Jump to content

Kyrilenko

Beta Tester
  • Content Сount

    14
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    56

About Kyrilenko

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
  1. Kyrilenko

    Bin ich zu blöd für dieses Spiel ?

    Oops, tut mir leid, da hab ich wohl was verwechselt. Na wenn das so ist, dann meinte ich natürliich die US Navy Liebe Grüße, Kyrilenko
  2. Kyrilenko

    Bin ich zu blöd für dieses Spiel ?

    Ahoi Rumpenheim, schön, mal wieder was von dir zu lesen! Dass es ab der St. Louis etwas mager wird habe ich schon in der Closed Beta gemerkt. Aber wenn man die Phoenix ein wenig, wenn nicht auch schon ganz upgradet, kann man definitiv Spaß mit ihr haben. Natürlich ist es nichts halbes und nichts ganzes, da ja die Artillerie und ansonsten alle anderen Komponenten eher einen kleinen Teil des Schiffes bilden. Trotzdem bekommt die Phoenix (übrigens ursprünglich General Belgrano genannt, ist ein argentinischer Kreuzer, wurde aber von der Royal Navy mit dem Namen USS Phoenix in Dienst gestellt) dank ihrer hohen Geschwindigkeit und den zusätzlich angebrachten Torpedowerfern keine schlechten Blicke. Wenn man weiß, wie man mit ihr umgeht, kann sie auch schon gefährlich werden. Dass es aber bessere Kandidaten wie die Cleveland gibt, ist natürlich klar. Bis nach ganz oben ist es aber immer noch ein kleines Weilchen.. Wenn du Lust hast, können wir uns heute mal im Spiel verabreden. Selber Name, selbe Welle Liebe Grüße, Kyrilenko
  3. Bekannte Probleme und Problemlösungen Letzte Änderung/en: .. Probleme melden Problemlösungen einsenden Wichtige Anmerkung! In diesem Sammelthread ist vorallem eure Hilfe sehr wichtig. Dadurch gelingt es uns, neue Probleme aufzudecken und eine passende Problemlösung zu finden. Deshalb habt ihr auch die Möglichkeit, Problemlösungen aller Art mir per private Nachricht zukommen zu lassen. Diese werden dann wenn nötig überarbeitet und zu dem entsprechendem Problem angeheftet. Ich würde mich auf jede helfende Hand freuen! Lasst uns ein großes Report & Fix-Wiki führen. Bekannte Probleme: [spielfehler] Unregelmäßige Abstürze während eines Gefechts [spielfehler] Unregelmäßiges Einfrieren während eines Gefechts [spielfehler] Abstürze (Critical Error) beim Beenden des Spiels [spielfehler] Abstürze (Critical Error) beim Starten des Spiels [spielfehler] Plötzliches Verschwinden von Spieldateien (WoWSLauncher.exe, unins000.exe..) [spielfehler] Errungenschaft "Klarer Himmel" trotz 30 Flugzeug-Abschüssen nicht freigeschaltet [Grafikfehler] Schiffe nicht sichtbar [Grafikfehler] Bleibender Ladebildschirm-Text nach Einstieg in ein Gefecht [Grafikfehler] Clipping-Fehler bei neuen Grafikkarten-Treiberversionen ..weitere bekannte Probleme werden wenn möglich hinzugefügt. Legende: Grün - Gelöst Orange - In Arbeit Schwarz - Noch nicht bekannt Problemlösungen: [spielfehler] Unregelmäßige Abstürze während eines Gefechts [spielfehler] Unregelmäßiges Einfrieren während eines Gefechts [spielfehler] Abstürze (Critical Error) beim Beenden des Spiels [spielfehler] Abstürze (Critical Error) beim Starten des Spiels [Grafikfehler] Schiffe nicht sichtbar [Grafikfehler] Bleibender Ladebildschirm-Text nach Einstieg in ein Gefecht [Grafikfehler] Clipping-Fehler bei neuen Grafikkarten-Treiberversionen [spielfehler] Plötzliches Verschwinden von Spieldateien (WoWSLauncher.exe, unins000.exe..) [spielfehler] Errungenschaft "Klarer Himmel" trotz 30 Flugzeug-Abschüssen nicht freigeschaltet Autoren des Sammelthreads: Kyrilenko wenn nötig auch das WoWS-Team Ich würde mich freuen, wenn ich durch moderative Unterstützung (Auskunft der aktuellen Probleme) begrüßt werden würde. Dadurch fällt es mir auch leichter, den Sammelthread übersichtlich und aktuell halten zu können. Quelle: www.iconarchive.com, www.worldofwarships.eu, Wargaming, World of Warships
  4. Kyrilenko

    Bin ich zu blöd für dieses Spiel ?

    Dass es an der South Carolina und an den 8 Jährigen gelegen hat, würde ich jetzt nicht behaupten. Es kommt einfach größtenteils auf deinen Spielstil an - und dieser beeinflusst das Verhalten deines Schiffes um Längen. Dabei kommt es darauf an, wie und wo man sie genau einsetzt. Zum Thema panzerbrechende Munition kannst du dich hier ("Zielen und Schießen - Teil II") mal reinklicken - da kannst du sehen, wann du panzerbrechende Munition einsetzen kannst. Liebe Grüße, Kyrilenko
  5. Kyrilenko

    Liebe Neueinsteiger, ja auch wenn schon T4 oder T5

    Dass meist auf die Ratschläge nicht eingegangen wird kann man leider nicht ändern. Aber die meisten spielen nunmal so, wie sie es möchten. Klar ist es nicht ganz lustig, wenn man dann durch deren eifrige Taktik verliert - aber was will man denn schon machen. Aber ich kann dir sagen: Irgendwann wird man seine Fehler schon noch einsehen. Es kann ja nicht normal sein, dass man selbst einfach viel zu schnell gekenntert wird. Und genau deshalb werden sich die ein oder anderen bestimmt noch ein paar Gedanken machen, was sie wohl von ihrer Spielweise her falsch machen. Aber bewahr die Ruhe. Durch Niederlagen kann man nur selbst einsehen, was man selbst oder das Team falsch gemacht hat. Und so kann man sich dann hoffentlich irgendwann darauf einstellen, ein bisschen aufeinander zu achten. Spieler, die jedoch ihre eigene Spielweise anwenden, lassen sich trotzdem nicht vermeiden Liebe Grüße, Kyrilenko
  6. Kyrilenko

    Critical Error beim Start

    Das ganze gab es bei World of Tanks (siehe Customer Service Center) anscheinend auch. Vielleicht könnte es helfen, wenn ihr die dort beschriebenen Methoden mal ausprobiert - das Problem kann immerhin auch schon durch kleinere Veränderungen behoben werden. Das System ist riesig. Updated eure Grafikkarten Treiber (Nvidia, AMD/ATI, Intel) Ladet euch die letzte DirectX-Version herunter Ladet euch folgende Visual C++ und Framework-Dateien herunter: Gebt bitte bescheid, falls irgendetwas davon geholfen haben sollte. Liebe Grüße, Kyrilenko
  7. Kyrilenko

    Ich verstehe das Spielsystem nicht ganz....

    Hey Schuetze, die Premiummitgliedschaft bietet dir: 50 % mehr Erfahrung pro Gefecht 50 % mehr Kommandanten-Erfahrung pro Gefecht 50 % mehr Crediteinkommen pro Gefecht sowie ein sauberer, schönerer Hafen. Mit Kommandanten ist die Kapitäns-Erfahrung gemeint, die du nach jeder Runde erhältst. Damit kannst du dir einen Bonus mit dem Kapitän deines Schiffes freischalten - wähle einfach dein Schiff aus und drücke rechts auf deinen Kapitän. Crediteinkommen sind die silbernen Münzen, sprich die Währung, die jeder erspielen kann. Liebe Grüße, Kyrilenko
  8. Kyrilenko

    Ähm... Leute... echt jetzt?

    Ahoi, zu dem Thema fallen mir da auch schon die ein und anderen Sachen ein. Ein minimales Problem waren vorallem die Spieler, die dem Closed Beta-Status eine völlig neue Bedeutung gegeben haben. Es wurde schön größtenteils so kritisch über die Einzelheiten diskutiert, als würde sich World of Warships schon weit aus dem Open Beta-Status befinden. Eine Rede von "Ich bin dabei, um bei der Entwicklung mitzuhelfen" ist da nur ab und zu gefallen. Dazu sind dann auch üble Vorurteile über die Kapitäne eines Zerstörers gefallen, die ich in meinen Augen irgendwie nicht nachvollziehen konnte. Momentan gibt es auch noch den Thread, in diesem über zu starke Torpedos diskutiert wird. Das allgemeine Problem der Community ist das Verlangen, eine Schlacht zu gewinnen. Und wenn man diese Runde dann wegen eines Zerstörers verliert, sind ausschlaggebend natürlich wieder die Zerstörer zu stark, da sie bei einer erfolgreichen Runde den Strich durch die Rechnung gemacht haben. Solche Spieler wird man immer haben - egal wann und wo. Egal, welch gute Neuerungen World of Warships erhalten wird. Liebe Grüße, Kyrilenko
  9. Es war wirklich eine Menge Arbeit und ich muss zugeben, dass ich vor einger Zeit beim Verfassen des Tutorials zu später Stunde nicht wirklich mehr exakt auf die genauen Bezeichnungen gekommen bin. Dazu existieren definitiv schon einige andere Tutorials. Allerdings wollte ich das ganze in einem einzigen Thema zusammenfassen und es in einer Art Übersicht darstellen, damit es auch leicht verständlich und einfacher zu verstehen ist. Weitere Vorschläge und Verbesserungen sind sehr gerne erwünscht Edit: Ich habe die Änderungen jetzt übernommen - vielen Dank! Liebe Grüße!
  10. Zerstörer-Überlebenstipps Eigenschaften eines Zerstörers Wenig Panzerung Wenige Kanonen Leichter verwundbar Kleiner und schneller Wenderadius Schnelle Geschwindigkeit Kleinerer Rumpf Schwerer zu treffen Torpedo-Angriffe Umgang mit den Schwachpunkten Wenig Panzerung Der Zerstörer hat eine geringe Panzerung und ist schnell verwundbar. Versucht, nicht unbedingt in die gegnerischen Flotten zu fahren. Plant euren Kurs und überlegt euch einen Fluchtweg. Vermeidet freien Sichtkontakt zu anderen Kriegsschiffen. Bleibt in Bewegung. Aktiviert die Rauchwolke nur, wenn ihr beim Einnehmen eines Punktes seid oder flüchtet. Wenige Kanonen Versucht möglichst präzise zu zielen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Legt euch auf keinen Fall mit Kriegsschiffen an - sie haben weitaus mehr und effektivere Kanonen. Gezielte Treffer können kritische Treffer beim Gegner auslösen. Leichter verwundbar Gezielte Treffer können riesige Schäden ausrichten. Vermeidet ein Gefecht mit einem Kriegsschiff - sollte es präzise treffen, dann richtet es großen Schaden an. Das Achterdeck (Hinterseite des Schiffs) ist eine der verwundbarsten Stellen. Passt auf, dass ihr dort möglichst viele Treffer vermeidet. Kritische Treffer auf dem Achterdeck können zur Beschädigung des Antriebs führen. Umgang mit den Vorteilen Kleiner und schneller Wenderadius Nutzt den Wenderadius und wechselt stetig eure Richtung, falls ihr in ein Gefecht verwickelt seid. Euer Wenderadius ist sehr niedrig - nutzt diesen Vorteil, um vor feindlichen Torpedos oder Schüssen auszuweichen. Schnelle Geschwindigkeit Ihr seid deutlich schwerer zu treffen. Nutzt eure Geschwindigkeit gemeinsam mit eurem kleineren und schnelleren Wenderadius. Feindliche Torpedo-Bomber sind keine Gefahr mehr. Wechselt häufig euren Kurs, um nicht im Torpedo-Radius zu verweilen. Schleicht euch geschickt an den Gegner heran und flüchtet, sofern er euch in Beschuss haben sollte. Kleinere Karosserie Euer Schiff ist im Gegensatz zu anderen Schiffen sehr klein. Bleibt in Bewegung. Versteckt euch je nachdem hinter gut positionierten Felsen und schlagt zu, sofern ein feindliches Schiff auf euch zusteuern sollte. Vermeidet ein Gefecht, sofern ihr euch verstecken oder in einer Rauchwand stecken solltet. Sie werden euch für eine gewisse Zeit nicht entdecken. Torpedo-Angriffe Nutzt die oben genannten Vorteile mit euren Torpedo-Angriffen. Schleicht euch an Gegner heran und löst dann eure Torpedo-Angriffe aus. Vermeidet Torpedo-Angriffe auf Schiffe, die mehr als 8 Kilometer entfernt sind. Eure Torpedo-Reichweite liegt meist bei 5 Kilometern. Beim Wechsel zu den Torpedos bekommt ihr auf eurer Karte den maximalen Radius angezeigt. Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los. Kreuzer-Überlebenstipps Eigenschaften eines Kreuzers Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Mittelmäßige Panzerung Späher-Funktion (gibt Positionen anderer Schiffe bekannt) Torpedo-Angriffe Viele Kanonen Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Zerstörer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe? Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind. Umgang mit den Vorteilen Mittelmäßige Panzerung Geht mit eurer Panzerung sorgsam um: Fahrt nicht mitten in riesige Gefechte. Haltet euch im Mittelfeld auf. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Späher-Funktion Setzt die Funktion vorallem in Schluchten oder durch Felsen abgedeckte Gebiete ein. Euer Späher wird ca. 5 Minuten am Himmel auf andere Schiffe achten. Euer Späher umkreist euer Schiff - d.h, dass er, sofern ihr weiter von den Schluchten entfernt seid, nicht spähen kann. Die Späher-Funktion ist im offenen Gewässer und bei offenem Sichtkontakt nicht gebräuchlich. Torpedo-Angriffe Setzt Torpedo-Angriffe ein, wenn sich ein anderes Schiff in eurer Torpedo-Reichweite befinden sollte. Benutzt Torpedo-Angriffe vorallem in kleineren Schluchten. Wechselt euch gleichzeitig mit den Kanonen ab. Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los. Viele Kanonen Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind. Schlachtschiff-Überlebenstipps Eigenschaften eines Kriegsschiffs Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Großer Rumpf Meist im Visier von Torpedo-Bombern Schwäche für Torpedos Starke Panzerung Viele & starke Kanonen Leistungsfähige Anti-Air (außer bei der Kongo (V)) Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet mehrere, parallele Felsen - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kreuzer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe? Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind. Großer Rumpf Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung. Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung. Meist im Visier von Torpedo-Bombern Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern. Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte. Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten. Haltet euch am besten in der Nähe von Schlachtschiffen auf - dadurch könnt ihr von ihrer Anti-Air profitieren. Umgang mit den Vorteilen Starke Panzerung Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Passt aber sorgsam auf und legt euch nicht mit zu vielen Gegnern an. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Viele & starke Kanonen Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind. Flugzeugträger-Überlebenstipps Eigenschaften eines Flugzeugträgers Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Großer Rumpf Meist im Visier von Torpedo-Bombern Schwäche für Torpedos Keine Hauptgeschütze Starke Panzerung Flieger-Staffeln (Jäger, Torpedo-Bomber, Dive-Bomber) Leistungsfähige Anti-Air Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kriegsschiff - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Schiffen, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Gegner in eurer Nähe sind. Großer Rumpf Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung. Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung. Meist im Visier von Torpedo-Bombern Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern. Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte. Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten. Keine Hauptgeschütze Eure Flugzeugträger verfügen über keine Hauptgeschütze. Verwendet vorallem Torpedo- oder Dive-Bomber, um feindliche Gegner abzuschütteln. Vermeidet ein Gefecht mit anderen Schiffen. Umgang mit den Vorteilen Starke Panzerung Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Lasst euch aber in kein Gefecht verwickeln. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Flieger-Staffeln Eure Flieger-Staffeln sind sozusagen eure Kanonen: Sie beschützen euch und helfen außerdem eurem Team. Achtet auf Gegner, die ihr angreifen möchtet. Je stärker ihre Anti-Air, desto mehr Flieger werdet ihr verlieren. Fokussiert euch größtenteils auf Kriegsschiffe oder (mit Ausnahme) Kreuzer. Zerstörer sind schwerer zu treffen, können allerdings, sofern sie getroffen werden, schnell zum Kentern gebracht werden. Passt auf feindliche Jäger auf. Sie sind darauf aus, eure Fliegerstaffeln zu vernichten. ​Liebe Grüße, viel Erfolg und viel Spaß! Kyrilenko
×