Jump to content

kollektivschaden

Players
  • Content Сount

    215
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    12654
  • Clan

    [VPM]

About kollektivschaden

Recent Profile Visitors

610 profile views
  1. kollektivschaden

    Permanent Pleite

    Vergesst aber bitte nicht, dass die Credits, die auf der ersten Seite des Schlachtabschlussberichts steht, nur die Einnahme ist und der Gewinn auf Seite 3 erst ausgewiesen wird. Ansonsten gibt es auch immer noch die Freemiums, mit welchen man gut Plus machen kann und so manche schlechtere Runde auf nem Silberschiff kompensieren kann ohne Echtgeld in der Hand gehabt zu haben. Falls man Echtgeld einsetzen will, ist Premium-Camo für Silberschiffe (gerade TX) eine Alternative zu Premiumschiffe - besonders wenn man noch den Legendary Modul Grind auf dem Kahn vor sich hat, kann man sicher davon ausgehen, dass man einen relativ guten RoI (vor allem weil es die Unterhaltskosten erheblich mindert, nicht unbedingt wegen dem Einnahmebonus) bekommt was die Relation von Echtgeld zu Credits angeht.
  2. kollektivschaden

    HMS Albemarle

    Naja, die alte New Orleans hatte nen Radar und war deshalb oft recht nahe am Gegner dran und hat Bow-In deutlich mehr ausgehalten (bzw. damals gab es im Meta auf Tier8 mehr 380 -Bismarck, Tirpitz, Monarch und später Richi) als 410 (NoCa, Amagi und später Alabama), was ihr Tanking auch beeinflusst hat, einer ähnlich gespielten Ablemarle heute aber egal wäre, da eh beides durch die Nase geht). Ablemarle hat dank Spotter durchaus den Luxus ne Weile auf für Pissbögen recht beachtlicher Distanz zu spielen und auch sonst sollte man den Gegner auf Distanz lassen und Inseln in der Nähe haben.
  3. kollektivschaden

    HMS Albemarle

    Ich mag sie. Man sollte nur seinen eigenen Spielstil finden und sich von den eigenen BBs fernhalten. Solange man nur gegen andere 203er CAs ran muss, kann man noch etwas tanken (wedeln + anwinkeln) und hat den Vorteil, das man sich selbst gut hochheilen kann. Aber wenn man in nen Kampf BB vs. BB reingerät ist man im Handumdrehen für das gegnerische BB das verlockendere Ziel. Bin letztens mit einer Atago zusammen gefahren - mit welcher man eigentlich recht viel gemein hat: Heal, guter Tarnwert, 10km Torps, 203er mit entsprechenden Kadenz und guter HE - eigentlich hat sie viel, was ich mir bei der Atago mal gewünscht hätte (AB-Z Turmsetup, Spotterplane) aber am Ende spielt man doch sehr anders, weil die Panzerung deutlich weicher ist (und dabei ist die Atago-Panzerung eigentlich nicht mal nennenswert) und man weniger Torps hat. Aber auch die Atago ist ein Schiff, bei der ich selbst sehr lange lernen musste. Zum Kiten (ok, hier hat das merkwürdige Turmsetup der Atago Vorteile) und Abfackeln vom Gegner reicht es alle mal - und einem abgelenktem CA in die Breitseite nen paar Zitas zu klatschen kann sie imho sogar besser als die Atago.
  4. kollektivschaden

    Kanonenboot Zerstörer für T6 ?

    Naja, als Silber Gunboote bleiben da eigentlich nur wie schon erwähnt die Farragut (für knivefight im Cap) oder die Russen für Russen-dakka weil Russen und russisch und so.... Monaghan - kann man auch als Premium Farragut spielen wenn man die Türme nicht gegen die Benson-Torps eintauschen will. (Falls mir jemand ne Freude machen will, ich würde die echt gerne nehmen - oder in nem SuperContainer finden) Anshan wäre meine Wahl wenn ich "russisch" spielen wollte. Nennungen der Vollständigkeit halber: Galant und T61 (beide Premiums, aber beide auch mehr Torp- als Gunboat).
  5. kollektivschaden

    Gearing

    Ich fahre sie noch nicht soo lange und seit ich das einzigartige Modul habe, habe ich den Cap ein wenig umgeskillt (statt BFT und AR habe ich jetzt TA und TAE) und bin auf die 16km Torps gewechselt. Nebel nutze ich oft für Teammates, für mich selbst eigentlich nur um nen paar HE Kugeln hinterher zu jagen wenn ein Wassereinbruch repariert wurde. Sie ist einfach kein Bully im Cap mehr, der Vorteil der bisschen mehr Panzerung hilft mir eigentlich immer nur bei der Flucht. Wie jeder DD musst du dir deine Gunfights schon sehr genau aussuchen. Als Torp-boat ist sie imho noch gut brauchbar.
  6. kollektivschaden

    Belfast vs Fiji

    Belfast funktioniert besonders gut wenn man Idioten im Gegnerteam hat. Sobald ein Schlachtschiff auf die Idee kommt, dass da gar keine Torps im Nebel sind und man das bisschen HE auch wieder wegheilen kann wird man sich die Torps und Heal der Fiji herbeiwünschen. Und beide funktionieren überhaupt nicht wenn man wie nen Idiot spielt und sein Team nicht unterstützt/einbindet - wie jeder Nebelspamer halt.
  7. kollektivschaden

    Smolensk - Tier X

    Mein Lieblingsmoment: eine Smokelensk die abbremst und eindreht um sich einzusmoken - dieser eine süße Moment wenn sie so angewinkelt ist, dass die 410er AP die Zitadelle finden kann und es kein overpen ist - und der folgende Dev-Strike. Das Schiff ist einfach so uber-hyped und in der Hand der meisten Spieler die sie fahren ein one-trick-pony. Dazu kommt der allgemeine Hass auf den Kahn. Meine schönsten Kills Dev-Strikes an die ich mich in letzter Zeit erinnern kann waren immer Smokelensk, egal ob ich sie rausgetorpt habe, rauszitadelliert habe im oben beschriebenem Szenario (mehrmals) oder auch mal mit Des Moines oder Worcester mittels Radar + AP (hint: 152er AP overpennt nicht so leicht wie 203er). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass sie mittlerweile auch in meinem Hafen steht - allerdings wird es wohl noch etwas dauern bis ich sie ausrüste und Probe fahre.
  8. Da ich auf der Kronstadt gerne mal den BB-Cap setze werde, ich den auch gerne auf der Moskva fahren. Folglich kann ich über nen weiteres Quasi-Premium-Schiff auf Tier X eigentlich nicht meckern (afaik in Deutschland immer noch das höchste denkbare Lob :-P) . @MrConway Aber wenn ich mir aber die Kirov anschaue und dann in meinem Hafen auf die Molotov (Container-Beute) schiele und mir die Thematik der neuen Schwere-Kreuzer-Linie anschaue, frage ich mich ernsthaft ob Ihr nicht doch noch in den geheimen Staatsarchiven des Großrussischen Reiches irgend nen passenden Tier7 Kreuzer mit 180ern ausgraben könntet. Dann könnte man ein Silber-Schwesterschiffe von der Molotov nehmen und die ganze Reihe ab Tier5 anfangen. Und von der Thematik wäre es immer noch einheitlicher als die japanische Gunboat-DD-Linie (auf Tier VI und VII fühle ich mich da immer auf dem falschen Boat). Edit: persönlich Note: wenn ihr schon Energie auf so unnötigen Blödsinn wie russischen schwere Kreuzer verschwendet anstatt der RM endlich DDs und BBs zu gönnen, könnte man es auch gleich richtig machen. Wollt ihr es euch unbedingt mit eurem Pizza-Dealer verderben?
  9. Solange beide CVs im Team etwa gleich gut sind, gibt es imho keinen Grund besonders über CVs zu jammern - bescheiden wird es erst, wenn einer von beiden früh raus ist und man ohne CV gegen ein Team spielen muss, was einen CV hat. Nicht unbedingt, weil CVs sich gegenseitig neutralisieren würden, sondern weil beide Teams gegen einen CV spielen sollten und es ein ganz anderes Spiel ist, wenn man sich nicht (mehr) um den gegnerischen CV kümmern muss. Das elementare Problem von DDs in meiner Wahrnehmung ist vor allem, dass Caps und Spotting als DD zwar oft der spielentscheidende Beitrag sind, aber es sich nicht lohnt (XP/Credits) wenn man das nicht mit eigenem dmg verbinden kann. Von den Credits/XP her ist eine Niederlage mit ordentlichem DMG oft sinnvoller als ein Sieg ohne eigenem DMG - also ist Spotting und Capping nicht mehr Ziel und Zweck, sondern netter optionaler Beifang.
  10. kollektivschaden

    Premium Schiffe wirklich besser?

    Ich denke, Horatio Hornblaeser und ich spielen unsere Tier10 Kreuzer sehr unterschiedlich, davon ab würde ich dir aus eigener Erfahrung erstmal dazu raten, mehr als eine Linie auf Tier6 oder 7 zu spielen, vorzugsweise auch mehrere Linien einer Schiffsklasse, einfach um die Stärken und Schwächen der verschiedenen Nationen zu erfahren und auch um ein möglichst gleichbleibendes Zielbild zu haben. Man muss einfach die beiden Schiffe an den Enden einer Salve einigermaßen kennen. Ich persönlich habe von den US-CL-Premiums leider nur die Atlanta und muss bei ihr sagen, dass ich bei meinem Worcester-Captain kein AFT mehr geskillt habe. Atlanta funktioniert aber nur wirklich gut mit IFHE und AFT, wobei mir sogar die Range von AFT bei den meisten Gefechten wichtiger wäre als IFHE, einfach um die Range zu haben und Schiffe hinter Inseln einigermaßen zuverlässig zu treffen. Von den anderen beiden würde ich vermutlich die Boise mehr empfehlen, da ich grundsätzlich den Vorteil eines Heals bei Kreuzern unter Tier9 nicht hoch genug loben kann.(Das macht die Atago stark, das macht die Eugen stark und das macht auch die neuen britischen CAs stark) Wenn dir eine Reihe wirklich gut gefällt, dann würde ich wie du auch schon getan über die Anschaffung eines passenden Schiffes nachdenken (wobei hier Nation deutlich wichtiger als Schiffsklasse ist - die Scharnhorst ist bspw. auch super um deutsche Kreuzerkapitäne auszubilden etc.). Eine gute Alternative zu Geld sind auch die netterweise bei WOW reichlich vorhandenen Optionen an Freemiums, wobei hier besonders die freeXP-/Kohle- Tier9er auch langfristig verlockend sind (aber das vielleicht für später). Zum Einkommen: Credits gibt es in erster Linie nach %Schaden je nach Tierstufe. Hatte erst letztens ein Spiel, wo ein Tier8 DD auf seine 20k dmg auf nem Tier6 BB stolz war ... 5k dmg auf nem DD wäre mehr wert gewesen, 20k dmg auf nem Tier8 BB wäre mehr wert gewesen, 20k dmg auf nem Tier8 DD wäre ein vertretbares Mittelmaß gewesen. WOWS gibt einem leider die Möglichkeit, viel zu schnell auf viel zu hohen Tier mit zu wenig Spielverstand den eigenen Spielspaß zu verfahren.
  11. kollektivschaden

    Empfehlungen Tierstufe

    Ich persönlich würde mir Tier7 schnappen - das ist im Moment zwar theoretisch ein bisschen meeeeh dran, aber in der Deutschen Kreuzer-Linie hast du das erste mal einen 203mm (okay, 210mm ?) Kahn welcher der Hindenburg schon recht ähnlich ist und nicht mehr das Nürnberg-Leichtgewicht. Dazu kommt eine relativ konkurrenzfähige Reichweite. Tier8 bist du imho mit Kreuzern einfach zu oft der Dumme, der einfach selbst keinen Heal hat und regelmäßig gegen Tier9 und manchmal sogar Tier10 ran musst. (Solltest du Prinz Eugen haben, würde ich den allerdings auf Tier8 fahren.) Unterschätze niemals das Maß an Idiotie welches mit dir zusammen rum schippert und nimm dich selbst nicht zu wichtig - am Ende des Tages ist das auch nur ein PC-Game. Und reg dich nicht (zu sehr) über die vermeidlichen Idioten auf, manchmal wissen sie es nicht besser oder sehen Dinge einfach anders als du.
  12. oft vertut man sich als DD auch, was man gerade alles alleine spottet und wann es dem Gegner mehr dient, wenn man sich einnebelt. Imho sollte das gute alte "ich smoke mich ein und baller auf alles, was ich danach noch sehen kann" eher die Ausnahme sein. Smoke ist vor allem gut als LoS-Breaker um wieder undetected zu werden oder um nach einem Torptreffer mit Wassereinbruch ein perma-Feuer hinterher zu schieben. Oft sieht man leider DDs, die ins Cap rushen, sich einnebeln, nach Aufklärung schreien, danach selbst aus ihrem Nebel rausgetorpt werden und vom gesamten Match 15+ Minuten vom Spielfeldrand aus zuschauen. Leider wird solches Play ähnlich gut/schlecht belohnt wie ein DD der das ganze Spiel über aktiv für das Team spottet und mal ein cap nimmt. Mir ist es sogar egal, ob das jetzt mit Flaggen oder XP oder Credits belohnt wird, aber nur zu gewinnen um zu gewinnen reicht nicht aus, wenn ich in der selben Zeit eines erarbeiteten Sieges auch einfach nach dem Tod in den Hafen wechseln kann und ein neues Match mit nem anderen DD zu beginnen. Innerhalb von 20 Minuten kann man bestimmt 5-6 mal sinken und so das xfache an XP und Credits machen als wenn ich ein Match mal vernünftig spielen würde.
  13. Ich zerre mal den alten Thread ans Tageslicht weil ich gestern ein sehr merkwürdiges Spiel hatte: War mit ner Gearing unterwegs, im Gegnerteam eine Div mit Donskoi, Stalingrad und Alaska. Im eigenen Team direkt an C eine Mino und mich. Da eine gegnerische Mino und ein DD am pushen war und diese Div an unserem Ende der Map in der Hinterhand hatte, bin ich einen kleinen Umweg gefahren um erstmal die Mino einzelnd aufhalten zu können (unsere Mino brauchte eine Weile um das zu würdigen und hat zwischendurch in meine Richtung geschossen, weil ich nicht die anderen Ziele aufgehalten/das Cap direkt contestet habe). Mino rausnehmen lassen, Cap danach geholt, die gegnerische Div offen gehalten (und ein paar mal in Radar geraten/beschossen worden, aber überlebt), Sieg für das Team. Leider selbst keinen Schaden gemacht. Keinen einzigen Schuss abgegeben und kein Glück mit den Torps gehabt (okay, bin bei der gegner-Div auch nicht wirklich nah dran gegangen). Ende vom Lied: Ein Cap, über 100k Spotting-DMG (auf CCs), Null DMG - letzter im Team von den XP her (baseXP unter 1k). Irgendwie habe ich das Gefühl, WG will dass DDs lieber gleich ins Cap rushen, sich aufrauchen lassen und sich darüber freuen, dass selbst verursachter DMG gefühlt den 100fachen Wert von Spotting-DMG hat.
  14. kollektivschaden

    Legendäre Module (Was noch vor der Änderung erledigen)

    Der spaßige Teil ist, dass man die Missionen für die legendaries nur bis zum 12.02. freischalten kann. Freischalten erfolgt wie gehabt durch das erste Match in dem Kahn. Für mich besonders toll, da ich zwar alle Xer DDs und BB freigeschaltet (Die CCs habe ich schon), aber im Moment nur Gearing und Montana schon im Hafen habe. Theoretisch müsste ich also in <50 Tagen etwa (9*20) Mio Credits erspielen um sie mir noch alle zu holen (oder etwa 4 Mio an jedem einzelnen Tag über mehr als einen Monat hinweg!). Ich muss mir mal eine Prio-liste machen und so Threads wie der hier passen da ganz gut. Ein Schelm wer Böses denkt wenn er aktuelle Sonderangebote für Credits gegen Echtgeld betrachtet.
  15. kollektivschaden

    Mogami

    Statt voller Tarnung kann man auch gut Doppel-Ruder fahren. Du willst eh im Verlauf des Spiels meist nah an Inseln bleiben, so dass das fehlende camo-mod nicht so sehr ins Gewicht fällt und das Spotting soll ja eh der von dir unterstütze DD hauptsächlich übernehmen. Das leichtere dodgen muss man zwar beherrschen, aber es funktioniert sowohl beim BB-kiten wie auch beim Torps ausweichen wenn man DDs im Cap pusht. Stealthtorpen kann man so oder so nur in Ausnahmefällen.
×