Jump to content

FrissOderStirb

Players
  • Content Сount

    16
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    4171
  • Clan

    [J4FUN]

About FrissOderStirb

Recent Profile Visitors

70 profile views
  1. FrissOderStirb

    Bug Reports

    Double Game Crash 15 seconds before battle (already loaded); only way out restart of PC, after 2 seconds again Game crash and pinked after this Game. No error warning. (Minimap turned full red at the first crash; Ship Roon) Additional Crash, this Time with error warning. Very likely due to update errors, feel free to delete this post.
  2. FrissOderStirb

    Verspäteter Start - Woran liegts?

    Ich kann auch nochmal bestätigen, was bisher bezüglich der Festplatte geschrieben wurde: Scheint in den meisten Fällen der Flaschenhals zu sein. Ich habe mir angewöhnt nebenbei den Taskmanager laufen zu lassen, die Datenträgerauslastung ist bei mir quasi immer am Anschlag, CPU, Grafikkarte und Arbeitsspeicher haben noch gut Luft nach oben. Die zufälligen Ausreißer sind dann meistens Windows Updates, besonders beliebt auch Office Click-to-Run.
  3. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Ja, du hast Recht, das ist ein bisschen missverständlich formuliert. t+/-2 hieß für mich das t+/-2 für das Schiff möglich ist-also 8+2=10 bzw 10-2=8. t+/-1 würde heißen 9/10;8/9;7/8 etc
  4. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    In einem Spiel habe ich Spaß daran in einem fairen Kampf als der stärkere Spieler herauszugehen. Und wie bereits gesagt (Es geht mir mittlerweile auf den Sack das alles zu wiederholen), mir macht es keinen Spaß Robben zu schlachten, da fehlt mir die Erfüllung und ich kann den Sieg nicht auf meine Fähigkeiten zurückführen, sondern nur auf Glück bei dem MM. Und zur Hölle nochmal, Herausforderungen hab ich auch in T+/-0, wenn ich in Unterzahl kämpfe und gewinne. Wie bereits geschrieben.
  5. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Nein. Das ist kein Argument! Ich finde das Gefühl natürlich auch geil, aber das liegt bei objektiver Betrachtung meist an massiven Fehlern vom Gegnerteam.
  6. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Das würde ich sogar auch ziemlich interessant finden, würde das Spiel vermutlich taktischer machen. Das kannst du in einem extra Thread ja mal ansprechen, vielleicht kommt das ja mal in den Beta Test!
  7. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Balancing ist immer eine Gleichung mit mehreren Variablen, die sich alle untereinander beeinflussen. Bei T+/-2 hast bei 10 Schiffen pro Tier 50 Variablen, quasi unmöglich die Gleichung zu lösen. Bei T+/-0 hast du nur noch 10 Variablen. Schwer, aber sehr viel einfacher. Und die Sache mit dem Kapitänen hat WG schon ein wenig reduziert, ein 10 Punkte Kapitän ist nicht so viel schwächer als ein 19er Kapitän aber ähnlich gut wie ein alter 15er Kapitän. WG unternimmt also Schritte, um solche Dinge erträglicher zu machen.
  8. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Also, ich versuche mal alles zusammen zu fassen: Pro für t+/-0: Das Balancing wird einfacher Contra: Das Spiel wird monoton Die Queuezeiten werden etwas länger Vermutlich nicht rentabel Der Rest der Diskussionsbeiträge war effektiv: Hör auf rumzuweinen, du kannst auch als Low Tier etwas im High Tier schaffen. Und haben dabei komplett vergessen dass ich das niemals angezweifelt habe, aber sie wollten sich gerne mal wieder über die dummen, dummen Spieler auslassen, die immer alles andere für ihre Niederlage verantwortlich machen. WAS ABER ABSOLUT NIX ZUR PROBLEMLÖSUNG BEIGETRAGEN HAT. Ich wollte das MM-Thema auf ein Niveau bringen, welches ohne das Argument auskommt das alle anderen doch viel zu dumm für t+/-0 sind, eben weil dieses Thema bisher alle MM-Threads vergiftet hat. Vielen Dank nochmal für diese Beiträge, alte Forenbeiträge kann ich auch selber angucken. Ich glaube ich habe einfach eine andere Vorstellung von einem guten Spiel als 95% der WoWs-Community und werde das in Zukunft einfach akzeptieren müssen. Ich würde mich zumindest über ein angepasstest MM für objektiv schwierige Low-Tier Schiffe freuen, welche Schiffe das genau sind, ist vermutlich Aufgabe des Balancing-Teams von WG.
  9. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Wie gesagt, ich mochte Rankeds wegen der Chancengleichheit und war frustiert wegen der hohen Verantwortung ggü den Sternen. Ich wäre um ehrlich zu sein ganz zufrieden wenn wir das jetzt beenden, du wiederholst schon wieder die Argumente der anderen und ignorierst meine Antworten (kommt mir jedenfalls so vor). Nicht persönlich gemeint, wahrscheinlich einfach nur überlesen :D
  10. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Ist das nicht gerade der Reiz im Ranked, das man endlich vergleichbare Leistungen hat? Ansonsten könnte WG da ja auch +/- 2 einführen! Hab das Gefühl du hast dich grad aus Versehen selbst gebissen :D
  11. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    *hust* Detos *hust* Aber das ist ein anderes Thema, im Allgemeinen hast du natürlich Recht. Gebe ich auch zu, das ist schon eine gute Leistung. Allerdings werden durch das momentane +/-2 System die "unsichtbaren" Schiffe wie z.B. Fiji und Kagero bevorteilt. Die machen zuverlässig ihren Schaden, und platzen auch auf wenn ein T5/T6 Schlachtschiff sie anguckt. T9 macht da eher nen Haufen Overpen. Viel mehr Beispiele fallen mir im Moment auch nicht ein, spricht also stark für das Balancing. Wäre aber m.M.n. noch balancierter wenn equal Tier garantiert wäre. Von dem Gedanken bin ich aber ja schon "lange" weg, wie schon geschrieben. Mit zuverlässig meine ich nachvollziehbar, d.h. wenn ich ein Spiel verliere weil ich dummerweise im falschen Moment gewendet habe und dadurch aufplatze, ist das vollkommen ok für mich, ebenso wenn ich durch eine Übermacht überrannt werde, oder flankiert werde. Meinetwegen auch noch CVs, wenn ich aus Begleitschutz verzichtet habe. Wenn ich als T8er aber durch überpräzise Kanonen, Radar überall, und mangelnde Wendigkeit sofort weggepustet werde, kann ich da nicht viel gegen machen, außer die ersten 10 Minuten in der Basis warten, 6 Reports einstecken und trotzdem zu verlieren weil alle Caps durch T10 DDs erorbert werden. Ja, manchmal hab ich das Gefühl auch. So sind auch meine langen pausen entstanden :D Hauptgrund: Frustreduktion, Rest habe ich auf der letzten Seite schon erklärt, und auch dass ich es mittlerweile einsehe, das +/-0 nicht nötig ist, einzelne Schiffe aber angepasst werden sollten.
  12. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Um nochmal auf @BattleshipAP und @TheLegendBeginszurückzukommen: Das ist absolut kein Argument. Einige Schiffe extra schlecht zu machen, um den oberen 1% eine Freude zu machen und dem Rest zu schaden sollte nicht der Zweck eines Spiels sein. Natürlich machen Herausforderungen häufig den Reiz aus, aber das kann man auch in einem fairen Spiel machen, in dem sich zum Beispiel alleine einen Cap holt. Der Rest der Argumente war ja auch wieder recht generisch und "verbraucht". Das es ohne Probleme möglich ist im Low Tier ein wertvolles Mitglied zu sein ist jedem klar. Es geht aber doch darum ein zuverlässig gutes Erlebnis zu schaffen. Und als Low-Tier hängt es häufig doch eher vom Glück ab. Und darüber, dass Wargaming Leuten angeblich nur das Geld aus der Tasche ziehen will, wurde sich schon breit genug geäußert. Vielen Dank auf jeden Fall nochmal für die relativ gute Diskussion, ich würde mich freuen wenn ab jetzt nur noch wichtige, neue Argumente genannt werden, zugunsten der Übersichtlichkeit.
  13. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Also wenn du das grade schon vorschlägst.... Nein quatsch, ich würde das tatsächlich schon gerne mal ausprobieren, sehe aber ein dass das komplett unpraktikabel ist und viel mehr Nach-als Vorteile hat. Touché. Gott, habe ich die Zao in meinen ersten 20 Gefechten gehasst weil ich gehofft habe jetzt endlich der König des Schlachtschiff zu sein, und nicht mehr wie diese feige Ibuki in den Schatten kriechen zu müssen. Die letzten paar Gefechte, die mich so aufgeregt haben dass ich hier mal was posten wollte waren tatsächlich Akizuki Spiele. Ich war einfach so unendlich frustiert. Letztendlich stimme ich euch zu, ein generelles t+/-0 wäre nicht wahnsinnig zielfördernd. Würde mich aber freuen die individuellen Battletiers der Schiffe anzupassen, so dass man in manchen Schiffen nur +/- 1(0?) hat und in den jeweiligen Schiffen dadurch längere Queue Times hinnehmen muss. Solange es kein Scharnhorst MM Revival gibt aka Auto High Tier. Ich muss zugeben den Unterschied zwischen BT und Schifftier war mir nicht bekannt, ich werd mir das nochmal genauer angucken.
  14. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Ja klar, das seh ich ein. Aber im Moment gibt es weder T11 und T12, noch gibt es eine lange T10 Warteschlange. Stattdessen wird man nahezu immer sofort gematched, und darf dann mit ansehen wie die Hälfte der Teammitglieder schnell wegstirbt. Zumal sich WG das Balancing dadurch m. M. n. unnötig erschwert, verschiedenen T10er sind im Trash wegschießen einfach besser als andere, dafür aber gegen andere T10er aber Grütze. Die Stärke der Schiffe ist dadurch je nach Gefecht aber komplett unausgeglichen, was mir dann wieder das Gefühl der Machtlosigkeit gibt.
  15. FrissOderStirb

    Matchmaking t+/-2; Warum? Objektive Gründe

    Ok, die Antworten kann ich zumindest schon nachvollziehen. Am besten gefällt mir tatsächlich das letzte Argument, den Rest würde ich als simpel wegdiskutierbar (ernsthaft? Autokorrektur schlägt bei dem Wort nicht an?) bezeichnen. Aber der Punkt wird mir im Gedächtnis bleiben. Auf jeden Fall schonmal vielen Dank, aber kannst du die Antworten kurz zusammenfassen? Ich habe im Moment keine Zeit mir zwei Stunden Video anzugucken :D Wenn du das eh schon gesehen hast würde mir das weiterhelfen
×