Jump to content

Nemoria

Players
  • Content Сount

    2,360
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    12455
  • Clan

    [5-DSF]

About Nemoria

  • Rank
    Lieutenant
  • Insignia

Recent Profile Visitors

1,742 profile views
  1. Nemoria

    T X Z-52

    Hm, die Reichweite hatte ich schon mal bis auf Anschlag erhöht. Immerhin, sie war immer noch zielgenau, um gegnerische Schlachter zu bespaßen, aber das Schadensergebnis war eher mau. Nichts desto trotz wurden die Schlachterkapitäne meistens ziemlich schnell nervös ob der Dauerberieselung durch die Kleinpartikel:) Als Sniper wird sie eben eher ein Mittel zur psychologischen Kriegsführung:
  2. Nemoria

    Thunderer Tier X

    Dazu müsste man ja wissen, was du falsch machst. Grundsätzlich: Ich habe die Thunderer nicht, aber die Conqueror. Beide Schiffe spielen sich ja ähnlich. Bevorzugte Ziele für mich in der Conqueror sind stets andere Schlachter, wobei ich die Reichweite gerne ausnutze. Selbstverständlich kommt dabei nur HE zum Einsatz. Erst ab Mitte der Runde, wenn sich die Reihen gelichtet haben, und ich weiß, wo der Gegner steckt, gehe ich weiter nach vorne, und setze auch mal AP ein. Das du so häufig in den Fokus gerätst ist für mich ein Indiz dafür, dass du zu früh nach vorne gehst. Diese britischen HE-Monster sind in der Community nun mal reichlich unbeliebt:)
  3. Nemoria

    Tier 8 August Parseval

    Parseval, hm, war das denn nicht einer der Ritter von der Tafelrunde König Arthurs???
  4. Nemoria

    Welches Kohleschiff für Kredits scheffeln?

    Nun, ist sicherlich mein Problem, aber ich habe mir noch nie die Stats eines Kollegen angeschaut, und werde es auch nie tun.
  5. Nemoria

    Tier 6 Weser

    Aber dafür mit moderner AP-Munition bestückt, welche die Ziele völlig nutzlos durchschlagen oder einfach nur abprallen. Ich bin schon richtig gehend gespannt darauf, mit welcher Perfomance die deutschen Träger ihre Fans quälen werden dürfen.
  6. Nemoria

    Matchmaking in der Kritik

    Der Haken an der Sache: Die Glücksspiele waren damals garantiert nicht F2P. Tja, und den staatlichen Segen musste es geben, schließlich hat der Staat das gesetzlich legitimierte Glückspielmonopol. Ausnahmen davon gibt und gab es eben nur gegen entsprechende Lizensgebühren und Auflagen. Thema "Napping": Ohne Napping funktioniert heutzutage leider fast keine einzige Branche mehr richtig. Überall wird zum Nachteil der Kunden gelogen und betrogen, und diese nehmen das dann auch noch weitestgehend entspannt hin. Vieles von dem, was heutzutage als normalüblich gilt, wäre früher den ehrenwerten Kaufleuten aber sowas von zu wider gelaufen. Egal, für Sozial-, Wirtschafts- und Gesellschaftskritik gibt es sicherlich bessere Foren wie das hiesige.
  7. Nemoria

    Welches Kohleschiff für Kredits scheffeln?

    Alle Level-10-Spezialschiffe haben die Premiumtarnung, verursachen also 50 % weniger Wartungskosten und generieren 20 % mehr Krediteinnahmen. Das bringt schon mal einiges an zusätzlichen Nettokrediteinnahmen, welche Level-9-Schiffe so nicht bieten. Davon ab heißen diese Schiffe Spezialschiffe, weil es auf dem Level-10 ja keine Premiumschiffe geben darf. Mit den 1400 Gefechten würde ich mal eher auf einen Sniper setzen. Da bieten sich die Yoschino und die Thunderer an. Ich würde dabei jedoch eher zur Yoshino greifen. Sie ist mindestens so effektiv wie die Thunderer, verursacht aber als Kreuzer deutlich weniger Kosten. So nebenbei ist sie ein wenig zielgenauer wie die Thunderer, und bietet als besonderes Bourmont noch die 20-KM-Überraschungstorps, welche allerdings auch die eigenen Schiffe überraschen können. Grundsätzlich ist es mal wieder irgendwie nervig, wenn da jemand einen Pool an unterschiedlichen Schiffen in die Lostrommel wirft, welche völlig gegensätzliche Spielstile erfordern. Wenn man sich wenigstens dazu äußern könnte, mit welchen Forschungsbäumen der TE am besten klar kommt, dann könnte man ja womöglich ein paar zielgenauere Tipps abgeben.
  8. Nemoria

    Armada: Mainz

    Auch wenn die Mainz auf der Hipper basiert, so macht es trotzdem keinen Sinn, sie mit dieser zu Vergleichen. Da täte ich dann schon eher Schiffe wie die Cleveland, Irian oder Bayard heranziehen. Das wären dann immerhin ebenfalls leichte Kreuzer. Verglichen mit diesen Schiffen steht die Mainz grundsätzlich nicht so schlecht da. Sie wird, aus diversen Gründen, trotzdem nicht in meinem Hafen landen.
  9. Nemoria

    T IX Z-35 Premium.

    Naja, ich habe die Ankündigung mal zum Anlaß genommen, wieder eine Runde mit der Z-46 zu drehen. Habe mich dabei mit einer (schlecht bewegten?) Fletcher duelliert, und konnte dieses Duell durchaus für mich entscheiden. In den Teams waren auf meiner Seite 4 Radarschiffe, auf der anderen 3. Eines dieser Radarschiffe hatte mich dann in exponierter Lage aufgedeckt, und so schmolz die Z-46 Ratz-Fatz dahin. Nichts desto trotz, die Runde hatte Spaß gemacht, dass Schiffchen ist, wie ehedem, ziemlich durchwachsen, hat aber nach wie vor seine Existenzberechtigung. Ich befürchte/unterstelle nur, dass die Z-35 schlechter wie das Gegenstück im Forschungsbaum wird, und da wird man wohl noch mal tief in sich gehen müssen, ob dieser Kahn wirklich in den Hafen gehört. Ansonsten wäre ich nämlich relativ zufrieden, wenn mein Z-61-Kapitän einen 2. passenden Arbeitsplatz vorfinden könnte.
  10. Nemoria

    Frusttherapie

    Auch spaßig sind die Kollegen in den Zerstörern, welche sehen, dass meine Torps im Ziel landen könnten, und dann das Ari-Feuer auf das Ziel eröffnen. Natürlich aus dem Nebel heraus. Ziel wich natürlich sofort aus, Torps gingen vorbei. Immerhin, die Minimalanforderungen für das Geplänkel wurden erfüllt. Alles ist gut. Schluß für heute.
  11. Da die angepaßten Stalinpimmel üblicherweise auf dem Level 10 unterwegs sind, bin ich schon dabei, meine Konsequenzen zu ziehen, und Gefechte im Level 8 + X zu meiden. Ebenso werden kaufbare Premiumschiffe aus dem genannten Bereich nicht mehr in meinen Hafen kommen. Mit den Kohle- oder FreeXP-Schiffe habe ich dagegen weniger Probleme. Diese Spielewährungen sammeln sich eben an, und müssen irgendwie angelegt werden. Allerdings werden sie keinesfalls in den 2 Mio-Schiffen landen Mit seinem chauvinistischem Getue ist WG auf einem guten Weg, weite Teile der Spielerschaft zu verärgern. Grundsätzlich habe ich selbstredend keinerlei Probleme damit, wenn es Schiffe gibt, welche ein wenig leistungsfähiger sind. Nur, diese Schiffe sollte man dann auch bitte schön in allen Nationen finden, und sie sollten natürlich auch eine relativ leicht erreichbare Achillesferse mit auf den Weg bekommen.
  12. Hm, was ist da passiert? Siehe täglicher Auftrag Teil 1
  13. Hm, was ist da passiert? Siehe täglicher Auftrag Teil 1
  14. Nemoria

    T10 Alexander Nevsky

    Naja, was soll man schon großartig erwarten. Habe mir ein Flamu-Video der Newski angeschaut, wo sie 2.7 Mio Schaden getankt hat, bis sie endlich erlöst worden ist. So schaut sie eben aus, die weißrussischen Interpretation eines russischen, leichten Level-10-Kreuzers.
  15. Nemoria

    Tier VII Skåne

    Richtig, sie ist kein überragender Zerstörer. Handlich wie ein Kreuzer, die Ari ist so lala und die Torps haben einen schlechten Alphaschaden. Die letzten 2 Tage habe ich nur die Skane gefahren, und es hat richtig Spass gebracht. Sie hat in der Zeit die anvisierten 100k XP eingefahren, und trotz der schlechten Werte eigentlich in jeder Runde ein Schiffchen versenkt. Allerdings habe ich dort den Blyska-Kapitän drauf, mit nun voll ausgebauter Ari. Sie ballert damit 12 Km weit. Eigentlich ist das für die Skane eher ein Nachteil denn ein Vorteil. Sie geht eben die 2 Km weiter auf. Immerhin, die grössere Reichweite bringt etwas höhere ballistische Kurven mit sich, womit sich dann Camper hinter etwas flacheren Inseln sehr schön bespaßen lassen. P. S.: auch die Skane ist ein Zerstörer, wo sich hin und wieder ein Wechsel auf AP richtig lohnen kann. Was auch klar sein sollte: Die WR spielt für mich bei der Betrachtung des Schiffes keinerlei Bedeutung. Für mich steht der Spielspaß vorne, und nicht der Erfolg.
×