Jump to content

Nemoria

Players
  • Content Сount

    636
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

  • Clan

    [5-DSF]

About Nemoria

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia

Recent Profile Visitors

701 profile views
  1. Nemoria

    Rahmenevent: Royal Navy

    Also, einige von den Aufgaben sind wirklich merkwürdig. So z. B. 7500000 potentiellen Schaden aufdecken. Habe da mal auf die schnelle in 2 Runden 2 Zerstörer in Harakirimission in die feindlichen Reihen rauschen lassen, und so auf um die 500k potentiellen Schaden "produziert". Wären in den Runden jeweils mehr Schlachter unterwegs gewesen, dass Ergebnis wäre deutlich höher ausgefallen. Das kann es doch nicht sein, oder?
  2. Nemoria

    Frusttherapie

    Wenn schon verlieren, dann doch bitte schön so:
  3. Nemoria

    Frusttherapie

    Ich dachte immer, sowas gibt es nur am Wochenende. 1. Runde heute mit der Kongo. Man hatte mich darum gebeten, mit nach Westen zu gehen. Ergo, auf und los. Kaum an der Front angekommen, werde ich von 3 eigenen Schiffen gerammt und eingekeilt, welche 4 Torps einer eigenen Leander ausgewichen sind. Schon klar, dass ich dann derjenige war, welcher alle Torps schlucken durfte. Der Schaden war nicht so gewaltig, aber der Antrieb war defekt geworden, und musste repariert werden. Da die Kongo noch stand, war sie ein leichtes Ziel für einen aufploppenden Feindzerstörer, welcher mir weitere 4 Torps nebst Wassereinbruch gönnte. Gluck, Gluck, weg war die Kongo. Immerhin wurde diese Runde trotzdem noch gewonnen. 2. Runde mit der New York. Gleich zu Beginn der Runde waren alle anderen Schlachter Richtung südlichen Kartenrand. Alles andere, was Richtung Feind fuhr und mehr als genügend feindliche Schiffe spottete, wurde innerhalb kürzester Zeit versenkt, sodass wir blind waren. Dann kam, was kommen musste: Meine verhasste New York wurde innerhalb kürzester Zeit niedergebrannt, die restlichen Fragmente unserer ruhmlosen Flotte ebenfalls. Nichts desto trotz, ich möchte gerne, dass als weiteres Feature die Selbstversenkung des eigenen Pottes integriert wird. Das wäre dann immerhin eine nette Möglichkeit, aus einer Runde auszusteigen, ohne gleich als AFK zu gelten.
  4. Nemoria

    New York

    Habe mit ihr nun 3 Runden durch, und das Ergebnis ist reichlich desaströs. Natürlich ist sie noch Stock, und auch der 8-Punkte-Kapitän muss noch eingearbeitet werden. Aber der Pott ist ja wohl nur am Brennen. Zerstörer können ihre Torps einpacken. Bin in der 2. Runde von 2 britischen Zerstörern komplett runtergebrannt worden, und konnte nicht sonderlich viel dagegen ausrichten. Mein Team?? Ja, irgendwo wird es schon gewesen sein. Ein Lichtblick: Die Ari ist recht zielgenau. Ihre Wirkung gegen andere Schlachter ist jedoch eher durchwachsen, gegen Kreuzer jedoch durchwachsen bis gut. Nun, egal, die US-Schlachter laufen eh nur nebenbei mit, und so will ich mal hoffen, dass ich bis nächstes Jahr Weihnachten mit der NY durch bin. Die US-Linien liegen mir ganz und gar nicht. Einzig die schweren Kreuzer sind ein kleines bis mittelgrosses Highlight.
  5. Nemoria

    Kongo

    Ermutigt durch die bescheidenen Erfolge mit der Fubiki habe ich das nächste meiner Horrorschiffe in den Hafen gestellt. Gleich die 1. Runde lief bemerkenswert gut. Hin und wieder streut die Ari zwar ganz gut, aber grundsätzlich muss mein Kapitän einen kräftigen Schluck Zielwasser genommen haben
  6. Nemoria

    Fubuki

    Ja, ich habe meinen Zerstöreralbtraum, die Fubuki, nach wohl einem 3/4 Jahr wieder in den Hafen gestellt. Nun gut, 9 Monate mehr Erfahrung haben wohl dazu geführt, dass sich doch die eine oder andere Verbesserung beim Schiffshandlihng eingeschlichen hat. So schlecht empfinde ich das Pöttchen nun eigentlich gar nicht mehr. Trotzdem war die 1. Runde einfach nur zum abschenken, die 2. schon eindeutig besser. Mal schauen, womöglich erreiche ich ja doch noch die die Akatsuki, ohne auf FreeXP zurückgreifen zu müssen:)
  7. Nemoria

    Frusttherapie

    Das Event läuft weiter, Coins gibt es jedoch keine mehr. Gestern vormittag nur Mistrunden gedreht. Spätestens ab der 7. Minute fange ich dann an Harakiri zu spielen, Waren eh kaum noch Freundpötte auf dem Spielbrett. Dann, entgegen meinen Gewohnheiten, am Sonntag abend eine Runde gedreht. Knapp gewonnen, aber die Runde war ja wohl sowas von geil:) Heute 3 Runden gedreht, mit Graf Spee, Queen Elizabeth und Dm. Donskoi, alle 3 Runden gewonnen, ziemlich viel Frust verteilt Morgen sieht es sicherlich anders aus
  8. Nemoria

    Roon

    Pffhh, und? Das ist doch kein Argument.
  9. Nemoria

    coop gefechte

    I wo, ich hasse diese Karte auch, weil sie eine der wenigen Karten ist, welche im CO-OP relativ unberechenbar ist. Mal kommen fast alle Bots links, mal rechts, mal relativ paritätisch, it's funny.
  10. Nemoria

    HMS Queen Elizabeth Tier VI

    Klare Sache, fährt man mit der QE in die falsche Richtung, wird man kaum dem dann folgendem Kreuzerfokusfeuer etwas entgegensetzen können. Aber, manchmal passt es einfach. Die richtige Karte, wenige Kreuzer und Zerstörer, das Team spielt mal mit, und, sicherlich, was auch dazu gehört, mal Ausnahmsweise sitzen im roten Team die vermutlich etwas schwächeren Mitstreiter:
  11. Nemoria

    coop gefechte

    Ehrlich gesagt: CO-OP ist Kreuzerland. Mit Schlachtern, insbesondere den langsamen US-Dampfern, gewinnt man dort eher keinen Blumentopf. In den Zufallsgefechten schaut es anders aus. Die dauern länger, und hat man eine gute Position erwischt, kann man mit den US-Schnecken richtig gut abräumen. War es jedoch die falsche, wird man in Null-Komma-Nichts runtergebrannt.
  12. Nemoria

    USS Alaska

    Kleine Ergänzung: Ich könnte mir vorstellen, dass es einen Helloween-Event geben wird, wo es den Level-3-US-Kreuzer zu erspielen gibt, aber das ist es dann auch schon.
  13. Nemoria

    USS Alaska

    Die haben momentan so viele Pötte in der Pipeline, da ist es eher nicht zu erwarten, dass da ausgerechnet der "Traumpott" in den Hafen gestellt werden kann. Vor dem Ende der britischen Zerstörereinführung würde ich eh eher nicht mit Kreuzern oder Schlachtern rechnen, sondern eher mit anderen Zerstörern, wie z. B. der fürchterlichen "Terrible".
  14. Nemoria

    Roon

    Tatsache ist aber auch, hätte sie vorne 2 Türme, wäre es sowas wie ein US-Kreuzer mit Torps. Sowas gibt es aber schon von den Franzosen. Auch, wen ich mich mit der Roon ein wenig schwerer tue, mit Ausnahme der jetzt ausgebauten Türme ist sie noch Stock, so finde ich den Aufbau des Schiffes interessant. Sie schafft Abwechslung, und bietet nicht das erwartete Einerlei.
×