Jump to content

Fluesterbob

Players
  • Content Сount

    190
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

1 Follower

About Fluesterbob

  • Rank
    Petty Officer
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

593 profile views
  1. Fluesterbob

    Premium T5 Mikoyan

    Kann es sein, dass der Kahn eine extrem miese Streuung hat? So ist der ja ganz nett, aber wenn regelmäßig alle Shells schön um das BB herum ins Wasser platschen, dann ist das doch nicht mehr lustig. Normalerweise fällt mir so etwas überhaupt nicht ins Auge, aber bei dem geht das ja mal so überhaupt nicht.
  2. Fluesterbob

    SUBMARINES - discussion, feedback, opinions

    Then you were just lucky enough to survive. Against human players at 10km you normaly had no chance to survive.
  3. Fluesterbob

    U-Boote

    Gerade habe ich eine Runde gehabt mit 3 Subs pro Seite, je einem Bot DD und keinem einzigen anderen Schiff mit WaBos. Das ist ein absolutes Trauerspiel .
  4. Fluesterbob

    U-Boote

    So, hab jetzt noch ein paar mehr Runden gedreht. Meist im Kreuzer ohne WBs. Neben den fehlenden WBs ist das dauergespottet sein echt der letzte Mist. Dann kann man das Concealment auch ganz rauslassen und alle sehen alle auf der Map. In der letzten Runde waren wir drei Kreuzer und alle ohne WBs gegen 2 UBoote und ein fast totes BB am A**** der Welt. Wir hatten einfach keine Chance. Waren dauergespottet und mussten um Torpedos und BB-Shells tanzen. Und das nur bei einem menschlich gesteuertem BB. Als DD ein U-Boot anfahren, wenn das ein wenig vorsichtig agiert, ist quasi unmöglich. Der kann einfach seine Torpedos spammen und man kommt nicht ran. Wenn es dann doch mal auftaucht, erkenne ich ohne Mods überhaupt nicht, in welche Richtung das Ding sich überhaupt bewegt, damit ich wenigstens in etwa vorhalten kann. So wie es momentan ist, ist das lediglich eine Idee, aber weit weg von balanciert. Wünschenswerte Veränderungen: man soltle dem UBoot seine Spottingmöglichkeiten nehmen, sobald es untertaucht. Dann muss es halt zum orientieren auftauchen. man braucht irgendeine Anzeige, wohin das U-Boot fährt. Eventuell über die Implementation des Winkel-Mods (keine Ahnung wie der richtig heißt) Unterwasser nur Torps auf U-Boote, Über Wasser Torps auf surface-Schiffe. Das Concealment ist dafür gut genug. Alle Schiffe brauchen irgendwelche Gegenmaßnahmen. Die müssen ja nicht so effektiv sein, wie die vom DD
  5. Fluesterbob

    U-Boote

    Ganz ehrlich, die sind genauso furchtbar wie auf der PTS. Gerade mein erstes Match ich in der Duca ohne Wasserbomben. Am Ende standen 2 BBs und ich da ohne eine Möglichkeit das Sub zu treffen/versenken, wenn dieses keinen Fehler macht. Das war schon eine längst gewonnene Partei und trotzdem hat das unangreifbare U-Boot dafür gesorgt, dass die Runde noch ewig gedauert hat. Abgesehen, dass das total öde ist, ist es auch nervig 5-6min lang irgendwelchen Torpedos auszuweichen ohne irgendwas machen zu können. Ein paar mal kam er hoch, sodass ich ihn beschießen konnte, aber das war es dann auch. Wenn sich die Subs erstmal richtig eingespielt haben, dann geht da in so einer Situation nix mehr. Und was noch ärgerlicher ist, man ist 24/7 gespottet. An DDs kommt man ja noch heran, aber finde mal ein U Boot Den zielsuchenden Torpedos konnte man übrigens recht gut ausweichen., wenn man aufpasst. Zumindest noch Ich denke, die Kämpfe werden demnächst damit enden, dass die CVs noch übrig sind und ein, zwei U-Boote. Der CV kann die U-Boote nicht angereifen und die U-Boote können den davon fahrenden CV nicht erreichen.
  6. Fluesterbob

    Kiev

    Ich habe nur das Steuergetriebe 1 drin. Mit einer Kiev sitzt man eh nicht im Smoke rum und ballert, denn dann hat man die Stärken des Schiffes aus meiner Sicht nicht ausgereizt. Mit ihr bist du der Stachel auf der Flanke, der dem Gegner die ganze Zeit auf den Keks geht und auf 13-14 km bist du meist so schnell unterwegs, dass es für Gegner recht schwer ist dich zu treffen, wenn du noch ein bisschen WASD´s. Im Grunde bist du die ganze Zeit offen und versuchst so viel Feuer des Gegners auf dich zu ziehen wie möglich, um dein Team zu entlasten. Hab daher auch meist den Heal drin. Oft genug passiert es mir, dass der Gegner so frustriert ist, da er mich nicht trifft, dass es sich einfach ein anderes Ziel sucht oder die Flucht ergreift. Trotzdem habe ich einen vollen Stealth-Build. Einfach, weil man so sehr nah ungesehen an die gegnerischen DDs kommt. Zusätzlich hast du dann ein kleines Fenster zum Stealthtorpen (900m). Wenn man in einem flachen Winkel auf den Gegner zu fährt oder er auf dich zu kommt, kannst du recht oft mit Torps treffen.Zudem kannst du dich leichter in wieder verdrücken falls es eng wird. Ist aber ein kompetenter CV im Game bist du Toast, denn dann kannst du eigentlich nicht alleine auf die Flanke und für was anders ist die Kiev eigentlich ncihts. Außer ein bisschen HE-Spam.
  7. Fluesterbob

    Radar und Hydro vs DD

    ich glaube nicht, dass der Eigenschutz in Bezug zu Skills oder Module gesehen werden soll, sondern eher in Richtung Hirnnutzung. Sobald man die Teamaufstellung sieht, weiß man in etwa womit man rechnen muss. Wenn man dann noch die Reichweite von Hydro und Radar etwa kennt (muss ja nicht auf den Meter sein), dann kann man in Bezug zum Eigenschutz schon diverse Bereiche meiden oder eben auch nicht, falls das nicht notwendig ist. Radar gibt es ja eher selten total überraschend, da meist mehr oder weniger klar ist, wo die Radarkreuzer sich hin verkrümeln werden. Und ansonsten einfach Geduld haben. Ich denke, dass ist mit Eigenschutz gemeint.
  8. Fluesterbob

    Allgemeines Feedback - Testserver 0.9.4

    Ich bin noch einmal ein wenig mehr AWS-DD gefahren (hatte keine Lust bei den UBooten zu warten). Ich hatte eine Runde, da wurden die U-Boote und von 2 Kreuzern beschützt, die von Humanoiden gesteuert wurden. Da hattest du absolut keine Chance irgendwie auch nur nah an die U-Boote heranzukommen. Da hätte schon ein Kreuzer gereicht. Ohne so eine Unterstützung ist es ganz spaßig auf U-Boot-Jagd zu gehen, ABER so etwas kommt im Random nicht vor. Da ballert jeder auf den DD. Meine Prognose ist, dass am Anfang der ein oder andere DD versuchen wird an die feindlichen U-Boote heranzukommen (von mir aus auch im Midgame) und dabei quasi insta gekillt wird. Spätestens nach einer Woche wird kein einziger DD mehr U-Boote jagen, der sein drei Gehirnzellen zusammen halten kann, da es unter normalen Bedingungen NICHT möglich sein wird an die U-Boote heranzukommen. Selbst im Lategame (falls dann noch ein DD lebt) wird das sehr schwer und zur Not taucht das U-Boot kurz vor dir auf, haut dir 2-4 Torps um die Ohren und ist sofort wieder weg. Daher darf ein U-Boot nur für sich selbst spotten und ggf. auf der Minimap,sonst wird kein DD vor fahren mit der Konsequenz, dass der REst auch hinten bleibt bis man etwa weiß, wo das UBoot ist.
  9. Fluesterbob

    Allgemeines Feedback - Testserver 0.9.4

    Also woran dringend noch etwas verändert werden muss, ist, wenn zum Ende in einem Team nur noch ein UBoot vorhanden ist und alle AWS-Schiffe zerstört wurden. Da kann man nix machen und muss die Zeit absitzen.
  10. Fluesterbob

    Allgemeines Feedback - Testserver 0.9.4

    Vom Aussehen her gefällt mir das alles schon sehr gut und auch das Spielprinzip ist nicht schlecht. Allerdings stellen sich für mich einige Fragen für Random-Gefecht (hier sind ja viele Bots und deshalb fällt das alles auf der PTS nicht so ins Geweicht): Wie soll ein DD oder ein CL es im Random schaffen über ein Uboot zu kommen, um Wasserbomben abzuwerfen. Das Uboot spottet diese sehr viel früher und dies wird dazu führen, dass die DDs oder Cls herausgefocust werden. Auf der PTS mag das klappen, aber im Random kommt man mit einem DD ja so schon kaum zum cappen. Wie soll man da bei Hydro, Radar, DDs, CVs, auch noch UBoote jagen? DDs werden den Teufel tun und UBoote jagen bzw. Caps einnehmen, weil siehe Punkt 1.. (ich für meinen Teil als DD-Fahrer werde die Dinger ignorieren und irgendwo Schaden farmen, sofern es nicht einen satten Fehler macht und alleine unterwegs ist) Was hindert mich als UBoot daran auf 2-3km an ein BB heranzufahren (abgesehen von der geringen Geschwindigkeit), dabei unter 6m zu bleiben (kein Schaden durch Geschütze), etwa 2-3 km vor dem BB aufzutauchen, meine 2-4 Torps loszulassen und wieder ohne Schaden / wenig Schaden zu nehmen auf unter 6m zu tauchen. Das BB hat 0 Chancen irgendwas dagegen zu machen. Und dafür braucht man noch nicht einmal einen Sonar-Ping. Man könnte jetzt sagen, dazu ist man zu langsam, aber es gibt halt Routen auf den Karten , da muss man mehr oder weniger lang. Cappen gegen UBoote --> no Way. Das UBoot ist einfach auf 5,9m und wartet im Capkreis. entweder kommt ein DD (der wird gekillt von Team; das UBoot geht kurzzeitig auf unter 6m und ist immun gegen Granaten oder ich als UBoot gehe auf unter 6m fahre auf den DD zu, tauche auf, schicke meine Torps aus 2km los und tauche wieder ab. Mit Glück ist der DD platt) oder es kommt ein feindliche UBoot (das trifft man kaum; spotten auf unter 6m Tiefe, aber ohne Konsequenz). Das sind erstmal meine Gedanken dazu, wie es auf dem Random-Server aussehen könnte, wenn viele erst einmal herausgefunden haben, was man alles mit den UBooten anstellen kann. Ich für meinen Teil denke, dass das größte Problem der Punkt 1 sein wird, da das Counterplay auf dem Papier funktioniert, aber in der Realität eher nicht. Es könnte sogar passieren, dass jetzt noch mehr Schiffe campen werden, da jetzt auch die DDs, die Letzten, die bisher mal Richtung Cap gefahren sind, in der zweiten Linie bleiben werden, um nicht direkt gespottet und gefocust zu werden.
  11. Fluesterbob

    WGs aktuelle Pläne mit Flugzeugträgern / nicht CWs

    Weiß man eigentlich, was so furchtbar am spotting "minimap only " bei den CVs in den Tests gewesen ist, dass man sich dagegen entschieden hat?
  12. Fluesterbob

    WGs aktuelle Pläne mit Flugzeugträgern / nicht CWs

    Da gebe ich dir vollkommen recht. So sollte es sein. BBs sollten extrem abhängig von Cruisern sein in Bezug auf AA. Aber seien wir mal ehrlich, dass interessiert dort oben, wo die Entscheidungen gefällt werden doch niemanden. Das sehen wir doch extrem schnell, wenn man die ganzen Vorschläge aus dem CV-Thread sieht. Da sind echt viele tolle Sachen bei und trotzdem sind bleibt alles beim Alten. Zusätzlich bekommen die "Firespammer" und damit alle anderen Cruiser jetzt noch ne harte Schelle durch AP-Raketen, sodass die BB-Tomaten nun ganz in Ruhe durch die Gegend schippern können. Sie werden lediglich ab und an durch Schmeißfliegen leicht abgelenkt. Da wird sich vorerst nichts ändern. Eventuell wenn das Spreadsheet irgendwann mal zeigt, dass es mehr CVs als DDs gibt. Übertrieben gesagt.
  13. Fluesterbob

    CV-Wunschliste UMFRAGE

    Was ist denn mit der Änderung "Spotting nur mit dem Schiffskörper"?. Würde das nicht viele Probleme beseitigen? (Mal die CV-Profis gefragt; und bitte neutral antworten) Einem CV würde es dann gehen, wie jedem anderen Schiff auch. Warum sollte er in der Hinsicht einen enormen Vorteil haben? Im Endgame hätte er auch nicht schlechtere Karte als alle anderen. Sobald jemand auf ihn schießt wird der ja sichtbar. Er bräuchte dann wieder ein wenig mehr Punch, aber grundsätzlich würde das doch vieles lösen. Klar kann ich mich immer noch nicht effizient wehren, aber ich kann den Spottingbereich verlassen und kann zu gehen. Man könnte meines Erachtens wieder ein wenig tatkischer spielen ohne Blob, der ja scheinbar auch nix bringt. Mir zumindest. Oft bin ich mit meinem DD im AA-Schatten von ein zwei Schiffen. Der CV fliegt sie trotzdem an, spottet mich dann irgendwann auch und da er ja eingezielt ist auf die neben mir, macht er einen minimalen Schwenk und ich fress die Raketen.
  14. Fluesterbob

    Wiedereinsteiger, welcher DD?

    Da bin ich jetzt nicht so drin auch wenn ich viel DD spiele. Die wahrscheinlichste Antwort hier im Forum wird sein: "KEINE, da die CVs einfach unerträglich sind und dir den Spaß versauen" und so ganz unrecht haben sie damit nicht. Ich habe einfach gemerkt, dass ich bei den Briten einen oder zwei Smoke auch mal gerne an den CV verschwenden kann. Bei den anderen passt das bei mir einfach nicht mit der Frequenz in der dich der CV spottet mit der Nachladezeit der Smokecharges.
  15. Fluesterbob

    Wiedereinsteiger, welcher DD?

    Du hast ja schon viele gute Tipps hier bekommen. Und klassisch gehen dabei wirklich nur Japaner oder Panasiaten. Ich würde dir aber gerade in der derzeitigen oft von CV-Spotting beherrschten Meta auch die Briten-DDs empfehlen. Du hast sehr viele Kurzzeit-Smokes, die man auch mal zur CV-Vermeidung werfen kann (geht beiden meisten DDs eher schlecht, da sie nur so wenige haben). Spätestens der 8er ist echt stark (8 Torps mit 8km; 5,5km Concealment (voll ausgebaut), mit guten Guns). Ansonsten musst du aber auch eine sehr hohe Frustrationstoleranz aufweisen, da du gerade in die Low-/Mid-Tier-Bereichen viel mit CVs zu kämpfen hast gegen die du nix machen kannst außer zu hoffen, dass der Pilot schlecht ist. Aber wenn man es drauf hat, machen sie sehr viel Spaß (meist (manchmal wenn ein CV dabei ist (selten wenn es zwei sind (keinen bei drei))).
×