Seaman80

Players
  • Content count

    2,082
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    13049

1 Follower

About Seaman80

  • Rank
    Lieutenant
  • Birthday
  • Portal profile Seaman80

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Portal profile Seaman80

Recent Profile Visitors

462 profile views
  1. Heut ein DD Match. Erneut mit der Z-46. Am Ende leider eher auf die Kiew gegangen anstatt auf die Yugumo. Wurde noch mal knapp aufgrund dieses Fehlers. Die Anzeige für Hydro ist buggy. Zum Zeitpunkt wo ich auf den Cap B gefahren bin hatte ich bereits alle verbraucht. Also nicht wundern. ;) Viel Spaß.
  2. Dieses bekloppte HE Gespamme von BBs. Da fährst du CA und so ziemlich jedes BB im Match (Colorado, Bayern, Monarch, Fuso) feuert nur mit HE. Die Salve selber ist übel und ein Brand bekommst oben drauf. Heal ist ja nicht. He für BB gehört raus. Das ist so lächerlich wenn du dir als CA nur HE Schellen einfängst. Ich freu mich ja schon über jedes BB was mit AP auf mich schießt. Die bekommen demnächst extra nen Lob nur dafür. WG hat mit der UK Linie es echt verbockt.
  3. Nochmal. Du gabst den Hinweis mit einem erfolgreichen Torpedotreffer von einem BB auf ein anderes BB (Rodney vs. Bismarck). Das einzige Mal im WK 2 wo dies so passierte. Und das Ziel (in dem Fall die Bismarck) war ein schwimmendes Wrack! In den knapp 6 Kriegsjahren gab es also genau einen Fall (könnt mich gern korrigieren wenn es mehr waren). Und aufgrund diesen 1 Falls dachte die RN (deine Aussage!), dass Torpedos auf BB Sinn machen. Du weichst aus wenn ich deine Aussagen nehme und Argumente vor bringe die diese nicht wirklich stützen sondern sogar unterstreichen, dass sie wenig Sinn machen. Warum gehst du nicht mal darauf ein wenn du schon disskutieren willst? Und zu deinem letzten Post. Mag ja sein das die deutsche Marine die Überlegung hatte, aber auch hier, was soll das für einen Sinn haben?! Ich habe dir bereits mehrmals geschrieben, dass das Verhältnis von Nutzen und Gefahr einfach zu groß ist, als wenn sich Torpedos lohnen würden. Du bist bisher nicht einmal darauf eingegangen!
  4. Bei 477 Gefechte mit der Tirpitz und 31,45 % winrate, 10k avg und einer pr von 53, bist du wohl eher das Problem!
  5. Bis T8, also inkl. T7, kann es zum 2 vs. 2 CV kommen im Gefecht. Erst ab T8 gibt es nur noch 1 vs. 1.
  6. Auf der Hiryu habe ich die meisten Gefechte von allen CV. Ein Saipan ist nervig (genau wie eine AS Ranger) aber machbar. KKE ist eigentlich auf allen T7 ein Pflichtskill, da es einer Kaga, Ranger und Hiryu gut weiter hilft gegen eine Saipan. Dazu ist es nur ein 1 Punkte Skill und somit gut machbar. Und Saipan sind gefühlt, eine Menge unterwegs. Selbst auf der Saipan kann man den nutzen zum Ende, da 10% mehr Munition schon nett sind. Die relevanten Möglichkeiten wurde ja hier bereits genannt. Es ist jetzt nur die Frage ob der TE das umsetzt oder ob er weiterhin darauf besteht, dass die Non-Premium CV auf T7 nur Kanonenfutter sind.
  7. Spätestens bei dem ersten Wort in der Überschrift war klar worauf das hinaus läuft. So viel zur Intelligenz der Spieler.
  8. Ok. Du bist also, wie erwartet, ein Kartenrandcamper und somit absolut keinerlei Hilfe für dein Team. Schön das du weiter oben stehst am Ende des Matches. Ist allerdings auch keine Kunst wenn man am Rand rum gammelt. Entscheident ist auch was du zum Sieg bei trägst. Sieht man sich deine Winrate und PR an, dann nicht wirklich viel. Im Schnitt verlierst du fast jedes zweite Gefecht. Was nützt dir dann da deine bessere Plazierung am Ende? Mal als Tipp. Ist man weiter vorn als BB, kann man sogar öfter den ersten Platz für sich verbuchen.^^ Aber scheinbar bist du leider beratungsresistent. Schade. Bin dann raus hier. Lernen bzw. Tipps annehmen ist ja nicht bei dir. Somit werden einige Mechaniken (z.B. Smoke) weiterhin nur OP für dich sein.^^
  9. Aufgrund von Torpedotreffer auf ein schwimmendes Wrack, ist man der Meinung Torpedos machen Sinn auf BBs? O.o lol
  10. "Langläufer" weil du am Ende oft der Letzte aus deinem Team bist? Dir ist aber schon bewußt, dass man als BB nach vorn fährt um das Team zu unterstützen? Du hast viel HP, Reparatur und Panzerung. Du solltest für dein Team Schaden tanken. Nebenbei trifft man den Gegner auch besser wenn man näher dran ist. Als Kartenrandcamper hat man eh wenig Sorgen mit Torpedos, ausser am Ende wenn man der Letzte ist. Dann ist es aber eh egal, da das Match verloren ist. Wenn du mit deinem BB hinten rum eierst, spielst du falsch. Sicher kommst du am Ende weiter vorn in der Wertung, aber das Team verliert weil du wenig bis keinen Einfluss auf das Match hast! Das drückt sich auch in deiner Winrate und im Personalrating aus. Bsp. Fuso. Wir beide haben annähernd die selbe Anzahl an Spiele. Sind schon einige Unterschiede was man u.a. am Spielstil fest machen kann. Allein ich habe eine um 5% höhere Treffergenauigkeit mit der Fuso im Vergleich zu dir. Ich mach also mehr für den Sieg bzw. fürs Team. Ein Grund ist das nach vorn fahren. Ergo ist meine Behauptung korrekt. Du: 94 Gefechte, Winrate: 51 %, PR: 1.121 und AVG DMG: 46k Bei mir: 83 Gefechte, Winrate: 53 %, PR: 1.509 und AVG DMG: 59k @Edit Hier mal ein Bsp. wie ich deut. BB spiele. Und nun sag noch du hast mehr Einfluss am Kartenrand als ich im Infight.
  11. Naja. Selbst in der Skagerrakschlacht wurden die Gefechte ja kaum unter 6 km ausgeführt. Die ersten Gefechte begannen bei 15 km Entfernung. Ergo war zu diesem Zeitpunkt die Idee des Torpedos auf dem BB nicht wirklich mehr aktuell bzw. sogar von Nachteil (siehe SMS Lützow). Sicherlich lagert man die Torpedos nicht an Orten wo lebensnotwendige Einrichtungen stehen. Allerdings sollte die Explosion eines Torpedos auf dem Deck doch auch strukturelle Schäden hinterlassen. Alles ander würde mich wundern. Natürlich ist das Flugbenzin auch ein Punkt. Es ging hier aber um BB und die Gefahr bzw. den Nutzen von Torpedos auf diesen.
  12. Wieder ein Mimipost vor dem We?
  13. Warum bin ich nicht überrascht das du darauf anspringst. ^^ 1. Ja, du hast Recht das es vorallem Munitionssparender ist aufgebrachte Schiffe mit Torpedos oder anderweitig zu versenken als mit der HA, da die Munition nun mal begrenzt ist. Da Deutschland ihre Schlachtschiffe eher als Handelsstörer eingesetzt haben, macht dies auch ein wenig Sinn. Allerdings stellt sich für mich nach wie vor nicht der relative Nutzen ein, im Verhältnis zu Gefahr im Artellerieduell wo die Dinger dann immensen Schaden am eigenen Schiff verursachen können. Nebenbei gab es z.B. auf der Rodney (Nelsonklasse) auf Torpedowerfer. Die allerdings zählt, allein aufgrund ihrer Geschwindigkeit, ja kaum als Handelsstörer. ;) 2. Das mit den 5x5 Torpedowerfer war ein Bsp. um zu zeigen, dass man im Spiel nun mal alles einbauen kann auch wenn es fern jeglicher Realität ist. Nicht umsonst ist es eine virtuelle Umgebung. 3. Als Handelsstörer, ok. Aber die Hauptaufgabe von Schlachtschiffen bestand ja eigentlich darin andere Großkampfschiffe mit der HA zu bekämpfen. Da machen Torpedos, erst Recht mit wenig Reichweite, wenig Sinn. Oder siehst du das anders? Den Rest bzgl. Arcade usw. lassen wir mal. Das Thema wurde schon zur Genüge durch gekaut.^^
  14. Naja wenn die New Orleans nicht mal deff AA zündet und die Monarch/Bismarck eventuell nicht mal AA Spec haben, ist es relativ easy. Eine Runde sagt nun mal wenig aus. Man muss es über einen längeren Zeitraum betrachten und dann kann man abschließend eine Entscheidung fällen. ;)