Jump to content

GrossadmiralThrawn

Players
  • Content count

    3,081
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2295
  • Clan

    [PONY]

About GrossadmiralThrawn

Profile Information

  • Gender
    Male

3 Followers

Recent Profile Visitors

768 profile views
  1. Du meinst den Weltraummantarochen, die Supremacy? Den Spoiler kannst dir sparen, das Design wurde schon vor ner Ewigkeit gezeigt und auch hier im Thread gepostet
  2. So, mal grad in den Youtube Kommentaren eines Reviews gelesen: klingt wirklich nach Luke... klingt eindeutig nach dem Luke der überzeugt war, seinen Vater vor der Dunklen Seite der Macht retten zu können...
  3. glaub mir, der Hauptgrund ist die Plotarmour... die Aroganz und Inkompetenz is ja größtenteils auch nur darum da, um Rebellensiege in den Unmöglichsten Situationen nicht zu lächerlich zu machen... Ich sag nur Zsinj... erst als Militärisches Genie eingeführt wird er über den ganzen gespenster-Staffel teil der X-Wing Reihe gespielt wie ne Handpuppe...
  4. Nun ja, zu den 2 Brücken: eine war Schiffskontrolle, die andere Flugkontrolle. Dazu hatten die Sternenzerstörer ebenfalls 1 Geschwader TIEs an Bord, was (in einem Franchise das weniger Rebellen-Propaganda ist) zur Selbstverteidigung gegen Jäger ausreichen sollte. Und eigentlich hätte auch die Exekutor und ISZs eine Notfallbrücke im Schiff gehabt... nur hat der Treffer in die Hauptbrücke bei der Lady Ex Fall auch den Antrieb erledigt... (zumindest Legends) dazu kommt, das die Exekutor ebenfalls keinen kleinen Hangar hatte... (mMn wird der in den meisten Quellen deutlich zu klein dargestellt). Nur, würde das ganze Zeug so effizient dargestellt, wäre der Sieg der Rebellen deutlich unglaubhafter. Dazu hatten die Venatoren (in Legends) eigene Probleme: Der Hangar war, vor allem wenn geöffnet, eine massive Schwachstelle. Selbst wenn die Schilde auf maximiler Leistung waren. Zitat Essential Guide to Warfare: "The Venator proved its worth as both a fighting ship and a carrier, but many Republic strategists thought it would have been more effective if designed for a single role. Commanders, meanwhile, knew the Venator's bow doors opened and closed slowly, leaving the ship vulnerable even with beefed-up, power-hungry shields." "While not designed as a carrier, the Star Destroyer's sheer size allowed ti to carry a full wing of TIEs. That was more than enough to handle most threats considering that no galactic power existed with the financial or military muscle to take on the Empire, and so the idea of large carriers won little support within the anvy."
  5. klingt ja wie "Der Soldat James Ryan" Sobald der erste Tiger in die Luft gejagt wurde im Endgefecht kommt die ganze Infanterie angedackelt. die Zweite Hälfte: Klar, man muss Arvel Crynyd schließlich toppen (der A-Wing Pilot aus Rückkehr)
  6. hab mir mal SW Last Jedis plot auf Wikipedia durchglesen... also ich weiß nicht was ich davon halten soll... es klingt etwas ebsser als der Episode V Rehash den ich erwartet habe... aber wirklich prickelnd auch nicht und von der dt. Wiki Sollte das Stimmen klingt das, wie aus ner CoD Story geklaut
  7. klingt irgendwie eher wie ne Metalsäge oder so... ich bin eher hierfür:
  8. Der LETZTE Post gewinnt

    Außerdem, vom Gameplay ist das ganze deutlich weniger "billig" als Battlefield 1, wo jeder hintote mit ner Halb- oder Vollautomatischen Waffe rumrennt und es mit dem 1. WK gerade mal durch das aussehen her verbunden ist
  9. Der LETZTE Post gewinnt

    Tannenberg ist eine Standalone Expansion zu Verdun. Die Devs planen, afaik, Verdun auch auf die Verbesserte Eingine von Tannenberg zu Porten
  10. tja, die DoY wird wirklich ein überdimensionierter Kreuzer, der immernoch Kreuzer tarnung hat
×