Jump to content

D186_Moelders

Players
  • Content Сount

    117
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    5344
  • Clan

    [AMOK]

About D186_Moelders

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

173 profile views
  1. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Ich war auch dabei, als F0rs3ti sich geschmeidig von ColiaSolo und wanninger17 durchziehen lassen hat :D Habe sogar den viel zu großen Kahn an die Republique gekuschelt beim Torpedodance ;)
  2. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Gestern Abend bin ich @GuydeLusignan begegnet. Er fuhr die Roma, ich die Tirpitz. Ich hoffe du hast nicht gesehen, wie ich am Ende noch einen rosa Namen gewonnen habe ;) Aber gewonnen ist gewonnen. Sorry nochmal an den schnuckeligen Kreuzer, den ich kaputt gekuschelt habe...
  3. D186_Moelders

    Pensacola

    @McMurxi: Die Pensacola ist mit den Stocktürmen sicher etwas zäh zu spielen aber ganz sicher nicht schlecht. Wenn du das nicht wilst, kannst du immer noch über Free XP abkürzen. Ich habe Stock komplett mitgenommen und mich nicht geärgert. Das Schiff ist halt ein Kreuzer, da solltest du versuchen Deckung zu nutzen und/oder gut in Bewegung bleiben um die größten Einschläge zu verhindern. Das klappt auch ganz ordentlich, wenn man aufmerksam bleibt. Bei dem Reload von schweren Kreuzern lohnt es sich auch zu warten bis sich ein gutes Ziel auftut statt stumpf Dauerfeuer zu geben. Die für mich beste Stärke sind die AP Granaten des Kahns. Meine Erfahrungen von deutschen und japanischen Kreuzern werden von den US-Granaten oft widerlegt. Es ist einfach abartig, als welchen Winkeln die Dinger noch sauber einschlagen. Das gilt es zu nutzen, wann immer du die Möglichkeit bekommst. Wie oft dachte ich mir schon: Schade, bei dem Winkel wird das nichts mehr. Dann eben "Fliegender Wechsel" zu HE. Und die verschenkt geglaubte Salve bringt noch satten Schaden.
  4. D186_Moelders

    Missouri

    Ich habe das Schiff jetzt auch schon ein paar Tage im Hafen und mag meine Erfahrungen mit ihr teilen. Obwohl ich diverse Infos zum Fahren des Schiffs mit den weichen Seiten, benutzen von Radar etc. gelesen hatte gab es doch einiges zu lernen. Das Anwinkeln der Panzerung und mit dem Bug tanken sind sehr wichtig aber auch deutlich angenehmer mit Drillingstürmen als mit Zwillingen. Man muss einfach höllisch aufpassen, dass man nicht töricht die Seite zeigt um nur mal schnell die Position zu wechseln. Die Geschwindigkeit sollte man nur überlegt einsetzen. Die Präzision der Kanonen, nach einer langen Zeit mit überwiegend deutschen BB ist zauberhaft. Sobald ich mir die etwas andere Flugbahn angewöhnt hatte geht es mit dem Treffen ganz brauchbar von der Hand. Radar als Tool macht mir auch sichtlich Spaß. Wenn man damit dem Team eine Capzone öffnen kann ist das einfach Gold wert. Ich freue mich schon drauf irgendwann mal Radarkreuzer zu erspielen. Ich muss mich nur oft genug dran erinnern, dass ich das benutzen kann. Das Hauptargument für meinen Kauf war jedoch die Creditausbeute und die hat mich ebenfalls nicht enttäuscht. Die Missouri hat meine Erwartungen erfüllt und so langsam hoffe ich damit dem Team nicht zur Last zu fallen während ich Credits einfahren muss :)
  5. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Da war ich auch dabei. Sorry fürs abstauben, aber einer musste es ja tun. Unser letztes Treffen nachts um halb 3 kurz0 vor Ende der Neujahrsmission im Coop war besser ;)
  6. D186_Moelders

    Ich hätte gern ein paar Meinungen zu Free-XP / Missouri

    Hallo Otto, ich stand bis vor kurzem recht ähnlich da. Es waren bei der Ankündigung, dass der Kahn noch ca. 2 Monate verfügbar sei bei mir etwa die Hälfte an Free XP auf dem Konto. Bis dahin habe ich mehr oder weniger passiv die Free XP zusammengetragen indem ich einfach jeden Stockgrind durchgemacht habe. Die Missouri war mein Langzeitziel. Dann habe ich kurz überlegt den Hebel umzulegen und Ernst zu machen oder einfach zu warten bis es dann vielleicht die Musashi oder was auch immer etwas später wird. Ich habe mich für Ernst machen entschieden. Danach wurden Signale und Tarnungen, die schon lange im Depot lagen draufgepackt und glücklich 100k oder 150k Free XP aus Containern gezogen. Vor allem diese Tannenbaumtarnungen in Kombination mit diversen Varianten der Drachen und Papa Papa haben sehr eingeschlagen. Es hat sich gelohnt für mich. Die Missouri ist es wert als Creditminer und auch vom Spielen her ganz interessant mit dem Radar. Ich bereue die Entscheidung nicht! Zum Abkürzen der Grinds ab der Hipper kann ich auch etwas beitragen, ich würde ihn jederzeit ohne Abkürzungen wieder machen. Hipper, Roon und Hindenburg sind alle drei ganz angenehm zu fahrende Schiffe. Dort Free XP zu investieren wäre in meinen Augen nicht sinnvoll. Die Roon habe ich durch den Einsatz des Lamettas und der Farbe deutlich verkürzt. Die spiele ich trotzdem gerne weiter. Ich hoffe, ich konnte helfen.
  7. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Gerade habe ich Dunkelmark getroffen in seiner Atlanta. Versenkt hat dich dann aber ein anderer. Ich saß in meiner Graf Spee und wir hatten Glück, dass wir euch aus B wieder rausgekriegt haben.
  8. D186_Moelders

    Feldzug: Seegefecht vor dem Nordkap

    Nein, keinesfalls. Ich weiß sehr wohl einzuschätzen, wie glücklich ich bin, dass gerade dieser Zweig bei mir so weit ausgebaut ist und ich Glück in den Spielen hatte. Um die anderen Aufgaben zu grinden hätte ich schlichtweg kaum genug Zeit gefunden. Oft genug habe ich ein paar Extrameilen gemacht oder etwas nicht geschafft weil mir für irgendwelche Aufgaben z.B. die schnellfeuernden Schiffe gefehlt haben. Leider sind immer wieder einige Aufgaben je nachdem was man im Hafen stehen hat vergleichsweise einfach oder schwer. Aber immerhin hat Stufe 5 weder den Matchmaker mit einer Klasse vollgemüllt.
  9. D186_Moelders

    Feldzug: Seegefecht vor dem Nordkap

    Für halbwegs anständige Zerstörerkapitäne war die fünfte Stufe super. Die 75k XP sind etwa zur Hälfte rum und die 90k Torps jetzt 3mal. 2x Yugumo und einmal Shima. Auf geht es mit Lametta zu den 45k XP. Als Tipp dazu einfach normal auf Sieg und Caps fahren. Alle paar Spiele ergeben sich dann die Möglichkeiten ein paar unaufmerksame BB zu erwischen. Bloß nicht auf Krampf versuchen, dann geht man meist doch drauf und verliert noch dazu. Und momentan ist die Klassenverteilung auch ok. Killsteals stören nicht beim Schaden farmen, es hilft sogar zum nächsten Ziel heran zu fahren. Stufe 4 war deutlich nerviger von den Auswirkungen auf den MM.
  10. D186_Moelders

    Nordkap Belohnung

    Da schließe ich mich an, die Yugumo hat mir die 90k Mission auch schon zweimal gemacht. Sieht auch so aus, als ob ich eher 3 mal die 90k schaffe als die 75k XP. Aber mal abwarten. Die Shima und Kagero sollten die Mission ebenfalls schaffen. Auf T5 ist sicher die Kamikaze mit Klonen ganz gut geeignet. Bei mir hat es leider nicht geklappt, aber knapp war es. Ansonsten wird es auf T5 etwas schwerer mit dem Torpschaden. Die T22 wäre ein passables Torpedoboot aber deutlich schwerer als mit der Kamikaze. Generell braucht man für die Mission zuarbeitende Gegen- und Mitspieler. Mir ist es jeweils gegen Mitternacht gelungen. Vielleicht waren die Leute da schon ausreichend müde oder angeheitert beim Spielen.
  11. D186_Moelders

    Feldzug: Seegefecht vor dem Nordkap

    Ich finde es generell auch schade, dass einige Missionen so einen schlechten Einfluss aufdas Matchmaking und Gameplay haben. Wobei ich finde, dass der schlechte Einfluss der vielen BB in Stufe 4 schlimmer war als bisher gefühlt die 90k Torpmission. Wobei ich auch erst gestern ab 23:30 kurz spielen konnte. Da gab es keine DD Schwemme, aber zumindest einige davon. Gefühlt auch einige weniger erfahrene oder betrunkene Kapitäne. Torps in den Nebel mit RPF lief ziemlich gut. Die 90k Schaden wurden es leider dennoch nicht. Es lag aber incht an mangelnden Zielen, die Konkurrenz war hart und nicht genüg Glück vorhanden, dass die Ziele da auch hereinfahren. Mit welchen Schiffen habt ihr die Mission schon geschafft? Bin bisher mir Kamikaze R, Shimakaze und Yugumo(Reloadbooster) dran gescheitert, hat aber alles Potential. Mir sind die Kapitäne leider etwas knapp, aber ich probiere vermutlich noch Fubuki und Kagero aus die Tage.
  12. D186_Moelders

    Hauptbatterie zerstören

    Ich denke am "einfachsten" geht das momentan in den gewerteten Gefechten. Mit BB auf BB Türme. Frontal reinstellen in Capnähe und dann hast du in 10km und weniger gute Chancen mal Türme abzuräumen. Dort wartet man weniger ewig auf Gefechte als im Random, wo du mit 200 BB in der Schleife stehst wie zu Zeiten des deutschen BB Release. Und es gibt für den Auftrag genug Ziele. Wobei ich auf den Auftrag verzichtet habe, trotzdem wurden mir gestern mehr Türme verkrüppelt oder ausgeschaltet als im letzten Jahr zusammen. Es spielen also gerade einige drauf. Das Missiondesign für die aktuellen Stufe 4 im Nordkap ist gerade nicht so gut, wie ich finde.
  13. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Irgendwann zwischen Weihnachten und Silvester bin ich mal mit dem P4nz3rwels in einem Team gelandet. Ich fürchte, das lief damals nicht so gut, das Team bestand aus zu vielen Capallergikern. Und gestern ging es dann mit der Shima gegen StefanHofi im GK ran. Leider mal wieder viel zu schüchterne Leute bei uns und zu wenige mit Eiern, die auch mal etwas näher an Cap kommen um einen DD zu unterstützen. Wie ich zumindest kurzfristig eines geholt habe frage ich mich immer noch. Danach war leider kein rankommen mehr :( Immerhin liefen meisten unserer BB nie Gefahr dein Schicksal zu teilen und einen Torpedo zu fressen oder ein Spiel zu gewinnen. Der heutige Abend wird hoffentlich einfacher :)
  14. D186_Moelders

    Forumbekanntschaften!

    Am Wochenende habe ich Tellson und Irrokain getroffen. Und gestern kam mir Jules_Papillon in der Lo Yang entgegen. Leider war das Spiel rum bevor es begonnen hatte. Als unsere ersten DD sich in Luft ausgelöst haben war recht schnell vorbei noch bevor es losging :(
  15. D186_Moelders

    Admiral Hipper

    Ich denke, die Hipper kann bleiben wie sie ist. Den Grind werde ich dieses Wochenende beenden und das Upgrade zur Roon durchziehen bei den Rabatten :) Sie bleibt aber natürlich im Hafen. Eine etwas schnellerer Reload wäre vielleicht eine Option, ich fahre sie mit Adrenalinrausch und gegen Ende eines Gefechts mit wenig HP kann man noch so manche Kelle austeilen bevor man zu Neptun geht. Ihre AP Munition ist tatsächlich eine Diva, man kann damit aber im richtigen Moment verheerenden Schaden anrichten. Kreuzer, die sich Dir öffnen, weil sie von woanders ein Schlachtschiff beschießt kassieren sehr viel Schaden. Deine Panzerung ist zwar weiterin eine Kreuzerpanzerung, aber manch dicke Murmel kann man damit abwehren und dem Rest sollte man so gut wie möglich ausweichen. Rudermodule kombiniert drin und man kann mit dem Kahn fast tanzen, solange man Abstand hält. Lediglich britische Schlachtschiffe im HE-Wahn bereiten mir in letzter Zeit Probleme. Mir ist mehrfach schnell hintereinander Ruder und Maschine zerschossen worden... Das ist nervig.
×