Jump to content

klaubieh

Players
  • Content Сount

    707
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    12622
  • Clan

    [IKC]

About klaubieh

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia
    [IKC]

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

334 profile views
  1. klaubieh

    HMS Exeter - März Marathon

    Ihr müsst reden im Coop. Habe ich RN Schiffe gesehen habe ich direkt gefragt, Kills oder Citas? Haben ALLE reagiert und ein bisschen aufgepasst. Ich jeweils auch z.B. bei den Kills, wo ich nicht mehr geschossen habe. Mal ganz davon abgesehen das die Exeter kein einfach zu spielendes Schiff ist. Da wird der eine oder andere nachträglich noch sauer auf die Missionen wenn er dann zum ersten Mal mit der Blechbüchse unterwegs ist.
  2. klaubieh

    HMS Exeter - März Marathon

    Das war DER Tip, danke, aber fas mit den Zitas wird jetzt haarig. 2 CAs im Spiel und die eigenen DDS torpen die weg trotz Ansage und der Bitte die BBs anzugreifen
  3. klaubieh

    HMS Exeter - März Marathon

    Echt? Deine Mitspieler haben das mitgemacht für die 3 Kills?
  4. klaubieh

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Take, habe hier und da auch mal wieder das Sorgenkind ausgefahren. Zwischen 25k Schaden und über 100k war alles dabei. Man muss schon sehr viel Liebe reinstecken und dann ist immer noch RNG welches die Liebe zur Tragikveranstaltung degradieren kann und sehr oft auch tut.
  5. klaubieh

    Linienschiffe Im Technologiebaum

    Das stimmt mit den Jahreszahlen gingen das womöglich. Und ja, in der Tropenbemalung sehen diese beiden Schiffe richtig klasse aus. Ich denke vom Kampfwert waren die auch ok. Wenn Graf Spee mal etwas kreativer gedacht und sein Überraschungsmoment ausgenutzt hätte würden die RN BC vielleicht noch heute auf dem Hafengrund oder Reede liegen.
  6. klaubieh

    Linienschiffe Im Technologiebaum

    Ich fände die Panzerkreuzer a la Blücher, Scharnhorst, Gneisenau spannender. Ich glaube das die sich etwas besser ins Spiel einfügen lassen würden. Einziges Problem ist die Namensdopplung
  7. Auf das Balancing der englischen Tin Cans bin ich aber mal gespannt. Vielleicht mit richtig großem Nebel damit keiner der mehr als 21 cm Kaliber hat sie sehen kann?
  8. klaubieh

    DevNews: GiulioCesare-Nerf & Russen-BBs-Buff

    Alles obsolet Männers, schaut euch das Statement von Sehales an...
  9. Donnerwetter!!! Hut ab Sehales. dieses Statement werde ich mir ausdrucken und einrahmen. Und möchte mich ausdrücklich bedanken für diese Meldung die zeigt, das Meinungen der Spieler doch ernst genommen werden.
  10. klaubieh

    DevNews: GiulioCesare-Nerf & Russen-BBs-Buff

    Konsequenz, in diesem Geschäftsbereich einfach den Geldbeutel zu lassen...
  11. Finde es aber bemerkenswert das 3 Granaten der Yamato auf 18,5km einen Zerstörer getroffen haben. Können aber unmöglich explodiert sein sonst wäre von der Johnston nichts übrig geblieben. Zum Thema Sekundaries auch spannend, das auf die gleiche Entfernung auch noch die 150er Drillinge getroffen haben. Ich schätze die Johnston hatte Last Stand geskillt und dazu den Nebel angeworfen...
  12. Dabei hat Scharnhorst noch dazu einen Weitenrekord aufgestellt, den sie sich mit der Warspite teilt, für die größte Trefferentfernung von einem auf ein fahrendes Schiff.
  13. … historisch ab 1944. Aber du hast recht, wir zerbrechen uns den Kopf über dieses Spiel in dem wenig tatsächlich stimmt. Bisher hat aber zumindest für mich im Low und Midtier die Atmosphäre einigermaßen gepasst. Die Träger in diesem Bereich haben mich aber schon immer gestört. Das ab T8 aufwärts zum größten Teil Phantasie unterwegs ist geschenkt. Aber gerade da ist das eigentliche Thread Thema doch am aktuellsten, wenn eine Harugumo/Kitakaze oder andere DDs eine Yamato abfackeln ohne Chance. Wenn man nachliest was es in der Realität gebraucht hat um dieses Schiff zu versenken dann ist der Witz im Spiel eigentlich nicht mehr zum lachen.
  14. Naja, auch hier der erste Erfolg mit Raketen 1944 - ein U-Boot. Gegen Überwassereinheiten unwirksam.
×