Jump to content

Nemoria

Players
  • Content Сount

    2,181
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    11780
  • Clan

    [5-DSF]

About Nemoria

  • Rank
    Lieutenant
  • Insignia

Recent Profile Visitors

1,623 profile views
  1. Nemoria

    Bots im Game,,,,,

    So lange genügend neue Spieler nachrücken, welche gerne bereit sind, auch die absurdesten Preise zu bezahlen, wird sich bei WG nichts ändern. Warum auch?? Ein Wirtschaftsunternehmen wäre ja schön blöde, wenn es diese attraktiven Einnahmequellen nicht mitnimmt. Und das diese Spieler dann den Verlauf der Runden anders wahrnehmen, wie jemand, welcher schon länger dabei ist, dürfte ebenfalls jedem Einleuchten. Mal ist man eben bei den Roten, mal bei den Grünen, so ist nun mal sichergestellt, dass genügend Siegrunden dabei sind. Warum auch sollten sich diese Leute um die Interessen der altgedienten und/oder besseren Spieler kümmern? WG wird es ebenfalls weitestgehend egal sein. Die müssen dahin gehen, wo die Masse der Kundschaft hin will. Und ob sie auf dem richtigem Wege sind, sehen die ja Monat für Monat anhand der Umsatzstatistiken.
  2. Nemoria

    Bots im Game,,,,,

    Radar einschalten???
  3. Nemoria

    HMS Devonshire (Tier VI)

    Jupp, so in etwa schaut es aus. Das Schiff ist grundsätzlich solide, aber ihr fehlt es ein wenig an Reichweite. In der Level-8-Runde lassen einen die Schlachter am ausgestreckten Arm verhungern, und kommt man in Reichweite, zerplatzen viele der HE-Marmeln nutzlos an der Panzerung. Man muss sich seine Ziele dann schon gut aussuchen, um so lange wie möglich unsichtbar zu sein. Immerhin besitzt das Schiffchen doch schon Nehmerqualitäten. Potentielle Schäden von 1 Mio +/- X sind durchaus realisierbar. Das ist kein Vergleich zu den z. B. italienischen Kreuzern.
  4. Nemoria

    Bots im Game,,,,,

    Selbstverständlich werden auch Credits im Shop gekauft. Und das betrifft mit ziemlicher Sicherheit nicht nur die Anfänger, sondern auch die Spieler mit Level-10-Dampfern, welche ohne Tarnung oder anderem Ökonomiegedöns in ihre Runden gehen, und bestenfalls eine Handvoll Credits einfahren, meistens jedoch Verluste machen. Achso, ja, zum eigentlichen Thema. Meine letzten Beobachtungen: Bots fahren offen herum und suchen den Schlagabtausch, wohingehend der Taktikfuchs 20 Minuten hinter einer Insel darauf lauert, dass ein Spotter ihm die Ziele aufmacht. Tja, wie es scheint, gehöre ich zu den Bots.
  5. Bei diesen normalen Direktiven gibt es wenig bis gar keinen Zeitdruck. Schließlich ist es egal, ob die nächste Direktive am nächsten oder übernächsten Tag geöffnet werden kann. Manchesmal habe ich eine Direktive in knappen 3 Stunden an einem Spätschichtvormittag abgearbeitet. Und, ja, leider kommt es viel zu oft vor, dass durch ein Kaufschiff die Direktiven deutlich erleichtert werden. So lange diese Kaufschiffe unter 20 Euronen kosten, und es eine realistische Chance gibt, mir genügend Zeit vom RL abzuknappsen, um die Direktiven zu schaffen, hole ich mir die Kaufschiffe und freue mich über den Dublonencashback. Ansonsten können mir die Kaufschiffe und auch die Direktiven sonst wohin gehen. Neben den in den Direktiven gewinnbaren Schiffen gibt es ja auch noch Kohle-, FreeXP- und Stahlschiffe. Ich wüsste daher nicht, wieso mir so ein entgangenes Direktivenschiffchen einen Nachteil bringen sollte. Oder glaubst, ich vermisse z. B. die Puerto Rico??
  6. Feldzüge laufen endlos lange, einzelne Aufträge lassen sich beiebig oft wiederholen, Direktiven sind jedoch zeitlich limitiert, und die Aufgaben lassen sich nur einmalig lösen. WG hat sicherlich herausgefunden, dass der Community letzteres besser gefällt. Und WG hat so die Möglichkeit, stets neue und interessante Anreize zu setzen. Und, ich fand die Feldzüge allenfalls viel zu langatmig, langweilig und irgendwann uninteressant. Da kommen die kurzen und knackigen Direktiven deutlich interessanter rüber.
  7. Nemoria

    Neue und veränderte Schiffe

    Nur eher selten gehe ich beim Abdrücken der Torps davon aus, dass der Gegner weiterhin seinen Kurs fährt. Sowas machen ja nicht mal mehr die Bots. Es ist daher meistens besser, mögliche Verstecke für den Gegner anzuvisieren, bzw. den Weg dorthin zu verlegen, und ihn dann, nach dem Abdrücken der Torps, wieder mit der Ari anzuvisieren oder gar zu beschießen.
  8. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Der Einfachheit halber findet dieses jedoch im CO-OP statt. Nichts desto trotz finde ich es immer wieder witzig, dass hier stets die gleichen Themen durchgekaut werden. Einzig die Protagonisten ändern sich. Eine zufriedenstellende Lösung ist nicht in Sicht, und wird es mit großanzunehmender Wahrscheinlichkeit auch nie geben. Dafür dürften sich die meisten der Diskussionsteilnehmer auch zu wenig mit den Problemen einer ausgeglichenen Spielgestaltung nebst den irrwitzig vielen Variablen auskennen. Ich bin hier dann mal raus.
  9. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Mag schon sein. Aber andererseits habe ich schon in 3 oder 4 Runden Flambass im Gegnerteam gehabt, welcher sich, laut fluchend, nach 4, 5 Minuten aus der Runde verabschieded hat. Und genau das ist ja einer der Gründe, warum ich auch skillbasiertes MM für ausgemachten Quatsch halte. Selbst ich habe ja Schiffe sowohl mit 0 als auch 90 % WR.
  10. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Weil er das neue Schiff erlernen möchte???
  11. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Ja, und dann geht der gute Spieler mit einem Schiff an den Start, mit welchem er nicht klar kommt, und der Schlechte mit einem, welches ihm sehr gut liegt, und schon wird die Angabe der durchschnittlichen WR ad absurdum geführt, und die Diskussion fängt von vorne an. Man versucht sich hier eben an der Quadrattur des Kreises, und wird da, mit ziemlicher Sicherheit, nie eine zufriedenstellende Lösung finden. Achso, ja, gestern kam mir noch die Idee, den Wehrpass so umzugestalten, sodass dadurch der Zugang mit bestimmten Levelstufen gesteuert werden kann. An dem o. g. Kernproblem wird dieses jedoch nichts ändern.
  12. Nemoria

    Britische Kreuzer

    Bisher bin ich mit dem Event recht zufrieden. Aus dem 3. Tokenscontainer kam die Devonshire, ein scheinbar recht solider schwerer Kreuzer in meinem Lieblingslevel. Eigentlich ist es egal, was das Event nun noch bringen wird. Die Dublonencontainer werden tunlichst ignoriert, und so wird dann weiterhin eventbefreit versucht, die beiden Container und den einen Tagessieg zu erballern, mit der kleinen Chance, doch noch die nächste Direktive zu schaffen. Zur 2. Stufe des Kreuzerevents wird dann wohl die London kommen????
  13. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Doch, doch, dass habe ich schon verstanden. Und damit du mit diesen deiner Ansicht nach hirntoten Mitspielern nicht mehr rumdaddeln musst, habe ich, im Gegensatz zu dir, einen Lösungsansatz angeboten. Was ist denn daran nicht zu verstehen??? Oder willst du hier doch nur mimimi betreiben?
  14. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Ich denke mal, dass sich WG einen Ruck geben sollte, und auch den Trainingsraum mit Boni ausstatten. Dann können sich dort die Cracks ihre Hochleistungsrunden zusammenstellen, und überglücklich und zufrieden ihrem Treiben nachgehen. Alle anderen sind ja angeblich Hirntod, verstehen daher weder die Spielmechaniken noch sonstirgendwelche taktischen und strategischen Finessen, und sind daher weiterhin darauf angewiesen, dass WG die Spielwiese in Form von CO-OP-Runden, Zufallsgefechten, etc.. zur Verfügung stellt. (Seufz)
  15. Nemoria

    derzeitige Qualität der Kämpfe

    Oh man, was hatte ich denn als 14-jähriger gemacht??? Internet gab es nicht, ego-shooter Spiele auch nicht, Handys sowieso nicht und WoWs schon gar nicht. Ah, ich habs, damals hatte man ziemlich umfangreich reale soziale Kontake gehegt und gepfegt, durfte dabei damals schon feststellen, dass die Mitmenschen einen gewissen Ausgleich suchen, durfte lernen, wie man vernünftig diskutiert und sich mit anderen auseinandersetzt, habe Dinge getan, welche heute blankes Entsetzen auslösen würden (bin z. B. 8 - 9 Km mit dem Fahrrad zur Schule gefahren gefahren), oder einem eine gewisse Todessehnsucht unterstellen .... Naja, was soll's, auf den Fortschritt möchte ich trotzdem nicht verzichten.
×