Jump to content

Meister_der_Insel

Players
  • Content Сount

    1,205
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    18898
  • Clan

    [SOLO_]

About Meister_der_Insel

Recent Profile Visitors

2,356 profile views
  1. Meister_der_Insel

    Hallo Wargaming

    Nein, skillbasiertes Matchmaking wäre in meinen Augen schon zwei Schritte weiter als ich als notwendig erachte. Das Spiel hatte doch gut funktioniert und war erfolgreich, ohne skillbasiertes Matchmaking. Erfolgreich ist es immer noch, allerdings funktioniert es in meinen Augen nicht mehr so gut. Ich sehe das Problem in der zu schnellen Durchlässigkeit für zu viele richtig schlechte Spieler ins Hightier. Damit verdient WG natürlich Geld, schadet sich in meinen Augen damit aber langfristig, weil es das Spiel runterzieht. Wenn es zu viele Gefechte gibt, die langweilig oder gleich entschieden sind, hören die Leute auf zu spielen. Es macht einfach nur sauer, diese Art von Gefechten zu spielen.
  2. Meister_der_Insel

    Hallo Wargaming

    Natürlich hast du damit Recht, es gibt nicht nur WG, sondern auch die Spieler. Ein Problem ist auch, dass Spieler immer meckern und es darum für Spieleanbieter schwer ist, festzustellen, wenn tatsächlich ein Problem vorliegt. Das Spiel und das Team werden ja gerne auch für eigene Unzulänglichkeiten verantwortlich gemacht. Die Spieler sind aber eine diffuse Masse und nutzen jeden Mechanismus, der ihnen angeboten wird. Hier müsste Wargaming besser steuern, aber sie machen das Gegenteil und hauen immer noch mehr kaufbare Schiffe und Container raus.
  3. Meister_der_Insel

    Hallo Wargaming

    Das sehe ich in Teilen anders. Wir wollen alle gewinnen und der Gewinn ist Belohnung genug. Nur bei einem Bruchteil der Spieler, die vielleicht auch resigniert haben, ist das anders. Ich sehe das Problem mehr in dem nicht können und nicht wissen, was zu tun ist. Und das liegt daran, dass zu viele Spieler zu schnell im Hightier sind. Ich gucke mir nach den Spielen immer mal die Statistiken an, so viele Totalausfälle wie du seit einiger Zeit in den Teams hast, waren früher nicht dabei. Das führt natürlich auch dazu, dass bei einer einseitigen Verteilung der Tomaten, die Gefechte schnell entschieden sind. Und das führt zu Frust bei allen. Wenn ich mit einem Kreuzer am Anfang vorsichtig fahre, um nicht gleich weggeschossen zu werden und dann eine günstige Position erreiche, das Spiel aber schon weggeworfen wurde, führt das einfach nur zu Frust. Ich mache das Spiel danach aus oder streiche den Kreuzer aus meiner Liste, andere fahren im nächsten Match wild ballernd rein, wofür ich auch ein gewisses Verständnis habe. Insgesamt überwiegt in meinen Augen hier ein anderes leidiges Problem, was auch schon oft Thema war: Spieler sind zu schnell im Hightier, ohne ein entsprechendes Spielverständnis zu haben.
  4. Meister_der_Insel

    U-Boote Sammelthread

    Ich habe mir eben Steel Ocean auf youtube nochmal angesehen. Was ich gerade gesehen habe, gefiel mir so schlecht nicht. Wir hätten das Spiel mehr unterstützen sollen. Aber wer hätte damit rechnen können, dass WG ihr erfolgreiches Spiel so derartig auspressen wird, dass es bunter wird als im Barbie Online Shop und man andauernd mehr "walls of text" über tolle neue Inhalte lesen soll, die an Länge und Spannung an AGBs von Finanzinstituten erinnern?
  5. Meister_der_Insel

    U-Boote: nicht gut

    @Da_Luddy Wie macht man denn einen Ping weg? U-Boote sind wahrscheinlich nicht einmal OP, von ihrem Schaden und dem Einfluss her. Das Spiel macht durch die Art ihrer Spielweise und ihres Auftretens einfach nur weniger Spaß mit ihnen.
  6. Meister_der_Insel

    U-Boote Sammelthread

    Also wenn ich das so sehe, ist das große Feedback, dass wir die Dinger nicht wollen.
  7. Früher hätte ich auch gesagt, dass es ärgerlich ist, wenn man dies oder das nicht abschalten kann. Inzwischen gibt es aber so viele Inhalte, die man mechanisch ignorieren können sollte, dass man mit Schaltern gar nicht mehr hinterher kommen könnte. Die Lösung ist, dass ich den ganzen bunten Mist, der beim Starten des Spiels aufpoppt oder an den Seiten klebt oder die "lies dies und du bekommst das" Fenster einfach selber ignoriere. Wenn mich eine Sache stört, finde ich es nervig und versuche es zu ändern, aber wenn es viele sind, gegen die ich eh keine Chance habe, kann ich es als "ist so" hinnehmen und ignorieren.
  8. Meister_der_Insel

    API teilweise broken ?

    Wows Numbers schreibt ja, dass die public Api nicht mehr wikrlich gepflegt wird. Daher gehe ich erstmal davon aus, dass es nur ein wows numbers Problem ist. Vergleich das doch einfach mit der Wargaming Seite. Wenn sich dort tatsächlich die Anzahl der Random Gefechte nach einem Coop Gefecht ändert, gibt es ein Problem. Ich kann mir das aber nicht vorstellen, denn ansonsten würde ja für alle die winrate brutal nach oben geschossen sein.
  9. Meister_der_Insel

    Wichtige Informationen für die Community

    Wie bei jedem Vergleich ist natürlich nicht alles dasselbe. Es wäre in der Hinsicht dasselbe, weil ihr dann als Clan wählen könntet, ob ein CV dabei ist oder nicht. Als Ergebnis dieser Wahl würde ich die faktische Elimination der Träger erwarten und Wargaming wird das auch. Mein Tipp wäre, nehmt auch einen Träger mit. Das würde aber bedeuten, ein Spieler muss etwas spielen, wozu er keine Lust hat. Alle anderen Spieler müssten sich anders verhalten, siehe Inselpositionen einnehmen, in deinem Posting. Es ist also verständlich, warum ihr ohne Träger spielen wollt. Über ein CV gegen CV Matchmaking würden nur noch sehr eingespielte Teams, mit CV und zugewiesenen Inselpositionen der anderen Schiffe, Träger mitnehmen. Diese würden noch unterklassige Teams, die ihnen zugelost werden, weil keine anderen Träger in der Schlange sind, vernichten, worauf die auch keinen CV mehr mitnehmen.
  10. Meister_der_Insel

    Wichtige Informationen für die Community

    Das ist dasselbe, wie wenn du zur Wahl stellen würdest, ob du in ein Randomspiel mit oder ohne Träger möchtest. Der Clan kann das durch die Auswahl Träger oder keinen Träger dann entscheiden. Das Ergebnis des einen wie des anderen, liegt auf der Hand.
  11. Meister_der_Insel

    Wichtige Informationen für die Community

    Das Hauptproblem ist die Geschwindigkeit, mit der neue Inhalte in das Spiel geprügelt werden. Das Spiel ist auf Koks. Irgendjemand bei WG sollte mehr auf Langlebigkeit als auf schnelle Gewinne setzen.
  12. Einen neuen Spielmodi brauche ich sicherlich nicht. Im Gegenteil, Standard Battle kann weg. :-) Mich stört die Frequenz, mit der neue Inhalte in das Spiel geprügelt werden und Gefechte, die nach 3 Minuten entschieden sind, weil die ersten ihr Tier 9 oder Tier 10 Schiff weggeworfen haben. Vor Kurzem habe ich bei eve-online auf der Internetpräsenz geguckt. Das sah dort genauso aus wie hier Ingame oder auf der Website: Kauf dies, Kauf das, Kauf jenes, hier 10% Rabatt, dort 30% und hier ein einmaliges Angebot. Das war genau der Moment, wo ich von eve-online wieder Abstand genommen haben.
  13. Karl Marx: Es war historisch unvermeidlich. Martin Luther King: Es hatte einen Traum. Christopher Columbus: Es wollte nach Indien. Walter Ulbricht: Niemand hat die Absicht, an den Kartenrand zu fahren. Aristoteles: Es ist die Natur von Schlachtschiffen, an den Kartenrand zu fahren. Forrest Gump: Lauf, Schlachtschiff, lauf! Captain James T. Kirk: Um dahin zu fahren, wo noch nie zuvor ein Schlachtschiff gewesen ist. Winston Churchill: Um zu siegen, wie hoch auch immer der Preis dafür sein würde. Ich habe ihm dafür nichts als Blut, Schweiß und Tränen versprochen. Noch nie in der Geschichte der Schlachtschiffe hatten so viele Schlachtschiffe einem einzigen Schlachtschiff so viel zu verdanken. Fox Mulder: Sie haben das Schlachtschiff mit Ihren eigenen Augen an den Kartenrand fahren sehen. Wie viele Schlachtschiffe müssen noch an den Kartenrand fahren, bevor Sie es glauben? Arnold Schwarzenegger: Es wird wiederkommen. Richard Nixon: Das Schlachtschiff ist nicht an den Kartenrand gefahren. Ich wiederhole, das Schlachtschiff ist NICHT an den Kartenrand gefahren. Albert Einstein: Ob das Schlachtschiff an den Kartenrand gefahren ist oder der Kartenrand sich auf das Schlachtschiff zu bewegete, hängt von Ihrem Referenzrahmen ab. Buddha: Mit dieser Frage verleugnest du deine eigene Schlachtschiffnatur. Yoda: Zum Kartenrand fahren es musste. Neil Armstrong: Es war nur ein kleiner Schritt für das Schlachtschiff, aber ein großer Schritt für das Team. Werner Heisenberg: Es war gar nicht möglich, gleichzeitig den Ort und die Geschwindigkeit des Schlachtschiffs festzustellen. Kermit: Applaus, Applaus, Applaus!!!!! Das Schlachtschiff fuhr zum Kartenrand. Applaus!!!! Kant: Das Schlachtschiff handelte nach derjenigen Maxime, von der es zugleich wollte, daß es allgemeines Gesetz werde. Angela Merkel: Nun wollen wir erstmal abwarten, ob das Schlachtschiff den Kartenrand erreicht. Giovanni Trappatoni: Das Schlachtschiff hatte fertig! Scarlett O’Hara: Es wollte nie wieder sterben. Günter Netzer: Das Schlachtschiff ist ein bemerkenswertes Schiff; ich beobachte es schon geraume Zeit. Es war abzusehen, dass es diesen Schritt früher oder später machen würde. John Wayne: Ein Schlachtschiff muss tun, was ein Schlachtschiff tun muss! E.T.: Das Schlachtschiff will nach Hause. Epikur: Aus Spaß. Gaius Julius Cäsar: Es kam, sah, und fuhr zum Kartenrand. Isaac Newton: Es befand sich schon vorher in einer Bewegung auf den Kartenrand zu. Ein Schlachtschiff in Ruhe wäre stehen geblieben. Friedrich Nietzsche: Es ist ein Überschlachtschiff. Niels Bohr: Die Quantenfunktion des Schlachtschiffs war probabilistisch über beide Kartenränder verteilt, erst die Beobachtung führte zur Materialisierung des Schlachtschiffs am Kartenrand. Henry David Thoreau : Wohl überlegt leben wollte das Schlachtschiff; intensiv leben wollte es, das Mark des Lebens in sich aufsaugen. Wilhelm Busch: Hinfahren war nicht schwer, dort sein dagegen sehr. Nach: https://www.psychologie.hhu.de/arbeitsgruppen/diagnostik-und-differentielle-psychologie/sonstiges/warum-ueberquerte-das-huhn-die-strasse
  14. Wenn das auch die offizielle Begründung von WG für das Entfernen der Flaggenbelohnungen war, dann haben sie immerhin inzwischen mitbekommen, dass viele ihr Schiff wegschmeißen. Jetzt müssen sie nur noch den richtigen Grund dafür finden. Ich könnte da spontan einen Tipp geben.
  15. Ich habe denselben Mist.
×