Meltion

Alpha Tester
  • Content count

    3,988
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

About Meltion

  • Rank
    Commander
  • Birthday
  • Portal profile Meltion

Recent Profile Visitors

637 profile views
  1. Tiefwassertorpedos haben keine zusätzliche Ebene, die laufen genauso auf der Wasseroberfläche wie die normalen. Lediglich bei der Kollisionsabfrage steht dann irgendwo eine Null für "wird nicht von DWTs getroffen"
  2. 1944, also T IX / T X
  3. Nö, hier gibt es so Sachen wie "Ende des WWII", aber nix Black Friday...
  4. Keine Ahnung wie das früher war, aber ja. die Flieger machen oft nicht was sie sollen. Vor allem wenn man gerade strafen lernt ist das sehr nervig, da man nie sicher sein kann, war es jetzt mein noch mieses Timing oder hat der Geschwaderchef mal wieder irgendwelche Stimmen im Kopf, die nicht vom Sender meines Schiffes kommen... Auch wenn man versucht aus dem Gefahrenbereich eine Flakmaschine rauszukommen, aber die Staffel fliegt erstmal solange gerade aus weiter, bis keiner mehr da ist zum umdrehen ist das sehr määh...
  5. Ich zB hatte auf diesem Rechner noch nie irgendwelche Mods drauf. Also daran kann es nicht liegen.
  6. Bei autonomen Fahren wäre das alles nicht passiert, schaltet endlich den menschlichen Faktor weltweit aus... ! (Nein, das ist nicht ernst gemeint) Also gerade der Bericht oben zur McCain zeigt sehr schön die Grenzen des Zusammenspiels zwischen Mensch und überzüchteter Automatik. Ich hoffe die ziehen daraus die richtigen Lehren, und es gibt keine weiteren Todesfälle, nicht nur auf See
  7. Genauso wie die USA weder mit der Sklavenhaltung noch mit der Indianer-Thematik sich wirklich beschäftigt. Oder die diversen Judenverfolgungen in Frankreich, Jedes Land hatte in seiner Geschichte den ein oder anderen " heftigen Moment". Aber nur wir verlangen das alle anderen genauso damit umgehen wie wir, obwohl wir das einzigste Land mit diesem Umgang sind. Man könnte ja jetzt lästern: Am deutschen (Erinnerungs-)Wesen soll die Welt... usw... Und um den Kreis zu schließen: Das umbenennen oder weglassen eines Schiffes in einem Computerspiel über Schiffe ist Blödsinn. Das war nun einmal der Name. Viele Schiffe (oder auch Straßen, da ist das noch viel verbreiteter) werden nach Helden benannt. Und in der Regel ist der Held der Sieger das Monster der Verlierer. Und keiner kommt auf die Idee beispielsweise alle Städte die nach Alexander dem Großen benannt wurden mal rasch aus den Atlanten zu streichen oder in Massenmördercity umzubenennen. Also lasst den nach historischen Schiffen programmierten Pixeln ihre Namen. Wenn ihr persönlich ein Problem damit habt, erforscht/spielt sie nicht. Notfalls im Tree mit Free-XP überspringen. Oder spielt ein Stadtbau- oder Farmspiel. Aber bitte ohne Pestizideinsatz.
  8. In meinen Augen ist das wohl eher ein generelles Problem auf T VIII.... Ich bin ja, wie schon öfter erwähnt, relativ neu auf der Stufe "strafe/manuell", sollte somit eigentlich zu 90% aus der unterlegenen Position heraus arbeiten müssen. Leider (auch wenn es für mich positiv ist) scheint das genaue Gegenteil der Fall zu sein. Obwohl ich noch immer Probleme habe einen Strafe optimal zu setzen was das Timing etc betrifft, fühle ich mich in den meisten Gefechten, egal gegen welche anderen Träger, als allermindestens gleichwertig. Die Gefechte die ich gnadenlos untergehe gibt es nur ganz, ganz vereinzelt. Und das alles quer doch die Träger, egal ob Shoka, Ente, Lex oder andere GZs.. Vermutlich wird im Moment bei den GZs nur verstärkt drauf geachtet....
  9. Ist bei mir nach dem löschen der Unterordner aus dem Banks genauso, allerdings ist sie bei "Standard" da, wie auch alle anderen Sonderstimmen. Nur bei National ist der langweilige IJN-Onkel an Bord. Ich vermute da stimmt was nicht mit der Nationenzuordnung, weil die ja inzwischen als ganz normale IJN-Elite-Schiffe zählen was Kapitänszuweisung etc betrifft....
  10. Eben aus dem Grund bin ich ja froh, das der justice testet, und unterstütze ihn dabei. Aber man sollte eines nicht vergessen: Die Unicums sind wieviel Prozent der Spieler? Hab die Einstufung gerade nicht im Kopf, aber 5%? Nur nach denen kann man nicht balancen, das geht genauso schief, wie wenn man nur auf die "Mein Schiff mus alles wegrulenz"-Leute hört. Denn gerade bei einem Premium wird erwartet, das es kein Hardskill-Schiff ist, das führt im Techtree schon immer zu gewaltigen Flamethreads. Aber ja, WG wird sicher nicht nur nach dem, was wir hier schreiben, balancen (vor allem, weil das ja noch durch Sehales und Co gefiltert wird). sondern vor allem nach den Statistiken. Und da hat man ja sicher auch genug Daten von Noob vs Noob (Selbst ich treffe öfter mal auf Spieler die wesentlich schlechter im CV sind als ich Anfänger, und das in den Treeschiffen) und Unicum vs Unicum. Die Umfragen, die wir nach den jeweiligen Testrunden bekommen sind jedenfalls nicht gerade fürs feintuning geeignet, die bestehen nur aus "Wie war ihrer Meinung nach Schulnoten folgender Punkt" und meist so 2-3 kleinen Freitextfeldern. @ Guy: Ja, hattest Du, und das war auch gut so, sonst hätte ich noch mehr geflucht als so..
  11. Megabattles gibt's/soll es bald doch bei den Panzers geben? Vielleicht ist das ein Testballon??
  12. Ohne jetzt das Video geschaut zu haben (geht von Arbeit nicht), denke ich schon das er als Streamer eine von den guten Runden rausgesucht hat. Und das die große Staffel One-Hit-Potenzial hat, zum Unmut der Ziele, hatte ich ja auch geschrieben. Aber sie kann auch genauso gut nix bzw nicht viel machen... Wobei er ja mit AP sicher eher die dicken Brocken anfliegt, die ja eine größere Zielfläche und somit Trefferwahrscheinlichkeit bieten als die eher kleineren, die ich mit der HE-Staffel angegangen bin.
  13. So, gestern ein wenig Zeit gehabt für die beiden "Testies".. Erste Erkenntnis: Die Megastaffeln sind Mist. Bei den Jägern fehlt ganz einfach die Flexibilität. Ich hatte in einem Match zB eine Strike-Lexi als Gegner. Der ist natürlich, wie sich das gehört, mit jeweils der Hälfte über die Flanken gekommen. Da, wo mein Jäger war hat er sich zurückgezogen, auf der anderen zugeschlagen. Die Jägerstaffel eher mittig parken ging auch nicht, dafür sind die Jäger zu langsam. Hat der Gegner zwei Jägerstaffeln tanzt er Dich aus, sofern er nicht komplett Brain-afk spielt. Da hilft auch die Tatsache das man beim Strafe endlich mal vernünftig Schaden macht auch nur wenig. Aus Jägersicht habe ich zwar mit den neuen Versionen mehr Abschüsse produziert als vorher, jedoch nie das Gefühl gehabt den Gegner "im Griff" zu haben, oder auch nur auszubremsen, während ich die Flotte mit der Drohung durch zwei Jägerstaffel besser schützen konnte. Der Gegner ist halt seltener abgedreht. Angriffsflieger: Die GZ I hat halt die bekannten 3 Bomberstaffeln, wahlweise AP oder HE, die beide unverändert zum letzten Test sind und sich inzwischen gewohnt gut spielen. Durch die inzwischen sehr kurzen Servicezeiten kann man gerade mit den HE-Bombern einen Gegner sehr gut unter Druck halten bis zur Versenkung oder sich ein besseres Ziel findet. GZ II sind die ebenfalls bisher bekannten DWTs, diesmal nur zwei Staffeln. Wie bereits bei der 3xDWT-Version gewohnt gut gegen BBs, aber durch die Beschränkung der Zielauswahl eher nicht mein Wunschkonzept. Um das auszugleichen kommt jetzt die dritte Angriffsstaffel ins Spiel, eine 9er AP oder HE-Staffel. Ich habe sie jetzt bei der GZ II nur als HE geflogen, denke aber das Problem mit Ihr wird bei AP das gleiche sein: Bedingt durch die Staffelgröße ist RNG ne Megabitch. Es gibt alles, wirklich alles, von Nur ein Modul getroffen (Fluchen bei mir) bis zu One-Hit-Kills auf Zerstörer und Kreuzer (Fluchen von denen im Chat). Die Rolle des RNG im Spiel als der große Gleichmacher ist mir durchaus bewusst, und kommt mir als im Moment noch CV-Noob ja auch eigentlich entgegen, aber was zu viel ist, ist zu viel. Bei 3 anfliegenden Staffeln gleicht sich das eher aus, man hat das Gefühl durchaus konstant Schaden zu machen. Aber so fühlt sowohl der edle Spender aka CV als auch der Empfänger sich vollkommen hilflos dem ausgeliefert, was nur zu Unmut auf beiden Seiten führt. Und der RNG lässt sich auch, zumindest gefühlt, durch manuellen Drop nur unwesentlich beeinflussen. Ich schreibe hier bewusst gefühlt, weil ich nur 4 Spiele auf der GZ II gemacht hatte, davon 2 mit manuellen Abwürfen der Bomben, da ist keine statistische Auswertung möglich... Fazit: Die schwache Performance der Flieger durch Erhöhung der Flieger in der Staffel auszugleichen ist in meinen Augen Mist. Oh, und bei den Bombern habe ich jetzt nicht so genau drauf geachtet, aber eine abgeschossene Jägerstaffel zu ersetzen dauert über 1,5 Minuten... (Genaue Zeit auch nicht gemerkt, aber als ich geschaut hatte wo die bleiben war die Uhr bei 1:24 auf dem Weg abwärts..
  14. Tja, die waren halt zu OP, aber nachdem das Mapdesign der Regierung plötzlich wieder auf Ocean gewechselt wurde... Balancing like WG... *grml*