Jump to content

916_Ghost

Players
  • Content count

    18
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2029
  • Clan

    [AMOK]

About 916_Ghost

  • Rank
    Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

81 profile views
  1. Fehler und Probleme mit 0.7.0

    Schwerer Ingame-Kamerabug 1. Beschreibung Die Kamera im Spiel blieb plötzlich stehen und mein Schiff fuhr "aus dem Bildschirm" raus. Konnte noch feuern aber nicht mehr steuern. Auf dem Bild sieht man links noch ein Stück von meiner Hood. 2. Schritte um den Fehler zu reproduzieren Kein Interesse das zu reproduzieren!! 3. Ergebnis Spiel nicht mehr spielbar 4. Erwartetes Ergebnis Normales Spielen 5. Technische Details Zeitpunkt des Fehlers: ca. 18:31 23.01.2018
  2. Petition gegen EPIZENTRUM

    Naja, mit der Tatsache das unterschiedliche Schiffstypen mit von der Partie sind müssen wir schon leben und das ist auch gut so Aber das man als Kreuzer Epizentrum abwählt kann ich verstehen und unterstütze ich auch. Manche Klassen sind für bestimmte Spielmodi einfach weniger geeignet.
  3. Petition gegen EPIZENTRUM

    Ich bin unbedingt dafür das man wie bei WoT den Spielmodus wählen kann. Je nach Klasse macht das absolut Sinn. Ich spiele fast nur Schlachtschiffe und bin bei Herrschaft darauf angewiesen, das schnellere Schiffe für mich cappen. Ich versuche das schon dadurch zu unterstützen, das ich möglichst dicht an die Capzones heranfahre um die leichteren Einheiten zu unterstützen. Leider fruchtet dies nur selten. Aus diesem Grund würde ich mich gerne auf das klassische Begegnungsgefecht und Epizentrum beschränken. Dafür warte ich auch gern länger auf ein Match.
  4. German T8 CV "GZ Test 1" OP as f***

    Das mit den Briten-HE ist für mich in der Tat der gleiche Quatsch wie die AP Bomben... Warum meint WG nur ständig neue Gimmicks zu schaffen die das Spiel bereichern sollen obwohl dies nicht mal nötig ist!? Aber reichen dafür nicht auch Torpedos und Brandbomben? Dem ein oder anderen Torpedo kann ich durch geschicktes Manövrieren noch entgehen und fühle mich nicht gänzlich ausgeliefert ohne was machen zu können (das ist für mich das eigentliche Problem). Alles verstanden und stimme uneingeschränkt zu... Aber wie oben schon gesagt, Torpedos und HE-Bomben sollten dafür ausreichen, die anderen Träger kommen damit auch klar. Du darfst mich liebend gern mit Torpedos in meinem T6 BB wegrotzen, weil ich dann genau weiß wer Schuld ist: Ich, und nicht irgendwelche AP-Bomben denen ich unter keinen Umständen ausweichen kann. BTW: Ich werde mich hüten über CV-Spieler zu schimpfen, es gibt einen Grund warum ich mich an diese Klasse noch nicht ran gewagt habe.
  5. German T8 CV "GZ Test 1" OP as f***

    Ich halte das ganze auch für mehr als fragwürdig... Wurde die Tage von einer GZ mit einem Anflug (drei Staffeln Bomber) versenkt (Queen Elizabeth, ~85% Strukturpunkte). Mein erster Gedanke war das die Arty aus WoT nun auch WoWs erreicht hat. Sicher kann ich mit einer gut platzierten Salve eines BB´s einen Kreuzer genauso schnell aus dem Spiel herausnehmen, dieser hat jedoch durch geschicktes Manövrieren die Möglichkeit das zu vermeiden. Ich hatte gegen die Bomben absolut keine Chance, erst recht nicht mit solch einem trägen Schiff.
  6. Nagato

    Ich bin auch der Meinung, das die Nagato zu sehr trollt... Zum Vergleich mal meine Daten von der Fuso und Nagato: Ø Schaden Ø XP WR Fuso 73052 1754 65,22% Nagato 63331 1568 44,74% Bin froh wenn ich sie los bin...
  7. Englische Schlachtschiffe sind zu OP

    Aus Youtube-Videos von "The Mighty Jingles". Die RN AP haben kürzere Zündzeiten, d.h. sie können nicht so weit in den Schiffsrumpf eindringen bevor sie explodieren, was in niedrigere Schadenswerte und weniger Zitadellentreffer zur Folge hat. Aufgrund der stärkeren HE wäre es ja auch logisch, wenn WG die AP Granaten abschwächt.
  8. Englische Schlachtschiffe sind zu OP

    Damit schießt aber keiner weil die brauchbare AP haben.
  9. Englische Schlachtschiffe sind zu OP

    Der ganze Unsinn hat doch damit angefangen, das britische Kreuzer bis auf wenige Ausnahmen plötzlich nur noch AP schießen. Und nun die britischen BB mit Ihren HE Granaten... Ich bin mir noch nicht sicher ob diese zunehmenden Alleinstellungsmerkmale für Schiffe nicht irgendwann die Spielbalance völlig durcheinander bringen. Aber ich bin mit den britischen BB auch erst auf T4.
  10. Iowa

    Dann heißt das wohl für mich zielen üben Was ist eigentlich die optimale Kampfdistanz für die Geschütze der Iowa?
  11. Iowa

    Danke für die Info, das war mir noch gar nicht bekannt. Dann besteht ja Hoffnung. Die Iowa ist mein erster Gehversuch auf IX, ich kann zumindest für mich bestätigen das sich das Spiel auf VIII ausgewogener angefühlt hat. Das BB´s auf IX und X sich häufig im Hintergrund aufhalten ist mir auch schon aufgefallen, viele fungieren teils sogar als statische "Artillerieplatform". Der Grund dafür sind sicherlich die Torpedoteppiche und die ab IX ziemlich hartnäckigen Kreuzer, die auch noch gewaltig austeilen. Ohne Support säuft mir da die Iowa auch ohne Zitadellentreffer schnell ab. Leider komme ich mit Kreuzern und Zerstörern nicht wirklich gut klar, viele Alternativen bleiben mir also nicht. Um am Schluss noch einmal BTT zu kommen; der Schadensoutput der Iowa-Geschütze ist für mich auch sehr unbefriedigend. Sehr viele Abpraller oder Treffer mit geringem oder gar keinem Schaden (überpenetrationen?)
  12. Iowa

    Auch das kann ich so bestätigen, auf kurze Distanz kann man der Iowa selbst von vorne massiven Schaden hinzufügen. Rückwärts fahren tue ich öfter als mir lieb ist, weil eine Wende meist das sichere aus bedeutet. Leider mag ich die Iowa-Klasse optisch und historisch sehr, aber so hat das keine Zukunft. Werde mich wohl schweren Herzens auf die deutschen und britischen (wenn mal irgendwann da) BB´s konzentrieren.
  13. Iowa

    ... Salz in die Wunde. Genau so. Ist kein Einzelfall.
  14. Iowa

    ​Leider so wahr... Da dies mittlerweile wohl jeder weiß passiert es mir verhältnismäßig häufig. Meiner Meinung nach ist der Nachteil der großen Zitadelle zu signifikant. Ich finde keinen brauchbaren Weg mich ausreichend zu schützen. Wenn ich mich aus dem Gefecht halte und nur aus der Entfernung arbeite, ist mein Einfluss auf den Spielverlauf zu gering. Bleibe ich in Bewegung und kämpfe auf mittlere Distanz erwischt mich irgendwann einer von der Seite. Eine gut platzierte Salve genügt um die Iowa aus dem Spiel zu nehmen. Tanken an der Front ist gut und schön, mit so einem trägen Pott ist man aber gegenüber den IX/X Torpedoteppichen machtlos. Wenn man dort nicht auch von der Seite erwischt wird.
  15. Wenn die Winrate abwärts segelt.

    Mir geht es ähnlich. Bin ein leicht unterdurchschnittlicher Spieler, langsam aber sicher wird es besser. Leider spiegelt sich das nicht in der WR wieder, diese kennt nur noch den Weg nach unten...
×