Kerindor

Players
  • Content count

    1,955
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3671

2 Followers

About Kerindor

  • Rank
    Midshipman
  • Birthday 03/16/1976
  • Portal profile Kerindor

Profile Information

Recent Profile Visitors

427 profile views
  1. Schiffe bestehen aus vielen kleinen Bereichen, Leitungen, Kabelkanälen usw.. WoWs stellt es Arcadebedingt vereinfacht dar. Echte Schiffe mit ausgebrannten Bereichen sind nicht mehr Kampffähig. Wenn überhaupt noch Seetüchtig. Insofern sei froh das WoWs da eine Reparatur zulässt. Ausgeglühter Stahl ist nämlich irreparabel. Und große Aktionen mit Schaum usw war im Gefecht auch nicht drin. Man konnte froh sein wenn die Leitungen und Schläuche nicht zerschossen waren. Da empfehle ich einen Brandabwehrlehrgang in Neustadt auf der alten Köln. Du wirst dich wundern was Brandabwehr auf einem Schiff bedeutet. Das WoWs Feuer ist lästig, aber es lässt sich gut handhaben.
  2. Da kommt es darauf an was du unter Spielspaß verstehst. Ein Spiel wie WoWs ist darauf ausgelegt verschiedene Lösungswege für bestimmte Problematiken zu entwickeln. Daraus ziehen viele ihren Spielspaß. Andere hingegen wollen wie Ignatz kein Arcade, sondern ein Actiongame, also eher schlichtes Movement und Aiming, und finden Problemlösungen zu anstrengend. Allen gemein ist hingegen die Tatsache das PvP eben kein Lalaland ist, sonder irgendwer immer verlieren muss. Ich für meinen Teil finde als Empfänger weder AP, HE oder Feuer lustig. Aber ich kann damit umgehen und ziehe aus dem Schadensmanagement auch meinen Spaß. Was mich eher stört ist diese ewige Nullbereitschaft sich mit irgendwas auseinanderzusetzen, Problemlösungen zu entwickeln oder sich wenigstens darüber zu informieren. Stumpf ist Trumpf stört meinen Spielspaß mehr als drei Brände hintereinander.
  3. Bitte nicht gleich alles über einen Kamm scheren und in Extreme abgleiten. Ich sagte angelehnt und nicht Simulation. Für das ganze Spiel ist die Realität Vorbild, inklusive der typischen Todesursachen von Schiffen. Feuer, Wasser und Gefechtsschäden. Damit kann man umgehen und entsprechende Schiffssicherung betreiben. Trotz der ganzen Vereinfachung wird dann weiter über Feuer, Torpedos usw... gejammert, obwohl einem hier unzählige Leute aufzeigen wie man damit umgehen kann. Da kann man hundert mal sagen das Schiffe keine kleinen Soldaten sind und Arcade nicht bedeutet das der Schiffskampf wie eine Runde CS funktioniert. Aber gibt es mal Einsicht und Lernbereitschaft? Sicher schlägt WG mal hier und da ins Extreme, aber wann ist dir zuletzt mal eine Nikolai oder Kitakami begegnet? ;)
  4. Warum denn? Kam doch von ihm der Anstoß. Und in dem Fall ist das RL immer noch schlimmer als das was im Spiel passiert. Arcade ist immer noch an die Realität angelehnt, nur eben vereinfacht. Aber vielleicht ist Huntingwolf mit einem schlichten Shooter à la CoD besser bedient?
  5. Wenn ein Schiff derart brennt, ist es verloren und sinkt unweigerlich. Stahl wird durch derartige Hitze weich. Und Stahl leitet und speichert Hitze sehr gut. Daher sind Sekundärbrände nicht ungewöhnlich, sondern die Regel. Vom Kabelbaum bis zum Lack ist auf einem Schiff vieles vorhanden was bei genug Hitze brennt. Und wer sich mal informiert, findet genug Schiffe die selbst nach Tagen aufgegeben wurden, weil die Brände nicht mehr zu kontrollieren waren oder wieder ausgebrochen sind. Auf See ist man allein, da gibt es keine 110. Wenn die Schiffssicherung nicht umgehend und richtig reagiert, ist das Schiff verloren. Und nur weil Granaten so simpel funktionieren soll man komplizierten erfundenen Blödsinn einbauen? Wenn dir ein 5t Hammer auf den Kopf fällt ist es völlig egal ob die Schlagfläche glatt oder geriffelt ist. Matsch ist Matsch. Es hat in der Artillerie leider niemand daran gedacht das du eine Granate haben willst, die im Flug La Paloma pfeifen kann. Sorry.
  6. Schaden ist Schaden und kennt weder Noob noch Bob. Und auch bei AP beschäftigt man sich nicht mit groß Panzerungsschematas, da zielgenauer Beschuss unmöglich ist. In der Regel hat man seinen Vorhaltepunkt für die gegnerische Zitadelle und versucht unter den Gürtel oder über das Deck zu treffen. Der Rest ist ein Stoßgebet an den RNG. Skill zeigt sich im Stellungsspiel, Einsatz der Fähigkeiten und Fokusfeuer. Es zählt allein die Versenkung des Gegners. Ein Noob ist nicht der der abdrückt, sondern derjenige der getroffen wird und sinkt. ;)
  7. Es unterscheidet sich nicht von AP in der Handhabung. Nur das AP auch mal einen vernichtenden Schlag oder Zitadelle durchs Deck ergeben kann. Ist AP dann auch Idiotensicher? Ich erinnere mich da an diverse Threads was AP-OP angeht.
  8. HE ist weder Idiotensicher, noch macht man damit einfacher Schäden. Höchstens auf stehende Bow On Ziele. Und die Mechanik dahinter ist nicht zu simpel. Sie ist einfach so. Entweder Sprenggranate oder Panzerbrechend. Die Dinger wirken durch ihre Masse und den enthaltenen Sprengstoff. Was soll man daran verkomplizieren? Die Hauptprobleme von Schiffen sind das Wetter und das treffen von Zielen überhaupt. Kein echtes Schiff konnte gezielt irgendwas anvisieren. Die hatten noch mehr RNG als wir im Spiel. Und wenn was traf, musste die Wucht der Granate allein ausreihen um kritische Schäden zu verursachen. Schiffe sind keine kleinen Soldaten mit Spielzeuggewehren. Und nein, auf Schiffen ist verdammt viel Material was brennen kann. Feuer ist nicht umsonst das gefährlichste Element nach einem Wassereinbruch.
  9. Et viola war der Spruch von Bud Spencer. ;) Frag mich nur nicht aus welchem Film.
  10. CAs sind in erster Linie dazu da gegnerische DDs aufzuhalten und die Lücken zu schließen für die BBs zu langsam sind. Ob man eine BB "Supportreihe" dafür hätte aufmachen müssen, weiß nur WG allein. Mich stört diese "Splittung" des BB Baumes nicht, auch wenn es nicht meine bevorzugte Spielweise ist. Bis zum TX werde ich diese Reihe auch durchgrinden, sofern ich mal Lust darauf habe. Im Endeffekt bleibt immer alles beim alten. Man gewöhnt sich an die Briten, weiß irgendwann wie man sie zu nehmen hat und spielt einfach weiter. Spar dir das Deppen- und Casualgezeter für die RU BBs mit Stalinium-Turtleback und Nuke-AP auf.
  11. Ich sag es mal bewußt. Die britischen BBs sind im Sinne der klassischen RPG Rollenverteilung die DoT Klasse für die zweite Reihe und dienen mehr als Arbeitsvorbereiter für die anderen BBs. Der "Vernichtende Schlag" geht denen ab. Insofern ist deren taktischer Mehrwert die langsame und konstante Reduzierung gegnerischer HP, die dann die anderen BBs per Alpha Schlag ausnutzen können. Diese Spielweise mag nicht jedem gefallen, mir ist sie ehrlich gesagt zu langweilig, aber nichtsdestotrotz können sie ihre Rolle, die sich WG für sie ausgedacht hat, durchaus erfüllen.
  12. Wer ist der Depp? Derjenige der mit denen fährt, oder du wenn du absäufst? Es gibt kein Schiff für Deppen, es ist egal wie man ein Match gewinnt. Ein Depp ist nur derjenige der rumheult weil er nicht Strategie X für immer und ewig fahren kann. Die Conqueror bekommt man genauso platt wie alle anderen BBs. Ein paar schöne AP Schellen durchs Deck und man hat Ruhe. Und ansonsten ist es völlig egal wie man ein Match gewinnt. DIese Jammerei erinnert mich sehr an die alten Battlefield Zeiten. "Buuhh RPG auf Inf unfair, nur Deppen machen das." Tja, nur derjenige ist tot, der andere hat einen Kill mehr und dann das Match gewonnen. Für den Sieg ist eben jedes Ingame-Mittel recht.
  13. Und? In der nächsten Runde hat man auch mal keinen Brand. Ist halt RNG. Davon abgesehen braucht man mit der bescheidenen Britenpanzerung genauso viel Taktik wie mit allen anderen BBs. Grob zielen bringt selten was. Und zu guter letzt ist es unangebracht pauschal Spieler einer Reihe gleich als Deppen zu diffamieren. Falls du es noch nicht begriffen hast, keiner interessiert sich für deine "Skills". Es kommt nur auf den Sieg und den Schaden an den man gefahren hat. Wenn du durch Brand absäufst hat der Gegner alles richtig gemacht. Sei keine Chantal, heul leise.
  14. Und den Briten kann man, wie den DE BBs durch die Aufbauten auf Mitteldistanz richtig einen einschenken, dank deren Papierdeck und minimaler Bugpanzerung. Es gleicht sich alles schon aus.
  15. Nö, HE ist wirklich kein Konter. Das Zeug ist dazu da leicht gepanzerte Ziele und vor allem Module zu zerstören. Feuer ist ebenfalls kein Konter, da der Schaden zu 100% reparierbar ist. Es ist eher ein indirekter Konter durch die Modulzerstörung. Flak, Ruderschaden, Motorausfall usw. machen das Ziel verwundbar.