Jump to content

Tod_und_Seuche

Beta Tester
  • Content Сount

    14
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1869

About Tod_und_Seuche

  1. Tod_und_Seuche

    US Premium BB ?

    Beide Schiffe sind sehr spaßig zu spielen aber die Arizona ist für mich das eindeutig bessere Schiff. Der einzige Vorteil der Texas ist ihre gute AA , die ihre Stärken aber nicht allzu häufig ausspielen kann. Dazu kommt noch die schöne Optik, die Jute sieht mit ihrer ganzen Zusatzbewaffnung wie ein fetter, kleiner Kampfstern aus . Ansonsten hat die Arizona alle Vorteile auf ihrer Seite. Sie hat 2 Rohre mehr, den besseren Schusswinkel aus dem sie alle Geschütze zum Einsatz bringen kann und diese schiessen weiter. Aber für mich am wichtigsten, RNG ist bei mir ein Freund der dicken Lady. Das Schussbild ist gefühlt deutlich besser als bei der Texas und sie steckt auch potentiellen Schaden deutlich besser weg. Von daher, Daumen hoch für die Arizona.
  2. Tod_und_Seuche

    sucht santa :)

    Anscheinend ist dem nicht so, die steckte in einem 3€ Container.
  3. Tod_und_Seuche

    sucht santa :)

    Ich spiele zwar aus Zeitmangel derzeit nicht, aber die Aktion ist doch zu gut, um sie an sich vorbeigehen zu lassen. Gekauft: 5x 1€ Geschenke 5x 3€ Geschenke Bekommen: 1x Prinz Eugen + Kapitän 1x Warspite + Kapitän 200x Speed Charly 100x Zulu Hotel# 100x Neujahrs Camo 25 x Jubi Camo 5x Seele Tarnung 800 Dublonen 7050000 Credits 250x Schadensbegrenzung diverse Verbrauchsgüter Netter Gegenwert , hat sich für 20€ doch gelohnt.
  4. Tod_und_Seuche

    Bayern

    Von den Voraussetzungen ein tolles Schiff. Klein, wendig und gut gepanzert. Dazu noch Kanonen, mit denen es ordentlich rumpeln sollte. Aber leider ist die gefühlte Streuung ein Graus. Ob Einzelfeuer oder Vollsalve, macht für mich derzeit keinen Unterschied. Das Schussbild ist imho miserabel. Über die Dauer eines Gefechtes, komme ich durchaus auf gute Schadenswerte. Aber es gelingt mir sehr selten, richtig kapitale Treffer auf BB's anzubringen. Selbst bei optimalen Schussentfernungen auf die Breitseite von BB's, kommt selten mal ne Cita oder auch nur richtig massiver Schaden rum. Ich kann eigentlich ganz gut zielen, aber bei der Bayern bin ich derzeit ein bischen ratlos. Gibts da irgendeinen Trick oder mag die Bayern mich als Urpreussen einfach nicht ?
  5. Tod_und_Seuche

    USS Arizona

    Manmanman ist dat Schiffchen ein Rabauke und bis Stufe 7, kannste beim Gegner jut rumrandalieren. Gefühlt um einiges präziser als die New Mex und ordentlich gefahren, auch nen richtiges Eisenschwein mit dem man kaum schwere Treffer kassiert. Derzeit mein absoluter Favorit.
  6. Tod_und_Seuche

    North Carolina

    Finde die Northi erst seit dem Patch spielbar. Vorher mochte ich die wegen ihrer Optik aber dennoch gammelte die ewig bei mir im Hafen rum. Getroffen habe ich mit der einfach gar nix. Seit dem Patch ist die Performance, zumindest bei mir, deutlich besser geworden. Die Mörderflak und die jetzt sehr anständige Genauigkeit der Hauptgeschütze, ergeben derzeit nen tolles Gesamtpaket. Derzeit hat die NC, die Amagi und die New Mex, als mein Lieblingsschlachter abgelöst.
  7. Tod_und_Seuche

    Texas

    Die Texas ist nen prima Schiff. Macht nach ein paar Spielen wirklich Laune. Ist ausreichend präzise und das größte Manko auf Stufe 5-6 trifft auf die Texas nicht zu, denn die AA fetzt voll ausgebaut die Flieger ordentlich vom Himmel. Bissel vorausschauend fahren ist angebracht, dann ist man gegenüber Trägern fast immun.
  8. Tod_und_Seuche

    Yamato

    Ach verdammt, danke euch beiden . Die Izumo hatte ich gedanklich schon ausgeblendet, den Pott wollte ich mit Free EXP überspringen. Gruß
  9. Tod_und_Seuche

    Yamato

    Kurze Frage zur Yamato. Das gute Stück ist im Forschungsbaum mit 249000 nötigen Erfahrungspunkten angegeben. Die habe ich zusammen, dummerweise gibt er mir jetzt im Hafenmenü auf einmal notwendige Forschungskosten von 353000 Punkten an. Was ist denn da los, gibts irgend etwas was ich übersehen habe? Gruß
  10. Tod_und_Seuche

    Atlanta

    Top, auf den Punkt gebracht wie es um die derzeitige Spielbarkeit der Atlanta bestellt ist. Sie war ein tolles Schiff und kann in Ausnahmesituationen ihr Potential auspielen, diese sind mittlerweile aber viel zu selten. Als Buff könnte ich mir eine direktere und kürzere Flugbahn der Geschosse vorstellen und die schon angesprochene bessere Manövrierbarkeit.
  11. Tod_und_Seuche

    Frust-Schiffe

    Das Treffen finde ich bei der Nagato gar nicht so schlimm, die verdammte Überpenetration nervt. So viele Spiele habe ich noch nicht auf ihr aber es ist jetzt schon ne echte Qual, auf Kreuzer zu ballern. Wo ne New Mex oder Fuso bei gleicher Trefferanzahl kurzen Prozeß macht, fliegen die Nagatomumpeln einfach durch und der Kreuzerkapitän lacht sich in seinem Schweizer Käseschiff kaputt.
  12. Tod_und_Seuche

    Atlanta

    Jap, Geduld ist das A und O. Ich zuckel zu Beginn gerne mal ein paar Minuten neben unserem Träger her. Der erste Angriff vom gegnerischen CV gilt häufig ihm und so kann man schon mal einiges Flugzeugen runterholen, die Atlanta AA ist doch ziemlich geil. In der Zwischenzeit hat sich das Gefecht meistens gut entwickelt und es finden sich einzelne Gegner, die sich zu weit vorwagen. Die greife ich mit der beschriebenen Taktik an und dann geht der Spaß los . Schnappt euch Zerstörer....ruhig frontal drauf zu fahren. Die Atlanta ist der Schrecken eines jeden DD Kapitäns. Bei der Schussfolge hilft ihnen weder Wendigkeit noch Speed.
  13. Tod_und_Seuche

    Atlanta

    Die Atlanta erfordert imho eine komplett andere Spielweise als sämtliche anderen Kreuzer in den regulären Forschungsbäumen. Wie schon festgestellt, sollte dieses Schiffchen auf keinen Fall in vorderster Linie fahren und man sollte aufpassen, sich stets nur dem Feuer von einem Gegner auszusetzen. Haben dich mehrere Gegner im Visier, sofort abdrehen und hoffen das man es aus der Schusslinie schafft. Idealerweise suchst du dir ein Einzelziel raus und greifst später in das Gefecht ein, wenn der Gegner schon abgelenkt ist. Baller dem Feind ein paar Salven rein, drehe ab und zeige dem Gegner dann deine Kehrseite. Nun heisst es wedeln..ständig..und wirklich niemals geradeaus fahren, denn das Schiff ist wirklich sehr schmal und von hinten nicht so leicht zu treffen. Regelmäßig die Geschwingkeit verändern hilft auch. Das große Plus der Atlanta sind ihre enorm schnell drehenden Türme und die rasche Schussfolge. Die permanenten Richtungswechsel stellen dadurch kein Problem beim Zielen dar und mit ein wenig Übung trifft man auch sehr gut. Auf diese Weise kannst du jeden Gegner aus dem Spiel nehmen. Natürlich kann dich nen guter Spieler mit ein paar guten Treffern auch mal fix versenken, aber das ist bisher eher die Ausnahme und mit der Spielweise macht mir die Atlanta derzeit jede Menge Spaß.
  14. Tod_und_Seuche

    Tops und Flops

    Top: T5 DD Japaner "Minenkatze"..äh meine die "Minekaze", schnell, wendig, wird erst auf 5,9km entdeckt und durch den superfixen Torpedoreload kann man die dicken Pötte ordentlich nerven. In der Beta mein Lieblingsspaßboot. Hab es jetzt noch nicht erspielt, hoffe aber das der Funfaktor weiterhin hoch ist. Flop: T7 BB Amis, die "Colorado". Bis zu dem ollen Krabbenkutter habe ich die BB Linie der Amis gerne gespielt, ab der Colorado verging mir der Spaß total. Arschlahm und die Geschütze machen gefühlt kaum Schaden und dann hat sie auch zu wenig davon. Absolut nicht mein Ding, glaube T8-10 der Amis werde ick wohl nie erreichen. Auch nett: T6 CA Amis Cleveland, gute Damage, Präzision und Reloadzeit der Geschütze stimmen auch. Und dann kannste die Dickschiffe mit der guten AA Bewaffnung auch sinnvoll beschützen. T7 CA Amis Pensacola, max aufgerüstet war sie nen prima Sniper sowie CA und DD Killer. Mochte das Schiffchen gerne.
×