Jump to content

Koljaz

Players
  • Content Сount

    129
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    5176
  • Clan

    [SVS]

About Koljaz

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

349 profile views
  1. Koljaz

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Servus, gibt es irgendwo in dem Spiel eine Möglichkeit, Idioten bannen zu lassen, die einen (erklärtermaßen laut Chat) mit voller Absicht in gegnerische Torpedos schieben und sterben lassen ? Situation war folgende: Ich begleite mit meiner Hindenburg am Anfang des Gefechts mit dem DD, um ihm Flakschutz zu geben. Daraufhin wurde ich von 4 Schlachtschiffen und 2 britischen Kreuzern beschossen und musste dringend abdrehen, um keine Breitseite zu zeigen. Während ich abdrehe, dreht sich mir ein Friedrich entgegen und blockiert mich dadurch. Wieder zurückdrehen ging nicht, sonst hätte ich erwähnten Schiffen Breitseite gezeigt und wäre sofort tot gewesen. Also blieb nur, so gut wie möglich angewinkelt zu bleiben, auch wenn ich dadurch weiterhin mit dem Friedrich kollidiert bin. Nachdem er schwerer war, drückte er mich aber wieder in die Breitseite und ich fraß eine Zitadelle...gut, dass hätte man noch als Versehen abtun können. Aber es war ihm offensichtlich scheißegal, dass ich am sterben war und als dann Torpedobomber kamen, schob er mich einfach in die Torpedos. Super...Spiel vorbei. Die nachträgliche "Diskussion" im Chat ergab, dass er das mit voller Absicht getan hat und es auch jederzeit wieder tun würde. Sorry, aber solche Leute gehören gebannt. Da versucht man teamdienlich zu spielen und ist offensichtlich in einer Notsituation und wird dann vom eigenen Team noch gefickt. Super! Sowas macht einem den ganzen Spielspass kaputt! mfg Koljaz
  2. Koljaz

    Franz von Jütland wozu?

    Naja, ist meiner Meinung nach auch Einstellungssache: Auch wenn mir nur einer der Skills etwas nützt, ist der Kapitän dadurch trotzdem besser als irgendein normaler 19er Kapitän. Die Krux ist eben, dass man Ihn eben erstmal auf das Level bringen muss. Ich wollte auf meinen Clanwar-Schiffen eben die beste "Ausrüstung" drauf haben und habe daher sowohl Yamamoto als auch John Doe von 10 an hochgelevelt (Gut, John Doe ist noch nicht auf 19, es fehlen noch knapp 200k), obwohl ich die 10er Schiffe schon im Hafen stehen hatte. Ich hab dafür eben auch gut Kapitän-XP und Flaggen investiert. Bei Jutland hatte ich das Glück, dass ich noch keine deutschen Zerstörer hatte und Ihn über die Stufen mitleveln konnte. Von daher...wenn man will, sind die Kapitäte überraschend schnell auf LV 19 gebracht, auch ohne Dublonen dafür aufzuwenden. mfg Koljaz
  3. Koljaz

    Franz von Jütland wozu?

    Ich habe Ihn mit 19 Punkten auf meiner Z52 drauf und Tausendsassa damit geskillt. Da man ja mit Hydro, Nebel und Boost 3 Consumables hat, lohnt sich das Ganze meiner Meinung nach. Grade Hydro will man ja möglichst schnell wieder verfügbar haben.
  4. Koljaz

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Dir und Klopirat...vielen Dank für die Antworten. Ich schreib erst jetzt, weil ich die letzten Tage recht viel um die Ohren hatte. Super Hilfe!
  5. Koljaz

    Kurze Frage, kurze Antwort - Der Erste Hilfe Thread

    Servus, aktuell ist es bei mir so, dass beim Verstärken eines Luftsektors (über "O") automatisch auch die Flak wieder aktiviert wird, wenn diese deaktiviert war. Im Zerstörer finde ich das höchst nervig, weil ich zwar die angegriffene Flanke vorab verstärken will, aber die Flak erst aktivieren möchte, wenn ich wirklich entdeckt bin. Aktuell führt das z.T. zu ungemütlichen Situationen, wenn man nicht höllisch aufpasst. Zum zweiten wird einem der verstärkte Sektor nicht mehr grün markiert, sobald man die Flak deaktiviert. Um das zu prüfen, muss man manuell nachschauen, welcher Sektor nun verstärkt ist. Grade in der Hektik eines Kampfs wäre es gut, wenn diese Info direkt verfügbar wäre (z.B. über eine grüne Markierung ;-)). Kurzum, kann man das irgendwo die Einstellungen ändern, oder handelt es sich hierbei um ein "Feature" ? Eine etwas andere Frage noch: Bei Gewittern und Schneestürmen wird ja offensichtlich die Sichtbarkeit gesenkt. Um welchen Faktor denn ? Eine Zahl habe ich leider nirgendwo finden können. Vielen Dank schon mal! mfg Koljaz
  6. Koljaz

    >Torpedos anbringen

    Und Schiffe, die nicht schießen? Die sich in besseren Positionen bringen wollen, ohne dabei gespottet zu werden? Dieser Skill kann sehr viel Informationen liefern, aber genauso kann ein guter Spieler ihn auch beim Gegner ausnutzen, indem er das Ziel während seiner Flankierung nicht anvisert/im Torpedoodus bleibt. Mag sein, aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die Interpretation der Zahl da oben ziemlich viel Glaskugelsehen beinhaltet. Für Aufklärung und die Info, wer dir gegenübersteht, gibt es ja üblicherweise DD`s und/oder CV`s. Ich fahre meine BB`s gerne sehr aggressiv und im Normalfall wanderte der Wert vor allem am Anfang achterbahnmäßig zwischen 2 und 5+. Gut, zum Ende war es z.T. durchaus sinnvoll, aber durch die Gefechtssituation als solches hast du ja meist doch ne recht gute Ahnung, wo mit dem Feind zu rechnen ist. Zudem sagst du ja selber, dass man immer damit rechnen muss, dass gute Spieler die Mechanik zu ihrem Vorteil nutzen. Ich persönlich finde das alles zu wage und verlasse mich da lieber auf die anderen Fakten. Sicherlich, auf Kreuzern und Zerstörern nutze ich den Skill auch durchgehend...aber auch mehr informativ (aha, da kommen gleich viele Geschosse auf mich geflogen) und nicht großartig mehr. Dazu ist mir die Info wie gesagt zu wage. Ich nutze auf meinen Schlachtschiffen zur Zeit "Präventive Maßnahmen": Das mag zwar im ersten Moment wie Perlen vor die Säue ausschauen, aber gerade im Nahkampf mit anderen Schlachtschiffen erhält man über den Bug öfters mal Treffer auf die Haupttürme, die Ausfälle verursachen. Und wenn du im Nahkampf im falschen Moment einen von 2 Türmen verlierst, kann das n starker Nachteil sein. Ich denke, das Ganze hängt auch viel vom Spielstil ab. Ich verlasse mich ungern auf vielfältig interpretierbare Infos...ist wohl auch ne Persönlichkeitsfrage. mfg Koljaz
  7. Koljaz

    Keine Teamkill Kompensation mehr Cv?

    Jep, den Spiegelschaden gibts wirklich, die meisten rosafarbenen spielen nur ordentlich und daher fällt das kaum auf. Hatte mal den Fall, dass eine rosa Republique mich direkt zum Spielanfang beschossen hatte und mit der 2. Salve bei mir ein Feuer ausgelöst hat. Offensichtlich war es nicht sein erster Beschuss und sein Spiegelschaden war schon relativ hoch skaliert. Jedenfalls hat ihn das Feuer mit jedem Tick über 5k Schaden abgezogen, pro Tick immer etwas mehr. Ich habe es mit einem süffisanten Lächeln genossen, Ihm bei seiner Selbstversenkung zu beobachten ;-)
  8. Koljaz

    >Torpedos anbringen

    Ah, also kannst du Schiffe sehen, die nicht einmal gespottet sind? Wie lernt man das? Ähm...selbst wenn ich die Schiffe nicht sehe, sehe ich die Kugeln, die auf mich zufliegen ? Wenn man da n bisserln drauf achtet, kriegt man relativ schnell n Gefühl dafür, ob die Kugeln für einen bestimmt sind, die da durch den Himmel rauschen. Und wenn ich sehe, dass von 3 Schiffen Kugeln auf mich zufliegen, dann ist für mich die Anzeige obsolet, dass 3-4 Schiffe auf mich zielen. Auch die Ausrichtung der Türme gibt einem einen klaren Hinweis drauf, worauf denn der geliebte Feind seine Aufmerksamkeit richtet. Und bei einzelnen Salven kann man mit ein bisschen Übung selbst auf weite Entfernung ganz gut sehen, wo die Kugeln hinfliegen werden und entsprechend ausweichen. Die Info verrät einen der Skill nicht. Sicher ist der Skill für Anfänger nicht verkehrt, um ein Gefühl dafür zu kriegen, wie sehr man im Fokus steht, um seine Fahrweise entsprechend anzupassen. Brauchma net drüber diskutieren. Solang es nicht zu dem Schluss führt, dass man als Schlachtschiff in der 3. Reihe rumgurkt und rumsnipert. Ich wollte nur anmerken, dass meiner Ehrfahrung nach eben nicht der "Must have Skill" ist, sondern hier durchaus auch andere Optionen im Raum stehen. Wie hoch man den Skill bewertet, hängt sicher auch vom persönlichen Spielstil ab. mfg Koljaz
  9. Koljaz

    >Torpedos anbringen

    Ähm...meiner Meinung nach ist dass ein total verschwendeter Skillpunkt. Ich habs mal ne Weile ausprobiert und muss sagen, dass die (äußerst geringen) Zusatzinfos den Punkt in keinster Weise wert sind: - Die Angabe, wieviele Leute auf dich zielen, ist insofern irrelevant, weil du die Info auch durch einen Blick auf den Bildschirm erhälst. Einfach mal kucken, woher die Geschosse kommen bzw. wohin die Türme der anderen Schiffe gedreht sind. Und wenn du zu sehr im Fokus fire bist und dabei bist zu sterben, hast du den Fehler schon vorher gemacht. Die Info, dass jetzt 8 Leute auf dich zielen, hilft dir da gar nichts. Unabhängig davon sollte man als BB nie stur geradeaus fahren, selbst wenn man sich auf weite Entfernungen bekämpft. Zitas übers Deck sind immer möglich! - Wenn man keinen DD vor sich hat, der Torps spottet und den Gegner auf Distanz hält, sollte man immer mit Torps rechnen und WASD nutzen. Der Trick mit dem "Prioritiy Target" ist zum einen nur zuverlässig nutzbar, wenn nicht noch 2-3 andere Gegner in das Kampfgeschehen verwickelt sind...zum anderen kennen erfahrene DD-Spieler den Trick auch und wechseln schon vorher auf Torps bzw. warten erstmal ab, wie der Gegner reagiert. Sich stupide darauf zu verlassen, kann dann böse enden. Kurzum, meiner Meinung nach kann man sich den Skill mit vorausschauendem Fahren, regelmäßigen Blicken auf die Minimap und der Nutzung von WASD dezent schenken. Ich hab Ihn ein halbes Jahr auf meiner Yami ausprobiert...ich vermisse Ihn in keinster Weise. mfg Koljaz
  10. Koljaz

    Bismarck schlechter als Gneisenau?

    Servus, wie schon gesagt wurde, ist der Spielstil im Hightier etwas anders als im mittleren Tierbereich. Und nachdem viele bessere Spieler gerne Tier X fahren und und diese Schiffe entsprechend beherrschen, nutzen Sie deine "Fehler" eben gnadenloser aus als du das vielleicht gewohnt bist. Auch haben diese Spieler oft hohe Kapitänstufen. Und nachdem es eben recht viele Tier X Gefechte gibt, wirst du öfters da als Tier VIII dazugemischt. Das ist leider so. Im Hightierbereich zu fahren ist eben rein vom Können deiner Gegner ein anderes Niveau und man braucht ein paar (viele) Spiele, um sich damit zu akklimatisieren. Zudem ist die Kampfdistanz an sich deutlich größer als im mittleren Tierbereich. Zur Amagi: Ja, die Amagi ist ein schönes Schiff mit viel Feuerkraft, aber eben wenig Panzerschutz. Mehr ein Kreuzer als ein Schlachtschiff auf Tier X. Der Nachteil ist seine eher geringe Feuerreichweite. Generell würde mich mal die Skillung deines Kapitäns interressieren bzw. ob du schonmal daran gedacht hast, in die Tarnung deines Schlachtschiffs zu investieren ? Das war nämlich auch bei mir ein Thema, was mir erst von einem erfahrenem Spieler gesagt wurde...vorher dachte ich: Tarnung und Schlachtschiffe...bist du denn deppert? Aber Tarnung hilft extrem viel. Zum einen wirst du deutlich später von feindlichen Zerstörern enddeckt und zum andern kannst du zwischen den Schüssen auch mal "zu gehen" (dich tarnen), was den Gegnern ein fokussiertes Feuer auf dich schwerer macht. Zudem kann man sich als Schlachtschiff so auch mal aus einer brenzligen Situation befreien. Wenn du z.B. keine Tarnung hast und bei ca. 18km entdeckt wirst, deine Tier X Kollegen aber erst bei ca. 14km..rat mal, wer erstmal von allen Seiten beschossen wird ? Nur mal so als Gedanke mfg Koljaz
  11. Koljaz

    Wieder einmal im Westen nichts neues.

    Solangsam fühlt man sich schon was verarscht.... Beim ersten Versuch, meine Shimakaze einzuweihen, direkt disconnect. Gut passiert. Ich les derweil was und warte extra ab, ob der Server jetzt stabil ist. Nach über 15 Minuten im Hafen probiere ich n 2. Anlauf. Und wieder disconnect. Danke Wargaming. Ich vermute mal, die verwendeten Tarnungen und Flaggen sind jetzt für n [edited] und man kriegt n popliges "Unendschieden" entgegengeworfen. Super Sache! Ganz ehrlich....etwa einmal die Woche ist der Server ne Stunde down zu Wartungszwecken und Ihr kriegt die Kiste trotz dieser intensiven Wartung nicht ans Laufen ? Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis. Und gleich 2x hintereinander! mfg Koljaz
  12. Servus Leute, erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich sehe schon, das ist ein Thema, was nicht so leicht zu beantworten ist. Ich selbst hab leider keine Erfahrung als CV-Spieler, daher kenne ich nur die Opferrolle ,-) Die Idee mit dem 10° versetzt fahren ist sicher nicht verkehrt, darüber hatte ich so noch nie nachgedacht. Sollte ich in Zukunft mehr drauf achten. N Sektor verstärken an sich tu ich schon. Wie oft ich Flooding bei CV-Angriffen kassiere, habe ich so noch nie beobachtet. Meistens spiele ich gegen Midways und da die Torps ja auch noch leicht V-förmig auseinanderfächern habe ich da oft, dass ich noch einen Torp irgendwie am Bug erwische (seis durch eindrehen oder durch die Torps selber. Die Yami hat ja doch n recht breiten [edited] ;-) Das mit dem doppelten Fluten ist mir jetzt schon n paarmal passiert, z.T. aber auch, weil gleich 2 CV`s mich auf den Meeresgrund schicken wollten. Und auch, wenn ich weis, dass es in dem Moment eigentlich positiv fürs Team ist, wenn der CV das BB beharkt, ist das für einen selbst eher frustierend. Ich hatte letztens den Fall...mal wieder meilenweit vom Pulk weg gespawnt und direkt ne Lexington und Midway am [edited] gehabt. Gut, die stellten sich net so intellent an und ein CV kam am schluss zu nahe und ich konnte ihn versenken...aber im Prinzip bin ich das ganze Spiel nahe des Kartenrands meine Kreise gedreht, weil ein Angriff nach dem andern kam. Sehr effektives Teamplay ;-) Und letztens hatte es mich direkt am Anfang vom Spiel erwischt...bin hinten aus dem Pulk rausgefallen, wurde von ner MIdway angegriffen...2x Flooding, parallel noch 2 Feuer von ner Kitakaze + HE Beschuss aus n Nebel. Spiel war nach 3 Minuten und 3k Schaden vorbei ;-) Thema Skillung ist sicher noch ne Option. Aktuell hat die Yami null AA-Skillung, da der Pott noch für Clangefechte geskilllt ist. AA-Skillung machte für mich früher auch unabhängig davon wenig Sinn gemacht, da die Yamato fast nur Kurzreichweitenflak hat...dh. man holt an sich nur Flieger runter, wenn der Abwurf schon passiert ist. Mit der neuen Systematik kann das aber durchaus effektiv sein, um den 2. Angriff zu erschweren. Clan bzw. in Divi fahren ist immer ne Lösung, aber auch wenn ich in einem Clan wäre, habe ich nicht immer Nerv drauf, Divi zu fahren ;-) Mal abgesehen davon hatte ich 5 Monate WoWs-Pause und muss jetzt estmal wieder mit dem Spiel anfreunden, bevor ich das Thema "Clan" angehe ;-) Also, nochmal danke für die Antworten, da waren jetzt n paar Aspekte dabei, über die ich mal sinieren werde ;-) mfg Koljaz
  13. Servus, ich habe seit dem neuen Patch vor allem mit meiner Yamato immer wieder massive Probleme damit, dass mich gegnerische Flugzeugträger aufs Korn nehmen und ich durch die kurz hinteranderfolgenden Angriffe 2x Flooding erleide, wobei das letztere dann oft durchtickt (mit ensprechendem Schaden am Schiff). Mit den üblichen Taktiken gegen CV vor dem großen Patch stoße ich aktuell offensichtlich an Grenzen. Die üblichen Standardtaktiken (Vorab ausrichten, in die Torpedos eindrehen, nähe zu Flugabwehrstarken Schiffen suchen/nicht allein fahren) kenne ich soweit alle. Meine Stats sind offen...Ihr seht also, dass ich prinzipiell nicht auf dem Kopf gefallen bin. Sofern ich es auch schaffe, in einer größeren Gruppe zu fahren, ist soweit ja alles in Ordnung. Aber Wargaming neigt aus unerfindlichen Gründen aktuell gerne dazu, die Yamato als langsamstes Schiff auf Tier X gerne an den Rand der Aufstellung zu verfrachten. Im Worst Case stehe ich dann mit 1 Kreuzer 10k weg vom restlichen Trupp, welcher dann (logischerweise) in die andere Richtung abdreht. Selbst ohne CV enden diese Spiele oft so, dass ich vom halben gegnerischen Team zu Klump geschossen werde. Mit CV sorgen diese isolierten Anfangspositionen bzw. im späteren Spielverlauf die oft verstreuten Restschiffe dafür, dass man isoliert ist und einem ein einziger CV-Angriff aus dem Leben pusten kann. Da es ja keinen Mangel an Flugzeugen gibt, kann man selbst zum Schluss vom Spiel noch mit voller Stärke angegriffen werden. Wenn ich einen Torpedobomberangriff wahrnehme, dann ist ja das klassische Vorgehen, sich mit dem Bug auf den Anflugvektor einzuschwenken und anschließend dahin in die Richtung einzudrehen, in die die Torpedobomber abschwenken, um einen in die Seite zu fallen (falls sie es tun). Unabhängig von seinem Bemühen wird man einfach aufgrund der Behändigkeit und Breite der Yamato mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen Treffer in den Bug kriegt und damit zu 100% ein Flooding hat. Die schwache Flak der Yamato sorgt selbst in Kombination mit Jägern dazu, dass der Gegner trotz Verlusten noch einen 2. Angriff fliegen kann. Aufgrund der Ruderstellzeit hat man defakto keine Chance, diesem auszuweichen. Somit erhält man hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sein 2. Flooding, was durchtickt. Sicherlich kann man sich überlegen, ob man das erste Flooding direkt repariert, aber CV-Spieler sind ja nicht dumm und sehen ja, dass du Flooding hast. Die umkreisen dich dann einfach im weiten Bogen und warten, bis du die Geduld verlierst und reparierst. Dann kommt der 2. Angriff und du erhälst nochmal Flooding. Man kann auch schauen, dass man gar nicht eindreht und schaut, dass die Torpedos alle in den Torpedogürtel gehen. Das zu bewerkstelligen ist aber nicht leicht und dann muss man immer noch Glück haben, kein Flooding zu erhalten. Durch die höhere Anzahl an Treffern würde ich sagen...eher unwahrscheinlich. Andere Ansatzpunkte sind noch die Ausrüstung & Kaptainskillung. Speed-Flaggen bzw. Flaggen allgemein verwende ich, daran scheitert es also net. Meine Yamato ist gerade auf Überleben geskillit. Sicherlich könnte man überlegen, Sie verstärkt auf Flugabwehr zu skillen...aber das macht eben auch keine Montana aus Ihr. Das Problem bei der Yamato ist ja, dass nahezu Ihre gesamte Flak im Kurzbereich liegt...dh. ich mache dann Schaden, wenn die Torpedos schon so gut wie im Wasser sind. Wie Ihr seht, bin ich solangsam mit meinem Latein am Ende und wäre für Tipps dankbar. mfg Koljaz Ps.: Das ist kein Troll-Thread. Ich bin ernsthaft an Vorschlägen interessiert, wie man sich am Besten in dieser Situation verhalten soll.
  14. Koljaz

    Spass mit CVs (alternatives Gameplay mit 0.8.0.2)

    Ehrlich gesagt finde ich es aktuell sogar angenehmer, DD`s zu spielen als vor dem Rework. Gerade wenn der CV in deinem Team vom Gegner dominiert wurde, hast du in diesem Spiel gar nichts gerissen. Du wurdest nahezu die ganze Zeit gespottet und deine Torps waren auch komplett nutzlos, da die ja auch gespottet wurden. Ein Tier X CV konnte ohne Probleme einfach eine Staffel Fighter (oder was auch immer) auf dich abstellen, da er ja mehr als genug davon hatte. Gerade durch den Rework sehe ich diverse Vorteile als DD: - Der gegnerische DD hat genauso wie du den Nachteil, dass er gespottet werden kann. Einseitige Dominanz ist durch die Abwesenheit von Fightern als steuerbare Staffel (gefühlt) schwieriger - Der CV kann nur eine Staffel steuern...dh. wenn er dich die ganze Zeit jagt, dann macht er nur das. Und nichts anderes. Und nicht wie früher, wo einfach eine von 7+ Staffeln über dir gekreist ist und der CV hat dadurch kaum Schadenspotential eingebüßt. Und wenn du nicht grad ne KIDD spielst, war das Anwerfen der Flak ziemlich sinnfrei. - Torps können nicht mehr gespottet werden. Selbst wenn einem der CV am Kicker hat, kann man sich gegen feindliche Schiffe sinnvoll mit Torpedos wehren. Früher war in solchen Situationen Torpedos werfen nahezu sinnlos. - Kreuzdrops mit Torpedobombern scheiden jetzt aus. Wenn das früher jemand rauf gehabt hat, war man als DD da ziemlich in Bedrängnis, z.T. sogar chancenlos. - Flugzeuge sehen nicht mehr durch Inseln, wodurch man schwieriger entdeckt werden kann. Sicherlich, es ist noch nicht alles Gold, was glänzt, aber ich finde es aktuell deutlich angenehmer gegen CV`s zu spielen (selbst wenn es 2 sind) als davor. Sicherlich ist man nun allgemein etwas mehr gefordert bzw. muss etwas umdenken, aber nach meiner bisherigen Erfahrung hat man keine Spiele mehr, in denen man durch den dominierenden gegnerischen CV komplett abgemeldet ist. mfg Koljaz
  15. Koljaz

    [TAKTIK] Wie kontert man schnellfeuernde Schiffe?

    Bei den neuen IJN-Gunboats habe ich persönlich das Gefühl, dass viele DD-Fahrer vor der Gunpower dieser Schiffe vor Ehrfurcht erstarren und garnicht versuchen, sie zu bekämpfen. Wenn der eigene DD sie aber einfach nur unterhält, immer wieder aufmacht und mit Torpedos zum abdrehen nötigt, können die Harugumo und Kitakaze gar nicht Ihre Wirkung entfalten. Ich bin eher ein durchschnittlicher DD-Spieler, aber viele Schiffe können den Gunboats durchaus die Stirn bieten: - Wie schon mehrfach erwähnt sind die Gunboats nicht wirklich gut auf Torps im Nebel zu sprechen. Manchmal kann man sie auch mit Torps aus ner anderen Richtung überraschen, wenn ein anderer DD näher dran ist und einen RPF net verrät. - Die Gunboats sind recht groß und wenn der Captain mit allen Geschützen feuern will, zeigt er ziemlich viel Breitseite. Als DD sollte man hier durchaus mal auf AP umladen, das scheppert richtig. Gerade deutsche DD`s haben Ihren Spass da dran. - Als DD sollte man die Gunboats eher aus der Ferne bekämpfen...die Bogenlampen erlauben einem, ziemlich vielen Geschossen auszuweichen. Wenn man dann noch aufmerksamen Teammates hat, die auch mal die eine oder andere Salve auf die Gunboats setzen, schmelzen deren HP ziemlich schnell dahin. Wie gesagt, ich bin definitiv kein DD Experte...ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren mfg Koljaz
×