Necroven

Players
  • Content count

    61
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6163

About Necroven

  • Rank
    Able Seaman
  • Birthday
  • Portal profile Necroven
  1. Ich spiele meine BBs ansich so offensiv möglich, wie ich es als Solospieler kann. Manchmal auch mehr. Ein wichtiger Punkt ist, dass man das überleben will. Wie kann ich das nun also möglichst erreichen, trotz offensive spielen? Mein Tarnungswert. Wenn ich zugehen kann, kann ich reparieren und mich zurück ziehen. Alles andere... gleicht beinah einem Selbstmord. Man kann einiges einstecken aber das wars auch. Fährt man weiter vor, zeigt man schnell wem Breitseite oder wird weggetorped. Bleibt man stehen, ist man ein leichtes Ziel, auch wieder erst recht vor Torps. In Deckung springen geht mit einem BB erst recht nicht, Nebel hat man auch keinen. Als BB empfinde ich sowas meist als Alles oder Nichts-Situation und das schreckt sicher auch viele ab, da man da auch nie unbeschadet rauskommen wird. Die einzige Hoffnung ist oft eben, dass der Tarnwert zum tragen kommt, so dass ich etwas Luft wieder habe, wenn es zu viel wird. Und als Solospieler, kann ich mich da eben auch nicht auf mein Team verlassen, dass der DD kommt und einen Smoke legt oder man sonst irgendwie support bekommt. Daher ist es auch irgendwo das beste, was ich zb mit der Bismarck / NorCa machen kann, möglichst ca 12km Abstand zum ersten feindlichen Schiff zu habe oder versuchen, dieses mit aller Gewalt rauszunehmen, in der Hoffnung, dass ich danach wieder zugehen kann. Soll deswegen nun der Tarnwert verbessert werden? Hm, nein, zumindest will ich das damit nicht sagen, aber das ist das, was für mich das wichtigste ist, wie nah ich an den Gegner ran kann am Anfang, wo man versucht den Gegner weichzukloppen, bis man sich einen Vorteil erarbeitet hat oder sich eine wirklich gute Gelegenheit ergibt, dass es das Risiko wert ist, weiter reinzugehen.
  2. Was immer das nun wieder mit der Tarnung zu tun hat... Wieso sollte ich eine andere verwenden, die weniger Boni hat und mich dazu noch was kostet , wenn ich die habe? Damit ist auch jeder ein Depp, der die Tarnung verwendet, die ein Premiumschiff mit sich bringt, weil.. ist ja eh nur gekauft das Schiff und auch nicht viel schwerer, als die Bismarcktarnung zu bekommen.
  3. Das ist kein Argument, das ist dumm. Entweder werden die Schiffe weniger gespielt und man lungert mit andern Schiffen hinten rum oder noch mehr spielen sie falsch. Problem vergrößert.
  4. Ich bezweifel, dass es ein versehen war, eher hatte da wer keine Lust am Sonntag zu arbeiten und hat es Samstag damit schon erledigt ^^
  5. Wobei ich grad sehe... zb die Kaga ist da nicht als Premium gekennzeichnet und ein paar andere auch noch nicht... naja.. Aber die Hood hat jetzt schon weit mehr Gefechte als die Mutsu ^^
  6. Laut http://wows-numbers.com/ hat sie EU weit, die zweitwenigsten Gefechte von ALLEN Premiumschiffen. Daraus kann man sich das wohl sehr gut ableiten. edit: sind nicht alle als Premium korrekt gekennzeichnet auf der Seite...
  7. Nur die Arizona hat eine bessere Winrate bei den T6 BBs, ebenso ist die Mutsi im Durchschnittsschaden, wie auch der Durchschnittserfahrung auf dem zweiten Platz (EU). Sie ist kein schlechtes Schiff, aber schwerer im Handling. Als kleine Schwester der Nagato, hat sie deren Stärke, aber auch etwas abspecken müssen. Zudem, ist sie auch das letzte von vier T6-BBs was rausgekommen ist bereits und die meisten wohl auch eher eine Verbindung zu einem der andern Schiffe haben, aber ich mag meine Mutsu und bereuhe es nicht, ihr den Vorzug vor den andern gegeben zu haben.
  8. Also ein guter DD ist in Ordnung und auch hilfreich, aber mehr auch nicht. Allerdings gibt es nur wenig brauchbare DDs überhaupt für das Szenario. Die Kamikaze zb ist durchaus brauchbar. Hab mit meiner 4 Sterne geholt und dabei 7 Schiffe versenkt. Leider konnte ich den verbündeten Träger nicht retten, wenn ich dem auch ne Smokespur gelegt habe, brannte er dann doch nieder oder fuhr am Ende wieder raus und der Rest hat gepennt ^^
  9. Ich stelle mal die Vermutung auf, dass jeder Post gemeint ist, so wie die Signatur aussieht.
  10. Ich hab in der ersten Runde auch die Kami genommen, wobei der Rest des Teams so... la la war. Die andere Kamikaze hatte 15 EP, ich 240 EP und fast 200.000 Schaden wenn ich mich grad nicht irre. Allerdings würd ich auch schon fast sagen, die Kami ist vielleicht sogar der einzige DD, der wirklich Sinn macht aufgrund der extremen Verborgenheit, wie auch dem schnellen Torpedoreload. Man kann es sich kaum leisten, entdeckt zu werden und grad bei die ganzen leichten Schiffe, brauch man eben die schnelle Nachladezeit.
  11. Nein, hast du nicht. 4 Sterne bringen einem aber einen 10er Kapitän. Nation je nach Szenario. Bei 5 Sternen gibts einen Premiumtag.
  12. Selbst wenn man als CV die eigenen Teamkameraden versenkt, ist das Einflus, kein guter, aber Einfluss. Tomate.
  13. Das widerspricht sich. Erst sagst du, man hat Einfluss, dann aber, dass es eine Illusion sei. Wie kann man etwas haben, was nur eingebildet ist? Das sind die Aussagen, womit du dich hier eben immer wieder lächerlich machst. Jede Aktion hat Einfluss, die zusammen, mit allen andern, das Ergebnis bilden. Bei knappen Spielen, ist die eigene, wie auch jede andere, spielentscheidend. Bei andern Spielen, mag die Leistung eines einzelnen vielleicht keine Rolle spielen, deswegen ist es aber keine Illusion. 24 Spieler in einem Spiel. Jeder einzelne hat seinen Einfluss auf das Spiel. Die eine mehr, der andere weniger. Der eine positiv, der andere negativ. Ist jeder einzelne wichtig? Nicht immer, das stimmt. Aber wie kommt man zu einem Ergebnis, wenn von allen der Einfluss eine Illusion ist? Denn das wird ja behauptet. Wenn der eigene Einfluss eine Illusion ist, dann ist es auch der von jedem andern. Wieso spielen wir dann überhaupt, wenn es egal ist, was wir machen? Doch, auch er hat Einfluss auf den Ausgang, wenn wohl eher auch negativ für sein Team, wie es scheint.
  14. Das ganze Thema ist doch eh sinnlos, da Einfluss auf ein Spiel, was anderes ist, als ein Spiel zu entscheiden. Ein Spiel kann man nur entscheiden, wenn man alleine, jegliches gegnerische Schiff versenkt. Wenn man nur 11 von 12 versenkt, ist das nur ein Einfluss auf den Verlauf, den das Team theoretisch, immer noch verspielen kann. Bei einer Wahl nimmt man ebenso nur Einfluss und trifft keine Entscheidung. Demnach, wäre die Stimmabgabe in unserm Wahlsystem auch nur eine illusion und da hat man noch weit, weit weniger Einfluss auf den Ausgang. Ich hab auch schon ein SPiel gehabt mit der New York, wo ich mit 230.000 Schaden, 4 Kills und einer Niederlage raus bin. Grob gesagt, hab ich bei dem Spiel 35% zu einem Sieg meines Teams alleine beigetragen, der Rest hat es aber nicht geschafft die restlichen 65% zusammen zu bekommen. Ist das nun eine Illusion, dass ich das Spiel nicht beinflusst habe? Nein, das habe ich sehr wohl bei meinem Ergebnis, ich hab es aber eben nicht alleine entschieden. Selbst wenn ich noch mehr geleistet hätten, hätte ich wie oben erwähnt, es nicht alleine entschieden. Wir hätten vielleicht gewonnen und mein Einfluss auf das Spiel wäre noch größer gewesen, mein Team hätte aber ebenso auch noch weniger leisten können. Sobald man im Spiel ist, hat das Einfluss auf das Spiel, auch wenn man schlecht spielt oder rein garnichts macht. Es trägt alles zu dem Ergebnis bei, heißt aber nicht, dass es zwingend entscheidend ist.
  15. 2000 Dublonen vom Kampf der Elemente, zwei Supercontainer mit Dubonen und ein paar eigenen Restbeständen waren genug für die Mutsu