen. Mich stört eher die hoche Feurerwarscheinlichkeit der Geschosse und zwar nicht weil daurch meine Schiffe eher abfackeln, sondern Schiffen die auf Brandschaden angewiesen sind die Bandstellen wegnehmen. Aber ich finde gut das die Forts selbst angesteckt werden können. Größere vorbehalte habe ich aber bei der zunehmenden Relevanz der Forts im laufe des Gefechts. Nehmen wir mal an, dass das Match sehr knapp aber ausgeglichen in der Kampfstärke der Flotte ist, hat das Team mit den strategisch günigere gelegenen oder mehr Forts enorme Vorteile. Je weniger Schiffe da sind um so schwiriger wird es die Caps einzunehmen und das drehen des Gefechtes sehr schwer. Das könnte durchaus frustrierend werden. Vielleicht sollten die Forts auch mit zunehmender Gefechtsdauer "schwächer" werden. Dies könnte man zum Bespiel dadurch realisiert werden das nach jeder Unbrauchbarmachung einer der Türme der Festung zerstört wird. Oder ab z.B. der 10min die Reperaturzeit erhöht wird. Vielleicht sehe ich an der stelle ein Problem wo keins ist. Ich hatte ein so knappes Gefecht noch nicht. Aber ich habe (dank der Spawnpositionen) am eigenen Leib erfahren müssen wie schwirig es ist gegen Gegner und Forts gleichzeitig zu bestehen. Da sollte man auch überlegen die Spawnpositionen vom Team näher zusammenzu legen, da langamme Schiffe kaum eine Chance haben sich zurückzuziehen. zu 2. Feedback an den Spieler wärend des Gefechts dürfte selbsterklährend sein. Aktuell wird weder Schaden noch die Anzahl der Treffer angezeigt. Nur bei der Unbrauchbarmachung erhällt man ein Ribbon. Ich kann ja nachvollziehen das die Treffer und der Schaden für die Forts seperat gezählt werden. Aber ich möchte doch gerne Wissen mit wie viel meiner Geschosse ich die Dinger getroffen habe. Dafür könnte man ein seperates Ribbon einführen (Zeiltreffer auf Fort/Überwachungsstation). Der Schaden der von den Forts erhalten und auf Forts gemacht wurde sollte selbstverständlich in der Endauswertung aufgezählt werden. Der gemachte Schaden kann auch in einen neuen Abschnitt in der Schadensauflistung erhalten da er doch von den Werten nicht mit Schaden an Schiffen vergleichbar ist. Ich weiß nicht wie (oder ob) der Spieler aktuell für Beschuss auf Befestigungen belohnt wird. Da ja die Forts poteltiell möglichen Schiffsschaden im Gefecht reduzieren (die NPCs machen Schaden), währe zumindest mal eine Aussage hilfreich in wie weit man belohnt wird. Ob die Ökonomie in den Modus perse schlechter ist kann ich nach den paar Gefechten nicht beurteilen. Bei aller Kritik finde ich es schön das der Spielmodus ausgeweitet wird und sehe darin noch viel Potential. Ich glaube das die Leute den Modus auch erstmal ein paar mal spielen müssen um zu wissen wo der Hase lang läuft. Besonders für die die kein High-Tier fahren ist der ja gänzlich neu. Dazu kommt noch das die Leute auf den PTS teilweise komisch spielen. Das ist alles meine Meinung. Das kann natürlich jeder gerne sehen wie er möchte. Ich bin neuen Modi generell offen aufgeschlossen und finde das sie Abwechslung ins Gameplay bringen. So finde ich auch das die Wirbelstürme und "Epic-Center" willkommene und gelungene Abwechslungen sind.