Jump to content

Wobbegong1

Players
  • Content Сount

    132
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    11497
  • Clan

    [TAOW]

About Wobbegong1

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

408 profile views
  1. Wobbegong1

    Wie ein Replay erstellen?

    Am einfachsten klickst du mit der rechten Maustaste auf das Replay, das du öffnen willst: Dann wählst du aus der Liste der Programme, mit der du die Datei öffnen willst einfach "World of Warships" aus, danach kommt der Ladebildschirm und das Replay läuft. So musst du die worldofwarships.exe gar nicht wirklich finden. (Ansonsten ist sie im Spielverzeichnis) Wenn du das einmal gemacht hast, merkt sich Windows, mit welchem Programm du diesen Dateityp öffnen willst und künftig klappts dann auch mit dem Doppelklick...
  2. Wobbegong1

    Frusttherapie

    Das wollte ich eigentlich auch sagen damit. Der Unterschied zu vor dem Rework bei dem Thema ist eigentlich nur, dass heute mehr CV's im Spiel sind - wobei es mittlerweile auch klar weniger als direkt nach dem Rework sind... Das kann ich nachvollziehen. Mittlerweile wurde aber das spotting durch Flugzeuge für alle Schiffe um 20% verringert. Bei vielen Kreuzern ist die Sichtbarkeit aus der Luft mittlerweile gleich der Flakreichweite. Daneben wurden auch Angriffskapazitäten der Träger deutlich abgeschwächt, nicht nur was den F-Spam betrifft, auch in allen andern Belangen (Länge des Anflugwegs, manövrieren im Angriff usw...) Aber bleiben wir mal beim Spotting. Mit dem DD ist deine Sichtbarkeit aus der Luft bei 2.7 bis 2.9km, und der CV kann nur an einer Flanke gleichzeitig wüten. Sein Zielanflug (ab T8 bis 10) ist mit den Raketenfliegern länger als die Spottingdistanz. Wirst du durch den CV aufgedeckt, muss er also noch ne Extraschlaufe fliegen, sich deine Position merken und dann "blind" den Zielanflug beginnen oder einen Jägerdrop "verschwenden". Ausserdem kommt er (gezwungenermassen, weil kein F-Spam und viele Verluste) vlt. gerade mit einer Staffel angeflogen, die fürs Bekämpfen von DD's gänzlich ungeeignet ist. Diese Mechanik verschafft dir im dd immerhin schonmal Zeit, auch hast du eine gute Chance, gar nicht erst entdeckt zu werden mit etwas Geschick.. Aus meiner Sicht ist das Spotting bei Kreuzern, die auf eine gute Verborgenheit angewiesen sind das grössere Problem, das aber wie gesagt auch schon etwas entschärft wurde. Könnte vlt. irgendwie optimiert werden, aber wie? Die Spottingdistanz aus der Luft geringer zu machen, als die Flakreichweite ist aus Trägersicht schwierig, man bekommt (im Gegensatz zum Stand vor dem Release) mit den Fliegern sowieso schon einiges ab, nur um für ein paar Sekunden spotten zu können.. Anderseits.. Mein Lieblingsschiff ist zB. die Huanghe: Der Kreuzer mit dem besten Concealment gegenüber Schiffen im Spiel mit 8.1km. Wird als dd-Support bzw. de facto als dd gespielt, hat aber nicht die 2.7km Verborgenheit eines dd's, sondern - weil sie ein Kreuzer ist, wird sie bereits auf ~6.5km aus der Luft entdeckt und kann dem spotting kaum entgehen. Ausserdem hat sie nur 13km Reichweite mit der Hauptbatterie und wenig Überlebensfähigkeit (aber zum Glück Nebel) - klar leidet die unter dem CV-spotting, auch weil sie davon lebt, Gegner zu überraschen. Aber das ist weniger ein Balancing- Problem, sondern eine zusätzliche Schwierigkeit, die das vermehrte Vorhandensein eines CV's einfach mit sich bringt. Hat aber auch seine Logik: Ein CV ist prinzipiell ein Counter gegen Überraschungen... Ums kurz zu machen: Ich würde dir dennoch empfehlen, wiedermal reinzuschauen. Die gröbsten Mängel seit der Einführung der neuen CV's wurden behoben. Wenn dir das Spiel vorher Spass gemacht hat, dann wirds das jetzt auch wieder tun, wenn du dich etwas neu eingelebt hast. Und ganz soviele CV's sind nun auch nicht mehr im Spiel, du wirst längst nicht mehr in jedem Spiel welche haben...
  3. Wobbegong1

    Frusttherapie

    Bei mir ist es andersrum. Die Zerstörer finde ich (vor allem ab T8) die schwierigste Klasse, aber vlt. auch die wichtigste. Ich spiele sie eigentlich gern, aber nicht unbedingt gut. Zurzeit spiele ich ausser CVs die Kreuzer am liebsten, insbesondere die japanischen und in neuerer Zeit auch die französischen. Aber das wechselt immer so 'n bisschen. Spiele alle Klassen gerne.. Immerhin, wenn ich in einem Zerstörer früh sinke, und dann danach irgendwann feststelle, dass mein Karma sank, dann habe ich immerhin noch eine Vorstellung, warum. Das ist ja ok. Allzu viele Reports bekomme ich auch nicht, aber ich finds einfach nervig, wenn's offensichtlich Frustabbau-Reports sind... Beim Lob ist es noch einfacher, das bekommt man allenfalls mal nach einem guten Spiel, seltener auch mal für einen Tipp oder vlt. 'ne witzige Konversation im Chat, aber noch nie musste ich rätseln, warum ein Lob reinkam. Aber grundsätzlich haste schon recht, ein Feedbacksystem ohne Feedback ist nutzlos.
  4. Wobbegong1

    Frusttherapie

    So mach' ich das im dd auch. Schalte sie erst ein, wenn ich trotzdem gespotted werde. Und auch dann noch kann man mit etwas etwas manövrieren dem CV den Angriff deutlich erschweren, oder sich allefalls einnebeln. Und wenn die Flieger weg sind, Flak wieder aus. So kommt man gut zurecht. Und tatsächlich, einige dd's haben durchaus eine fiese Flak, eigentlich fast alle mit einer Mehrzweckhauptbatterie (Sims, Black, Akizuki und co)...
  5. Wobbegong1

    Frusttherapie

    Deine Sichtbarkeit gegenüber Fliegern im dd ist bei sagenhaften 2.9km. Du solltest einfach deine Flak abstellen. Und wenn du sie doch benutzt, nicht erwarten, dass du dutzendweise Flieger abschiesst, weil das nicht die Aufgabe von dds ist. Ausserdem hast du Nebel. Ich spiele selbst auch öfter mal dd's, es ist absolut easy und war vor dem Rework deutlich mühsamer, nur war da selten mal ein CV im Spiel.. In JEDEM Spiel mit dem CV spotte ich dd's bloss, weil sie noch nicht gelernt haben "P" zu drücken, wofür sie jetzt 4 Jahre Zeit hatten, weil das nicht erst seit dem Rework gilt. Daueroffen kannst du gar nicht sein, im Gegensatz zu vor dem Rework. Ich kann den Mist wirklich nicht mehr hören...
  6. Wobbegong1

    Frusttherapie

    Ich freu mich auch immer über die Spieler die gleich zu beginn in den Chat schreiben "WG ruined the game, nerf CVs" und dann gleich noch "report all CVs".. Erst kürzlich hatte son Typ in seiner Gadjah sein Gefecht mit diesen 2 Sätzen begonnen. Flak natürlich an, rauscht er voll auf den mittleren Cap zu damit er umgehend von mir im CV gespottet wird. Hap ihm 3 Raketenportionen reingedrückt, 'ne Jägerstaffel dortgelassen und bin gleich nochmals mit 'ner Welle Schlachtflugzeuge angerückt. Seinen Nebel wollte er natürlich auch nicht "verschwenden" und Zack - war er bei den Fischen. Die restlichen 20 Minuten heulte er unbeantwortet im Chat rum und am Ende hatte ich natürlich 3 Reports - wie könnte es auch anders sein. Überhaupt fällt mir auf, dass man im CV einfach für alles herhalten muss. Und ich bin ein ziemlich guter CV Spieler. Heute morgen in einem andern Spiel: Hatte permanent fürs Team gespottet, 5 versenkt und Kraken gesammelt, darunter waren 2 dd's, und 2 Kreuzer. In den ersten 2 minuten des Matchs kotzt einer in den Chat: "Useless CV, help the Team"... Nach der automatischen Kraken Chatmeldung und nach irgendwie um die 150k dmg, als ich ein absolutes Käseteam damit wieder auf die Gewinnerstrasse brachte schrieb ich in den Chat: "useless CV, hmh?" nur um mir dann vom selben Typen (wohlgemerkt: Teamkamerad) Beschimpfungen nachwerfen zu lassen, die wirklich unter aller Sau sind. Wie kann man an einem Sonntagmorgen um 10 so mies drauf sein, echt.. In der Auswertung hatte ich dann um die 2700EP, mehr als das Doppelte des nächstbesten Teammates, während die Hälfte des Teams in einem gewonnenen Spiel auf T8 unter 600EP stand. Kurz: Ich hatte das Spiel praktisch alleine gewonnen. Und natürlich: 2 reports kassiert wegen so 'ner Kotztüte. Manchmal kanns einem echt vergehen, mit solchen komplett verblödeten Frusthaufen zu spielen, wirklich. Werden versenkt und müssen dann unbedingt einen Schuldigen dafür finden, während sie ihre Stinklaune im Chat breitest kundtun müssen - auf keinen Fall den Fehler bei sich selbst suchen. Und weil sie im allgemeinen zu behämmert sind, um herauszufinden, wo das Problem möglicherweise lag, da NULL Situationsbewusstsein vorhanden ist, ist natürlich der CV schuld - wer denn sonst, is ja grad "en vogue" die CV's blöd zu finden. Ob die gewinnen oder verlieren geht denen ja auch am A.. vorbei. Himmeltraurige Gestalten sind das... Ich selbst nutze das Report-System praktisch ausschliesslich positiv, verteile Lob an die besten Spieler im eigenen Team oder nach einem coolen Gefecht auch mal an manche Gegner, zumindest so lange, bis mir die Reports ausgehen. Ausserdem beschimpfe ich niemanden im Chat. Und auch freue ich mich über jedes Lob. Mein Karma ist grade bei 105, ein Lob muss man sich schwer verdienen und da nervt es mich einfach, wenn von irgendwelchen Idioten Reports kommen, einfach nur, weil sie eben Idioten sind. Ich würde das Karmasystem gerne ernst nehmen, aber das geht einfach nicht. Es gibt einfach zuviele meist hundsmiserable Spieler, die zu dumm und zu schlecht gelaunt sind, um es benutzen zu können. Meiner Meinung nach sollte jeder, dessen Karma unter 50 ist, gar nicht erst reporten dürfen. Würde schon was bringen.
  7. Wobbegong1

    CV Diskussionen

    Da muss ich mal genau drauf achten, könnte sein, das dies so ist.. Ich weiss auch nicht genau, wie realistisch die Flak in der neuen Meta funktioniert. Wobei es nicht unrealistisch ist, das die Flak schon weit unter ihrer nominellen Reichweite schiessen kann. Kommt halt sehr auf deine Flugrichtung- und Geschwindigkeit an. Realistisches Beispiel: Nehmen wir mal an, die Langstrecken-Flak hat eine Mündungsgeschwindigkeit etwa 840m/s und ihre Reichweite ist 6.5km. Sie braucht also etwa 7.7sek, um ihre max. Reichweite zu erreichen - eher sogar mehr, weil die Geschossgeschwindigkeit natürlich abnimmt, aber machen wirs nicht zu kompliziert. Dazu kommt deine Fluggeschwindigkeit: Gehen wir mal von etwa 160kts (etwa 300km/h) aus. Deine Fluggeschwindigkeit ist also 83.3m/s. In 7.7 sekunden legst du also etwa 645 Meter zurück. Wenn du nun auf dein Ziel zufliegst, kann die Flak mit ihrer nominellen Reichweite von 6.5km bereits zu schiessen beginnen, wenn du noch in einer Distanz von 7.145km bist. Hinzu kommt noch der Explosionsradius, also vlt nochmals 100m dazu, sagen wir 7.155km entfernung. Allerdings: Dann könnte die Flak schiessen, um dich erstmals Treffen zu können. Tatsächlich treffen tut sie damit aber erst, wenn du genau auf der Distanz ihrer nominelle Reichweite (+Explosionsradius) von ca 6.6km bist. Aber ja, wirst du in höherer Entfernung tatsächlich getroffen, könnte das ein Bug sein. Also dass die Distanz zum Ziel tatsächlich aus der Kameraposition angezeigt wird - auch dein Beispiel mit dem Torpedoabwurf deutet darauf hin. Man müsste auch mal darauf achten, wie das bei den normalen Schiffen ist. Also ob die Distanz zum Gegner sich da zwischen der Standardperspektive und der eingezoomten Perspektive auch unterscheidet. Da wäre der Unterschied einfach geringer, vlt 100m, weniger wird ja sowieso nicht angezeigt.. zB. im Trainingsraum könnte man das gegenüber einem stehenden Gegner schon feststellen, mir wäre es aber noch nie aufgefallen.. Bei den Jägern ist mir aufgefallen, dass die dich vor allem dann verfolgen, wenn du in ihren Radius fliegst. Werden die aber erst gedroppt, während du bereits in ihrem Radius bist (und nicht schon zuvor), dann verfolgen Sie dich auch nicht sofort. Sie scheinen also eine gewisse Reaktionszeit beim Drop zu benötigen...
  8. Wobbegong1

    Huang He Tier6 Premium

    Sie ist auch mein absoluter Lieblingskreuzer. Kann super dd's supporten, wenns gut läuft sogar durchaus auch mal ein Team carrien und sogar Wunder wirken in Spielen ohne oder mit nur einem DD pro Team.. Seit mit dem Rework wieder vermehrt CV's im Spiel sind hat sie etwas gelitten, wie alle Kreuzer die auf gutes Concealment angewiesen sind. Besonders in T8 spielen ist ihre AA (trotz gutem AA-build) auch nicht mehr so prickelnd, das verbrauchsmaterial defensives Flakfeuer würde ihr wirklich gut stehen.. Seis drum, ich mag das Schiffchen trotzdem!
  9. Wobbegong1

    Schiffsfusionen (Donnerstagsthread)

    Klar, aber wozu noch bei den Nationen bleiben: Huanghe + Graf Spee = Kutusow Akizuki + Monarch = Des Moines Scharnhorst + Schtschors = Alsace 'ne HuangSpee wär natürlich auch geil, oder 'ne Schtscharnhorst, oder 'ne Akizurch... Das Wochende ist nah... sehr nah...
  10. Wobbegong1

    CV Verbesserungen

    Also eigentlich finde ich die CVs bisher ganz gut, auch das Balancing. Eine in vereinfachter Weise steuerbare Flughöhe wäre schon interessant. Allerdings finde ich 3 Flughöhen schon zu kompliziert. Aber 2 Flughöhen.. Zb einmal eine Taste drücken = hoch, zweimal drücken = niedriger. Die niedrigere Höhe wäre dann die Angriffshöhe, Angriffe könnte man gleich fliegen wie bisher. Hohe Flughöhe = Höhere Fluggeschwindigkeit und nur durch Langstreckenflak erreichbar, aber schwaches spotting. Niedrige Flughöhe = Verwundbar für alle Flak (innerhalb ihrer Reichweite), aber gleiches Spotting wie jetzt und natürlich nötig, um überhaupt Angreifen zu können. Im Gegenzug könnte man die heutige - selbst für Jägerstaffeln unerreichbare Flughöhe beim Rückzug vlt. abschaffen. Das wäre sogar ziemlich realistisch und extrem simpel zu steuern. Als CV hätte man die Möglichkeit, schneller zum Ziel zu kommen, und gleichzeitig würde dies das Spottingproblem (wenn man wirklich eins sehen will) für Kreuzer und dd's wohl etwas entschärfen. Auf jeden Fall ein interessanter Gedanke... Und ich fänd's auch cool, Jägerstaffeln manuell zu steuern, zB mit Supportcarriern, über die ja anscheinend nachgedacht wird. Allerdings müsste WG schauen, wie dann das Matchmaking sinnvoll hingekriegt werden kann. Denn die Jäger der Support-Carrier müssten ja dann die Bomber der Angriffsträger angreifen können, sonst wär' das ganze wenig sinnvoll. Also je ein Angriffs- und ein Supportträger pro Team im Idealfall. Aber dafür vlt. nicht mehr 2 Angriffsträger pro Team wie bisher. Allerdings müsste dann das Jägerverbrauchsmaterial für Schiffe und Angriffscarrier zumindest wesentlich abgeschwächt werden, damits für die jene noch Spielbar bleibt... Auch könnte man nicht einfach die ungeraden Stufen zu Supportern machen, weil es sonst keine gäbe bei Clanspielen. Also ein neuer Forschungszweig. ...Ist also alles nicht so einfach...
  11. Wobbegong1

    Noch eine Woche Zeit zum Verkauf der CV

    Ich würd's nicht tun, ehrlich. Spiel' die Schiffe, es ist einfach Übungssache! Gerade mit der Lex bin ich ziemlich erfolgreich, auch mit der Shokaku. Es ist also "easy" möglich (aber braucht ein paar Spiele), damit was zu bewirken. Und was balancingmässig noch passiert steht doch vollkommen in den Sternen.
  12. Wobbegong1

    Noch eine Woche Zeit zum Verkauf der CV

    Klingt paradiesisch! Die würd ich auch gern gegen irgendwas aus meinem Arsenal eintauschen
  13. Wobbegong1

    Idee: Anti-Flugzeug-Tarn Skill?

    Also prinzipiell find' ich die Idee ganz gut. Aber eigentlich erfüllt der "Tarnungsmeister" - Skill diesen Zweck bereits, denn er senkt ja die Erkennbarkeit auch für Flieger. Aber innerhalb dieses Skills die Erkennbarkeit aus der Luft etwas zu reduzieren, könnte noch Sinn machen. Gerade in High-Tier-Spielen sehe ich noch ein, dass Kreuzer, die auf Tarnung angewiesen sind, ein Problem haben. Aber wie will man das umsetzen? Zb. die Sichtbarkeit aus der Luft für ne Mino ist jetzt schon gleich der Flakreichweite. Würde sie die Flak abstellen und damit nochmals ihr Concealment steigern, wäre sie in der Lage, dem CV Fallen zu stellen, die er nicht voraussehen und aus denen auch er nicht entkommen kann. Ziemlich fies nicht? Vlt doch ein separater Skill mit vier Punkten neben dem schon existierenden Tarnungsmeister? Dann müsste man als High-Tier-Kreuzer (nehmen wir mal die Ibuki) 8 Punkte + 1 Modul investieren. Und der Nutzen wäre fragwürdig: Wenn ich CV fahre, und weiss ungefähr, wo ein dd sein muss - dann finde ich den auch, trotz vlt. 3km Sichtweite wenn er seine Flak aus hat. Und so würds auch einem Kreuzer gehen, dessen Sichtweite noch geringer als bisher ist. In mid- und Endgamesituationen würde der Skill also wenig bis nichts nützen. Wie soll man also das Problem der "stealthy" High-Tier-Kreuzer lösen? Und wenn die Russen BBs kommen wird das auch nicht besser werden. Meiner Meinung nach ist WG's grösste Problem im Bezug auf Spieldynamik und Taktik generell das Radar. Aber vlt. haben sie einfach gemerkt, dass Radarschiffe am besten laufen, also folgt daraus ... mehr Radar. Diesbezüglich bin ich wirklich skeptisch, ob das zu besseren Spielen führt bzw. in Zukunft führen wird...
  14. Wobbegong1

    Noch eine Woche Zeit zum Verkauf der CV

    Schade, aber danke. Ich wusste das trotzdem nicht;-)
  15. Wobbegong1

    Wie CV's sich aufs Gameplay auswirken

    Ja genau, die Sektorverstärkung hatte ich gemeint. Die kannst du ja mit dem Skill "manuelles Flakfeuer" verbessern, von 125% zu 150%. In der Beschreibung der Kapitänsskills nennt sich das "Verbesserung der Effizienz"... Deiner Antwort nach ist das ausschliesslich der konstante Schaden, richtig verstanden? Cool, das kannte ich noch nicht. Danke! Das versuch' ich mal....
×