Jump to content

Shyrene

Players
  • Content Сount

    351
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    20639
  • Clan

    [NENA]

1 Follower

About Shyrene

  • Rank
    Senior Chief Petty Officer
  • Insignia
    [NENA]

Recent Profile Visitors

597 profile views
  1. Shyrene

    CV - Rework erfolgreich oder nicht?

    Vorab erstmal ein kleiner Tip. Da es sich hier um den Erfolg bzw Misserfolg des CV Reworks dreht, kann man doch eigentlich davon ausgehen das auch nur die Zeit ab dem Rework in Betracht gezogen wird. Beim nächsten Post werde ich extra überall den Titel vom TE noch reinschreiben damit auch ja keine dem Irrglauben unterliegen könnte, das man in einem CV pre Rework Thema über die Stärke des Torpedoschutzes an Schlachtschiffen redet. *Sarkasmuss aus* Ich habe keine Meinung über den Erfolg / Misserfolg des Reworks hier gelassen. Ich habe lediglich festgestellt, das die Leute die am lautesten schreien wie unfair CVs nach dem Rework doch sind eben diese selber nicht fahren. EEntweder weil sie damit nicht umgehen können / sie ihnen nicht liegen oder aber schlicht kein Interesse daran haben sei dahingestellt. Zu behaupten das eine Klasse völlig OP sei und dann selber diese nicht mal zu fahren bzw die wenigen Gefechte die Gefahren wurden dann weit unter Serverdurchschnitt zu sein, zeugt nur von einer Dreisitgkeit das man anderen Leuten welche SPaß an einer Klasse haben ihnen diesen nicht gönnen will nur damit man weiterhin in seiner eigenen kleinen Wohlfühlzone bleibt. @Claire_Grube0815 beschreibt es treffend: Und das kann man für jeden Schiffstypen nehmen. Die 2 Leute die du zitiert hast haben aber nicht unter 20 Gefechte in der Schiffsklasse in der sie vom CV abgefarmt werden. Das ist richtig. Sie haben aber Pre Rework unter 20 Gefechten auf CVs über T IV. Damit haben sie nur eine einseitige Betrachtung der Dinge und können daher schlecht behaupten das die Klasse zu stark ist nur weil sie damit Probleme haben. Viele andere haben mit CVs keine Probleme. Im Forum aber zu behaupten das es auch Leute gibt die kein Problem mit CVs im Spiel haben ( liegt vielleicht auch daran weil eben diese Leute realisieren, hey das eigene Team hat ja auch einen CV ) zu behaupten ruft aber direkt den Mob der CV Hasser auf den Plan. Wenn man natürlich nur das kritisieren will was gerade passend ist sicher, nur hast du leider etwas ausgelassen. Solofahrer waren und sind leichte Beute. Man kann sich auch wunderbar durch alle möglichen Post lesen. Immer mal wieder geben Kreuzerfahrer, Schlachtschiffkapitäne als auch Zerstörer Skipper einmal Laut von sich und geben an das sie keine Probleme mit CVs im Spiel haben. Und fast imemr werden sie direkt versucht mundtot zu machen. Und was soll mir das zeigen? Ja er bekommt da eine ordentliche Schelle vom CV ab. Er hat sich bewusst dafür entschieden dahin zu fahren und ist bewusst dieses Risiko eingegangen. Dann hat er noch 2 Schiffe versenkt bevor es ihn erwischt hat. Das Video zeigt mir nicht das mit CVs im Match das spielen unmöglich ist sondern zeigt mir nur das was ich komischerweise auch oft genug schaffe. trotz CVs im Match mein Spiel zu machen. mal erwischt es einen mal räumt man im DD das Spielfeld ab. Oder sollen jetzt die Kreuzer kommen und sich beklagen das ein 40% BB ihnen auf einmal 30k verpasst hat obwohl sie gut gewinkelt hatten oder noch besser schon zu waren. Wer Angst vor Kratzern im Lack hat sollte kein PvP spielen. Btw habe ich nicht gesagt wie ich zu dem Rework stehe oder auch nicht. Die Arroganz die einige aber an den Tag legen über eine Klasse zu urteilen die sie selber nicht einmal spielen wollen / können regt mich nur auf. Sicher ist das Rework nicht perfekt, aber weit davon entfernt das es für alle anderen außer den CVs unspielbar ist. Sich an die eigenen Nase fassen machten nur sehr weniger und noch weniger stehen im Forum dazu um eben nicht in die Schusslinie vieler Moorhuhnliebhaber zu geraten. Und damit klinke ich mich hier aus. Ich werde weiterhin meine Klassen ( ja alle ) spielen und wie mit meinen YY welche Radar statt Nebel an Bord hat auch in den Runden mit CVs sehen das ich mich den Gegebenheiten anpasse und Spaß am Spiel haben. Wer keinen Spaß am Spiel hat sollte vielleicht das Spiel wechseln statt sich immer wieder im Forum zu beklagen. Was Wg daraus macht wird sich zeigen. Bis zu einer Änderung aber muss man damit leben wie das Spiel derzeit ist. Shy
  2. Shyrene

    CV - Rework erfolgreich oder nicht?

    Und? Stell dir mal vor ein Zerstörer wurde noch nie gesehen und du bekommst einen Torpedo ab. Oder noch besser, ein Schiff welches noch nie offen war feuert ungesehen über eine Insel und trifft dich. Darf der das dann auch nicht? Immerhin fügt er dir ja Schaden zu und das willst du ja nicht. Wenn also jeder Bob mit 0 Skill im CV das immer macht, warum machst du das dann nicht? Bei gerade einmal 17 CV Gefechten seit dem Rework welche nicht auf T IV waren ( ja deine Hosho zum Robbenkloppen ignoriere ich hier ) bist du nun nicht dafür geeignet vom Skill der CVs zu sprechen. @_SiR_ Siehe Oben. Ebenso wie @Blacksoundz sind seit dem Rework keine nennenswerten Anzahl an CV Gefechten gefahren worden. Wenn also CVs so unwahrscheinlich stark sind und immer so viel Schaden machen, warum, und da muss ich das auch mal so auf den Tisch legen, seit ihr dann so schlecht vom Schaden in den CVs. Ihr habt ja nicht mal eine ausreichende Gefechts Anzahl um daraus irgendwie ablesen zu können ob sie euch nicht liegen oder nur Übung braucht. Und ja, T IV klammere ich bewusst aus da es da aufgrund mangelnder Flak der Schiffe keine Kunst ist Schaden zu machen. Immer nur eine Seite der Medaille zu betrachten und sich selbst zu weigern die andere anzusehen führt nicht zu einer objektiven Betrachtung, sondern nur zum einseitigen Empfinden einer Situation. Sich zu beklagen das CVS nur weil ihr nicht mit ihnen könnt ist nicht beitragen zu einem Thema sonder nur Frustabbau. Wenn jetzt jemand auftaucht der unter 20 Gefechte im Kreuzer T V + hat und sich beklagt BBs sind so unfair würdet ihr euch aufregen das sie es nicht sind, einfach weil ihr das aus Sicht eines Schlachtschiffes kennt. Woher nehmt ihr euch also das Recht über etwas urteilen zu dürfen was ihr nicht kennt? Btw sieht man in vielen Gefechten wie die Flieger nur so vom Himmel fallen. Der ein oder andere sollte vielleicht auch einmal seine Module / Kapitänsskillung überdenken oder seine Fahrweise ändern wenn ein CV im Spiel ist. Kann ja nicht sein das immer nur alle anderen Flugabwehrexperte machen während die CV Hasser gefarmt werden. Sinnvolle Diskusion ja, Hassreden von Leuten die es nicht kennen nein. Dann haben wir auch irgendwo eine vernünftige und vor allem objektive Diskusion über ein Thema. Shy
  3. Shyrene

    Torpedosuchsystem

    Shima, Zao und Gloath. Unsere Goliath hats am Anfang versenkt als er einen DD raus genommen hat. Mit 1127 Punkten ist sie aus dem Gefecht ausgestiegen. Damit waren wir mit Shima und Zao auf der Ostflanke allein. Und keiner von uns hatte Flak geskillt / verbaut. auch hatten wir mehr Abstand als 7 km zwischen uns. Die Zao steht auf Platz 2. Schwer angeschlagen wurde sie vom CV sehr oft angeflogen konnte aber fast allem ausweichen was der CV abwarf. Am Ende des Gefechts hatte die Zao noch ca 5k HP und meine Shima ca 10k. Auch sehe ich die andere Shima mit 27 Flugzeugabschüssen. Der kämpfte auch um sein Leben. Und seine Punkten zeigen deutlich das er auch etwas zum Gefecht beigetragen hat und nicht am Anfang versenkt wurde. Ich habe gestern auch in der Shima Gefechte verloren als einziger DD in welchem ich erst kurz vor Ende versenkt wurde von einer Kombination DD, Stalingrad, Kremlin, CV und einem italienischen kreuzer. Ich müsste das Replay anschauen um dir genau zu sagen welcher Kreuzer und CV das war. Ob ich nun über unsere BBs fluche oder nicht das die sich alle auf einem Feld der Karte zusammengerottet haben und dann wie die Schweine im Schlachthof im Kreuzfeuer vom Gegner untergingen ändert ja nichts daran das ich trotzdem bis fast zum Schluss überlebte obwohl der CV mich dauernd angeflogen ist. Die Möglichkeit etwas zu bewirken war gegeben wie in jedem Match. Und auch in der Niederlage war ich im oberen Viertel von den Punkten. Möglich ist alles. Aber die Leute tun ja immer so als wenn Radarkreuzer und CVs DDs komplett aus dem Spiel nehmen. Wenn man sich einige Posts im Forum durchliest kommt man ja auf die Idee, das DDs bei 19:59 auf der Uhr instant am Startort platzen müssten, nur weil ein CV im Spiel ist. Ich verweise mal auf meine Aussage: Wenn Spielspaß für einige nur daraus besteht das der Gegner sich nicht wehren darf ist das etwas anders als wenn Leute Spaß daran haben hart für ihren Sieg zu kämpfen. Pauschal kann man nie sagen woran Leute Spaß haben. Es gibt auch Leute die spielen only Coop weil ihnen das Spaß macht. Jedem ist doch selber überlassen wie er Spaß an einem Spiel hat. Gewinnen macht aber irgendwie allen mehr Spaß als zu verlieren. Zudem ist die Aussage: eindeutig nicht auf den Spielspaß bezogen sondern eine direkte Behauptung, das Angriffe da nur scheitern können. Und eben das ist nicht richtig. Ja richtig und das war mMn früher deutlich leichter ^^ Wenn ich das gesamte Gefecht lang mein Spiel komplett darauf ausrichten muss zu überleben, weil ich der einzige oder nur einer von 2 DDs bin und der CV durch den Reeework DDs als absolutes Primärziel bekommen hat, dann kannst du dir ja sicherlich vorstellen wo das Problem liegt. Ja früher war das im DD anders, da konnte der CV einen Crosstorpen, konnte einen permanent offen halten wenn er wollte und trotzdem woanders angreifen. Früher konnte einen der CV permanent offen halten, was heute nicht mehr geht. Da haben wir wohl unterschiedliche Erinnerungen an früher. Heute kann der CV nur noch an einer Stelle sein. Ich fahre gelegentlich auch meine CVs. Und das einfachste was man da haben kann ist ein DD der direkt mit Speedboost und aktivierter Flak los brettert. Die Masse der DDs erwischt es dank klassischer Fehler. Mein First Blood kam gestern zum Beispiel weil am Südrand des Caps vom Gegner Nebel kam ohne das dort ein Schiff gespottet war. Einen einzelnen Torpedowerfer in den Nebel und den queer stehenden DD erwischt. Da dort noch ein Zweiter DD war von welchem wir auch nichts zu dem Zeitpunkt wussten hat uns unsere Goliath zerrissen. Ebenso fahren viele DDs mit permanent aktivierter Flak rum was es einem CV leicht macht sie zu finden. Die Schuld für das eigene Versenkt werden suchen die meisten beim Gegner. Ob das andere Spieler sind, Radarkreuzer, CVs, Schlachtschiffe die auf max Range einem Zitadellen verpassen und und und ist dabei nebensächlich. Seine eigene Fahrweise zu betrachten und zu erkennen wo man etwas hätte anders machen können tun die wenigsten. Kann man jeden Tag im Chat beobachten. Die Leute die am maulen und meckern sind sind die die gerade auf dem Grund des Ozeans nach Gold suchen und dem Team dafür die Schuld geben. Niemand ist perfekt und ein jeder macht Fehler. Ob man diese nun direkt erkennt oder nicht. Btw für das Shimaspiel gestern wurde ich einmal gelobt und 3 mal reportet. Der Witz war das einer mich nach dem Gefecht anschrieb und mir vorwarf das ich irgendwelche Hacks / Cheats oder wer weis was haben muss da man ja Raketenfliegern vom CV nicht ausweichen kann und man auch mehr als 1k dmg von denen bekommt. Das ist genau die Sorte Spieler welche immer die Schuld für sein Versenken woanders suchen wird. Es bleibt aber abzuwarten wie viele BBs da wirklich verbauen. Nach gerade einmal 24 Stunden die das Modul da ist gibt es zu wenig Daten um zu erkennen wie viel Einfluss es auf das Spiel haben wird. Ja es kann Torpedos auf 1,8 km spotten, aber haben das auch alle verbaut? Nach 24 Stunden wage ich mir da kein Urteil darüber. Und solange einem im Gefecht nicht jedes BB schreibt ob es das Modul verbaut hat oder nicht kann man nie sicher sein, das er die Torpedos durch das Modul entdeckt hat, durch Sonar eines anderen Schiffes oder es andere Gründe hatte den Kurs zu ändern. Groß zu spekulieren das jedes BB das Modul verbaut ist wie die Einführung des RPF Skills. Da gingen auch alle davon aus das den jedes Schiff haben wird und es für DDs unspielbar wird. Shy
  4. Shyrene

    Torpedosuchsystem

    Also ich sehe da die Behauptungen von dir welche aussagen: 1. 2 Radarkreuzer + DD und eventuell CV ist nichts möglich 2. offensives Gameplay ist bei der derzeitigen Meta nicht möglich Ich sage nicht das ich mit allem zufrieden bin. Aber ich sehe das als Herausforderung um mich zu verbessern. Wenn man routiniert immer das selbe Shema machen will, sind MMoRPgs mit einstudierbaren Bosskämpfen die bessere Wahl. In PvP Spielen muss man immer auf das reagieren was der Gegner macht und die Spielmechanik hergibt. Und beides ändert sich eben auch mal. Was du tun willst ist allein deine Entscheidung. Ich habe nur Möglichkeiten aufgeführt. Die Frage die du dir stellen kannst ist doch schlich: Wenn du so unzufrieden in Warships bist, ist es das dann wert weiter zu spielen und dich zu ärgern nur weil du etwas investiert hast? Schau mal in dem Replay Ordner nach, vielleicht hast du es da noch. Die eigenen Replays schau ich mir auch gelegentlich an um ein schönes Match nochmal zu sehen oder zu erkennen wo ich Mist gebaut habe. Das ist dein gutes Recht. Gegen Kritik habe ich auch nie etwas gesagt. Mich stören nur Aussagen einiger welche Behaupten nichts sei möglich. Solange Kritik sachlich und nicht überzogen ist und auch belegt werden kann ist sie immer sinnvoll. Leider sieht man gerade in Spieleforen oft nur die Extreme. Zurück zum eigentlichen Thema das Torpedoerkennungsmodul. Jede Ändernung oder Neuerung in WoWs hat immer große Wellen geschlagen die dann verebbten.Als Beispiele in Warships fallen mir auf Anhieb schon die Einführung des RPF Skills ( wo natürlich schon direkt vor der Einführung geklagt wurde das DDs dann unspielbar werden ), die Einführung der Pan Asia DDs ( wo auch da direkt die Aussage im Forum kam BBs werden bei den DW Torpedos unspielbar ) als auch das Aufsplitten des Amerikanischen Kreuzerbaumes ( wo sich einige bis heute über deren Radar oder Flak beklagen )ein. Und trotz dieser und anderer Änderungen sehen wir ja trotzdem jeden Tag volle Matches. Keine Klasse ist ausgestorben. Die Einführung des Torpedomoduls kann ebenso sein. Bisher ist mir niemand aufgefallen das er es benutzt. Das raus zu bekommen wie viele das tatsächlich verbauen wird wohl nur WG. Der Torpedo läuft durch das Sonar oder fährt an einem DD den man nicht sieht vorbei und das Schlachtschiff weis Bescheid. Ebenso wendet sich das Schlachtschiff einem anderen Ziel zu und ändert den Kurs. Er möchte an eine bestimmte Position, sich zurückfallen lassen, hat einen Gegner in seiner Flanke entdeckt und will ihm nicht Breitseite zeigen und und und und. Um halbwegs sicher zu glauben das das Schlachtschiff den Torpedos ausweicht weil es das Modul verbaut hat müsste man jedesmal die Kamera an den Torp hängen um zu sehen ob es ab einer Entfernung zwischen 1,8 Km und 1,4 Km reagiert. Um recht sicher zu sein müsste man das im Replay durchleuchten und alles mit einbeziehen was das Schlachtschiff zum Kurswechsel bringen könnte. Um ganz sicher zu sein bräuchte man die Information vom Schlachtschiffspieler oder direkt von WG. Ob nun aber Kritik an diesem Modul berechtig ist kann man nach einem Tag schlecht sagen. Immerhin opfert man in diesem Slot als BB ja auch etwas. Wenn WG nach einem Monat mit Zahlen aufwartet das die Trefferrate von Torpedos auf Schlachtschiffe 75% weniger geworden sind wäre Kritik sinnvoll. Im Moment sehe ich aber jede Kritik an dem Modul als verfrühte Panikmache wie eben schon bei vielen anderen Neuerungen. Shy
  5. Shyrene

    Torpedosuchsystem

    Wa 1. daran liegen könnte weil ich nicht hauptsächlich T X fahre und 2. mir der Sieg wichtiger ist. Ja so ist nicht jede Runde. Aber sie sind durchaus noch machbar trotz der Aussage viler unter anderem auch deiner, das man als Torp DD mit CV und Radarschiffen im spiel nichts mehr erreichen kann. Ich fahre meine DDs auch nach dem Split der Ami Kreuzer und der CV Rework noch. Die Shima hat keinerlei Flak Skills oder Module, und trotzdem platze ich damit in einem CV Match nicht am Anfang. Und das obwohl ich mit den 8km Torps auch noch in die Radarreichweite der ganzen Kreuzer muss. Oder wollen wir direkt zur YY übergehen die ich wohlgemerkt mit Radar statt Smoke spiele und auch diese nach dem CV Rework regelmäßig von mir ausgefahren wir? Btw Schaden ist nicht alles wenn man gewinnen will. Das sieht man bei uns beiden bei der Shima z.B. ganz gut. Spaß definiert jeder anders. Die einen wollen Mohrhuhn im BB spielen und bekommen Panik wenn ein Gegner näher als 15 km kommt. Die anderen haben Spaß wenn sie das Gefühl haben etwas geleistet zu haben. Spaß kann man nicht für alle pauschalisieren. Ebenso gibt es Matches mit 5 DDs pro Seite + CV. Auch nicht oft, aber es gibt sie. Ob Extremfälle oder nicht, Die Möglichkeiten sind in jedem Match da. Da kann ich nur zurückgeben was man allen sagen kann die sich über irgendwas im Spiel beschweren. Wenn es euch so stört hört auf, macht eine Spielpause oder akzeptiert es so wie es ist bis sich wieder etwas ändert. Fakt ist doch. Die Masse hier beklagt sich in allen möglichen Posts weil ihnen irgendwas am Spiel nicht passt. Um was zu erreichen? Frustabbau. Wenn es die Leute so stört zwingt sie niemand weiter Warships zu spielen. Das perfekte Match gibt es nicht. Mal hat man extrem gute Runden und mal extrem schlechte. Hauptsache man hat Spaß am Spiel. Den Screen habe ich nur gepostet weil er heute war und ich im Forum eben immer wieder behauptet wird man kann nie und nimmer und auf gar keinen Fall eine Chancen haben etwas zu machen wenn 2 oder mehr Radarschiffe im Spiel sind. In anderen Posts wurde ja auch direkt behauptet das man als DD nie was machen kann wenn ein CV im Spiel ist, man wäre ja nach 2 min raus. Beiden Fällen wollte ich mit dem Post widersprechen. Und 20 Flugzeuge in der Shima wohlgemerkt ohne AA Skills oder Module ballert man nicht runter wenn der CV nur in der Nähe mal vorbeifliegt. Der hatte durchaus versucht mich zu Neptun zu schicken. Btw wo du schreibst mit Spotting begnügen. Unterschätze nie die psychologische Wirkung eines DDs im match. Oft genug leitet die Gegenseite keinen Push ein trotz goßer Übermacht weil sie Angst vor einem DD haben. Das wichtigste im DD ist so gut wie immer das Überleben. Shy
  6. Shyrene

    Torpedosuchsystem

    Radarschiffe beim Gegner : Check CV im Spiel: Check Als eigenes Schiff ein Torpedoboot ohne AA Skills / Module : Check Entgegen der Behauptung vieler nicht instant platzen da CV im Spiel und Situationen mit 8 km Torps nutzen trotz gegnerischer Radarkreuzer : Check Man kann natürlich über alles meckern oder sich damit abfinden wie es gerade ist und damit leben. Meckern und maulen ist für viele aber einfacher. Der Gegenbeweis ist unten zu sehen. Möglich war und ist noch immer eine ganze Menge wenn man es auch will.
  7. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    DD Torps nimmt man bei wachsamen Fahren selten mehr als 1-2 Stück mit. Der CV bläst dir spätestens nach dem ersten Anflug ordentlich Torps in die Seite und guess what, er kommt danach noch einmal. Wobei dir der Anflug der Torpedobomber wie viel Schaden verpasst? Weniger als ein Aal eines DDs. Das ein CV mich 3 mal mit seinen Bombern anfliegen konnte habe ich in meinen Schlachtschiffen noch nicht erlebt. Der Unterschied ist, dass ich BB shells ausweichen kann. Wenn ich das nicht kann, habe ich mich falsch positioniert. Aber der Fakt, dass ein CV dem Flakkreuzer schlechthin 20k mit völlig skillfreien Raketen drücken kann wirft bei dir keine Fragen auf oder wie ? Da das nicht bei jedem Angriff gelingt und die Staffel danach meist hin ist nein. Im Gegensatz zur oben erwähnten Desmo kann ein CV das nicht dauerhaft machen weil dem irgendwann der Flugzeugtyp ausgeht während die Desmo weiter kämpfen kann. Als Beispiel einmal ein Gefecht was ich heute erlebt habe. Auf Gegnerseite waren Pro Flanke je eine Mino + Worcester im Osten und Desmo im Westen. direkt bei ihnen waren die Schlachtschiffe. Der CV unserer Seite hat egal was er anfliegen wollte die gesamte Staffel verloren und dafür nur den ersten Angriff machen können. Auch die beiden gegnerischen Zerstörer haben sich wenn Flieger im Anflug waren zu dieser Flak Wand zurück gezogen. In diesem Block ist der Gegner dann vorgefahren. Also bitte erzählt nicht das man sich gegen CVs nicht wehren kann. Den ersten Angriff wird ein CV immer durch bekommen. Die Frage ist nur, wie viele weitere er danach mit der Staffel noch macht. Und das kann man mit aktiver Spielweise beeinflussen. Wer darauf steht das er solo über die Ozeane tuckert ist nur mit seiner eigenen Flak unterwegs, und egal wie Flakstark das Schiff ist, immer noch leichter anzufliegen für einen CV als ein Verband von 4 Schiffen. Shy
  8. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    Dass es keinen Schutz gegen gute CV Spieler gibt (ausser: ein unattraktives Ziel abzugeben, also: Auf Überleben statt auf Sieg zu spielen) ist schlecht. Es gibt auch keine Schutz gegen Geschosse wenn die dich treffen, aber da mault keiner. Nur beim CV erwarten einige das die Staffel instant vom Himmel fallen soll damit sie keinen Kratzer im Lack bekommen. Wäre die Beweisfühung damit nicht schon abgeschlossen? Und hat im Gegensatz zu einem T X DD nicht die Schlagkraft pro Torp wie z.B. fast 24k bei der Shima oder ca 18k bei YY und Gearing. Die Midway bringt pro Torpedo knapp über 5k, die Audacious knappe 6k und die Haku 9333. Wenn man sich dann den Torpedogürtel der Schlachtschiffe anschaut sieht man auch das da bei noch weiter der Schaden reduziert wird.. Das andere Schiffe einem Zitadellen schießen oder einem selbst angewinkelt durchs Schiff sägen wird akzeptiert, aber beim CV wird gemault. Dann bekommt man halt mal ne Bombe ab oder einen Torpedo oder auch Raketen. Auf eine Desmo hab ich auch schon einen 20k Raketenangriff gemacht. ebenso hab ich aber in einer Desmo auch schon alle 30 sec 10-20k durch die Front vom BB bekommen. Soll ich mich dann auch beklagen BBs sind op nur weil der es gewagt hat zu feuern. Es wird ja von vielen so getan das die CVs einen direkt Onehitten nur weil sie einen angreifen und man nichts im Gefecht machen kann. Wenn dem so wäre müssten CVs ja prinzipiell die Punkteliste anführen. Seltsamerweise stehen die oft genug im Mittelfeld. Shy
  9. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    No-fly-zones sind frustrierend für den CV (gerade wenn sie durch AFT sehr groß sind) aber wenn gar kein Schiff den Drop eines (guten) CV sicher umgehen kann dann ist es frustrierend für alle anderen. Solange WG nur eine dieser beiden Varianten wählt wird niemand zufrieden sein. Man kann aber schlecht erwarten das Schiffe eine völlige Immunität vor Luftangriffen haben. Ebenso haben Schlachtschiffe eine größere Reichweite als Kreuzer, und die sind auch hellauf begeistert wenn das Kartenrand bewachende Schlachtschiff ihnen aus 25 km eine verpasst. Auch dagegen kann sich der Kreuzer nicht wehren. Ebenso das Schlachtschiff welches die Aale eines Zerstörers mitnimmt. Immunität vor einer Angriffsart sollte es nicht geben . Aber genau das fordern ja viele gegen einen CV. Kreuzer sind agil so das sie Schaden ankommender Geschosse gerade aus so großer Entfernung meist ausweichen können, Schlachtschiffe können bei Aalen auch eindrehen und den Eingehenden Schaden minimieren. Nur gegen Flugzeuge wollen viele die völlige Immunität, weil sie, verzeiht das so offen zu sagen, zu faul sind auf die Angriffe des Trägers zu reagieren. Zumeist sind das auch die Leute die nie einen CV anfassen würden. Ein gut gemeinter Rat an die die sich immer über CVs beklagen: Fahrt sie mal selber. Eine Grundregel im Kampf ist: Kenne deinen Gegner. Ein Schlachtschiff Fahrer der sich mal in Zerstörer setzt kann diese dann auch besser einschätzen. Ein Kreuzer welcher sich in Schlachtschiffe setzt ebenso. Shy
  10. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    Zuvor hast du noch behauptet es ist frustrierend weil man sich nicht wehren kann. Ich habe dir verschiedene Möglichkeiten aufgeführt das sich wehren nicht automatisch bedeutet das man dem CV alles runtersägt. Solange ein DD auf einer Flanke lebt wird das generische Team anders agieren als wenn es weis das der DD versenkt wurde. Psychologische Kriegsführung. Allein durch Anwesenheit im Zerstörer hindert man den Gegner oft am vorrücken und bindet Kräfte des Gegners. Flugzeuge ploppen nicht auf einmal 3 km vor einem auf, man sieht sie rechtzeitig wenn der CV nicht über eine Insel Deckung nutzt zum Anflug. Versenkte Schiffe sind keine Gefahr mehr. Die Aussage das man sich nicht wehren kann egal gegen welchen Gegner ist egal in welchem Schiff man sitzt schlicht falsch. Und eben diesen Zeitpunkt kannst du im DD besser kontrollieren als mit jeder anderen Klasse. @El2aZeR Ich hatte nicht vor hier alle Mechaniken, Möglichkeiten und Situationen für CVs durchzugehen. Das würde Seiten füllen. Ich habe nur Black_Sheep1 aufgezeigt das die Behauptung das man sich nicht wehren kann schlicht falsch ist. Was ein jeder einzelne sich an Informationen mitnehmen will ist jedem selber überlassen. Ich habe nur Möglichkeiten aufgeführt, keine Vorschriften was wann zu tun sei. Wann was sinnvoll ist von den Beispielen und wann etwas unsinnig ist eh situationsbedingt.Es waren wie gesagt nur Beispiele. Btw wenn ich im CV sitze fliege ich nicht queer über die Karte um irgendwem einen Jäger drüber zu setzen. Das ist ( und ja dafür werden mich diverse BBS hassen ) schlicht Zeitverschwendung für den CV. Ist man in der Nähe und kann vor den Feindfliegern da sein kann man es machen. Da sind wir völlig einer Meinung. Und bevor hier nun jemand deswegen rum weint. Man kann am Ruder drehen um Schaden zu minimieren welchen man durch einen CV bekommt. Wenn der CV Schaden machen will kann er es ebenso wie jede andere Klasse. Wenn einige wieder so eine starke Flak wie früher haben wollen dann aber auch mit dem Alpha Potential den die CVs da hatten. Da würde hier aber ein Aufschrei von Fraktion Wattegepampert durchs Forum gehen. Nur ein Punkt aber: Ein DD welcher zum Rückzug gezwungen wurde und überlebt bleibt eine Gefahr auf dem Schlachtfeld. Aus sich des DDs ist es besser zu überleben als mit wehenden Fahnen unter zu gehen. Oft genug ergeben sich für ihn noch gute Möglichkeiten. In dem Moment des Rückzugs ist er dann erst einmal so nützlich fürs Team als wenn er abgesoffen wäre. Überlebt er aber kann er noch etwas bewirken was der DD unter Wasser definitiv nicht mehr kann. Beispiel Shimakaze: Shima 1 wirft seine Wall of (Un-)Skill und säuft direkt danach ab. Unabhängig ob die Fische treffen oder nicht er wird in dem Match nichts mehr machen. Shima 2 mach das selbe aber säuft nicht ab weil er anders fährt und überlebt. Shima 2 wird noch einige Male in dem Match Aale auf den Weg bringen. Wenns ganz blöd läuft hat man auch noch den Paniknebels des eigenen abgesoffenen DDs vor sich und bekommt durch den keine Sicht auf den Gegner während die eigene Flotte auf der Seite dank des überlebenden gegnerischen DDs offen ist. Zerstörer haben einen großen Einfluss auf das Gefecht, und der definiert sich nicht rein über DMg was so viele immer wieder gern behaupten wollen. Wie viele Bbs hauen von einer Flanke ab obwohl sie in Überzahl sind nur weil da 2 Kreuzer und ein DD auf Gegnerseite sind. Die Panik der BBs lässt sie ihre Übermacht vergessen und rennen obwohl ein Push da wesentlich mehr bringen würde. Shy
  11. Shyrene

    CV Rework -> Wie spiele ich CV

    Ich bin zwar mit dem schiff selber noch nicht ganz warm, aber im allgemeinen fahre ich meine Cvs alle auf die selbe Art. Am Anfang mit Raketenflugzeugen versuchen die generischen Zerstörer zu finden und wenn möglich stark zu beschädigen / zu versenken. Die Primären Bomber starten ( Amerikaner Divebomber, Japaner Torpedobomber ) um etwas abseits fahrende Schiffe anzugreifen Den dritten Flugzeugtyp starten und damit etwas angreifen damit auch bei diesem der Respawntimer anfängt zu ticken. Alternativ wenn sich ein gegnerischer DD weiter vorgewagt hat nochmals mit Raketenflugzeugen versuchen ihm den Rest zu geben, und danach erst den dritten Flugzeugtyp zu nutzen. Laufen alle 3 Timer wechsle ich immer zwischen Rocketplanes und einem Bombertyp. Mit den Rocketplanes versuche ich gegnerische DDs davon abzuhalten in die Flanke zu kommen oder sie zum Rückzug zu zwingen, je nach Schwere der Treffer durch beschädigen / versenken / oder auch schlicht indem ich sie offen halte da mit das Team sie versenken kann. Die Bomber werden je nach Situation eingesetzt um z.B. Kreuzer im Nebel Luftfisch zu spendieren um sie aus dem Nebel zu treiben oder an wichtigen Positionen aus zu helfen. Sehr oft löst sich der erste Blob vom Anfang mit den ersten ausgetuschten Salven auf. So hat man fast immer eine gute gelegentheit Schiffe anzugreifen welche sich etwas abseits befinden. Ausnahme. Sind Schiffe des Gegners schwer beschädigt und es besteht die Gefahr das sie entkommen ( DEekung finden oder zugehen weil sie z.B. nicht mehr feuern ) versuche ich meist diese zu versenken, auch wenn das eine Staffel das Leben kostet. Jedes Schiff des Gegners was nicht versenkt ist ist eine Gefahr für das Team. Eine Shimakaze mit 1 HP kann immer noch seine 3Torpedowerfer in die eigene Flotte jagen. Eine Yamato mit 1 HP hat immer noch seine genug Feuerkraft um die meisten Schiffe zu Oneshotten. Ein Kreuzer mit 1 HP kann immer noch aus der Deckung heraus ganze Flotten abfackeln. Sicher ist das du deine eigenen Erfahrungen machen musst, also nimm diese Worte Bitte nicht als goldene Regeln von denen du nicht abweichen darfst. Nach dieser Methode fahre ich bisher ganz gut, das bedeutet nicht das es nicht auch andere gibt. Am Ende muss dir ein Schiff Spaß machen, und das wird dir nicht gelingen wenn du es stur so fährst wie andere es machen. Sie können dir nur einen Anreiz bieten um Dinge für dich selbst zu adaptieren. In diesem Sinne viel Erfolg und gute Jagd Shy
  12. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    Das was Du da schreibst is völlig irrelevant, Deine Winrate und wie viel XP Du zusammengefahren hast sagt erstmal gar nichts drüber aus ob Du Dich gegen einen CV wehren kannst oder nicht. Aber Du darfst mir gerne erklären wie Du Raketenfliegern ausweichst wenn der CV-Spieler halbwegs was drauf hat und weiß wo Du bist. Wenn Dich der CV versenken will, dann tut er es im Zweifel auch und man kann nicht wirklich was dagegen tun. Das dies nicht jede Runde vorkommt in der ein CV ist, ist auch klar, aber das war ja nie der Punkt. Der Punk ist nach wie vor das es egal ist wie viel Besser Du bist als der CV, weil Ausweichen idR nichts bringt und der CV was die Flak angeht effektiv gegen den Computer spielt und nicht gegen sein Ziel. Genauso wie Deine Beispiele bezüglich der anderen Schiffsklassen. Die bringen sich beim Angriff in Reichweite der Gegner müssen Also mit einem Echo rechnen. Der CV verliert im Zweifel erstmal nur Flieger, sofern nicht einer durchbricht und bis zum CV kommt. Die 40k Basis Exp habe ich aufgeführt damit sich ein jeder errechnen kann das man das nicht in 2 Matches erledigt. Wenn man sich dann die ganzen Jammerposts durchliest, egal ob in diesem Thema oder einem der zig anderen Posts im Forum und dann auch noch die letzten Tage mehrfach, und das muss ich leider betonen, MEHRFACH erleben durfte wie DDs direkt am Anfang des Matches schreiben: "CV Match, iam useless, bb" bevor sie entweder direkt das Match verlassen oder wild ballernd ohne Kurswechsel Vollgas auf den Gegner zu brettern um schnellstmöglich im Hafen zu landen , welchen Eindruck gewinnt man dann? Richtig. Das sobald auch nur ein CV im Match ist man als DD nichts mehr machen kann. Wenn wir uns dann einfach einmal diese gefühlten Werte die schon zig mal von allen möglichen Leuten im Forum verbreitet wurden vor Augen führen, welche besagen: Ca 40% aller Matches verliert man egal was man tut, ca 40% aller Matches gewinnt man egal was man tut, und auf ca 20% hat man wirklich Einfluss" kann also demnach eine Winrate von über 40% nur dann hinkommen im DD wenn nie ein CV im Spiel ist. Denn wie so viele Jammern kann man ja sobald ein CV im Spiel ist nicht gewinnen. Ich nehme extra keine Unicums als Vergleich sondern nur mich selbst mit dem Wissen das noch überall viel Luft nach oben ist. Und wenn selbst ich als nicht Main DD Spieler so etwas von sich gibt, was sollen dann erst die Unicum DD Main Spieler sagen? Sich gegen einen CV im DD zu wehren bedeutet nicht ihm mit der Flak bei Sichtung der Flugzeuge alles vom Himmel zu schießen. Kenntnisse der Karten, bekannte Positionen von AA Kreuzern ebenso wie erahnen wo der gegnerische CV als nächstes kommen könnte sind ebenso hilfreich wie die Informationen die man als DD dem eigenen Team bringt. DMG fahren im DD trägt seltener zum Sieg bei als Spotting und vor allem über Wasser zu bleiben. Wenn einen ein CV im DD raus haben will ist das eben nicht garantiert das er einen auch versenkt. Eine Staffel muss jedesmal neu vom Träger aus anliegen und jedesmal neu den DD suchen. Nirgendwo steht geschrieben das man als DD nicht zu seinen Kreuzern zurück darf, andere Wege einschlägt statt an seiner Position zu verharren und ( Vorsicht, das könnte bösartig als Cheaten von einigen ausgelegt werden ) einen Flakstarken Kreuzer nebeln während man sich hinter ihn zurück. zieht. Gerade als Zerstörer hat man den besten Tarnwert, sowohl zu Wasser als auch aus der Luft. Wenn das von Zerstörern nicht genutzt wird ist das nicht die Schuld des CVs das sie versenkt werden. Um dir ein weiteres Beispiel zu nennen. Wenn ich im CV sitze: egal in welchem, suche ich am Anfang direkt die gegnerischen Zerstörer. Es gibt nach wie vor genug Spezialisten die mit aktivierter Flak und Speedboost direkt am Anfang so weit vorfahren, das sie a) nicht mehr in der Flak verbündeter Schiffe sind und b) dank aktivierter Flak auch noch schnell gefunden sind. Ist das dann auch meine Schuld wenn ich sie angreife und sie mich im Chat flamen oder sollten sich eben diese Spezialisten vielleicht überlegen was sie in einem Match mit CV anders machen können. Und da man auch immer wieder woanders aushilft kann man nicht immer DDs jagen, wenn sie nicht suicide like durch die Gegend brettern. Der CV mag von der Flak her gegen den Computer spielen, aber wann und wo er in die Flak gerät kann man gerade mit DDs wunderbar kontrollieren. Gerade der CV Spieler hat die beste Übersicht auf dem Schlachtfeld. Er versucht zu spotten, eigenen Leute zu schützen und auszuhelfen wo er nur kann. Aber er hat effektiv nur eine einzige Staffel die er fliegen kann. Er kann nicht überall sein. Jedes Schiff kann Inseln als Deckung nutzen. Jedes Schiff kann versuchen durch seine Fahrweise generischen Angriffen zu entgehen ( eindrehen, rausdrehen, aushören zu feuern um wieder zu zu gehen und so weiter. Der CV ist ein Brett mit Flak. Seine Waffen aber muss er bei jedem Angriff riskieren. Die Beschwerden vieler Spieler währen nachvollziehbar wenn er noch wie früher das Potential hätte perma die Halbe Karte zu spotten und zeitgleich einen Dev Strike nach dem anderen zu machen. Beides kann er nicht mehr. Sicher gibt es bessere und schlechtere ebenso wie bei allen Klassen. Über den CV hingegen regt sich jeder auf. Bring Beispiele wo du dem CV hoffnungslos ausgeliefert bist. Und bitte komm jetzt nicht mit einem Solo fahrenden Schlachtschiff wo der CV erstmal 10 min drauf rum kauen muss. Das sind nämlich 10 min die das Schlachtschiff dem Team erkauft vor dem CV. Shy
  13. Shyrene

    CV ist kein Sam für jederman.

    Wenn das so währe mache ich irgendwas falsch. Mit meiner YY habe ich in den letzten Tagen die 40k Basis Exp eingefahren für ihr legendäres Modul. Nicht weil ich das haben wollte sondern einfach nur um den Auftrag erledigt zu haben. Ich fahre sie mit Radar statt Smoke, kann mich also nicht einfach in den Nebel werfen um Luftangriffen zu entgehen, Da ich aber trotzdem über 50% Winrate habe mit der YY muss ich irgendwas falsch machen. Wenn man sich gegen CVs nicht wehren kann wie du und einige andere behaupten wäre meine YY ja das perfekte Ziel für einen Träger. Die Schuld für die Versenkung eines Schiffes immer direkt beim Gegner zu suchen kann da also irgendwie nicht hinhauen. Ebenso könnte auch jeder Kreuzer behaupten das man sich gegen Schlachtschiffe nicht wehren kann. Oder das Schlachtschiff welches sich beklagt ( als wenn diese Fraktion mal nicht irgendwas zum meckern finden würde ) das es sich gegen einen Zerstörer nicht wehren kann. Leider erwarten viele Spieler, das sie direkt bei Sichtung der Flugzeuge direkt die ganze Staffel vom Himmel holen. Sie wollen quasi Immunität vor Flugzeugen haben. Am besten noch mit ungeskillter Flak / keinen entsprechenden Modulen. Ich wäre einmal gespannt wie Schlachtschiffe rum heulen würden wenn Kreuzer dann auch eine Immunität vor Schlachtschiffen bekommen. Ebenso wie ein CV mit seinen Raketen Fliegern einem Zerstörer zwischen 1k und 10k mit einem Angriff verpassen kann geht das auch mit einem Kreuzer auf Zerstörer. Wenn ich überlege das ich selbst in Schlachtschiffen Zerstörern regelmäßig 5-10k verpasse ohne dafür meine Geschütze zu opfern ( was ja der CV mit seinem Flugzeugen machen muss da er in die Flak rein muss und nicht selten die Staffel nach dem Angriff noch in der Flak von 3 weiteren Schiffen ist ) mault auch kaum einer. Wenn der CV pro Angriff auf DDs einen garantieren Kill macht nur weil eine Rakete trifft oder ein Torpedo bzw eine Bombe reicht um einen vollen Kreuzer / volles Schlachtschiff zu versenken, dann können wir sagen das man sich gegen CVs nicht wehren kann. Solange aber die CVs ihre Hauptbewaffnung quasi mit Absicht zerlegen lassen müssen und dafür nicht die Chance für einen Vernichtenden Schlag haben ( wie jede andere Klasse welche dafür nicht ihre Waffen und HP riskieren muss ) dürfte sich niemand beklagen das CVs stärker sind als andere Klassen. Ich fahre alle 4 Klassen und CVs als Gegner sind egal in welcher davon immer meine geringste Sorge. Da ist ein gegnerischer Zerstörer in der Flanke, Feuerspucker hinter einer Insel oder ein fast unkaputtbarer Gremmling wesentlich unangenehmer, vor allem da die mit jeder Salve mehr anrichten als der Angriff einer Fliegerstaffel. Shy
  14. Shyrene

    WG wie wäre es mal mit einem neuen Gefechtsmodus?

    Warum zum Beispiel nicht den Bastions Modus wieder einführen. Allerdings nicht nur für T VIII-TX sondern ab T VI. Dementsprechend müsste sowohl die Position als auch die Reichweite und Genauigkeit der Forts angepasst werden. Mir persönlich hat der Bastions Modus immer sehr viel Spaß gebracht, wenn denn BBs verstanden haben das es sinnvoll ist auch mal auf die Forts zu schießen. Meist haben sich die Leute ja nur beklagt das die Forts sie zusammengeschossen haben. Das ein Fort nach 1-2 guten BB Salven aber erstmal out of order war haben die wenigsten verstanden. Statt der Forts könnte man z.B. auf Gefahrenherd auch den Flughafen in Betrieb nehmen das dort immer wieder ein Aufklärungsflieger startet oder aber er einen Boni auf die Belohnung im Gefecht bringt ( 2 min halten 5% mehr exp ). Ich weis nicht warum der Bastions modus damals wieder raus genommen wurde. Ich habe nur oft erlebt das Kreuzer und Zerstörer von den Forts zerschossen wurden weil Fraktion Wattegepampert mal wieder lieber auf max Range auf Spitz stehende BBs angelegt hat statt mal eine Salve aufs Fort los zu lassen
×