Jump to content

Shisouka

Players
  • Content count

    534
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6093
  • Clan

    [CATS]

About Shisouka

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

294 profile views
  1. Viel zu situationsbedingt. Man wird den RB nicht einsetzen um HE zu spammen. Man wird ihn nur einsetzen um Breitseiten zu bestrafen oder um im Messerkampf 1-2 Salven mehr rauszuhauen. Und man kann als Gegner eines französischen CA/BBs jetzt nicht mehr abdrehen ohne massiv einzustecken, d.h. man gibt den französischen CA/BB genau die Fähigkeit um alle anderen das tun zu lassen, wofür man die Franzosen gerne veräppelt: Rückzug durch Rückwärtsfahren.
  2. Vermutlich ähnlich der Salem, welche ja ebenfalls TX ist, als Kohle Schiff?
  3. Wenn sich Menschen schon nicht von alleine sozial verhalten, so kann man sie in ihrer Sucht nach Dopamin dementsprechend manipulieren .. Ich persönlich brauche das nicht, aber viele Tomaten, Trolle, Egomanen und sonstige Teamplay-Verweigerer schon.
  4. Das motiviert doch niemanden sein Verhalten zu überdenken ..
  5. Wieso sehen die meisten nur, dass man den Reports ernsthafte Konsequenzen anhängen will? Es geht darum, positives Verhalten zu belohnen. Sprich: dass Karma positive Auswirkungen hat, dass man Boni bekommt. Es würde die Spieler in gewissen Maßen dazu motivieren vorbildlich zu spielen.
  6. Richtig, die nehmen nicht Bezug auf meine Ideen, aber auch nicht auf @mcboernester Eröffnungspost .. Hast du die ganzen 1-2 Zeiler nicht gelesen? Einzig die letzten Posts zeugen von halbwegs konstruktiver Auseinandersetzung mit dem Thema. Kannst du diese Stichelein sein lassen? Sonst muss ich echt deine Aussagen über dein Umfeld in Frage stellen .. Menschen tendieren dazu anderen Menschen, die ihnen helfen, dankbar zu sein und selbst auch hilfsbereiter zu werden .. Ocytocin, the best stuff. Danke. Ist mal ne neue Variante. Ich sage nur soviel: Wer das Tier namens Menschen versteht, versteht wie man die Welt besser machen kann. (Und auch warum Dinge schief gelaufen sind und immer noch schief laufen ..) Das Thema würde den Rahmen dieses Forums sprengen, deshalb fange ich jetzt nicht an darüber zu argumentieren. Ja, und soweit ich weiß ist er auch Entwickler? Anders als z.B. das WoT Community Manager, wo keiner davon Entwickler ist. Willst du jetzt erwarten, dass Crysantos 24/7 alle 20k+ Spieler überwacht und ihnen auf in die Zitadelle haut? Der arme Crysantos .. Konsequenzen für beide Seiten? Wenn DU und alle anderen diese Attitude vorleben, ja. Dann ist das eine selbsterfüllende und gleichermaßen selbstzerstörerische Verhaltenweise was dazu führt das jeder nur an seinen eigenen Vorteil denkt .. Gratuliere, du hast gerade ein großes Problem dieser Zeit beschrieben. Aber hey .. Nur weil man auf eine Wand zu rast muss man ja nicht umdenken, ne?
  7. Der mit den meisten Punkte kriegt nicht automatisch Karma zugeschoben? Und selbst wenn mal der König der Trolle genug Karma ansammelt, dann benimmt er sich in Gegenwart von den "falschen" Spielern daneben und sein Konto geht rapide auf die 0 zu .. Die Gruppe der WoWS Spieler. Wir alle spielen dieses Spiel. Wir mögen dieses Spiel, sonst würden wir es nicht spielen. Was wir wollen? Spass am Spiel! Ob man nun aus seinen rosa Stats, dem Setting oder einfach dem guten alten Daka-Daka seinen Spass bezieht ist erstmal egal. Aus anthropologischer Sicht ist jede soziale Gruppe in der Lage sicht selbst zu sortieren (und evtl. unpassende Elemente auszusortieren), eine Hierarchie zu bilden. Das Problem an vielen Spiele-Communites? Die Gruppe hat nicht die Mittel sich selbst zu regulieren. Der Entwickler, in diesem Fall WG, stellt aber nur das Spiel zur Verfügung, er ist nicht Teil der Gruppe der Spieler, er kann es kaum bis gar nicht regulieren. Das beste Beispiel dafür ist Sea of Thieves .. Open World PvPvE. Es gab keine Regulierungen seitens des Entwicklers. Keine Möglichkeit sich gegen Griefing/Ganking/Beleidigungen zu wehren. Das Spiel ist so gut wie tot, weil es keine Konsequenzen gab. Denn ohne Konsequenzen bekommst du nur das Schlimmste von den Menschen .. Ps. Letzte Aussage zur "dummen Idee": Es ist eine abwertende Aussage. Eine "schlechte Idee" ist eine wertende Aussage. Finde den Unterschied. /dieses Thema PPs. MvP System klingt erstmal auch gut, funktioniert aber nur in kleineren Gruppen (z.B. MOBAs, Shootern wie Overwatch). In WoWS sind es selten Einzelleistungen, als vielmehr 2-4 Spieler die ihr Team zum Sieg tragen. Wie würdigst du deren Leistungen?
  8. Komisch, dass 80-90% aller Einträge in diesem Fred davon handeln, wie das System doch Mist ist und raus gehört .. "Das ist eine dumme Idee." ist eine beleidigende Aussage. Ich weiß nicht in welchem Milieu du dich rumtreibst, aber hättest du nicht einfach schreiben können: "Das ist eine schlechte Idee, weil .."? Nein? Warum nicht? Stattdessen wieder ein Sticheln, wenn auch in Klammern gesetzt .. Es war eine Unterstellung. Person B hat sich nämlich das Karma verdient. Sei es durch Hilfe im Spiel oder durch das Tragen eines Spiels. Person A hat noch nicht bewiesen, dass sie anderen helfen kann geschweige denn ein Spiel tragen kann. Du stellst die Trolle, die Kartenrandcamper, die TK'er und Leute die sich im Chat auf vielfältige Weise daneben benehmen auf eine Stufe mit den Spielern, die das Spiel gerne verstehen wollen. Die sich selbst in Sachen Spielverständnis verbessern wollen. Die sich benehmen können. DAS ist Diskriminierung. Deine Art zu argumentieren ist der beste Beweis warum man viele Spiele-Communities kaum noch aushält .. Ps. Ich sehe hier irgendwie keine Möglichkeit Zitate zu zerschneiden, liegt vermutlich am Browser.
  9. 1. Wurde es nicht. Es wurde totgeschrieen. Es wurde gefordet das ganze System in den Müll zu werfen. 2. Danke für die Beleidigung. 3. Dumme Sachen macht jeder. Egal ob es die 10k Gefechte Tomate oder das 1k Gefechte rosa Einhorn ist. Nicht jede "dumme Aktion" ist zu reporten. AFK sein ist zu reporten. Im Chat ausfällig zu werden ist zu reporten. TK'en ist zu reporten. In einer Kartenecke zu versauern ist zu reporten. 4. Ich habe nirgends(!) geschrieben, dass das Karma in irgendeiner Art und Weise mit Ahnung vom Spiel zu tun hat. Danke für die Unterstellung. 5. Es ist eben nicht "schon sehr komisch", dass untere Ränge höhere Ränge nicht loben können. Dahinter steht die Überlegung, dass die Trolle/Fanbois nicht ihren König nach oben pushen können. D.h. dass man das Rang-Systen nicht einfach aushebeln kann. Eine Alternative wäre, dass man erst ab dem 2. oder 3. Rang Lob nach oben verteilen kann. So viel zum Thema konstruktiver Austausch! @mcboernester hat sich bis dato nicht sehr aktiv in diesem Thread geäußert, und auch da nur wie das "veraltete Report System" in einem anderen Spiel funktioniert ...
  10. Und wieder geht keiner auf meine Punkte ein, geschweige denn den letzten Punkt, der ein Kontroll- und Hierarchiesystem beinhaltet .. Naja was soll. Haben einige wenige wieder jede Innovation im Keim erstickt. Die Forenadmins können damit den Fred schließen ..
  11. Siehe 1. Seite, ging nur leider niemand drauf ein, nicht mal der TE ..
  12. Wieviele hier schreien, dass Karma System sei Müll. Es wäre ein guter Weg zur Selbstregulierung der WoWS Community, wenn es Auswirkungen hätte ..
  13. Schlechte Idee. Selbst Spielern mit 100+ Karma passiert es mal, dass sie als 1. sterben und damit am Ende der Teamwertung stehen. Ist es dir noch nie passiert, dass du mit deinem DD in den Cap gefahren bist und dann mit Hilfe von Radar einfach rausgenommen wurdest? Dass eine Mumpel aus der ersten Salve der Gegner dich zur Detonation gebracht hat? Das dich die "Wall of Skill" erwischt die eigentlich nicht für dich gedacht war?
  14. Um hier mal was konstruktives beizutragen .. Karmapunkte sind ansich eine interessante Sache. Leider ist das System auch sehr anfällig für Manipulation. Gute Spieler bekommen wohl die meisten Reports von Gegnern, die sie sehr unsanft zu Davy Jones geschickt haben. Diese "Revenge Reports" sollte WG vom System her unterbinden. D.h. man kann denjenigen nicht (für "spielt schlecht") reporten, der einen versenkt hat. Immerhin hat der "Versenker" irgendwas besser gemacht als der "Versenkte". Spieler innerhalb eines Clans sollten sich nicht gegenseitig "loben" können. Selbiges sollte für allierte Clans gelten. Man sollte Reports in den ersten 2 Minuten des Gefechts generell ignorieren. Man sollte "Fehlverhalten im Chat" Reports ignorieren, wenn der reportete Spieler überhaupt nichts geschrieben hat bzw. kein F-Tasten-Spam betrieben hat. Bezüglich der Sichtbarkeit des Karmas im Spiel .. Wenn es sichtbar sein soll, dann nur für Leute mit mehr als 10 Karma. Es gibt vermutlich zu viele Idioten, die einem aus Prinzip das Karma verneiden und dir einen Report reindrücken wollen. Bezüglich Belohnungen für gutes Karma .. Ansich wäre es sogar gut, wenn es Belohnungen dafür geben würde. Es würde Leute dazu animieren sich gut zu benehmen. Aber auch hier würde dann wieder Spielraum für Manipulation gegeben sein. Beispiele wären: - 1/10 Karma (bis max. 100 Karma) als Bonus-Faktor auf Schiffs-XP/Captain-XP/Credits. - 1/100 Karma (bis max. 100 Karma) als Dublonen für einen Sieg, bei dem man in den Top 3 ist Und zum Schluss: Wie wäre es mit folgender Idee? Analog zur den Ligen der Clan Battles. Alle 10 Karma Punkte steigt man eine "Liga" auf. Dies könnte man ingame mit Rängen darstellen, von der Landratte(0-9), über den Matrosen(10-19) usw. usf. Ein Spieler mit dem Rang Landratte kann nur andere Spieler mit dem selben Rang loben oder reporten, aber keinen Rang über sich. Analog würde jeder Rang nur seinen Rang und die darunter loben oder reporten können.
  15. Fremdsprachkenntnisse

    Wie jetzt? Klingonische Sprachausgabe? HER DAMIT!
×