ThorbenThorsten

Players
  • Content count

    167
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3874

About ThorbenThorsten

Recent Profile Visitors

107 profile views
  1. Ich meine dass WG letztens gesagt hat, dass im Zuge des CV-Reworks auch Hybrid-Schiffe wie die Tone nochmal genauer angeschaut werden. Keine Ahnung ob das stimmt, und selbst wenn, das CV-Rework lässt ja auch ziemlich auf sich warten
  2. Da hat Aaahrg (Edit: und die anderen Nintschas) eigentlich schon alles gesagt. Das ist ja der Sinn (oder auch das Problem? ) der Kreuzer, weniger Panzerung und Feuerkraft als BBs. Dadurch spielen sie sich eben auch anders. Ansonsten könnte man was den Spielstil angeht eventuell die deutschen CAs ab T7/8 nennen, die sind relativ tanky und werden in der Regel viel mit AP gespielt, also einigermaßen ähnlich wie BBs.
  3. Ja, grade als Toptier muss man echt drauf achten, bei vielen Kreuzern nicht auf die Breitseite zu schießen, sondern wenn sie minimal angewinkelt sind. Bei den ganzen CLs bis T7 sind die 41er fast zu viel des Guten. Gegen BBs hauen sie dafür aber echt gut rein, da können die Dinger auch T9-BBs böse aua machen
  4. Ich spiele die IJN-DDs eigentlich seit dem Rework nicht mehr. Damals kam ich zwar mit der alten Fubuki noch ganz gut zurecht (erst recht mit den Robbenkloppern Iso- und Minekaze ), aber seitdem läufts irgendwie nicht mehr. Ich kann die Torp-Salven legen wie ich will, jedes BB (alles kleinere sowieso) ändert in der ewigen Zeit die die Torps brauchen easy den Kurs und ich krieg meistens keinen einzigen Hit. Klar kann ich spotten, aber ist jedes zweite BB entweder ne Missouri oder n deutsches, sprich man muss extrem aufpassen wenn man näher rangeht. Ganz zu schweigen von den 3-5 DDs die immer dabei sind und den ganzen Radarkreuzern. Mit den Guns kommen auch immer nur magere Damage-Zahlen rum, weil ich meistens nicht riskieren will gespotted zu werden. Hätte jemand der die IJN-DDs gut kann vielleicht ein paar Tipps? Achja nochwas, Nebel oder Torp-Reload-Booster? Und vielleicht wäre n Beispiel-Skilltree auch ganz hilfreich Danke schon mal im vorraus
  5. Ich denke mal dieses "The Taint" könnte (!) mit ganz viel Glück irgendwann in ferner Zukunft eventuell als eine Art "Anti-Camping"-Mechanik kommen. Also quasi dass es am Kartenrand anfängt und langsam Richtung Mitte/Caps wandert. Finde ich eine interessante Idee, ist aber leider wahrscheinlich nur ein Wunschtraum
  6. Vor allem weil so ein BB leider selten alleine unterwegs ist. Aber mit der Hipper (oder auch der Yorck übrigens) als Toptier konnte man sowas schon mal probieren, hat meistens Spaß gemacht
  7. Wobei die Roon nochmal deutlich angenehmer zu spielen ist durch die wesentlich bessere RoF (und 1 Rohr mehr). Dafür hat sie allerdings nur 1x4 Torps pro Seite, was bei deinem Spielstil problematisch werden könnte. Sie hat zwar eine (für Kreuzer) ziemlich gute Secondary, aber gegen BBs hilft die auch nicht viel.
  8. Am besten fand ich immernoch den Wechsel von der Hipper auf die Roon... Das war fast wie zu Open-Beta-Zeiten der Wechsel von Furutaka auf Aoba, selbst Stock ist der Nachfolger einfach deutlich besser bzw angenehmer zu spielen.
  9. Aus seinem Post geht hervor dass er die DM (nur?) in Clangefechten spielen will. Solange da keine CVs zugelassen sind, ist AFT wirklich verschwendet. Bei den anderen Skills bin ich eher bei dir.
  10. Was man eigentlich mit keinem 203er-CA so wirklich kann
  11. "Etwas" bessere Panzerung? Ich weiß gar nicht wie oft ich mit ihr schon ne BB-Kelle abbekommen hab, bei der ich vorher nur dachte "toll das wars jetzt", und dann gabs nur "klonk" und n paar Overpens... Wenn ich das mal mit Ibuki oder Mogami vergleiche Von den CAs die ich bis jetzt gespielt habe hat die Roon subjektiv gesehen mit Abstand die beste Panzerung. Zitas kriege ich eigentlich fast nur beim wenden oder auf große Distanz.
  12. Wie verhält sich eigentlich die US-AP im Vergleich zur deutschen, wenn man auf BBs schießt? Also vor allem, wie zielst du mit der Baltimore bzw der Roon. Da ich die Roon schon längere Zeit habe und momentan die Pepsi grinde, fände ich das mal interessant von einem, der beides vergleichen kann. Ich weiß dass die wirklich gute AP erst ab der Balti kommt, aber die bessere Penetration hat ja schon die Pepsi. Allerdings mache ich gefühlt mit der Roon deutlich mehr Schaden pro Salve auf BBs als mit der Pepsi (ja der Appha der Roon ist besser, aber sie hat halt auch ein Rohr weniger und schlechtere Pen). Mit der Pepsi hab ich ziemlich oft "nur" 1-3k Schaden pro Salve und viele Abpraller, bei der Roon kommen dagegen 6k+ nicht so selten vor
  13. Wobei die Drehgeschwindigkeit mittlerweile gar nicht mehr soo schlimm sein dürfte (mit dem Modul), die wurde doch mal gebufft von 36 auf 30 Sekunden Vor dem Buff hatte man mit dem Modul gefühlt lahmere Türme als ein BB, mittlerweile wäre das Nachlademodul echt mal ne Überlegung wert
  14. Daran dürfte es liegen Und wahrscheinlich daran, dass man als CA gegen BBs eher kitet als drauf zu zu fahren
  15. Das mit der Ibuki ist ganz normal, hab mit ihr auch einen höheren Durschnittsschaden als mit meiner Roon, mit der Roon hab ich dafür eine deutlich bessere Winrate und besseres Rating. Das liegt einfach daran dass die Ibuki in der Regel mit dem Reichweitenmodul (19,2 km) gespielt wird und man dazu tendiert diese Range auszunutzen und/oder eben BBs abzufackeln. Mit der Roon (und wohl auch der Baltimore) hat man weniger Range und nutzt mehr AP, sprich weniger bis kein Brandschaden, außerdem geht man lieber auf Kreuzer als auf BBs. Durch die geringere Range ist man auch eher mal in der Lage auf DDs zu schießen (bei der Baltimore mit Radar+ gutem Concealment noch eher) Insgesamt hat man also weniger Durschnittsschaden, aber dafür mehr Impact auf das Spiel und ist besser bei den übrigen Stats.