Jump to content

Warliet

Players
  • Content Сount

    41
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    4852
  • Clan

    [DLPF]

About Warliet

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
  1. Warliet

    CVs werden zur Lachnummer :D

    Ja leider. Die BB-Fahrer die auf Max range campen und dann nicht mal nen AA-CL/CA treffen können.
  2. Warliet

    Was wirklich keinen interessiert

    Die Wichtigsten News des Tage: +++ Ist jetzt Stubenhocker: Pinocchio auf offener Straße vermöbelt +++ +++ Sieh Ben Hur!: ARD zeigt Monumentalfilm bereits vor der Primetime +++ +++ Ab und an: Foltermeister baut manchmal Lampen aus Gliedmaßen +++ +++ Macht Tic-Tac: Süßwarenhersteller produziert jetzt auch Uhren +++ +++ Lidl: Schwäbischer Filialleiter hält Kassiererin kleines Ständchen +++ +++ B statt A: Totengräber immer zweite Wahl +++ +++ Endlich da, wo er Inge hört: Zelle von festgenommenem Stalker liegt direkt neben Wohnung seines Opfers +++ (Source:https://www.der-postillon.com/2019/07/newsticker-1367.html )
  3. Warliet

    Alternativen zu WoWS?

    Und jetzt können wir auch von dem Ast, dasss WG WoWs mit 20kn gegen den Eiseberg rammt runterkommen. Wer es noch nicht las: Das NTC wird kommen, aber in stark abgeänderter Form ohne Schiffbuffs
  4. Warliet

    Seemannsgarn

    Nachts 3.00, mit Clan-Kollegen. Location: Gold Harbor. Ziel: C, Kollege mit Genghis Khan (Minsk) und ich mit Kolonieschiff (Jervis), erobern und kolonialisieren. Gescheitert an: Fischerboot too stronk (Bild im Anhang, coloriert ca. 2019)
  5. Warliet

    Naval Training Center - Ideen & Vorschläge

    Was ich mir als Belohnung für den Grind vorstellen kann wäre, dass man einen Kapitän für X Ressourcen in einem Skill verstärken kann und dann auch nur einmal diesen. Beispiel: 19er Hindenburg Kapitän dieser hat DE geskillt, dann würde nach der Verstärkung von DE anstatt 1% -> 1,5% höhere Brandwahrscheinlichkeit haben. Jaja ich weiß, es sind kleine Buffs für die Schiffe, aber eben nur eine verbesserte Kapitänsfähigkeit. So bleiben die Sonderkapitäne der Nationen immer noch interessant und man kann sich einen Wunschskill aussuchen den man verbessern will.
  6. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    ^this und der Spieler ist immer noch der entscheidene Indikator.
  7. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Bei OM ist wohl Durchhaltevermögen ein Kriterium :D Ich habs aufgegeben. Dacht mir ich spreche mit nem spanischen Hund Chinesisch in Russland
  8. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Zeit ist immer noch eine Annehmlichkeit und wird sich nicht ändern. Die Rare Signals, die Teil musst dir über Aufträge erfahren, die jeden zugänglich sind, ergo auch vor denen keine Paywall. Und für die Sondertarnungen: Typ5 tuts auch :D
  9. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Die ersten 3 Mission sind mit Signalen (wie war das Annehmlichkeit?) und auch, surprise, ohne diese möglich. Trotzdem kein P2W. Um nochmals savage-run zu zitieren In diesem Fall sind die kurzzeitigen Booster die Signale.
  10. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    LUL Kommst mit der Überarbeitung an der Verbrauchmaterialien an :D Hast überhaupt verstanden warum die geändert werden? Schon jetzt nutzen 50%+ die auf T10 nicht. Bei ner Worcester sind das immerhin 110.000 Credits/Runde für alle 5 Materialien wenn die im Premium nachgefüllt werden sollen und die können; müssen aber nicht dir den [edited] zugut deutsch retten. Kosten dafür? Ingamewährung die ich erspielen kann, alles wieder nur eine Frage der Zeit und Zeit hatten wir geklärt ist nur eine Annehmlichkeit und kein P2W
  11. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Ist das T2 Schiff unfairer, nur weil er es durch Annehmlichkeiten früher hat als der andere? Nein, es ist noch das selbe Schiff egal ob ich Geld reingesteckt hab oder nicht. Es wäre allerdings unfair, wenn das Schiff aufeinmal durch den Einsatz von Dublonen 20 Geschütze mehr hätte und 10 Torpwerfer. Zeit in einem Spiel ist nur eine Annehmlichkeit und kein unfairer Vorteil. Dass muss klar sein, dann sieht man das deine Argumentation absoluter Abfall ist.
  12. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Oder ein anderes Beispiel: Du arbeitest in einer IT-Firma die Rechner aufbaut. Chef sagt: "Du kannst für 1.500€ alle 2 Jahr dir nen Privatrechner bauen und mitnehmen". Hast einen Mittelklasse-PC der für 2 Jahre völlig reicht. KOmmt dein Kollege rum, hat dasselbe Angebot und legt aber nochmal 1.500€ oben drauf. Hat dieser einen High-End-PC der für 6 Jahre reicht. Dein Kollege hätte dann im PC-Vergleich den besseren und stärkeren, weil er draufgezahlt hat. ja der Vergleich hinkt schlimmer als nen 70-jähriger Opa am Krückstock.
  13. Ist es nur Zufall? Was haben die Illuminaten damit zutun? Das und viel mehr gleich bei Galileo Mystery.
  14. Warliet

    Matchmaking in der Kritik

    Ist es P2W, wenn der eine länger braucht als der andere? NEIN! Es ist P2W, wenn der eine wesentlich stärker ist als der andere durch Items und das unabhänig vom Skill. Nehmen wir WoT als Beispiel. Da kann ich mir auch mit Echtgeld FreeXP umwandeln und meine Tanks erforschen, ist angenehm, aber kein P2W. Hingegen die ehemalige Goldmunition war P2W. Man bekam diese nur durch Echtgeld und damit einen unfairen Vorteil, den ich mir mit Ingamemitteln nicht hätte erspielen können ohne Geld auszugeben.
  15. Definitiv gibt es wichtigere Baustellen als ein neues System einzuführen. Würde mann beispielsweise endlich mal einige Schiffe richtig balancen und auch die CV/AA-Geschichte in den Griff bekommen, würde das Spiel wieder spielbarer werden als es aktuell ist. Paragon-Systeme sind eh immer kritisch zubetrachten. Manche Spiele könnten sie gebrauchen, aber WoWs gehört nicht dazu. Wenn das System dennoch kommt hoffe ich, dass die Prestige-Spieler dann getrennt werden von den Seals, weil Sealsclubbing uncool ist.
×