Jump to content

cleaner308

Players
  • Content count

    1,201
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    9987
  • Clan

    [GIRL]

About cleaner308

  • Rank
    Midshipman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

520 profile views
  1. Gewisse Reiberein sind durchaus üblich, die moderne Version zu deinem Marc sind die Reiberein die es zwischen den Panzergrenadieren und den Panzerfahrern. Der Punkt ist was ich erreichen will ist eine gesunde Konkurrenz. Wo irgendwo durchaus noch das Motto rauskommt nur gemeinsam können wir siegen. Und sich nicht jeder Leiter eines Waffenamtes wie ein kleiner König vorkommt und verhält und den anderen Waffenämter Knüppel in den Weg wirft. Und ja gewisse Reibereien wirst Du nie abstellen können..
  2. Organisatorisch, ist da eh viel zu regeln, wie zum Beispiel die verschiedenen Waffenämter die sich bis aufs Messer bekämpft haben. Dann müßte die Entwicklung der Radaranlagen mit der Luftwaffe/Heer zusammengefasst werden und schneller bessere Geräte zu bekommen. Oder anders beschrieben auch um die Mittel zu bündeln und nicht jeder braut sein eigenes Süppchen.
  3. Iowa

    Selben Geschütze.
  4. USS Charleston Tier III

    Bitte macht Euch nicht über Rambo III lustig. Schließlich war das intellektuell gesehen, der hochwertigste Dialog. ;-)
  5. Iowa

    Stimmt mein Fehler.
  6. Ein GROßES Lob an die Konstrukteure. Begründung für meine Entscheidung. Ich bin nun mal ein Fan der 4 HA Türme mir wären Drillingstürme lieber aber das läßt sich bei der Gewichtsgrenze nicht sinnvoll verwirklichen. Ich habe mich für Diesel entschieden weil wir dann nur eine Sorte Treibstoff benötigen, was die Versorgung der Hochseeflotte erleichtert. Damit war exzession was die Hochseeflotte angeht aus dem Rennen. Sollten wir separat für die Ost- und Nordsee Kreuzer bauen dann würde ich exzessions B-Variante in Betracht ziehen. Wir haben halt nur begrenzt Diesel zu Verfügung. Für die Hochseeflotte gab es für mich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen D und E, die ich beide für gut halte. Den letzten Ausschlag gab, wir haben als Marschgeschwindigkeit 18kn vereinbart und damit benötige ich die Reichweite mit 18kn und nicht mit 15kn. Obwohl der Wert mit 15 echt Top ist.
  7. Iowa

    Dann wird Dir die Montana auch kein Spaß machen die hat nur ein Turm mehr. Du solltest vielleicht die Schuld nicht beim Schiff suchen sondern bei Dir selbst. Weil es gibt Leute die kommen mit ihr klar, das heißt der Fehler liegt bei 'Dir.
  8. Was soll eigentlich die Obergrenze sein, bei den BBs, wenn es zur Eskalation kommt? Weil wesentlich mehr als 4 sehe ich keinen Bedarf bei unserem Konzept. Die schweren Kreuzer hätte ich nur Landzielbeschuß als sinnvoll angesehen. Landeoperationen sind nicht geplant.?
  9. Mir kommen unsere CL unterbewaffnet vor im Vergleich zu Townes oder Cleveland Klasse und maximal gleichwertig zu den französischen leichten Kreuzer. Wir sollten auch nicht alles mit Gewalt auf Dieselantrieb umstellen oder bauen, weil uns nicht soviel Sprit wie den Amis oder Briten zu Verfügung steht. Damit ist ein Turbinenantrieb mit Schweröl durchaus sinnvoll für gewisse Schiffe.
  10. Mal davon abgesehen, wenn keine Kapa da ist, auf der Ostsee sind die immer noch eine Ansage.
  11. Wie willst Du das Präzisionsproblem in den Griff bekommen?
  12. Ostsee finde ich auf alle Fälle gut. Nordmeer bin ich auch überfragt, aber im Nordmeer finde ich die Geschwindigkeit auch sehr wichtig damit man Geleitzüge ausmanövrieren kann und aus unerwarteten Richtungen angreifen kann. Unter anderem würde mir so eine Hammer und Amboß vorschweben. Den Geleitzug in einen U-Boot Hinterhalt ab zu drängen usw..
  13. @Walther_K_Nehring: Du willst die folglich in der Größe größer den S-Booten und kleiner den großen Torpedobooten? Ist bei der Länge nicht mehr Geschwindigkeit möglich? Weil sonst müßte man Cls mitschicken um die Begleitkreuzer zu beschäftigen.
  14. Hallo Walther, ich habe nur in Wiki nachgeschaut: https://de.wikipedia.org/wiki/Raubvogel-Klasse https://de.wikipedia.org/wiki/Flottentorpedoboot_1939 Das Flottentorpedoboot 39 schien recht gut zu sein, aber war halt schon ein kleiner Zerstörer und 100% mehr Gewicht. Ich gebe natürlich zu ich bin in dem Thema hier eher ein Leichtgewicht und bei weiten nicht so tief drin wie ihr + ich habe auch die ganzen Programme nicht.
  15. Hallo Walther, ich habe mich nochmal bißchen eingelesen mit den 600t sind sie nicht hingekommen und haben um 200t geschummelt, aber so wie ich gelesen habe habe das wohl die meisten gemacht. Aber der gelungene Entwurf war wohl das Torpedoboot 1939, aber der hat rund das doppelte gewogen. Aber schnell waren sie mit ungefähr 35kn, aber die Antriebsanlage ziemlich ausgereizt. Keine Ahnung wie es mit einem Diesel aussieht.
×