Jump to content

Ellcrys

Beta Tester
  • Content Сount

    244
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8533
  • Clan

    [ENUF]

2 Followers

About Ellcrys

  • Rank
    Chief Petty Officer
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

540 profile views
  1. Ellcrys

    10. Season Ranked Battles mit 0.7.8

    Bin heute auch noch rechtzeitig mit Rang 1 fertig geworden . Bis Rang 4 mit Stalingrad gespielt und danach auf Hindenburg gewechselt, da zu viele Schlachtschiffe unterwegs waren. Ingesamt 82 Spiele gebraucht. Am besten ist es ja wie man von den 500+ Spielern angeflamet und als Noob beschimpft wird. Immer wieder erstaunlich wie falsch die Leute sich selber einschätzen. Spannend war die Season auf t10 nicht wirklich, besonders da wir T10 schon in den Clangefechten haben. Ich hoffe auf T6 nächste Season.
  2. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Ob er mich damit angesprochen hat oder net ist völlig egal. Es war trotzdem extrem unnötig. Beitrag mit ner dicken Beleidigung ohne Inhalt
  3. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Eig hatte ich immer ein ganz gutes Bild von dir. Aber so ne verallgemeinernde Beleidigung ist wirklich schwach...
  4. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Irgendwann gibt es einen Punkt wo schon zu viel falsch gemacht wurde und man nicht mehr gewinnen kann. Das nennt man dann Lose. Auf was willst du hinaus? Das unicums jedes Spiel gewinnen müssen oder nie Fehler machen? Kannst du irgendeine meiner Aussagen widerlegen oder willst du nur offensichtliches beschreiben?
  5. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Siehe die Antwort von @AX_ReWinD. Das ist gut zusammengefasst. Gibt genug gute Streamer, wo man sich das auch anschauen kann, oder Clanbattle Streams von zb. OM anschauen.
  6. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Was wir machen? Das Spiel easy gewinnen. Keine yolos die ihr Schiff direkt am Anfang useless wegschmeißen. Ich brauch niemanden der für mich tankt. Was bringt mir jemand der zwar tankt aber dabei viel zu viel Schaden frisst oder dabei drauf geht? Garnix. Was bringt mir jemand der einen Cap holt und dabei drauf geht? Garnix. Was bringt mir jemand der spottet und dadurch drauf geht? Absolut nix. Wenn die Taktik des" für die unicums aufopfernden Fußvolks" so teamdienlich ist, wieso haben sie dann eine so viel geringere Siegrate? Wieso gewinnen Hurrikan clans so viele Spiele obwohl sie kein "Fußvolk" haben was für sie cappt und schaden tankt? Spiele werden so gut wie immer dadurch gewonnen, dass man mehr gegnerische Schiffe rausnimmt als man selber verliert. Risikoreiches Spielen schadet viel öfter als das es hilft. Lieber ein Cap verlieren als das Risiko einzugehen gegen ein überstarken Gegner drauf zu gehen. Aber das verstehen viele einfach nicht. Viel zu oft besteht die Meinung: "vor fahren" = positiv und "auf Distanz bleiben" =negativ. Gute Spieler machen beides und das meistens in der richtigen Situation.
  7. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    LOL Ok war nur nur ein Tipp. Was bringt es dir dich über Andere aufzuregen? Garnix. Jedes mal wenn man verliert, sollte man sich fragen was man hätte besser machen können statt rumzuheulen. Aber gut bleib ruhig dabei. WG und deine Mitspieler sind schuld. immerhin scheint das System es wenigstens bei dir zu schaffen dich von den höheren Rängen fernzuhalten und hochsterben zu verhindern.
  8. Ellcrys

    Gewertete Gefechte

    Statt die Schuld bei den Mitspielern und WG zu suchen, würde ich irgendwann anfangen meine eigene Spielweise zu hinterfragen, wenns net läuft. Bringt dir mehr, glaub mir.
  9. Ellcrys

    10. Season Ranked Battles mit 0.7.8

    Also müsste deinem Eindruck nach die XP-Vergabe schlechte Spieler gegenüber guten Spielern bevorzugen, da Best-Loser nur von den XP abhängig ist. Das bedeutet also, dass öfter schlechte Spieler in der Endauswertung (auch in Random) oben stehen müssten als bessere Spieler. Außerdem kommt noch hinzu, dass alle Spieler mit Lila-Stats daher auch öfter schlechter sein müssten, als Spieler mit zB grünen Statistiken. Glaubst du das wirklich? Woher kommt es dann, dass Spieler mit Lila-Stats so gut wie immer auch eine hohe Siegrate haben? Auch wenn das System nicht perfekt ist und nicht alle Aspekte berücksichtigt werden, ist die XP-Vergabe meistens ein Indiz für erbrachte Leistung. Das Best-Loser System erspart einem viel Kummer, wenn man durch Suizidgefährdete und Camper nicht runtergezogen wird und seinen Stern behält. In Random gibt es doch genauso diese "Ungleichbehandlung" durch die XP-Vergabe. Daher müssten deiner Meinung nach auch in Random alle Spieler die gleiche Erfahrung bekommen, unabhängig davon wie viel sie geleistet haben.
  10. Ellcrys

    10. Season Ranked Battles mit 0.7.8

    Früher gab es statt der Best-Loser Regelung aber bei jedem Rangaufstieg einen geschenkten Stern. Also war es nur Glück wie viel Sterne man extra bekommen hat abhängig davon wie oft man Ränge auf und absteigt. Statt pures Glück haben wir jetzt halt ein System, dass meistens den Spieler im Verliererteam belohnt, welcher es am meisten verdient hat. Das sind aufjedenfall meine Beobachtungen in all den Seasons gewesen. Oder seid ihr wirklich der Meinung, dass meistens ein schlechterer Spieler hierdurch bevorzugt wird? Also was habt ihr statt der Best-Loser Regel denn anzubieten? Wenn wir keinen Ersatz haben, werden die wenigsten die oberen Ränge erreichen können, weil keine neuen Sterne ins System fließen. Und das will WG nicht.
  11. Ellcrys

    10. Season Ranked Battles mit 0.7.8

    Wenn ein Camper durch seinen Spielstil Best-Loser wird, dann ist das völlig ok für mich. Denn das bedeutet, dass alle in meinem Team (mich inbegriffen) es genauso wenig verdient haben den Stern zu behalten. Wenn so jemand im Team am meisten Punkte hat, sollte man sich nicht über die Regelung beschweren, sondern sich eher Gedanken darüber machen, was man selbst alles verkackt haben muss, dass es soweit kommen konnte.
  12. Ellcrys

    Verhalten falls es zu einem Train kommt

    Genauso mach ich das auch. Eigentlich schaue immer zu Beginn des Matches zu welcher Seite der Großteil meines Teams fährt und entscheide mich dann meist für die andere Seite. Meiner Meinung nach hat man als einzelnes Schiff gegenüber einer gegnerischen Übermacht deutlich mehr Einfluss auf das Gefecht als in einer Übermacht gegen einen zahlenmäßig unterlegenen Gegner zu kämpfen. Meistens schafft man es dann über einen längeren Zeitraum einen Teil der gegnerischen Flotte zu binden und verschafft dem eigenen Team einen Vorteil. Jedoch darf man sich bei dieser Taktik so gut wie keinen Fehler leisten, sonst ist man ganz schnell weg und hat dem Team mehr geschadet als geholfen.
  13. Ellcrys

    Neue Ressourcen für Ranked Schiffe

    Hm das sind aber alles Dinge, die das gegnerische Team genauso oft macht. Also sich vollständig über eine bestimmte Anzahl an Spielen ausgleicht. Spieler wären ja nicht schlecht, wenn sie keine dummen Aktionen machen würden. Der einzige Unterschied ist, das im eigenen Team meist ein schlechter Spieler weniger ist, da man selbst ja ein Platz belegt (angenommen man ist selbst kein schlechter Spieler). Daher weiss ich nicht, wieso das meiner Aussage widersprechen würde. Das alle Spieler am Schluss schlecht sind, habe ich ja nie behauptet. Ich selber habe auch die letzten Ränge am letzten Wochenende gespielt. ( auch hauptsächlich aus Zeitmangel) Trotzdem nimmt das allgemeine Niveau nach einiger Zeit ab. Also weniger gute Spieler = einfacher zu gewinnen. Gut, das ist dein eigenes Empfinden, ich hab es zB deutlich einfacher empfunden und dies war auch meine beste Season bisher.
  14. Ellcrys

    Neue Ressourcen für Ranked Schiffe

    Du musst nicht mehr ausgleichen, weil die Spieler im Gegnerteam im Durchschnitt genauso schlecht sind. Wenn zum Beispiel ein Profifussballer bei Amateuren mitspielt, wird er das Spiel ja auch deutlich mehr beeinflussen können als in der Bundesliga. Auch als mittelmäßiger Spieler macht sich das bemerkbar. Mit grösstenteils guten Spielern ist man vielleicht eine Belastung für das Team, umso schlechter die andren Spieler sind umso höher steigt der eigene positive Einfluss. Wenn du lieber gegen gute Spieler verlierst, als wegen schlechten zu verlieren, ist das ja schön, aber hierdurch gewinnst du weniger Spiele und brauchst dementsprechend mehr Spiele für Rang 1.
  15. Ellcrys

    Vorschlag für einen Modus mit skillbasiertem Matchmaking

    Naja du kannst mir nicht erzählen, dass im Schach, wo die Elo-Wertung her kommt, ein Profi gegen einen Amateur spielt. Auch in allen anderen Spielen mit Elo-System wird das so gehandhabt. Die Wertung aus der vorangegangenen Season sollte die neue Wertung nur bis zu einem bestimmten Grad beeinflussen. (z.B. 50%) Das führt dazu, dass man sich nicht von ganz unten wieder hocharbeiten muss und auch, dass man in der neue Season wieder spielen muss um sein alte Wertung zu erreichen. Mit persönlich ist ein aussagekräftiges Rating am wichtigsten. Momentan erreicht man Rang 1 und es hat so gut wie keine Aussagekraft, weil es so gut wie jeder erreichen kann. Das sollte nicht der Sinn eines Ranglistensystems sein. Belohnungen sollten leistungsorientiert vergeben werden, möglicherweise mit einer bestimmten Anzahl an Spiele koppeln, wie es in den CBs gemacht wird. Die Verfügbarkeit des Ranglistenmodus finde ich ok wie es momentan ist. Nochmal zum Thema Wartezeiten: Ich denke du stimmst damit überein, dass die Wartezeiten nur im obersten Bereich ein Problem sein könnte. Der Großteil der Spieler befindet sich in den anderen Bereichen und daher sollten hier keine langen Wartezeiten entstehen. Wenn man sich die momentanen Wartezeiten im Rang1-Rang5 Bereich anschaut sind diese wirklich noch sehr kurz. Zwar würde in einem Elo-System ein Teil der Spielerbasis in diesem Bereich wegfallen (Hochsterber und andere durchschnittliche Spieler) jedoch hätten wir einen deutlich höheren Anteil an guten, sehr guten und Unicum Spielern, da keiner von diesen Spielern aus dem System herausfallen würde. Wie sehr sich diese Spielergruppen ausgleichen würden, ist schwer zu sagen. Womöglich könnte man eine Aussage darüber treffen wenn man die Daten aus den letzten Seasons mal genauer anschaut und untersucht wie viele Spieler Rang 1 erreicht haben und wie gross die Spielerzahl derjenigen Spieler mit geringen Siegraten im Bereich 1-5 sind. Um diese Spieler am Ball zu halten, auch wenn sie eine gewisse Wertung erreicht haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel, wie oben schon genannt, könnte man die Belohnungen an eine bestimmte Anzahl an Spielen binden. Eine weitere Möglichkeit wäre es die Wertung von Spielern im höchsten Wertungsbereich, die länger inaktiv sind, sinken zu lassen. (z. B. eine Woche kein einziges Match in Ranked gespielt) Meiner Meinung nach ist das einzige was einem Elo-System in Wows unmöglich machen würde zu lange Wartezeiten. Ich glaube jedoch, dass man das lösen könnte und die Spielerzahl das theoretisch hergeben könnte. Ansonsten sehe ich nur Vorteile im Vergleich zum vorhandenen System. Ich denke auch, dass es deutlich weniger frustierender für die Spieler sein könnte. Die meisten Leute beschweren sich hier über schlechte Spieler, Hochsterber und Best-Loser-Regel. Das sind die im Forum auch meistgenannten Gründe, warum man kein Ranked spielt. Diese Frustfaktoren sollten alle wegfallen, falls man selber nicht zur der Gruppe der schlechten Spieler gehört. Dies würde auch wieder zu einer höheren Spielerzahl führen.
×