Jump to content

Cleansweep66

Beta Tester
  • Content Сount

    81
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    13194
  • Clan

    [H-O-T]

About Cleansweep66

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

159 profile views
  1. Schön, wieder ein Buff für die Zerstörer. Jammern die am meisten, wenn sie einen nicht aus ihrem Nebel mit der ersten Torpedosalve versenken können um danach dann wieder ungesehen zu verschwinden? Oder jammern sie am meisten, wenn sie tatsächlich mal etwas einstecken müssen, weil ein Schlachtschifffahrer gut genug schießen kann um Ihnen auch mal weh zu tun? Wie wär's denn im Gegenzug mal damit, dass man den Floodingschaden von Torpedos um 1/3 reduziert oder bei den Torps per RNG Blindgänger und Irrläufer einführt (ja, die hat's tatsächlich gegeben). Wir BB-Kevins haben ja schließlich auch Abpraller auf Zerstörern, obwohl man im richtigen Leben die Empfindlichkeit der Zünder einstellen konnte (eigentlich 'ne prima Idee für's nächste Update ) und ein Zerstörer nicht als ultimative Angriffswaffe gegen Schlachtschiffe konzipiert ist. Eher im Gegenteil, ein Zerstörer hat sich beeilt zu verschwinden, wenn er auf ein Schlachtschiff getroffen ist, weil nach einem Treffer aus einem großkalibrigen Geschütz meist nicht viel von ihm übrig geblieben ist. Von der Sekundärartillerie (zur Torpedoboots- oder Zerstörerbekämpfung) mal ganz zu schweigen. Die schoss auch nicht nur auf Nahkampfentfernung und auch längst nicht so ungenau, wie im Spiel. Die unteren Stufen sind für Schlachtschiffe schon fast unspielbar geworden, was man auch an der Zusammensetzung der Teams sieht. Teilweise bis zu 7 Zerstörer auf jeder Seite. Und ja, ich hoffe, dass das Feature von wirkungsvollen Artilleriesalven geben schwach gepanzerte Ziele uns noch das ganze Spiel über erhalten bleibt. Viele Grüße, Kevin
  2. Von den vorgestellten Schiffen würden mich am meisten die schweren Kreuzer der Canaris-Klasse und die Schlachtschiffe der Espana-Klasse reizen, da es sich um die einzigen eigenständigen Entwürfe handelt. Ich frage mich allerdings, wie man diesen paneuropäischen Baum überhaupt komplettieren will (Zerstörer vielleicht mal ausgenommen). Während die Stufen I - V sich noch einigermaßen gut besetzen lassen, fallen mir auf Stufe VI oder VII höchstens noch die niederländischen Schlachtkreuzerentwürfe von 1939/40 ein, die mit 9 x 28cm ungefähr der Scharnhorst entsprechen könnten. Danach ist meines Wissens nach - auch mit sehr viel Phantasie - einfach Schluss.
  3. Cleansweep66

    Portalkommentare adé! Lang lebe das Forum!

    Letzter ;-) Nee, Spaß beiseite. Ich find's ziemlich dämlich. Die Kommentare unter den Artikeln habe ich mir eigentlich regelmäßig durchgelesen (und hin wieder auch einen geschrieben). Mich dafür jedesmal noch extra im Forum anmelden zu müssen, wird mir ehrlich gesagt zu mühselig sein. Zumal die Verlinkung erstmal auf die Übersichtsseite führt und nicht direkt zum Beitrag.
  4. Nein, ich möchte meinen Unmut über die Divisionspflicht für die Missionen mit den erschwerten Bedingungen äußern. Was soll der Blödsinn?
  5. Cleansweep66

    World of Warships Kino-Tour

    In irgendeinem Eurer Websitetrailer war mal ein kurzer Ausschnitt aus einem Film, der ein Gefecht zwischen der russischen und der Japanischen Marine 1904/1905 gezeigt hat. Ein entsprechender Film soll tatsächlich kurz nach Kriegsende in Amerika (1906/1908 ?) gedreht worden sein. Das wäre mal ein Highlight. Die ganzen bekannten Spielfilme laufen sowieso immer mal wieder im Fernsehen oder man hat sie auf Video/DVD/Blueray... (außer Battleship!). Eine schöne Dokumentation über die Entwicklung und Geschichte der verschiedenen Marinen würde ich mir auch ansehen. Oder Ihr animiert Euch einen eigenen Film. Entweder die Verfilmung einer vorhandenen Story (z.B. Nowikow-Priboi's Tsushima) oder Ihr denkt Euch eine eigene Geschichte aus. Technik, Manpower und Knowhow dürften ja vorhanden sein. Es ist nur sehr fraglich, ob die entstehenden Kosten jemals wieder eingespielt werden. Wobei wir auch gleich bei dem Thema wären, ob (wie bereits von Meltion vorgeschlagen) eine Kneipe und ein Beamer es nicht auch tun. Die Spieler leben halt eben sehr weit auseinander und ich würde (ehrlich gesagt) dafür nicht hunderte von Kilometern fahren.
  6. Cleansweep66

    Aufteilung und Umstrukturierung der U.S. Kreuzer

    Das hier ist einfach ein Feedback an WG und meine Meinung. Also Fanboys, spart Euch bitte die Komentare, dass ich einfach zu blöd bin, das Schiff zu spielen. Die Cleveland war auf Tier VI ein schöner und gut ausgewogener Kreuzer. Was ihr an Reichweite der Artillerie und Torpedos fehlte, hat sie durch Feuerrate und Rohranzahl wieder wettgemacht. Man konnte sich schon mal mit einem Gegner direkt anlegen. Außerdem war sie eine schöne Alternative für Szenarios. Auf Tier VIII ist sie einfach nur unbrauchbar. Entweder man spielt sie absolut defensiv und langweilig und lauert hinter Inseln auf dumme Zerstörer oder man ist Kanonenfutter. Gegen 9er und 10er (auf die sie jetzt ja häufig trifft) ist sie nutzlos. Neptune und Des Moines laden sogar noch schneller als die Cleveland und haben mehr Reichweite und Damage oder Torpedos und Nebel. Das Schiff hat auf Tier VIII nichts zu suchen. Da hilft auch Radar nichts. Als Spotter ist sie zu unbeweglich (und ja, ich habe sie auf Manövrierbarkeit geskillt), zu groß und zu weich. Als Kampfschiff nicht schlagkräftig genug. Die Umstellung ist ein Sprung ins Klo. Das Schiff ist auf dieser Stufe, in seiner momentanen Konfiguration, nicht konkurenzfähig. Wenn WG unbedingt eine "Cleveland" auf Stufe VIII haben will, warum dann den Baum umbauen und nicht einfach ein Schwesterschiff (gab ja genug), entsprechend angepasst an die Anforderungen eines +2-MM, also 10er, einführen und die Cleveland auf VI belassen. Da war sie gut aufgehoben und gut ausbalanciert. Also bringt sie dahin zurück (was WG sowieso nicht machen wird). Zumindest ich habe kein Problem damit, mehrere Schiffe einer Klasse auf einer Stufe zu haben. Sonst hätte ich die ganzen Myokos (ARP und Drachen) schon verkauft. Die Pensacola war auf VII schon bescheiden. Auf VI hat sich das nicht großartig geändert, aber dafür trifft sie jetzt auf schwächere Gegner. Für dieses Schiff also ein Gewinn. Zu den anderen Änderungen kann ich nichts sagen, weil ich die Schiffe nicht habe. Fazit: WG, gebt uns die ursprüngliche Cleveland auf Tier VI zurück und führt meinetwegen eine Little Rock (oder wie auch immer) entsprechend angepasst an das veränderte Matchmaking auf Tier VIII ein, wenn Ihr unbedingt einen Kreuzer dieser Klasse auf Tier VIII haben wollt. Ihr habt uns auf VI ein gutes Schiff genommen und gegen ein schlechtes auf Tier VIII ersetzt. Das ist nicht kundenfreundlich. Nachtrag: Und setzt das Divisionsfenster endlich wieder an seinen alten Platz!
  7. Cleansweep66

    Fehler und Probleme mit 0.7.2

    Ich habe jetzt Credits gesammelt und die Aufgabe ist nicht abgeschlossen. Das Gold Frankreichs - 1.Teil - Aufgabe 2 funktioniert also bei mir nicht. Im Text steht: Verdienen Sie 1.200.000 Creditpunkte (nach Anwedung der Modifikatoren [nicht angewendet, außer Premiumkonto]). Schließen Sie die Aufgabe in Zufalls- oder Co-op-Gefechten mit Schiffen der Stufe VI - X ab. Habe ich. 1 Coop, Rest Zufallsgefechte. Schiffe: Myoko und alle 6 Myoko-Derivate, Ashitaka. Von einer ausschließlichen Erfüllung durch die Aigle steht da nichts! Der Zähler funktioniert nicht, die verdienten Credits werden nicht zur Erfüllung der Aufgabe angerechnet und ich habe weder die Sterne, noch die Tarnungen oder den Container bekommen. Es ist also ein Fehler im Spiel.
  8. Cleansweep66

    Fehler und Probleme mit 0.7.2

    Davon steht aber nichts in der Auftragsbeschreibung. Aufgabe 3 ist ausschließlich für die Aigle.
  9. Cleansweep66

    Fehler und Probleme mit 0.7.2

    1. Beschreibung Das Gold Frankreichs - Auftrag 1 - Aufgabe 2. Entweder läuft der Counter für die verdienten Credits nicht oder sie werden bei mir nicht auf den Auftrag angerechnet. 2. Schritte um den Fehler zu reproduzieren insgesamt 22 Spiele für diesen Feldzug gespielt. Bei Auftrag 1, Aufgabe 1 lief alles normal. Nach dem Abschluss Aufgabe 2 freigeschaltet. Die im Spiel verdienten Credits werden aber nicht angezeigt oder nicht angerechnet (das kann ich nicht beurteilen, da ich nicht mitgeschrieben habe). 3. Ergebnis Obwohl im Spiel Credits verdient wurden, werden diese im Fenster des Auftrags nicht angezeigt (und/oder auch nicht angerechnet). 4. Erwartetes Ergebnis Wie bei Aufgabe 1, sollte eine Fortschrittsanzeige im Fenster auftauchen. 5. Technische Details Zeitpunkt des Fehlers: 01.03.2018 - 20:44 bis jetzt. Weiterhin: Die brachiale Erhöhung der Erkennbarkeitsreichweiten nach Abfeuern der Geschütze ist eine Katastrophe für das Spiel. Rückzugsgefechte sind unmöglich, da man sich entweder für sinnlose Angriffe und das Kämpfen in hoffnungslosen Situationen oder für's Entkommen entscheiden muss. Verteidigung beim Ablaufen vom Gegner wird unmöglich oder sinnlos, weil man sofort auf mehrere Kilometer mehr entdeckt werden kann. Schiffe mit geringen Reichweiten, die nicht über Nebel verfügen (z.B. Furutaka), werden unspielbar, da man entweder nur scouten oder kämpfen kann. Das Kaufen und Anbringen von Tarnungen wird fast überflüssig. Bitte macht den Blödsinn rückgängig. Es war doch ok, dass man erst auf die maximale Entfernung der Geschütze sichbar wird. Außerdem: Bitte bringt das Divisionsfenster im Hafen wieder auf seinen alten Platz.
  10. Cleansweep66

    Allgemeines Feedback zu 0.7.0

    Das neue Divisionsfenster ist absolut daneben. Was soll es in der Kommunikationsleiste? Wenn man in einem Clan ist und gleichzeitig mehrere andere Freunde offen hat, steht es ganz am Ende. Es ist nicht erkennbar, welche Schiffe oder Tiers die anderen Divisionsteilnehmer spielen wollen. Was solles da? Der alte Platz war doch ideal. Bitte sofort wieder auf den alten Standard ändern.
  11. Cleansweep66

    Halloween-Event

    Tolles Event. Ich liebe dieses wunderbare Steampunkdesign. Wieder vollkommen gelungen. Was ich aber vollkommen bescheuert finde, ist die Festlegung, dass man die anderen Szenarien nur in Divisionen spielen kann. Wir sind 25 Leute im Clan, aber selten zusammen online. Was soll der Quatsch WG? Sollen wir nun spielen (und testen), oder sollen wir zu etwas gezwungen werden? Warum nur in Divisionen? Wenn nicht genügend Leute aufzutreiben sind, dann kann man es nicht spielen, also spiele ich dann halt eben ein anderes Spiel. Denkt mal darüber nach.
  12. Cleansweep66

    Änderungen an besonderen Verbesserungen

    Was bedeutet Report post?
  13. Cleansweep66

    Änderungen an besonderen Verbesserungen

    Nein, nicht wirklich. Es geht meistens immer noch ein Slot dafür drauf, den man besser und sinnvoller mit einer normalen Verbesserung belegen kann. Überwachungsradar oder hydroakustische Suche auf Slot 4 würde ich mir vielleicht für Kreuzer sogar noch überlegen, aber niemals das Schadensbegrenzungsteam auf Slot 1 (egal, was für ein Schiff), wenn ich dafür die Hauptbewaffnungsmodifikation aufgeben muss. Das Schadensbegrenzungssteam gehört auf Slot 3 oder 4. Da macht es Sinn, weil es dann tatsächlich eine Verbesserung der normalen Ausstattung wäre. Ansonsten tauscht man nur einen Vorteil gegen einen Nachteil aus. Das Aufklärungsflugzeug halte ich sowieso für sinnlos. Es klärt nicht auf, es verlängert nur die Reichweite und bringt einen in den Steilfeuermodus, der ein genaues Zielen ohnehin fast unmöglich macht. Ich setze schon den normalen Aufklärer nur dann ein, wenn ich mir mit einem Schlachtschiff sicher bin, dass ich absolut nichts mehr ohne Aufklärer treffen könnte. Am liebsten würde ich es auf jedem Schiff gegen einen Katapultjäger tauschen. Geht aber leider nicht. Ein Austauschmodul wäre vielleicht wirklich mal eine brauchbare Verbesserung - obwohl ich dafür wahrscheinlich auch keinen Slot opfern würde (ausser auf Arkansas Beta, Ishizucci oder Nikolai). Wie wär's denn mit der Möglichkeit, ingame zu entscheiden, was man nun gerade starten möchte? Das könnte über den Skill Einsatzzentrale für Katapultflugzeuge gelöst werden. Statt 2 Flugzeuge gleichzeitig (was bei Aufklärern ohnehin keinen Sinn macht), kann ich entscheiden, ob ich lieber 'nen Jäger oder einen Beobachtungsflieger starte.
  14. Cleansweep66

    Allgemeines Feedback

    Aber eigentlich wollte ich ein Kompliment für das Design der Zivilschiffe in der Dunkerque-Mission loswerden. Ich finde sie wunderschön
  15. Cleansweep66

    Allgemeines Feedback

    Ich stimme Geyer845 zu. Irgendwie besteht das Spiel zu großen Teilen nur noch aus Nebel, in dem man rumstochern kann um dann Torpedos zu fressen. Ich würde eher sogar noch für eine Verkürzung der Nebelwanddauer plädieren, damit der Nebel als Möglichkeit der Rückzugsdeckung nach einem wirklichen Angriff dient und nicht als Haupttaktik zum bequemen Abschlachten. Hinfahren, einnebeln und Torpedos spammen ist jetzt schon beliebt genug.
×