Jump to content

Fesco94

Players
  • Content Сount

    1,743
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7900

1 Follower

About Fesco94

  • Rank
    Sub Lieutenant
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Deutschland/ Germany/Allemagne
  • Interests
    Anime, Azur Lane, reading, WoW

Recent Profile Visitors

2,253 profile views
  1. Bei den dd's Sims oder die akizuki. Bei kreuzern gehen Nürnberg, Neptune und Mino noch gut, teilweise noch cleve oder seatle. Smolensk falls vorhanden ist ebenfalls sehr sicher und zuverlässig, ansonsten Atlanta
  2. Nur wen wen Wargaming mal richtig auf die schnauze fällt, dann lernen sie es, die Lektion muss nämlich grade (Activision)Blizzard lernen das die Spieler nicht mehr alles schlucken umd akzeptieren und das auch denen deutlich machen, in den vergangenen Jahren (seit bfa) haben die 2 Millionen(!!!) Spieler verloren. Bfa war schon ne Niete, SL ne noch größere weil man die komplette Story verhunzt, der rl Skandal war nur das Sahnehäubchen dss die Entwicklung noch stärker vorantreibt. Die Spieler wenden sich immer mehr ab, jetzt merkten sie das es ne Änderung braucht da das franchise ( ubd die firma) sämtliches vertrauen verspielt hat und erstmal richtig da um die Existenz gezittert wird. Solange immer noch genügend Leute das Spiel spielen wird sich hier nicht ändern, das weiß sogar WG, wen die Spieler kein eindeutiges Zeichen setzen werden die so weit machen wue zuvor da due Leute trotzdem immer noch zurück kommen, dss spiel spielen und geld reinstecken ubd damit akzeptiert was ihnen WG da vorsetzt, egal was. Erst wen Wargaming wirklich die Spieler in größerer Zahl wegrennen und selbst neue Spiele aufhören hier hier Geld zu versenken werden sie es verstehen und einlenlenken
  3. Ist nun üblichen das wen das eigene Zugpferd nicht mehr läuft oder klicks generiert die Leute nun nach Alternativen suchen, dss war auch bei Blizzard so wo dann alle großen Streamer oder Youtuber zu FF14 gewechselt sind und dort ihren content haben. Wird Wargaming das überleben: ja, werde sie, einfach weil es noch genug whales gibt die WG geld in den rache werfen (überwiegend neue Spieler der Altersgruppen 12-18) und genau auf die setzt WG, die alten Spieler sind uninteressant da diese sich mit Investitionen mittlerweile zurückhalten und nicht mehr auf die Masche reinfallen. Was Wargaming braucht wäre ein richtiger Konkurrent und ein Skandal in RL, das wäre das einzige was WG wirklich zu fall und umdenken bringen könnte, das selbe noobs nicht mehr Gedankenlos ihr Geld hier verpulvern.
  4. Redo of healer: "pah, Amateure! im ernst, dagegen wirkt GS wie ne Kinder Show ja, war das nicht ein Evangelion abklatsch? a wäre ich sogar noch eher für "schwarzesmaken"zu ahben, immerhin ist das mal ein Anime mit der mal ungewöhnlicherweise in der DDR um die 70er jahre spiel ja, man mus sich nur marev anschauen wo dann jedes jahr ein neuer film kommt da es auch ermüdend wird, unterhaltung wie fastfood geliefert wird Und passt sich der Gesellschaft an, mit , in den Hauptrollen nun überwiegend anfrauen verteilt werden und alte rollen mal eben so ersetzt werden, siehe ghostbusters reboot es ist in vieln bereichn wa dabei, auch wen die ganzen jahre eigentlich das isekai gere dominiert hat, auch wen da wirklich viele starke serien dabei waren angeführt von Overlord, RE.zero, That time i got reincarnedet as a slime, Konosuba, The rising of the shield hero, saga of tanya the evil. Ja, ich meine, die westlichen Medien , Kinos und Serien widderholen das Thema so off in de selben weise das es ermüdend ist
  5. Ehm, ich habe strike witches auch gesehen, panty shot in jeder Episode und diverse bade Szenen. Wäre nicht der Fan Service wäre die Serie sogar gut, die , zweiter Weltkrieg, aliens, Magie und deutsche die mal auf der guten Seite stehen und badass sind. Aber ander Serien glänzen auch mit fanservice wie one piece (besonders ab time skip), natuto, fariy tail. Anime kann auch tiefgründig sein wie bei valkyria chronicles (Rassismus und ANTISEMITISMUS als großes Thema) Oder Re:zero als psycho Drama Youjo senki/ saga of tanya the evil wo es an die Grenzen der Moral geht (Ardene Bombardierung, wo sich freischärler nicht ergeben wollten) Anbei bin ich noch fan von Overlord und Tensura und GATE
  6. ich glaub das FBI würde gerne deinen Standort wissen
  7. wen man keine ahnung hat..... Von allen Kooperationen hatte Azur lane am meisten mit schiffen zu tun, auch wen die hier in anthropomorpher form auftreten, das spiel aber auf die diversen geschichtlichen Ergebnisse eingeht da der Spieler in diese auftaucht, in de jede Fraktion ihren Story Fokus bekommt aber niemand Willich böse dargestellt wird sondern wirklich neutral- selbst die deutschen, sogar das man für den Gegner Empathie hat. von unetrgang de rhood udn de rjagd auf die Bismarck, die Schlacht um Narvik oder midway ist fast alles dabei. und wären es nur shciffe wäre es langweilig, wie eine 0815 Dokumentation auf N24/ welt, die Schiffs mädels sind halt die eye chater und haben alle dievrse charakterliche Eigenschaften und tiefen und auf dievrse in game jokes die auf ereignise beruhen , wie zb das nürnberg vor eugen etwas shciss hat wegen dem ram vorfall. Ich weiß nicht warum sich so mancher da an der darstelung aufhängt während eine leicht bekleidete Wonder Woman im ersten Weltkrieg deutsche vermöbelt um dann später gegen Bösewichte anzutreten. Diesen fan Service gibt es auch in den westlichen Medien
  8. Nu haben zerstörer die meisten plicht skills die sie benötigen damit diese üebrahupt spielbar sind präventive maßnamen- plicht last stand--plicht primary target-plicht Tarnungsmeister-plicht das sind allein 9 punkte die man auf nazu jeden zerstörer ausgeben muss während bei BB und CA/CL wesentlich individualer skillen kannst weil du kaum Plicht skills hast ( allerhöchstnes CE für kreuzer und eventuel auf einigen BB´S expert marksman), wo ist die dievrsität wen am ende bei zerstörern da sgleiche bild hast, eine wahl die keine ist?
  9. Ein nerf der wieder über die strenge schlägt und auch cv spielrn den letzen spaß raubt. Ich kann die dd Sicht verstehen, das die raketenfliegr sehr stark gegen die waren und gut wassd beherrschen musst um auszuweichen aber die waren auch das einzig sinnvolle um nen dd vernünftig zu kontern wen der mal durchbrach weil torrpen funktioniert nur gegen stur gradaus Fahrer und bomben haben zu hohen rng einluss. vor allem es gibt keinen vernünftigen Grund noch den delay einzufügen, wen man den Anflug startet zielt man sowieso schon 5 Sekunden das der kreis klein wird und dann noch ein delay von 5 Sekunden um weietr zielen zu müssen wo die AA weiter einen schaden macht, nun weicht eder dd dem locker aus und gibt nun genügens dd´die starke Flak haben, man hätte anders angehn können aber das ist wieder ypisch wargaming Es ist auch ein nerf aller premium cv´s, der enertrprise saipan, Kaga, Zeppelin, Löwenhard, Ark royal und indormidable, da hier ein fundmentales Element verändert wurde, und das sind jene schiffe wo WG nicht den text zur rechtlichen Absicherung hatte.
  10. und warum klaptte das dann bei der Östergot und yugomo? weil die wenigstens einander helfen, wen ich schon sehe wie heute, ne daring die vor ner shima wegläuft oder eine Z-52 die auf norden- epizentrum vollkommen offen einfach nicht unter Beschuss genommen wird. und dn brocken he dir das schiff binnen Sekunden weggeschossen wird, weil die immer Modul Schäden triggert das man als dd daher sogar genötigt ist punkte auf last stand und den einen für 30% weniger ausfälle zu skillen ( was absolut null bringt) weil dir permanent duch den he spam motor ruder und co rausfliegt wen schiffe übrigens in RL sooo empfindlich wären ist es ein wunder das die marinen noch überhaupt 1940 kämpfen konnten... oder überhaut die schiffe bauten wen die nach einen treffer direkt kampfunfähig ind
  11. Eh ja...Und deshalb hat die Z-23 ganz knapp im Durchschnitt, die gaede genau mittig und die T-22 ist mit 56% such weit im blauen Bereich.... Wo die Gefecht Zahlen schon im Relevanz bereits sind
  12. Weil 5(!!!) Gefechte ja voll Aussage kräftig sind Aber Hauptsache mit der mit der Statuszeile ankommen wie so ein typischer Foren *edit*
  13. Ja, weil die Z ja auch ein Torpedo boot ist was man auf 10km spielt Die dd's haben im Nebel gestanden und hatte ja support von dem T9 Italien dd, normalerweise würde man das gewinnen, grad weil es nur ne yugomo und Östergotland waren, wo ich den erstschlag habe. Den die Z ist ja so ein hübsches Gunboat und cap contestser Und wen man die Z auf 13km mit HE spam oder Torpedo boot spielt ist ja bessere Also soll man nun die Z erwa so spielen wie den Rest, schön 15km weg von cap, aus zweiter Reihe toprs schmeißen während man den Gegner mühelos das Feld überlässt (und die Initiative)
  14. He ist ja nur nicht voll op und brocken...... EINE(!!!) salve, schiff halb weg plus mal 95% aller module weg. ist ja voll nicht broken dise he
  15. Das Problem an He ist: Der teilweise absurde alpha Schaden Der Schaden lässt sich im Gegensatz zu AP nicht vermeiden. Der Schaden ist nicht (!!!) Hundert Prozent heilbar (er ist nur so lange heilbar solange du noch Aufladung hast, wen du welche hast) DoT dmg durch Brände Die Möglichkeit Prmiär (Ruder, Motor, Kanone) und sekundär Module (Flak, Torpedowerfer dauerhaftnzu zerstören. Sichtbarkeit durch Feue was grade für Kreuzer und insbesondere dd schlecht ist. Da kommen einige Punkte zusammengefasst warum die he schon zu stark ist bzw zu viele Vorteile zur App ist deren einziger Vorteil ist, man kann einen Gegner der dumm steht rauslassen, aber oftmals sagt rng nein oder der Schafen ist durch abwinken minimiert
×