Jump to content

Kshat

Players
  • Content Сount

    159
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

  • Clan

    [-TWA-]

About Kshat

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia
  1. Problem: Der client erkennt die Mauspositionierung nicht wenn die Skalierung erfolgt. Manuelle Auswahl für Flak/secondaries wurde bereits genannt, aber auch tooltips (Panzerungsdicke im Panzerungschema, Schaden pro Salve/zerstörte Module, FlaK etc im Spiel [der kleine schwarze floating combat text] und so weiter...) scheinen nicht mitzuskalieren, ihre Entfernung vom Mauszeiger ist fix definiert, was nicht mehr passt wenn die Skalierung erfolgt - somit hängen tooltips gerne mal ausserhalb des Fensters.
  2. Ty Aslain, your dedication is very appreciated. Luv u :D
  3. I use the "Black Citadel - Chain"-mod to get a visual stimulus when I'm detected. For some patches now, every time I'm "RPF"-ed (radiolocated) I'm not shown the appropriate sign but instead the Radar/hydro-sign. Funny enough, when I'm additionally hydro'd, I got TWO of these signs side by side. I'm not modding anything else asides from Aslains', so is that an issue with the mod to replace the wrong file? How can I fix that?
  4. Kshat

    Allgemeine Stabilität/Performance

    Der Client für den technischen Test lief sehr rund, ohne dass ich etwas geändert habe ist die GUI des jetzigen Clients aber extrem rucklig. Nominell hab ich 45 FPS aber das einstellen des Ruders, das aufploppen der badges an der Seite (Zitadelle, Brände etc) erfolgt sehr ruckelig mit grob geschätzt 5-10 FPS. Auch der Ladescreen ist irgendwie ruckelig. Im Spiel kratzt meine CPU an der 30% Auslastung, lediglich das Laden sorgt auf drei vier threads mal für annähernde Volllast. Im "normalen" Live-Client hab ich das Verhalten auch nicht, da läuft alles flüssig. P.S.: ich habe etwas geändert, Ultrasound, aber wenn "Ultrasound" meine GPU auslastet, läuft irgendwas verdammt falsch...
  5. Kshat

    Feldzug "Jagd auf die Bismarck"

    Tut es. Es geht ja um MISSION COMPLETION CRITERIA - und "missions" sind nunmal die Missionen 1-7. Um an Sterne/Nadeln zu gelangen absolviert man Aufgaben, im englischen "Tasks". @Bismarcktarnungen (und Hood): es gibt zwei Tarnungen pro Schiff, die eine in schmuckem Gelb welche den Status "beim Auslaufen" darstellt - und dann für die Hood mit Mission 6 und die Bismarck durch die Sammlung eine Zombietarnung welche das Schiff de facto im versenkten/zusammengeschossenen Zustand darstellt. Die Beschreibungen sind aber wenig aussagekräftig. Die Missionsbelohnungen finde ich ganz nett, bis auf die Endbelohnung. - jedem der etwas länger spielt bringt eine Bismarck wenig, da nach mehr als einem halben Jahr ein T8-Schiff recht leicht verfügbar ist. Für all jene gibt es also vermutlich ein paar Silberlinge, einen Hafenstellplatz und einen 1(!!!)Pt-Kapitän. 1Pt-Kapitäne stelllt das Spiel für 10 000 Credits zur Verfügung. Beeindruckendes Geschenk... - da man die Missionen mit T5-Schiffen erfüllen kann ist die Bismarck für etliche neue Spieler natürlich eine tolle Belohnung, allerdings wird auch für diese ein 1pt-Kapitän auf T8 schon fast zum Handicap wenn um sie herum Kapitäne mit mindestens 10pt, eher mehr herumfahren. Hinzu kommt dass diese Spieler, welche evtl erst bei T6/7 angekommen sind (und dadurch im matchmaker eher Glück haben), dann mit hoher Wahrscheinlichkeit in T9/10-matches geworfen werden. Erinnerungen an die YOLO-Tirpitze werden wach welche den begriff "Derpitz" geprägt haben. Unerfahrene Spieler in solche matches zu werfen hilft nunmal keinem wirklich weiter. Als Nebenpunkt sei mal angemerkt dass die Spieler welche die Permatarnung der Bismarck erworben haben bei der Aktion etwas zwiegespaltene Gefühle haben dürften. Die Tarnungen sehen auf dem PTS toll aus so dass man sie sicher fahren möchte, für den ein oder anderen wird sich die Frage stellen ob er bereit ist auch künftig Echtgeld in historische Schiffe/die Firma zu stecken wenn ein halbes Jahr später derlei Premiuminhalt kostenlos verteilt wird. P.S.: man braucht die Hood nur für zusätzliche Container, was ich sehr gut finde. Man dürfte sogar ohne die Hood ihre Tarnungen in's Inventar bekommen so dass auch "Spätkäufer" in den Genuss der Tarnung kommen könnten. Begrüße ich sehr, das hätte WG deutlich kundenunfreundlicher regeln können.
  6. Kshat

    Fehler&Probleme

    1. Beschreibung kurz vor Ende einer Runde hängt sich die "spannende" Musik gerne mal in einer Endlosschleife auf. Dieselben geschätzt ca zwei Sekunden werden immer und immer wieder abgespielt. Es braucht dann wieder einige Zeit im Hafen bis schlagartig die "normale" Hafenmusik einsetzt. 2. Schritte um den Fehler zu reproduzieren Sind mir nicht bekannt. Heraustabben könnte eine Rolle spielen. 3. Ergebnis Die intelligente Musik "hängt sich auf" 4. Erwartetes Ergebnis Musik spielt durch und wechselt im Hafen sofort auf die ruhige Hafenmusik 5. Technische Details Keine Ahnung ob das ein Fehler ist, ob da eine Missionsbeschreibung nicht angepasst ist oder ich etwas übersehen habe: Laut meiner bescheidenen Mathematikkenntnisse sind 64 Geschütztreffer + 120 Treffer mit Sekundärgeschützen mehr als die angerechneten 25 Treffer. Ich weiß auch nicht woher das Programm die Zahl 25 nimmt. Die Mission hatte ich vor dem Spiel angenommen.
  7. Das Paket "Sahnehäubchen" bietet 7000 Dublonen mitsamt einem Monat Premiumzeit für 29,99 an. Wenn man das als Ausgangspunkt nimmt, bekommt man für 1500 Dublonen einen Liegeplatz, 50 Flaggen Zulu Hotel (Kapitäns-XP müssten das sein) sowie ein bildhübsches Schiffchen in den Hafen. Über den Daumen gepeilt fünf Euro für die Albert + Liegeplatz + Flaggen, kann man nicht meckern.
  8. Kshat

    Ausgehebeltes Balancing

    @wanninger: würde das den Spielbeginn nicht noch statischer gestalten? Ein frühes Vorgehen würde dadurch doch nahezu sinnlos werden wenn die Punkte für Schiff oder Cap bedeutungslos (oder nahe dran) wären. Dann belauern sich zwei Teams vom spawn aus wer den ersten Fehler macht da lediglich Schiffsverluste wirklichen Einfluss auf das Ende des matches haben.
  9. Kshat

    Duca d'Aosta - Tier VI

    Sorry, Gewohnheit. Aber il Duca Orlok hat meinen Fehler ja ausgebügelt, Danke dafür
  10. Kshat

    King of the Sea III - May 13-21

    Just wanting to step in and applaud you guys for all the work done to organize these kind of events instead of WGs employees. Furthermore, after the past MDIV-League showed a lot of great and close matches (and OMNI "only" finishing second) I'm looking forward to the next KotS-Tournament. Hopefully WG will introduce some kind of ladder system for teams where the top (in this case) 48 teams are qualified for the tournament aka playoffs. This "first come first serve"-method is rather unsatisfying, but I fully understand that there are limits to what a playerbased tournament can deliver.
  11. Kshat

    HMS Hood gesichtet

    Weil die Gneisenau nur 75% der Rohre der Hood hat und die Bismarck mit den 38ern auf T8 unterkalibrig fährt? Kurze Nachladeraten sind vorhanden um gewissen Dinge zu kompensieren. Möchtest Du kürzere Nachladeintervalle, steck die Hood auf T8. Die Shoka wird sich freuen, das sind quasi gratis XP. Meiner Ansicht nach könnten sie die Türme ruhig etwas schneller machen. 36sec mit EM würde die Kiste nicht OP machen. Dazu könnte das Ruder zügiger sein. Dann dreht sie immer noch nicht schneller, 910m Wendekreis mitsamt all ihrer Torpedoeinsammellänge blieben weiterhin vorhanden. Aber es würde das Leben etwas angenehmer machen. Genau wie etwas mehr Motorleistung. Accel/Decel ist ja derzeit so dass dies das erste Schiff ist abseits von CVs bei dem das autopilot-feature Sinn ergibt. Dann kann man sich nach Spielstart noch einen Kaffee holen und wenn man wiederkommt hat sie mit Glück gerade ihre Geschwindigkeit erreicht. Sie soll gewiss kein halber Kreuzer wie die Gneisenau werden, aber derzeit ist mir die Kiste einfach zu schnarchig. Tempo, Turmausrichtung, Rudereinschlag und Kurs sind ja geradezu strategische Entscheidungen. Dagegen ist die Colorado ja ein Ausbund an Agilität.
  12. Kshat

    Ausgehebeltes Balancing

    Nicht ganz. Radar auf T7 ist afaik 8,49km, durch die Rundung kommt man damit auf 8,5km. Spotting range ist 8,7km - gerundet versteht sich. Ja, ist immer noch stark und in der Praxis läuft es darauf hinaus dass ich, sobald ich gespottet bin, das Radar anwerfe und sehe was mich spotted. Wenn man es so formuliert dass das Radar über die spotting range hinaus geht klingt es für den uninformierten Spieler allerdings noch stärker als es ohnehin schon ist Ist übrigens keine Belfast-eigene Option, das bekomme ich mit NO, Chappy und sogar der Donskoi mehr oder weniger genauso hin. Britenkreuzer mit Radar statt Hydro lasse ich mal aussen vor, wobei die Edinborouh da mit 9/9 noch besser wäre... Die Belfast hat ihre eigenen Schwächen, ihre größte Stärke ist die Feigheit des Gegners. Mal ganz davon abgesehen dass sie weder Beschleunigen noch bremsen kann und ihr Nebel deswegen eine Art "hier bitte reinschiessen, am besten Torpedos"-Schild ist (geschätzt würde ich sagen dass 80% meiner devastating strikes auf der Amagi auf Briten-Kreuzer zurückzuführen sind welche im Nebel sitzen oder gerade für Nebel bremsen) kannst Du die Belfast einfach umfahren. Auf Rang 9 und Co hast Du spaßeshalber auch einfach eine Scharnhorst mit Rammflagge nehmen können und bist durch die Bobnebel gepflügt. Was soll die Belfast machen? Wenn sie abhaut ist sie offen, bleibt sie da ist sie tot. Nichtsdestotrotz wäre es NETT wenn der MM in der Zukunft die Verteilung von Nebelkreuzern und Radar gleichmäßig beachten könnte. Gefühlt haben sie die Funktion während der letzten Season eingebaut, da man zu Beginn öfter mal "drei Belfasts vs eine Yorck eine Myoko und eine Atlanta" hatte. Das sah ich gegen Ende kaum noch. Kommt aber eben auf die Serverpopulation an und was man machen kann. Radar lediglich auf einer Seite zu haben wirkt erstmal sehr einschüchternd, allerdings sind die meisten Schiffe doch recht gut gebalanced im Hightier so dass es ohne Radar zwar unangenehmer ist dagegen zu spielen, aber nicht unmöglich. idR kann das normale Team sowieso nichts mit Radar anfangen und die Kreuzer ziehen Radar um selbst auf DDs zu schiessen. Dass die Black OP ist, ist wieder ein anderes Thema. Auch die Missour ist, mit gutem positioning, eine extreme Seuche. Aber ein guter Spieler in einem starken T9 BB kann Dir so oder so das Leben versauen. Anders gesehen ist eine Z52 im capture point situativ auch wieder OP weil Du damit den gesamten Bereich zwei Minuten lang mit Radar flutest. Prinzipiell mag ich aber Nebel+Hydro/Radar da das Spiel sonst zu sehr in "Schiffe fahren im Kreis, schiessen auf alles Rote und weichen ab und zu Torpedos aus" hinausläuft.
  13. Kshat

    Duca d'Aosta - Tier VI

    Der Pott hat kaum Panzerung wodurch so ziemlich alles an HE penetriert. Und wenn HE mal penetriert, hat es durch den Explosionsradius im Heck die hohe Wahrscheinlichkeit die Module platt zu machen. Das hast Du bei vielen Kreuzern, Königsberg/Nürnberg, den Japanern, den Briten und den ganzen lowtier-Franzosen genauso. Du bräuchtest intern glaube 50mm Panzerung um die Module zu schützen. Davon abgesehen habe ich das Wochenende wieder häufiger T5 und T6 Schlachtschiffe mit HE gesehen... wenn ich sehe wie eine Bayern HE spammt, rollen sich mir die Fußnägel auf. Direkt an die Wand stellen die Heretiker. CE halte ich bei dem Pott für ein Muss. Damit spielen sich auch Bud, Molotov und Cleve deutlich angenehmer (Leander sowieso), aber die Duca ist durch die Bewaffnung da noch einen Tick empfindlicher. Auf 10km kann man häufig auch gleich die HE weglassen und mit AP einsteigen. IFHE seh ich nicht so ganz auf dem Pott. Die Feuerchance ist ohnehin schon enorm niedrig und der Schaden der HE-Kugeln nicht sonderlich hoch. Da fehlt auch einfach die Menge an Kugeln welche da durch die Luft fliegt. Insgesamt aber ein nettes Spielzeug für Kreuzerkapitäne. So richtig profitieren tut sie nur von CE was das skillen/umlernen der Kapitäne entspannt macht. Da kann man quasi jeden draufstellen und die Duca performt.
  14. Naja, beim Admiralspaket hast Du jede Menge consumables und Module welche einfach nur credits sind. Halt in nicht-liquider Form. Find diese enorme Summe Dublonen im Admiralspaket aber etwas deplatziert. Ich wüsste nicht mal wofür ich die ausgeben sollte.
  15. Kshat

    HMS Hood gesichtet

    Die Torps laufen 53kn... glaub mir, die Kaga ist nicht meh, die ist OP wenn sie von jemandem gespielt wird der Ahnung hat. Durfte heute mit ansehen wie eine Kaga eine Saipan plattgemacht als ihm diese zu nervig wurde und danach das halbe Team solo rausgenommen hat.
×